Neuer Bären-Skin ist so gut, dass WoW euch quasi zwingt, einen Druiden zu spielen

Der Magierturm bringt jede Menge Belohnungen in World of Warcraft. Doch besonders Druiden sollten sich freuen – und vorbereiten.

Blizzard hat Details zur Rückkehr des Magierturms in Patch 9.1.5 offenbart und erklärt, wie das in World of Warcraft abläuft. Das meiste wurde bereits im Vorfeld von den Dataminern ausgelesen und korrekt vorhergesagt – doch es gibt auch ein paar Überraschungen. Vor allem Druiden können sich freuen, denn die bekommen einen richtig schicken neuen Skin.

Was weiß man nun? Blizzard hat in einem neuen Forenbeitrag mehr Details zum kommenden Magierturm-Revival veröffentlicht. Das Datamining hat sich demnach als korrekt erwiesen und für jede Klasse gibt es ein exklusives Set für die Transmogrifikation – ein Recolor des Sets aus dem Grabmal des Sargeras.

Doch es gibt noch mehr. Vor allem Druiden-Spieler können sich freuen, denn die Tank-Druiden können sich eine neue Bärenform verdienen in Form eines „Fel-Werbear“ – also einem Teufels-Werbären.

Diese neue Bärengestalt gibt es für Wächterdruiden – wenn sie den Magierturm bestehen.

Warum gibt es die Druiden-Gestalt wieder? Es handelt sich dabei um eine neue Variante der Druiden-Gestalt, die es damals exklusiv im Magierturm gab. Blizzard schreibt dazu:

Während Legion brachte der Magierturm den meisten Spezialisierungen eine neue Aussehensvariante ihrer Waffe, aber Spieler, die diese nicht bekommen haben, können noch immer zahllose andere Waffen-Transmogs im Spiel sammeln.

Aber für Wächter-Druiden war die Belohnung des Magierturms eine alternative Bärengestalt mit einzigartiger Silhouette und Animationen. Es gibt einfach nichts Ähnliches wie sie im Spiel. Seit Jahren haben wir Feedback von Druiden-Spielern gehört, die frustriert sind, dass etwas so Umgestaltendes nicht mehr verfügbar ist und wir stimmen zu.

Deshalb, in der Zeitwanderung: Legion, werden Wächter-Druiden, die „Die Rückkehr des Hochlords“ absolvieren, ebenfalls eine neue Teufels-Variante der „Werbären“-Gestalt freischalten.

Gibt es noch mehr? Ja. Wer alle 7 Magierturm-Herausforderungen auf einem Account abschließt, der bekommt auch noch ein exklusives Reittier. Es handelt sich dabei um ein fliegendes Buch der Kirin Tor. Das ist eines der Reittiere, für das Spieler vor langer Zeit abstimmen konnten, das allerdings gegen das Wandernde Urtum verloren hatte. Dass dieses Reittier nun auch verfügbar wird, dürfte viele Spieler freuen.

Wie schwer wird der Magierturm? Anders als damals wird das Itemlevel dieses Mal wohl nicht so entscheidend sein. Wie in anderen Inhalten der Zeitwanderung auch wird Blizzard die Stärke der Charaktere auf ein angemessenes Maß skalieren. Das Ziel ist hier, einen „bedeutenden Schwierigkeitsgrad für aktuelle Spieler“ zu ermöglichen. Demnach wird der Magierturm wohl kein Zuckerschlecken werden, aber auch nichts, das man einfach „outgearen“ kann, indem man ein hohes Itemlevel hat.

Wann kommt das? Der Magierturm und auch die Zeitwanderung: Legion ist Teil von 9.1.5. Ein genaues Release-Datum gibt es dafür noch nicht, allerdings gehen realistische Schätzungen von Mitte Oktober aus. Demnach müsst ihr euch noch 3 bis 5 Wochen gedulden, bis es an die neuen Herausforderungen geht.

Wie oft ist der Magierturm aktiv? Der Magierturm wird recht früh zum Start von Patch 9.1.5 zusammen mit der Zeitwanderung: Legion für 2 Wochen am Stück aktiv sein. Wer möglichst viele Belohnungen will, sollte sich darauf bereits vorbereiten. Denn nachdem die 2 Wochen verstrichen sind, wird es mehrere Monate dauern, bis der Turm wieder aktiv wird.

