WoW: Hotfix! Das abgesprochene Ehre-Farmen hat ein Ende

Blizzard hat reagiert und klammheimlich eine Möglichkeit beseitigt, mit der Spieler in WoW mehrere hundert Ehrenlevel ergaunert haben.

Vor einigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass Spieler in World of Warcraft sich gezielt abfarmen lassen, um ihr Ehrenlevel in die Höhe zu treiben. Raids aus 40 Spielern ließen sich im Wechsel abschlachten, was jede Menge Ehre für alle Beteiligten bedeutete. Diese Methode hat Blizzard nun unterbunden. Ein Hotfix reduziert die erhaltene Ehre.

Was war geschehen? An der Dunkelküste trafen sich mehrere volle Raidgruppen von Spielern der Allianz und Horde, die sich gegenüberstellten und im Wechsel von der anderen Fraktion töten ließen. Das geschah direkt in Reichweite des Friedhofs, sodass die Wiederbelebung nur wenige Sekunden dauerte.

WoW Horde Alliance

Im Anschluss durfte die andere Seite dann die Gruppe der Gegner töten. So verdienten sich Spieler innerhalb weniger Stunden gleich mehrere Ehrenlevel, um die Belohnungen abzustauben.

Was wurde geändert? Vor der Änderung gab das Töten im Raid für alle Spieler den vollen Ehrebetrag des Opfers. So konnten gleich mehrere Hundert Ehrenpunkte pro Gruppenkill verdient werden. Jetzt ist das Töten einer kompletten Raidgruppe pro Spieler nur noch einen mickrigen Ehrenpunkt werden. Dadurch lohnt sich das abgesprochene Abfarmen in der Open-World quasi nicht mehr, richtiges PvP und Schlachtfelder sind einmal mehr die beste Farm-Methode.

Prestige-Level im PvP von WoW verschmelzen – Was heißt das für Euch?

Keine Entscheidung über Strafen. Viele Spieler fordern, dass jene, die diese Mechanik ausgenutzt haben, eine Accountstrafe erhalten oder die Ehre aberkannt bekommen. Blizzard hat sich dazu bisher nicht geäußert – es könnte also sein, dass eine Strafe ausbleibt, da kein klassisches „Win-Trading“ betrieben und kein PvP-Ranking verfälscht wurde.

WoW: Prestige und Ehrenlevel – So funktionieren sie in Battle for Azeroth

Habt ihr auch an dieser Ehre-Farmmethode teilgenommen? Oder seid ihr zu stolz für solche Dinge und sammelt die Punkte lieber auf herkömmliche Weise im richtigen Schlachtfeld?

Quelle(n): buffed.de, eu.battle.net
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

12
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Sina Tyler
Sina Tyler
1 Jahr zuvor

ist mir latte! ich mache kein pvp!

Lygras Hypocrit
Lygras Hypocrit
1 Jahr zuvor

Leider haben sie damit auch jegliches large Scale Open PvP begraben, konterkariert für mich ein bisschen den War Mode,aber gut. Open PvP war ja noch nie Blizzards Stärke…

Vanzir Nivis
Vanzir Nivis
1 Jahr zuvor

Ach wie lahm. .

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Hab es leider nur bis 25 durch gehalten, respekt die auf 500 gemacht haben mit 10h/Tag grin

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

„Habt ihr auch an dieser Ehre-Farmmethode teilgenommen? „
In WoW nicht aber in Rift smile Da gabs/gibts? das auch.
Ich sags mal so, schlecht designte Systeme werden nunmal ausgenutzt, das einzige was da hilft ist, die besser zu designen. Man hat zwar ein schlechtes Gefühl, aber machts trotzdem, wird ja keiner direkt geschädigt.

Visterface
Visterface
1 Jahr zuvor

Heißt das jetzt, dass man im open Pvp nicht mehr Ehre farmen kann bzw. wenn man open Pvp neben dem questen macht, man gar nicht vernünftig Punkte bekommt? Ich spiele WoW zur Zeit nicht aber wegen dem neuen openPvp-Modus wollte ich eigentlich wieder einsteigen.

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Es betrifft nur Raidgruppen und die meisten Quests können nur in Dungeongruppen erledigt werden.

Burger Mac
Burger Mac
1 Jahr zuvor

Aber organisiertes Welt PVP im großen Stil ist dann komplett unattraktiv, bei einem Addon, dass sich PVP auf die Fahne geschrieben hat.

Milkandsugar
Milkandsugar
1 Jahr zuvor

Naja, macht man World/Open-PvP NUR um Ehre zu farmen, oder macht man World/Open-PvP weil es Spass macht?
Blackrock ganking hat man früher nicht wegen der Ehre gemacht, sonder wegen dem Spass am PvP und die Raids zu ärgern razz

EliazVance
EliazVance
1 Jahr zuvor

Die Zeiten sind vorbei, heutzutage muss alles möglichst effizient belohnt werden, sonst ist es unattraktiv. Spielen zum Spaß ist out. Nicht umsonst verkaufen sich Booster und andere Abkürzungen wie geschnitten Brot. Leider.

Milkandsugar
Milkandsugar
1 Jahr zuvor

Ja, da liegt leider das Problem… Und Open/World-PvP is ja jetzt nicht unattraktiv geworden, die „Air-Drops“ gibt´s ja immer noch und Erfolge/Titel.

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Naja es müssten halt statt einer Großgruppe acht Kleingruppen sein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.