Warframe: PC-Spieler können ihren Account auf die Switch kopieren

Der kostenlose MMO-Shooter Warframe wird am 20. November seinen Release auf der Nintendo Switch haben. Die Entwickler verrieten jetzt mehr Infos zu Inhalten, Account-Transfer und Performance.

Warframe existiert bereits seit mehr als fünf Jahren auf dem PC. Jetzt kommt der Free2Play-Shooter auch zur Nintendo Switch und viele haben sich gefragt, ob sie ihren Fortschritt mitnehmen können. PC-Spieler werden diese Möglichkeit bekommen.

So funktioniert der PC-Transfer: 

  • Um den PC-Account übertragen zu können, wird ein existierender Switch-Account benötigt
  • Der existierende Fortschritt auf der Switch wird vom PC-Account überschrieben
  • Ist der Account einmal kopiert, sind die Accounts von PC und Switch voneinander getrennt – Fortschritt wird dann nicht geteilt.

Kein Transfer für Konsolen: Spieler auf der PS4 und Xbox One können ihren Warframe-Account nicht auf die Switch kopieren.

Diese Inhalte besitzt Warframe auf der Switch

Inhalte bei Release: Alle Inhalte, die bis zu dem Update „Mask of the Revenant“ erschienen sind, gibt es auf der Switch. Das heißt, Warframe wird auf der Switch auch mit der ersten Open-World-Map Plains of Eidolon veröffentlicht. Zu diesem Punkt stehen dem Spieler 36 Warframes zur Verfügung.

Die zweite Open-World-Erweiterung Fortuna wird auf der Switch also irgendwann nach Release erscheinen.

Mehr zum Thema
Wie komme ich in Warframe nach Fortuna? So geht’s am schnellsten

Anfang 2019 gleicher Stand wie PS4 und Xbox One: Die Entwickler planen, dass die Switch-Version Anfang 2019 mit der PS4 und Xbox One gleichzieht. Die Konsolen sind immer etwas später mit Updates an der Reihe als der PC.

Die Switch soll außerdem den gleichen Prime-Zyklus wie anderen Plattformen haben. Prime-Warframes sind stärkere Versionen der Original-Modelle. Während des Prime-Access können diese Prime-Warframes für einen begrenzten Zeitraum gekauft oder erspielt werden. Die ersten Prime-Warframes auf der Switch werden Mesa, Mag und Chroma.

warframe-revenant

So werden In-Game-Käufe übertragen

Käufe auf der Switch: Alle gekauften Items und alles Platinum (Premium-Währung), die im Nintendo eShop gekauft wurden, werden dem kopierten PC-Account zugefügt.

Käufe auf dem PC: Gekauftes Platinum auf dem PC, wird NICHT auf die Switch übertragen. Items, die auf der Switch nicht existieren, werden ebenfalls nicht vom PC übertragen.

So wird die Performance von Warframe auf der Switch

30 FPS, bei 720p: Diese Werte erreicht Warframe auf der Switch sowohl in Handheld als auch im Dock am Fernseher. Es wird nicht möglich sein, die Video-Aufnahme der Switch zu nutzen, da dafür die Kapazitäten nicht mehr übrig waren.

Laut ersten Testern auf der Switch würde Warframe dort flüssig laufen und auch das Gunplay scheint gut umgesetzt zu sein.

Panic Button ist für Port verantwortlich: Das Studio hat sich darauf spezialisiert, Spiele auf die Switch zu portieren. Sie haben unter anderem am Switch-Port von Rocket League und Wolfenstein II gearbeitet. Die letzten 9 Monate hat Panic Button zusammen mit Digital Extremes an dem Port gearbeitet. Davon haben auch der PC, die PS4 und Xbox One profitiert, denn dadurch konnte hier die Performance verbessert werden.

Warframe-Comic-Mag-Lotus

Es wird kein Cross-Play geben

Warframe wird kein Cross-Play zwischen den Plattformen besitzen, weshalb ein Account-Transfer vermutlich auch nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung steht.

Voice-Chat: Dafür wird Warframe aber einen eingebauten Voice-Chat besitzen. Das heißt, Spieler müssen hier nicht auf die Nintendo Switch Online-App zugreifen.

Warframe hat seinen Release auf der Nintendo Switch am 20. November. Ab wann der PC-Account-Transfer möglich ist, ist noch unbekannt. Warframe ist Free2Play und wird auch auf der Switch kostenlos.

Mehr zum Thema
Warum lieben die Fans Warframe so sehr?
Autor(in)
Quelle(n): KotakuDigital Extremes
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (16)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.