Das liegt daran, dass die Zeitwanderung: Legion sich in den normalen Rhythmus der anderen Zeitwanderungen einreiht und dann nur rund alle 3 bis 4 Monate für 7 Tage verfügbar ist. Es lohnt sich also, direkt zum Start des Events alle Charaktere bereitzuhaben.

Freut ihr euch auf den Magierturm und die neuen Belohnungen? Oder könnt ihr dem „aufgewärmten Content“ nichts abgewinnen?

Quelle(n): us.forums.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
37 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sazi

World of Recolour…. Mittlerweile bekommt man an jeder Mounts, Pets, Skins u.s.w. hinterhergeworfen. Meist nur in einem anderen Farbton. Es macht gar keinen Spaß mehr, sowas zu sammeln, da es nichts besonderes mehr ist und man damit überschwemmt wird. Das erste Mount das war was Besonderes. Das erste Epicmount, das erste Flugmount … das waren Ereignisse.
Damit will ich nicht sagen, dass der Magierturm nicht eine Herausforderung sein kann. Aber die Belohnung … nunja nicht wirklich außergewöhnlich …

Frontalwatte

Soo ich hab mich hier mal durchgerungen und nen Account erstellt.

Hallo erstmal 👋
Also ich selbst habe zu Legion gespielt und mir mit meinem seit Burning Crusade bestehenden Druiden auch die nette Manasichel für meine Lazerwachtel geholt.
Relativ früh bei beginn des ganzen Spektakels.

Da ich aber bedauerlicherweise aufhören musste wegen keine Zeit mehr, sins mir die restlichen Skins für sie Spezialisierungen verwehrt geblieben. Obwohl ich diese gerne hätte habe ich verständis für jene Spieler die sich die Vorlagen damals erspielt haben ob dies durch Outgearen oder Skill oder Taktik war is mir dabei einerlei.

Das ich nun die möglichkeit habe mir die Vorlage für zumindest das Bärchen zu krallen ist für mich natürlich ein kleiner Push zur Motivation da ich Shadowlands alles andere als Berauschend empfinde.

-Endgame is mir zu langweilig.
-Kortia als Contentpatch echt ne lachnummer
und insgesamt jetzt nicht so prikelnd nur ma vorweg erwähnt.

Der Skin sieht schon ganz Nett aus aber für mich als Erfolgshunter geht die Rechnung trotzdem nicht auf den egal wie die anderen 3 Skins+ je 4 Farbvarrianten bekomm ich trotzdem nicht zusammen.

Umgekehrt an jene die sich darüber aufregen auch ihr könnt euch den Skin freispielen und habt so meine ich die anderen Skins von damals bestimmt ebenfalls. Erfreut euch daran wenn ihr auf einzigartigkeit fixiert seit und kririsiert nicht das es einen anderen Skin gibt für das Modell des Werbären. Ihe selbst in meiner Situation würdet euch sicher darüber freuen.

Und es geht mir auch nicht darum Blizzard den Rücken zu stärken.. den wie erwähnt das aktuelle Addon is fürn Arsch. Ich Level halt im Low Bereich mit Freunden in ner 5er Grp in alten Gebieten die mir besser gefallen 😝

Elder

Ich spiele Druide.

Und: Nein. Ich scheiße auf diese Form, weil ich sie in sämtlichen Farben abgrundtief hässlich finde und zudem auch noch unpassend. Maximal Worgendruiden sollten diese Form haben. Bei denen seh ichs von der Völkerlore sogar ein, dass die sich zum Tanken einfach aufpumpen (das ganze Ding ist von der Haltung her doch ein Werwolfdings auf Steroiden). Nebenbei bemerkt hätte ich gerne für Trolle so einen Berserker als Druidenform. Das würde ich feiern, aber doch nicht diesen fehlgestalteten Designunfall. So. Subjektive Meinung Ende.

Der Turm selber wird sicher ganz witzig. Habe den damals nur mit meinem Mage gespielt. Jetzt wären tatsächlich Hunter und Druide dran.

Dass die Belohnungen aber wieder mal reines Recycling sind (der ganze Spielinhalt zu Legion ist Recycling)…da sag ich mal lieber wenig dazu. Oder noch besser: nichts.

