Warframe im Höhenflug: Darum spielen es nun 132.000 Fans auf Steam

Warframe hat mit dem neuen Update Fortuna einen echten Hit abgeliefert. Die Erweiterung kam so gut an, dass der letzte Rekord auf Steam gebrochen wurde.

Was ist Fortuna? Fortuna ist das neueste große Update für Warframe. Darin erreicht ihr die zweite große Open-World-Map nach den Plains of Eidolon.

Auf der Venus geht es dieses Mal darum, unterdrückte Arbeiter vor dem gierigen Corpus-Konzern zu retten, Hoverboard-Rennen zu fahren und bedrohte Tierarten zu retten.

Neuer Spielerrekord aufgestellt: Die Fans scheinen von Fortuna begeistert und tummeln sich seit dem vergangenen Wochenende zuhauf auf der Venus. Das führte auf Steam zum neuen Spielerrekord von 131.766 Spielern, die gleichzeitig auf Steam online waren.

Warframe-Fortuna-Keyart1

Selbst als der Game Director Steve Sinclair die Momente vor dem Launch via Twitch übertrug, schauten über 40.000 Leute zu. Und dabei passierte quasi nichts, als dass man einem Typ beim Arbeiten zuschauen konnte.

Noch erfolgreicher als Sacrifice-Update: Damit brach Warframe den erst jüngst aufgestellten Rekord von über 129.000 gleichzeitigen Gamern, die zum letzten großen Update Sacrifice verzeichnet wurden.  Und das nur auf Steam, denn die Spieler auf Konsolen und über den regulären Launcher sind in dieser Zahl nicht enthalten.

Spieler lieben das neue Update

Was sind die Gründe für den Erfolg? Wie gewohnt stecken im neuen Update viel Arbeit und gute Ideen. Die neue Map und die Enklave der unterdrückten Arbeiter sind erneut mit dem bekannten fremdartigen Charme der Warframe-Welt ausgestattet.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Dazu kommen die neuen Hoverboard-Rennen, die viele Spieler begeistern und massig neue Aufgaben und Herausforderungen auf der neuen Map.

Warframe-Flausch

Spieler sammeln Plüschies: Wer derzeit im Warframe-Reddit nachsieht, wird auch von absurden Plüschtieren überschwemmt. Denn wer fleißig bedrohte Tiere von der Venus rettet, bekommt Stofftiere, mit denen er sein Rauschiff schmücken kann. Das kommt derzeit sehr gut an.

Rekord könnte bald erneut gebrochen werden: So beeindruckend der aktuelle Rekord ist, könnte er schon bald wieder fallen. Denn die dickste geplante Neuerung hat Digital Extremes noch gar nicht veröffentlicht.

Warframe-Railjack

2019 soll nämlich noch die Erweiterung „Railjack“ kommen, in der ihr endlich Raumschiffkämpfe bekommt. Das sollte erneut Massen von Spielern auf die Server locken.

Warframe gehört zu den erfolgreichsten und fairsten Free2Play-Spielen. Weitere empfehlenswerte Free2Play-Games findet ihr hier:

Das sind die 10 besten Free2Play-Games im MMO-Genre
Quelle(n): PC Gamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kalinea Mereloina

Immer wieder faszinierend Berichte über Warframe zu lesen. Ich habe es die ersten 3 Jahre gespielt als nur ein paar hundert Spieler weltweit sich pro tag eingeloggt haben. Diesen Hype heute zu sehen ist da schon merkwürdig, da sich das Spielprinzip seit 2013 ja nicht groß geändert hat, nur ein paar mehr Orte hinzugekommen sind.

maledicus

Doch das spiel hat sich seit seinen anfängen sehr verändert. Man erkennt Warframe von damals kaum wieder wenn man heute einloggt. Da wurden UI und spielsysteme überarbeitet, es sind viele viele neue features & content hinzugekommen – housing, open-world, die komplette sternenkarte wurde grafisch und wie man sie erkundet überarbeitet um nur ein bischen was zu erwähnen.

Klar es bleibt ein 3rd person shooter/RPG mix wenn du das als kern ansiehst, aber alls drumherum hat sich verändert.

Beste grüße.

