WoW Classic: So krass bufft Blizzard den Geschmolzenen Kern im „Classic+“-Modus

In der Saison der Meisterschaft von WoW Classic wird alles ein bisschen härter. Der wohl bekannteste Raid aus World of Warcraft wird wohl richtig knackig.

In World of Warcraft Classic startet schon bald die „Saison der Meisterschaft“ (Season of Mastery). Das ist quasi ein „Classic+“, wie es so manch ein Spieler gefordert hat. Inzwischen ist auch bekannt, wie Blizzard einige Bosse verstärken will und was das für Auswirkungen auf die Kämpfe haben wird. Vor allem der Geschmolzene Kern wird wohl richtig knackig und stellt Classic-Recken auf die Probe.

Was ist die Saison der Meisterschaft? Das ist quasi eine Neuauflage von „WoW Classic“, aber mit deutlich mehr Veränderungen. Da die Spieler im Laufe der Jahre erfahrener geworden und Informationen leichter zugänglich sind, war WoW Classic für viele Spieler zu leicht.

Mit der Saison der Meisterschaft wollen die Entwickler eine frische Erfahrung bieten: Schnelleres Leveln, schnellere Veröffentlichung der verschiedenen Content Phasen, Aufhebung des Debuff-Limits – und neue oder verbesserte Fähigkeiten für Bosse.

So ändert Blizzard den Geschmolzenen Kern

Der Geschmolzene Kern war der erste richtige Raid von World of Warcraft und hat auch deswegen Kultstatus bei den Spielern. Damit es in der Saison der Meisterschaft eine solide Herausforderung wird und die Spieler nicht einfach „durch den Content rollen“, nimmt Blizzard an jedem Kampf einige Änderungen vor. Das sind:

Lucifron

  • Lucifron hat nun 4 Feuerschuppenbeschützer, die ihn im Kampf unterstützen, anstelle von 2.

Magmadar

  • Knapp 20-30 Sekunden nach dem Pull ruft Magmadar 2 Kernhunde herbei, die ebenfalls bekämpft werden müssen. Sie müssen nahezu zeitgleich sterben, da sie sich sonst gegenseitig wiederbeleben.
  • Rund jede Minute erscheinen 2 weitere Kernhunde.
  • Lavabombe wird viel häufiger gewirkt, weshalb mehr Flächen auf dem Boden mit Feuer bedeckt sind.

Gehennas

  • Gehennas wird nun von 4 Feuerschuppen begleitet, anstelle von 2.
  • Feuerregen wird viel häufiger eingesetzt, man muss sich also mehr bewegen.

Garr

  • Während des Kampfes erscheinen immer wieder Magmakin, die einen zufälligen Spieler im Raid anstürmen und dann explodieren.

Baron Geddon

  • Die Lebende Bombe von Baron Geddon visiert nun 3 Spieler zeitgleich an anstelle von nur einem Spieler.
  • Nach dem Ablauf der Lebenden Bombe und dem Inferno, verbleibt eine Feuerfläche auf dem Boden, die Schaden verursacht, wenn Spieler in ihr stehen.

Shazzrah

  • Nachdem Shazzrah Blinzeln eingesetzt hat, verbleibt ein Abbild von Shazzrah an der Position, das den Rest des Kampfes über immer wieder Arkane Explosion einsetzt.

Golemagg der Verbrenner

  • Die Kernwüteriche von Golemagg sind nun permanent durch Golemaggs Vertrauen verstärkt.
  • Golemagg wirkt Erdbeben nun häufiger im Kampf und nicht nur, wenn seine Lebenspunkte unter 10 % gefallen sind.

Sulfuronherold

  • Der Sulfuronherold und seine 4 Feuerschuppenpriester teilen sich nun einen gemeinsamen Pool an Lebenspunkten.
  • Inspirieren ist nun stärker.
  • Die Priester können Inspirieren gegenseitig auf sich wirken.

Majordomus Executus

  • Die Feuerschuppenelite besitzt nun einen Zauber namens „Feuerballsalve“, der alle Spieler im direkten Umkreis schädigt.
  • Priester der Flammenschürer werden bereits nach 2 Toden immun gegen Kontrolleffekte.

Ragnaros

  • Ragnaros wird nun immer untertauchen, wenn seine Lebenspunkte 50 % erreichen.
  • Nachdem Ragnaros aus der Lava wieder auftaucht, können für den Rest des Kampfes Söhne der Flamme an zufälligen Positionen in der Lava erscheinen.
  • Ragnaros hat einen Timer von 60 Minuten, nachdem er zum ersten Mal beschworen wurde. Wird er in dieser Zeit nicht getötet, zieht er sich zurück und despawnt.

Einige „neue“ Dinge sind uralt: Besonders interessant ist, dass einige dieser Fähigkeiten schon zu Zeiten von Vanilla in den Spieldaten existierten. Der zusätzliche Mob bei Garr etwa existiert schon seit 2006 in den Datenbanken, wurde allerdings niemals benutzt. Das war wohl eine Fähigkeit, die vielleicht mal angedacht war, es aber niemals ins Live-Spiel geschafft hat.

Was haltet ihr von diesen Veränderungen? Eine coole Sache, um WoW Classic mit der Saison der Meisterschaft „frisch“ zu halten? Oder sollte man das ursprüngliche WoW nicht weiter verändern?

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nudelz

Netter Ansatz, aber ohne HP Erhöhung wird das wenig ändern. Die meisten Bosse fallen ja bereits beim Pull um.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x