Langsam finde ich dieses Entwicklerverhalten aber eher problematisch. Aber solange die Comm wegen anderer Farben von Kleidchen applaudiert…würde ich wohl auch nicht mehr Ressourcen aufbringen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Elder
Belpherus

Ich bin jemand der sämtliche Prüfungen gemacht hat. Für jeden Specc jeder Klasse. Ich weiß nicht ob ich mich nochmal dazu durchringen kann, es wieder zu tun, aber eines ist klar für mich. Der Magier Turm lieferte mir ein paar der besten Erfolgserlebnisse überhaupt in Gaming.

Zwar weiß ich net wies mit dem Schwierigkeitsgrad aussehen wird, aber sollte er auf ähnlichem Niveau sein, dann bin ich froh das mehr Spieler diese Herausforderungen absolvieren können.

Don77

Das wäre ein skandal wenn jetzt alle Spieler den neuen skin bekommen würden und nicht nur diejenigen die den damals gemacht hatten.

Ich bin kein guter Spieler und ich hab damals bestimmt über 1000 Versuche gebraucht, um den Bären skin durch den Magier Turm zu bekommen, weil ich wusste das dieser einziartig ist und nach Legion nicht mehr zu bekommen ist. Stunden Tage Wochen Monate hab ich damit verbracht auch die Ressourcen für die Anmeldung zu Farmen und nach so endlos länger ragerrei und voller Schmerz und Tränen, hab ich es dann geschafft und bin immer noch stolz drauf.

Und jetzt kann jeder ein viel geileren Farben skin bekommen, der vielleicht auch noch leichter machbar ist als früher, find ich ein Skandal keines gleichen.

Die Aussage war zu Legion diesen skin könnt ihr nur in Legion bekommen, dieses einzigartig Gefühl ist nun völlig weg und wertlos, ganze Arbeit von früher wertlos, der skin wird jetzt wie alle anderen von tausenden Druiden dann benutzt werden.

Und ja ich gönne es neuen Spielern oder die Spieler die es damals nicht geschafft haben, absolut nicht jetzt die Chance zu bekommen. Das Challenge Mode Set und die Waffen von Wod, kann man auch nicht mehr bekommen und hab diese auch nicht, ärgere mich jeden Tag, aber finde das gut das man diese nicht bekommen kann, sonst wäre das einzigartige Gefühl nur wenige haben das auch komplett weg und wertlos.

Ein absoluter Skandal für mich und ein Schlag ins Gesicht, für die Quälerei damals alles umsonst und alles wertlos jetzt.

Don77

Hab ich nicht so verstanden, damals wurde oft gesagt das der Magierturm nicht wieder kommt, damit heißt das für mich das alle damals verfügbaren Modelle, Skins, Waffen, Farben ect. auch nicht wieder kommen, aber jetzt kommt nun mal das gleiche Modell mit anderer Farbe wieder, weil es den Magieturm wieder gibt, obwohl Blizzard was anderes gesagt hat !

Chitanda

Kann dich mehr als gut verstehen es ist halt verarsche an den legionspielern von damals. Wenn Blizzard etwas sagt kann man zu 99 Prozent davon ausgehen das sie es eh nicht halten werden. Bin aber gespannt was noch so “tolles” dann mit 9
.2 oder 10.0 kommt an nicht gehaltenen Aussagen…

Azurael

Also sorry nur weil du damals ewig gebraucht hast weil du einfach nicht gut warst (weil sorry mage tower war gegen ende des addons extrem easy) gönnst du jetzt anderen nicht ein NEUEN skin? Du hast doch den alten und kannst da ja immernoch stolz sein da es den weiterhin nicht im Spiel zu erspielen gibt. Immer darüber nachdenken dass nicht jeder in dieser Zeit schon gespielt hat aber das ist dad riesen Problem in wow inzwischen. Immer nur ich ich ich niemanden anderen mal was gönnen oder sich freuen dass es das gibt

Marc

Es geht darum, dass Blizzard damals gesagt hat, diesen Skin gibt es danach nicht mehr. Es ist halt okay diese Aussage zu brechen? Na dann kein Wunder, dass die mit jedem Shit durchkommen.

Es gibt auch Leute die haben die Waffenskins nicht erst am Ende gemacht, sondern noch als es eine Herrausforderung war. Ich habe zu WOD auch nicht viel gespielt, bekomme ich nun auch meine Waffen?! Es hat nicht jeder einen Anspruch auf alles.

