Spieler sammeln sich in WoW, um sich kampflos umbringen zu lassen

In World of Warcraft ist das Farmen von Ehre anstrengend und braucht Zeit. Es sei denn, man spricht sich ab und lässt sich einfach abschlachten.

PvP in World of Warcraft ist nicht jedermanns Sache. Wer aber die tollen Belohnungen, wie Titel, Haustiere oder Reittiere haben will, der muss jede Menge Ehre ansammeln. Doch Schlachtfelder dauern lange und benötigen viel Zeit. Einige Spieler wollen diese Zeit nicht investieren und sprechen sich mit Kollegen der anderen Fraktion ab. Sie lassen sich gezielt gegenseitig umbringen, um massenweise Ehre anzuhäufen.

So könnt ihr dank PvP in WoW: Battle for Azeroth schneller leveln
WoW Horde Alliance

Was tun die Spieler? Mit der Einführung des Kriegsmodus haben einige Spieler rasch den schnellsten Weg zum Farmen von Ehre herausgefunden. Sie schließen sich zu einem Raid zusammen und lassen die Gegenfraktion ebenfalls einen Raid aufstellen. Anschließend trifft man sich an einem Friedhof. Eine der beiden Seiten darf die andere dann abschlachten und alle Spieler heimsen dafür große Beträge an Ehre ein. Da der ganze Raid am Friedhof nach wenigen Sekunden neu erscheint, lässt sich das Spiel rasch wiederholen. So fliegen die Ehrenlevel nur so vorbei.

Absprachen-Gemetzel ist keine Neuheit. Grundsätzlich ist das absichtliche Töten lassen in World of Warcraft aber keine Seltenheit und auch keine Neuerung. Zur Zeit von Warlords of Draenor gab es etwa Erfolge, bei denen Spieler 500 Charaktere einer bestimmten Spezies töten mussten. Da ausreichend Zwerge oder Goblins zu finden war gar nicht so einfach, weshalb Spieler sich schon damals zu „Farmgruppen“ zusammenschlossen, damit andere den Erfolg leichter bekommen konnten.

Exploit oder erlaubt? Im offiziellen Forum und in den sozialen Medien regen sich einige Spieler über dieses Verhalten auf. So empfinden sie es als klaren Exploit und fühlen ihre eigene Leistung im Sammeln von Ehre entwertet, wenn andere es nun so leicht nachholen können.

Andere Spieler haben kein Problem damit, da es gegen keine Richtlinie von Blizzard verstößt und es auch „nur“ um kosmetische Items geht.

Ein Statement von Blizzard dazu gibt es noch nicht, allerdings wurde es in der Vergangenheit bereits toleriert. Immerhin gibt es kein „Win Trading“ im klassischen Sinne, da keine PvP-Wertung verfälscht.

Das musst du wissen, wenn du (wieder) mit WoW anfangen willst – Einsteiger-Guide

Was haltet ihr von solchen Methoden zum Farmen von Ehre? Absolut verwerflich und es sollte unter Strafe gestellt werden? Oder ist das in Ordnung, alle Beteiligten sind sich ja einig?

Autor(in)
Quelle(n): eu.battle.net/forums/
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (32)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.