WoW Classic: Fast jeder zweite von euch hat schon die Lust verloren

World of Warcraft Classic hat viele Spieler nicht über das erste Jahr hinweg halten können. Über 40% von euch haben schon wieder aufgehört.

Seit über einem Jahr läuft World of Warcraft Classic inzwischen. Noch sind nicht alle klassischen Inhalte veröffentlicht worden, denn die Nekropole Naxxramas und damit auch die Angriffe der Geißel stehen noch aus. Dennoch ist der erste Anstrom an Spielern längst versiegt und viele haben sich von dem lang ersehnten MMO-Urgestein schon wieder abgewandt.

Vor einigen Tagen wollten wir in einer Umfrage von Euch wissen, wie es mit dem Interesse an WoW Classic eigentlich noch aussieht. Zumindest für die Leser von MeinMMO lässt sich damit festhalten: Fast jeder 2. von Euch hat WoW Classic inzwischen wieder den Rücken gekehrt. Das sind die Ergebnisse der Umfrage:

  • 28 % spielen noch immer sehr regelmäßig, fast jeden Tag.
  • 9 % spielen noch gelegentlich, aber nicht mehr so oft.
  • 9 % loggen nur noch ganz selten ein.
  • 40 % spielen gar nicht mehr.
  • 14 % haben niemals mit WoW Classic angefangen.

Rechnet man die 14% aus der Umfrage heraus, die angegeben haben, niemals World of Warcraft Classic gespielt zu haben, dann fällt das Ergebnis noch ein wenig stärker aus. Denn dann lässt sich grob sagen, dass jeder zweite von unseren Lesern, der mit World of Warcraft Classic begonnen hat, inzwischen nicht mehr einloggt.

WoW Classic Onyxia dead titel neu
Ausgelootet – schon Ruhe nach einem Jahr?

Das sagt ihr zu WoW Classic nach einem Jahr

Viele der Interessenten wurden von Classic auch offenbar enttäuscht. Da kann das Spiel selbst der Grund sein, wie etwa bei mordran. Der schrieb:

Für mich war Classic eine Enttäuschung. Es war eigentlich die langweiligste Videospielerfahrung, die ich bis dato hatte. Was ich zumindest auf den RP-Realms positiv wahrgenommen habe, war die Community.

Andere, wie etwa Scaver, sind eher von der Community und dem selbstauferlegten Druck enttäuscht und davor wieder geflohen.

(…) Der Leistungsdruck in Classic ist mindestens 10x höher als in Retail, auch weil der „neue Content“ in viel kürzeren Abständen freigeschaltet wird und jeder immer direkt ab Tag 1 dabei sein will. Gehört man nicht zu denen, hat man kaum eine Chance, irgendwo Anschluss zu finden – so meine Erfahrung.

Daher bleibe ich alleine bei Retail und Classic ist schon längst deinstalliert.

Endet damit WoW Classic? … Ziemlich sicher nicht.

Viele sehen es inzwischen auch etwas lockerer, wie etwa unser Leser elysium. Der schrieb:

[Classic] ist für mich noch immer das beste Spiel überhaupt. Habe sehr lange auf Privatservern gespielt und muss ehrlich sagen, dort habe ich mich wohler gefühlt als auf den offiziellen Servern jetzt. Classic ist und bleibt auf jeden Fall trotzdem mein Hauptspiel und dann hoffentlich bald noch BC.

Allerdings sehe ich es mittlerweile sehr locker an, manchmal 2 Wochen offline, dann wieder ein bisschen leveln und dann wieder eine Weile offline.

WoW Classic: Irre – Nur 3 Spieler legen Onyxia, sogar schneller als zu viert

Es gibt aber auch einige Spieler, die sich über die große Anzahl der Aufhörer wundern. So findet Sordnax es unverständlich, dass viele schon jetzt aufgehört haben, wo doch die finalen Inhalte noch ausstehen. Er schreibt:

Wow, wundert mich, dass die Umfrage bisher ergibt, dass die meisten gar nicht mehr zocken.

Ich meine – klar, alles ist in gewisser Weise „Easy Mode“.

Aber zählt es denn gar nicht, dass man als Gilde zusammengewachsen ist und es deswegen noch Spaß macht, AQ40 anzugehen und sich auf den „finalen Classic-Content“ Naxxramas vorzubereiten und zu freuen? Oder kommt etwa ein Großteil der Spieler zum Naxx-Patch wieder zurück? Was ist da los?

WoW Classic title

Ist Classic damit „tot“? Nein, bei Weitem nicht. Die Realms von WoW Classic sind noch immer prall gefüllt und – von wenigen Extremen ausgenommen – findet man überall rasch eine Gruppe und Mitspieler für gemeinsame Aktivitäten. Dieser Spielerschwund im Verlauf des ersten Jahres war von Blizzard offenbar eingeplant. Auf den meisten Realms ist die Population noch immer hoch. Wenn man bedenkt, dass die aktuellen Realms die vier- oder fünffache Menge an Spielern beherbergen, wie damals zu Vanilla-Zeiten, dann ist das noch immer eine ziemlich starke Auslastung.