Aber wie es auch schon unter meinen Kommentaren an Widerspruch hagelt, weil ich etwas kritisiere. Vorallen wenn man es dann noch mit einigen Aspekten mit anderen Games vergleicht (FF14 ganz besonders) ist man direkt ein Fanboy.

Azurael

Es ist aber nicht der selbe Skin sondern ein neuer die alten sind weiterhin nicht verfügbar. Und Mage-Tower war nicht WoD sondern Legion und falls du den challenge mode meinst kann es durchaus sein dass sie diesen mit timewalking zurück bringen und wie hier andere belohnungen geben

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Azurael
Marc

Ja ich meinte den Challenge Mode. Wenn die Leute von damals sich darüber aufregen, könnte ich es auch mehr als gut verstehen. Naja ist ja auch egal, rechtfertigt ruhig alles was Blizzard macht und fertig. Ich habe hier keine Lust mehr darüber zu reden, warum sowas doof ist und fertig. Nicht weil ich nicht diskutieren möchte, sondern weil es sich einfach nur im Kreis drehen ist.

Wenn man als Blizzard die Aussage tätigt, diese Skins bekommt man nicht mehr, und dann mit “Sind ja nicht die selben”, kann ich nur dazu sagen, dass die Spieler nicht genau die Farben oder so meinten sondern die ART des Skins.

Marc

Sorry, aber sind wir hier jetzt in der Politik wo alles sich so gedreht wird, damit man ja WoW verteidigen kann? Ich find es mittlerweile halt lächerlich, dass sich Leute an einem Wort aufhängen und damit alles rechtfertigen. Ich habe damals auch damit gerechnet das man mit einem ArtifaktSKIN von dem kompletten Modell ausgehen kann.

Viele haben sich die Sachen mit Schweiß und Blut verdient und diesen Turm gemacht. Du glaubst doch nicht, dass Hans nun den Skin in grün sieht und direkt merkt:”WOW der hat es geschafft den Magierturm in Legion zu machen”.

Aber naja, ich finde es schade für jeden der es sich damals in Legion geholt hat und nun ihm diesen Prestige weggenommen wird. Zumindest zum Teil.

Rene

Ich kann gar nicht sagen wie sehr mich dein Betrag betrübt. Wie kann man sich wegen einem blöden Skin von vor 6 Jahren? so aufregen? Zudem bekommen die neuen Spieler doch trotzdem nicht den alten Skin, der mMn besser aussieht als dieser grüne neue Skin.

Laiken

Wenn ich hier schon wieder lese es gibt eh keinen Content. Wenn WoW ein Problem nicht hat, dann ist es der fehlende Content. Es gibt einfach kein Spiel mit der Menge die man machen kann. Und nein, auch kein FF14, das spiele ich selbst nebenbei, da gibts um Welten weniger zu tun.

Nur weil euch Content X/Y nicht zusagt, ist das nicht gleichbedeutend mit es gibt ihn nicht – PVP, Haustiere, Quests, Erfolge, Transmog + Mount Sammeln, Titel Sammeln etc..
(und wenn ihr einer der drei Spieler seid, der wirklich behaupten kann, er hat alles erledigt was WoW zu bieten hatte.. dann habt ihr weit über 10k Spielstunden, also kann das Spiel nicht so schlecht sein 😛 )

Ich für meinen Teil freu mich auf den Magetower, hab damals in Legion schon alle Skins gesammelt, jetzt werden also wieder Skins gesammelt. Twinkfreundlicher wirds auch, also kann man die auch mal ohne Wochenlangen Grind equippen, was doch auch super ist. Und Hut ab an Blizz, dass es wirklich neues Zeug gibt und sie nicht nachgegeben haben und die Waffenskins wieder reingebracht haben.
Das hier ist so n Beispiel für was gutes, wo dann trotzdem verzweifelt versucht wird es schlecht zu reden.
Wobei ich das Gefühl hab, dass es mittlerweile eh Volkssport geworden ist alles nur noch zu dramatisieren und mies zu machen.

Marc

Und du bist einer der Gründe warum Blizzard immer wieder mit dem Mist durchkommt. Es kann noch soviel zu tun geben, wenn es schlecht gemacht ist, ist es für mich kein Content.

