WildStar/Guild Wars 2: Russen verboten! NCSoft sperrt Spieler aus der Ex-Sowjetunion aus

Russen und Bürger der früheren Sowjetunion, die gerade eine gemütliche Runde WildStar oder Guild Wars 2 spielen wollen, gucken in die Röhre. Denn NCSoft hat doch glatt ihre Länder aus den genannten Spielen ausgesperrt. Was sind die Gründe?

„Keine Russen erwünscht“ steht gerade im übertragenen Sinn auf der Service-Homepage von WildStar und Guild Wars 2, denn Russland befindet sich zusammen mit vielen früheren Sowjet-Ländern auf der Liste der geblockten Nationen. Das heißt, dass niemand, der sich von diesen Ländern aus in Guild Wars 2 oder WildStar einloggen will, Zugang bekommt.

WildStar: TransmutationWas ist da los?

Laut der Webseite MassivelyOP war die Liste der geblockten Nationen erst in zwei Teile aufgebaut. Ein Teil beinhaltete Staaten wie Nord-Korea, dem Iran oder Syrien. Diese Nationen waren aufgrund von Sanktionen der US-Regierung geblockt. Russland und seine ehemaligen Satellitenstaaten waren dagegen aufgrund nicht näher definierter Gründe (legal and Security Reasons) ausgesperrt.

Mittlerweile ist diese Trennung jedoch verschwunden und es gibt nur noch eine Liste, die einfach nur alle vorher genannten Staaten als geblockt betrachtet und keinerlei Gründe mehr angibt. Somit stehen Russland, Weißrussland und Georgien neben Nord-Korea und Syrien auf der gleichen Bann-Liste! Laut MassivleyOP sei aber der Ukraine-Bann ein Irrtum gewesen, doch nach wie vor steht das Land auf der Seite der geblockten Staaten.

Guild-Wars2-Charr01Wir haben wegen dieser Situation bei NCSoft nachgefragt und erwarten im Laufe des Tages eine Antwort. Sobald wir ein offizielles Statement des Publishers haben, werden wir diese Meldung hier aktualisieren. Ob andere Spiele aus den USA ähnliche Aktionen gegen Russland und Co. planen, ist uns bislang nicht bekannt. Wir berichten darüber, sobald wir mehr wissen.

Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOP
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (34)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.