WoW Classic wird also wohl nicht so bald verschwinden – selbst wenn viele Spieler bereits nach dem ersten Jahr wieder abgezogen sind. Immerhin dürfte ja auch bald die Ankündigung von Phase 6 anstehen …

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Youngtimer

Nicht mehr jeden Tag, aber 1-2 Abende die Woche im Raid mit 40 Leuten ist immer noch ein Erlebnis. Ahn’Qiraj bzw. C´thun haben wir schon besiegt. Die ultimative Herausforderung, da damals nie geschafft, wird natürlich Naxxramas in Phase 6. Viele Classic Spiele mit denen ich spiele fiebern dem letzten Raid entgegen, damals haben nur sehr wenige Leute Naxxramas abschließen können.

Moritoku

Das ist immer schwer zu beschreiben ohne das sich jemand dabei angegriffen fühlt aber viele zielen nur darauf ab die andere Seite schlecht zu machen, was ich schade finde.
Retail gegen Classic und Classic gegen Retail anstatt sich daran zu freuen, das man egal wo einfach Spaß haben kann. Ich für meinen Teil fands interessant in Classic reinzuschauen aber war halt nicht meins, die raids waren für mich einfach zu langweilig.
Aber wen interessiert. Solange andere daran Spaß haben ist doch alles fein:)

Sorahja

Kann mich meinen Vorgängern nur anschließen classic war einfach niemals classic mit Patch 1.12 und die Retail community passte so gut zu classic wie Zitronensaft in Milch.
Wundert mich ehrlich gesagt warum es noch so viele Spielen…

vyrnius

Weil es Spaß macht? Weil man wenig alleine machen kann und daher viel Kontakt mit anderen Spielern hat? Weil der Altersdurchschnitt höher ist?

Natürlich ist die Community nicht so wie zu Vanilla Zeiten. Wie den auch? Alles ist anders und das ist auch normal. Sich genau die selbe Spielerfahrung wie zu Vanillazeiten zu erwarten ist etwas realitätsfremd.

Natürlich ist nicht alles perfekt aber im Großen und Ganzen ist es toll 🙂 Und die Community noch immer 1000x besser als die von LoL 😀

Jue

Ich habe die Lust an Classic verloren als ich merkte das es nicht das selbe wie vanilla ist, die Idee den letzten Patch 1.12 zu verwenden und dann den alten classic content raushauen ist einfach nicht gut auch ist dadurch alles easy, durch die dungeons bomben und gut ist, ich hätte mir mehr erwartet, ein sheep hier eine kopfnuss da, war wohl nix… Was mir gleich Auf viel war das der Schurke mit glaub ich lvl 4 schon vanishen kann, und mit lvl 10 oder so dual wield, tja in vanilla sah das anders aus (lvl20) auch noch zu TBC. Oder Priester: aufn Privatserver war das levlen viel mühsamer, in classic kann man den Zauberstab fast ignorieren! Usw und sofort…

Scaver

Ich finde auch, sie hätten Patch für Patch für Patch wieder releasen sollen mit den Änderungen, den Neuerungen usw.

Jue

Ich hab ziemlich genau einen Monat vor Classic Release auf einem der Besten Blizzlike Privat Server (Lightbringer) einen Priester angefangen um mir ein Bild zu machen. Als ich dann in Classic die ersten möbse im Startstartgebiet mit einem cast und 2 mal Zauberstab gekilled habe wusste ich schon da stimmt was nicht! Auch hatte ich das von damals anders in Erinnerung, eben wie auf dem Privatserver. Das Gerede wir sind heutzutage einfach besser ist quatsch, das reden sich die Leute ein. Aufn Privatserver war nix mit bomben, man brauchte ein sheep hier und eine kopfnuss da, sonst warst als heiler so schneller oom als du bis 3 zählen kannst. Classic ist nichts anderes als ein Vanilla downgrade. Die HP der Bosse sind viel geringer, und der damage der Spieler ist höher. Wer mit nicht glaubt, soll sich einen privat Server suchen und sich selbst ein Bild machen… Auch ohne bis items ist classic easy, bis braucht man nicht einmal…

Bodicore

Ich hab sehr schnell mit Classic aufgehört bereits nach 2 Wochen. nicht wegen dem Spiel selber (immerhin habe ich fast 4 Jahre PS gespielt neben Retail) sondern weil ich kein Nerv für die Community hatte.

Auf dem PS und in Retail-Classic war es nie ein Problem Druide zu spielen aber weil halt 70% der Leute als Mage rumlaufen müssen wegen dem DPS nimmt man lieber keine Druiden mit sonst kann man nicht gerezzt werden wenn man es übertreibt.

yoru

bei dem erfolg den es hatte, ist die hälfte doch noch eine exzellente menge
sollte es irgendwann frische server geben, oder tbc, werden garantiert viele wiederkommen

Klaphood

Überrascht mich auch, ist dann ja scheinbar noch sehr, sehr viel

Scaver

Naja warum sollte es frische Server geben. Die vorhandenen werden ja schon leerer. Neue Server würde da gar nichts bringen.
Zudem liegt es ja nicht an den Servern, weswegen wir Spieler mit Classic wieder aufgehört haben.

Und ein Classic TBC hat nichts mit dem anderen Classic zu tun. Das wäre dann ebenfalls ein weiteres ZUSÄTZLICHES Spiel. Die „Vanilla“ Classic bleibt ja oder wird abgeschaltet. Das aktuelle Classic wird NICHT zu TBC Classic aktualisiert.
Nene, das wird wenn ein extra Game, mit extra Chars usw.

Jona

Jetzt würde mich doch glatt der Spielerschwund eines aktuellen Addons im ersten Jahr interessieren 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x