Deine Argumentation, dass es doch mehr als genug Content gibt, ist auch völliger Mist. Aber damit es nicht einfach nur so stehen lasse erkläre ich dir auch warum.

PVP: Stimmt hat WoW wirklich. Aber das sagt wirklich nicht jedem zu. Zumal hier auch immer wieder das Balancing angesprochen wird. Sehe ich aber auch als Content an

Haustiere: Gibt es in so vielen Spielen (Auch FF14). Einziges Alleinstellungsmerkmal was Blizzard hier hat, sind die Haustierkämpfe. Kann man auch als Content ansehen

Quests: Öhm okay, guter “Content”, hat fast jedes MMO, außer vielleicht Guild Wars 2. Hier macht es aber FF14 und auch Guild Wars mit den Episoden besser.

Erfolge und Titel: Hat auch jedes Spiel in WoW wird nur jeder Mist mit einem Erfolg belohnt. Finde ich aber auch nicht direkt Content, da es meistens stumpfes gegrinde ist.

Transmog: Ist auch nicht wirklich Content, außer 5-6 mal jede Woche einen Raid durchzurennen und alles zu Oneshoten macht dir Spaß.

Mounts: Kann man vielleicht noch als Content sehen, da auch viele Mounts nicht nur durch Raids, sondern auch durch versteckte Quest erreichbar sind

Für mich und auch mittlerweile viele anderen gibt es in Final Fantasy was zu tun. Ich muss mich nicht zu Tode grinden, damit ich endlich eine Legendary habe, welches ich will. Es gibt nicht System auf System, was die Balance des Spiels zerstört (damals waren es Azeritrüstung und Verderbniseffekt). Und was ich einfach extrem wichtig finde. Wenn ich mal 3-4 Tage kein FF14 Spiele komme ich mir nicht vor, als müsste ich diese Tage nachholen damit ich nächste Woche im Raid hinterherhänge UND mein Skill als Spieler ist ausschlaggebend beim Schaden machen. Klar ist auch das Gear wichtig, aber mit Gear kann man einen guten Spieler noch lange nicht überholen.

monk

Ich muss mich nicht zu Tode grinden, damit ich endlich eine Legendary habe, welches ich will.

? musst du in shadowlands auch nicht

Marc

Nicht mehr, am Anfang jedoch schon. Vorallem wenn man mehrere Legendary haben will.

Azurael

Also ist 2 mal Thorghast laufen ewiges grinden für dich? Cool hätte ich echt nicht gedacht das 45 Minuten so lange sind. Und selbst wenn man argumentiert dass man am Anfang die layer freispielen musste, das war einmal ein aufwand von ca 2-3 Stunden

Marc

Okay sorry, es ging mir nicht nur um die Legendarys, sondern das gegrinde an sich. Aber es ist eigentlich auch egal, weil egal was man gegen WoW sagt hier wohl einfach weggedrückt wird und als Hater oder was auch immer bezeichnet wird. Guck einfach mal in Foren um, ich bin nicht die einzige Stimme die was gegen WoW sagt. Ich bin schlecht in formulieren, es gibt aber mehr als genug Leute die es besser und sachlich machen. Warum sonst glaubt ihr, dass soviele Leute sich von WoW entfernen (Vanion, Preach, Asmongold) nur um mal ein paar zu nennen. Klar nicht nur wegen dem gegrinde, aber auch unter anderem

Belpherus

Wenn man Relicts als Legendaries sieht stimmt diese Aussage sogar noch weniger.

Marc

Hier ist aber noch wichtig, dass man die Relics nicht braucht/machen muss. Diese sind nur jetzt am Ende der Erweiterung ein ganz kleines bisschen besser als die Raidwaffen

Azurael

Also willst du mir sagen dass 90% des endgames in ff 14 kein gegrinde ist? lustige Aussage 😂 und zu den Thema skill um damage zu machen… ist doch in WoW genauso? Gear ist nicht alles in beiden Spielen ist die richtige Rotation/ Priorisierung und planung von Cooldowns das wichtigste für den Schaden. Hört sich für mich so an als würdest du WoW hassen und jetzt einfach den FF14 Hypetrain zu reiten bzw. Blind den Meinungen großer Streamer nachzurennen

Marc

FF14 Hypetrain? Ich habe schon mit Ende Heavensward, Anfang Stormblood angefangen. Ich habe WoW sogar noch ein wenig zu Anfang Shadowlands gespielt, hassen tue ich es also nicht, nur das Design in welches es sich zubewegt hat.

Ein kleiner Vergleich:

WoW Endgame: Mach den Raid, die Mythic+,Torghast, diese Fraktion, Covenant, Worldquest, Dailies bla bla bla um an die wichtigen Sachen zu kommen

Final Fantasy: Endgame Tomes bis zum Wochencap (welches nicht lange dauert), und die Raids/Prüfungen, neuen 24ger Raid

Hierzu muss man auch noch sagen das die Tomes, welche in Final gefarmt werden mit abwechselnden Content gefarmt werden können. Ähnlich wie in WOTLK die Gerechtigkeitspunkte

Zum Thema Skill: In WoW gibt es einfach zuviele Faktoren die deinen DPS steigen OHNE Skill zu haben. Du hast pech was drops angeht und kein tolles Trinket? 1k DPS wenig. Zu Bfa war es mit den Verderbniseffekten sogar noch schlimmer. Jetzt sind es die Legendarys, Covenents, Herrschaftsockel (oder wie die heißen).

Ich finde es ein wenig traurig, dass wenn man etwas gegen WoW sagen und deren Qualität anzweifelt direkt als Hater oder FF14 Hyper genannt wird. Ich sag ja nicht, dass Final Fantasy das beste Game ever ist, aber mehr richtig macht als WoW. Es ist ja nicht so, als würde ich Dinge erfinden, welche es garnicht gibt.

Yoshida sagt selber, dass es ohne WoW kein FF14 geben würde. Zudem belebt Konkurrenz das Geschäft. Trotzdem darf man WoW kritisieren. Ich zähle Dinge auf die WoW besser machen soll und nicht das FF14 soviel besser ist als WoW, was viele Leute in solchen Posts gerne mal reinlesen.

Azurael

Du musst in WoW genau 3 sachen machen um an das wichtige Zeug zu kommen um auch progressen zu können also Mythic zu raiden oder hohe M+ machen zu können . M+, Raid und deine 2 wöchentlichen Quests für die 2 Ruhmstufen, das ganze andere Zeug qie Angriffe usw hat man die ersten 3-4 Wochen gemacht um sein wichtigstes Legendary upzugraden danach war es das meistens damit und man macht höchstens Thoghast und das wqr in der Woche ein Aufwand von 2-3 Stunden insgesamt! Korthia kann man machen wenn man unbedingt die Sockel und Conduit upgrades haben will aber diese sind nicht zwingend nötig da sie teilweise nur kleine Upgrades bringen. Aber klar einfach mal Relics rauslassen aus FF die ein riesen grind sind 😀.

Und nein nur weil einem das “richtige” Trinket fehlt macht man keine 1k dps weniger das sind kleiner Unterschiede. Und ja Herschafftssockel macheb viel aus aber das war auch mit sets damals so und das fand irgendwie jeder toll auch wenn es da auch mehr Glück war dass die richtigen Teile droppen und genauso ist es doch auch in FF14 oder willst du mir sagen Gear ist dort so irrelevant das man einfach alles anziehen kann und durch seinen “Skill” das ausgleicht? Ich bitte dich. Auch in FF14 kann man Pech mit loot haben

Und es geht nicht darum etwas gegen WoW zu sagen sondern wie es gesagt wird. Es werden falsche Fakten genannt wissentlich schlechte Sache aus den Vergleichen mit anderen Spielen rausgelassen um sein Argument zu formen und sowas ist halt leider einfach traurig.

Aber mehr sage ich dazu auch nicht, jeder darf spielen was er will aber immer diese ewigen “Hass”-Posts oder negativen Post unter den News nerven. Und das egal was gemacht wird, sei es dass man Covenants mit 9.1.5 frei wechseln kann, neuer Content in Form von Timewalk M+ und Rückkehr des Mage-Towers oder das Sachen vereinfacht werden die viele Spieler sich gewünscht haben. Daran sieht man einfach dass es nicht möglich ist es für jeden recht zu machen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Azurael
Marc

Was sind hier denn falsche Fakten? Würde ich wirklich gerne wissen. Möchte nicht, dass ich vielleicht mittlerweile falsch informiert bin.

Bezüglich der Relics: Die sind keine Notwendigkeit also muss man diese nicht machen. In WoW muss du all diese Dinge machen.

Droppen in Final Fantasy geht anderes. Hier droppen Koffer, welche man mit der Klasse aufmachen kann, welche man haben will. Hier gibt es kein möglichen Sockel der da zufällig drauf sein kann oder. Es droppt also immer etwas für JEDEN. Natürlich muss man dann noch den Roll gewinnen. In Final kann man fast immer direkt alles anziehen was besser ist. Später guckt man dann noch auf die Stats damit man das Cap nicht erreicht und sucht sich dann aus, ob das Tomes Gear andere/besser Stats hat, mehr nicht.

Bezüglich der Trinkets: Ich weiß nicht mehr wie die DPS zahlen aussehen. Es war damals aber deutlich schlimmer. Vielleicht haben sie das mittlerweile in den Griff bekommen. Wenn es keine solch großen Unterschied mehr macht, nehme ich diesen Punkt zurück.

Azurael

Alleine die Aussage dass man alles machen muss, oder das man ewig für Legendarys grinden muss Skill in WoW einen kleiner Faktor als Gear spielt oder in WoW in den Raida kein Gear droppen würde das jemand gebrauchen könnte oder in der wöchentlichen Kiste. Um mal Beispiele zu nennen. Du sagtest ja Relics sind keine Notwendigkeit und in einem anderen Post sagst du dass sie etwas besser als Raid Waffen sind. Aber genau das redest du bei WoW schlecht: Man MUSS Kothia machen man MUSS die Angriffe machen, man MUSS dailies machen was einfach falsch ist. Da Korthia mit den Sockeln und Conduit upgrades genauso wie die Relics nur eine kleine Verbesserung sind und die nicht Notwendig sind. Und genau das zeigt sehr schön was ich vorher geschrieben habe. Man dreht es sich so hin wie es einem passt obwohl es im eigenen Spiel/ Thema/ der Situation genau die selben “Probleme” gibt.

Und zu den Streamern die abwandern… Du meinst doch nicht ernsthaft die machen das nur weil sie WoW nichtmehr so mögen oder? Der größte Grund hier ist Geld, Clicks, Views und seine Reichweite erhöhen. Um das zu erreichen ist Final Fantasy spielen und WoW runtermachen ganz beliebt momentan und bringt mehr Geld als WoW zu spielen. Das sieht man ja sehr oft dass Streamer gerne solchen Trends folgen

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Azurael
Marc

Man muss in WoW für seine Legendarys grinden, ich sagte niemals was von ewig. Ich musste damals 3 oder 4 Wochen für mein erstes Legendary jede Woche Torghast machen -> Eine Woche vergessen? Dann musstest du eine Woche länger den Turm machen. Wenn du ein zweites haben wollte musstest du weiter den Turm machen. Ich glaube mittlerweile haben Sie das verbessert und man muss nicht mehr so oft in den Turm gehen, wenn du mal ein anderes Legendary ausprobieren willst.

Ich sagte nur, dass in WoW oftmals der fehlende Skill mit Ausrüstung ausgeglichen werden konnte. Wenn man aber Skill hat nicht soviel rausholen konnte wie mit besseren Gear (Falsches Legendary konnte schon viel ausmachen). Das liegt auch teils daran, das Rotationen nicht so komplex sind wie in Final Fantasy (meine Meinung).

Ich sagte nicht, dass kein Gear für jeden Drop. Ich sagte, dass man teils den selben Raid oder Mythic+ für ein Teil grinden musste damit man es bekommt. Großer Unterschied. Von der Wöchentliche Kiste mal abgesehen, kann es dort ebenfalls auch vorkommen, dass das Gear nicht gut genug ist oder gebraucht werden kann.

Ich möchte mal sehen, wo ich in einem Raid (Mythic, oder HC) rein gehe, ohne die Sockel, keine Conduits, oder dem falschen Legendary. Sobald mich einer einmal nachschaut (RaidIO oder andere Seiten) und mich sieht, wird mich entweder direkt kicken oder garnicht erst einladen.

Sind wir mal ehrlich es sind nicht die einzelen Systeme die eine großen DPS unterschied machen, sondern alle Systeme. Wenn du nicht die guten Trinkets, Legendarys,Conduits, Covenant Fähigkeiten und Sockel hast, kannst du nicht mit deinem Klassenverständis ausgleichen. Also wenn ich in Final Fantasy nicht die Relic habe, aber die Raid Waffe mache ich vielleicht mhh statt 24k nur 23,5k DPS.

Es gibt in Final einfach nicht soviele Systeme die sich auf dein Schaden auswirken wie bei WoW. Auch in anderen Spielen gibt es nicht mal soviele Systeme. Und genau das wird doch auch oft ausgesprochen. Damals in WOTLK gab es Tiersets, Sockel und Trinkets die etwas ausmachen konnten. Natürlich mal von Gear abgesehen.

Ich weiß noch wo ich für die “falsche Skillung” und dem falschen Covenant nicht in M+ mitgenommen wurde.

Ich weiß auch das Final Fantasy perfekt ist, es geht hier jedoch um WoW welches ich in den Aspekten auch mit Final Vergleich.

Vielleicht solltest du mal eine Liste mit schlechten Dingen in Final Fantasy aufstellen, damit ich die mal sehen kann. Würde mich wirklich mal interessieren. Kann auch deine persönlich sein.

tl:dr

Es geht mir darum, dass WoW dich zu vielen Dingen “zwingt” um an Gear zu kommen. Z.b Turm, wenn du Legendarys willst, Korthia: Sockel, WQ: Conduits

Wegen dem DPS:
Final Fantasy Systeme welche deinen DPS verändern: Gear,Relic,Melds

WoW Systeme welche deinen DPS verändern: Gear,Sockel,Legendarys,Trinkets,Covenant Fähigkeit,Conduits

Klingalin

Der Hammer… Ihr freut euch über neue Farbvarianten von altem mog, oder in dem Fall Fell. Aber wenn man über den Telerrand mal hinaus schaut ist das eigentlich eine frechheit. In anderen großen und beliebten MMO’s ist es sehr oft möglich jegliche sichtbare Ausrüstung selbst zu färben und so anzupassen, teilweise mit über 100 Farbvarianten. Damit wäre auch das, was hier beworben wird, völlig überflüssig. Natürlich – die Challenge vom Magierturm damals war eine super Herausforderung. Aber der Ansporn den damals zu schaffen weil er danach entfernt wird war eben auch einer der Punkte für den Erfolg des Magierturms. Den jetzt erneut zu bringen ist einfach eine Farce…

Marc

Blizzard:”LEUTE WOLLT IHR ENDLICH CONTENT?!?!”

Spieler:”Ja gerne!!! Magierturm <3 Wie geil ist das denn!

Blizzard:”Wir haben euch endlich gehört und bringen Ihn wieder! Ich hoffe es gefällt euch für die 2 Wochen Zeitwanderung”

Spieler:”Wir freuen uns! Warte…. habt ihr gerade zwei Wochen gesagt??”

Blizzard:”……”

Ich meine wie dumm kann man bitte sein, Content zu bringen (Wovon es eh zuwenig gibt) und es dann noch nur für 2 Wochen alle paar Monate zu machen… Ich bin mittlerweile mehr als froh von WoW wegzusein

Ich möchte gerne mal die Leute sehen, die nun gute Argumente dafür nennen.

Marc

Ich finde solche die Zeitwanderung sollte WoW wie in FF14 mit dem Levelsync durchgehend anbieten. Solche großen Events mit einigem an Content ist finde ich verschenkte Zeit.

Vorallem auf den Magierturm freuen sich viele Leute und diesen dann nur 2 Wochen dazulassen find ich schon echt dumm. Wenn es sowas wie ein Weihnachtsevent wäre, wo es ein paar geschenkt und vielleicht ein kleines Kostüm ist, können sie ja gerne es dabei so lassen.

Es geht mir hier ähnlich wie bei LoL mit URF und den anderen Spielmodi, die nach einer festen Zeit abgesetzt werden. Da hat man gerade Spaß an etwas und muss dann wieder Monate warten bis es wieder da ist.

Harschen

Das ist aber wieder übles Timegating. Ich kann die Inhalte, die ich genießen möchte nicht dann genießen wann ich will, sondern dann wann das Spiel es mir erlaubt.
Wozu muss man so noch bevormundet werden?

monk

Das ist aber wieder übles Timegating.

nein, timegating ist was anderes

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

37
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x