N0ma

Freut mich für DE, haben sie verdient. Allerdings kommt man aktuell in einige Instanzen kaum rein, hoffe der Ansturm verteilt sich besser.

Wrubbel

Bitte nicht. Die Durchmischung der unterschiedlichen Rüstungsklassen bzw. das Verhältnis von Schildpunkten zu Hp empfand ich immer als grausam ab Lvl 70+

apple mango

Hab nun auch mal mit Warframe angefangen und bin echt begeistert. Ich hab schon lange kein Game mehr gespielt, das die Bezeichnung F2P verdient.

KaPutty

Destiny/Warframe-Vergleiche incoming…. meiner Meinung nach kann man die beiden Spiele nicht miteinander vergleichen!

Tebo

Warum? Beides MMO Shooter, oder?

Geni MacDill

Die beste Begründung die ich jemals gelesen hatte war das Warframe nunmal Third Person ist und Destiny First Person, deswegen kann man die beiden nicht vergleichen. ????????

Scardust

Das ist auch eines der Argumente die ich häufig lesen. „Ich will aber FPS!!!!!einseinself“… oder die Frage „warum spielst du das es ist doch 3rd PS?“… ja weil man die Figur sehen kann!? Weil auch sowas bock wie Sau macht? Bei Destiny stylen sie alle ihre Chars und sehen davon was? Genau! Nix, bis auf Hände oder wenn sie ein Emote ausführen.

Da guck ich lieber stundenlang auf Mirage´s oder Khora´s Hintern… hab ich mehr von.

Okay, okay, Spaß beiseite. Warframe wirkt wie der ältere Bruder, jedoch frisch geblieben durch die vielen unterschiedlichen Möglichkeiten (z.B. Archwing, K-Drive etc.). Destiny wirkt wie der jüngere Bruder der zu viel Meth genommen hat.

Heute gönne ich mir das „Prime Vault – Magnetische Zerstörung Dual-Paket“.

Dazu kommt aber auch das Gameplay, Warframe ist halt schneller als Destiny. Viel schneller! Es gibt massig Gegner man klatscht sich hier durch Horden an Gegnern und zerlegt diese in ihre Einzelteile, es macht halt einfach Laune besonders das Movementset ist einfach eine Klasse für sich.
Bei Destiny laufen und schweben/springen je nach Klasse halt, bei Warframe Doppelsprung, Walljump, Bulletjump, Rollen, Sprungrolle oder alles miteinander kombiniert, Spaceninjastyle halt. Die Möglichkeit eine Mission in 90 Sekunden durchzuschießen als wäre man eine zu Mensch gewordene Kugel ist halt einfach ein Fall für sich. Kann man machen, muss man aber nicht.

maledicus

„“ja weil man die Figur sehen kann!? Weil auch sowas bock wie Sau
macht? Bei Destiny stylen sie alle ihre Chars und sehen davon was?
Genau! Nix, bis auf Hände oder wenn sie ein Emote ausführen.““

Das ist bei mir auch ein sehr gewichtiger faktor wieso ich momentan nur 3rd person games spiele. Und gerade Warframe ist in sachen stylen der Warframes und mittlerweile auch der Tenno ein hammer. Da hat DE einfach alles richtig gemacht.

„“okay, Spaß beiseite. Warframe wirkt wie der ältere Bruder, jedoch frisch geblieben durch die vielen unterschiedlichen Möglichkeiten (z.B. Archwing, K-Drive etc.).““

Eine große stärke von DE ist, das sie wirklich über eine entwicklung des spiels nachdenken und umsetzen. Sie überraschen immer wieder mit Ideen & Features und hören auch nie auf Dinge die schon gut sind nicht doch noch zu verbessern und zu überarbeiten.

Es is der wahnsinn was die da für ein spiel abliefern, mir fällt jetzt kein anderes spiel ein wo es so läuft.

Gruß.

Scardust

Eben, hab mir schon den einen oder anderen Skin zugelegt und gerade manche Primes sehen einfach Hammermäßig aus. Sowas möchte man dann auch zu sehen bekommen. Freue mich nachher schon auf Mag und Nova Prime.

Und ja eben dieses… „sieht toll aus, machen wir das? Wir machen dass!“ von DE bei neuen Sachen ist wirklich schon bemerkenswert. Gerade jetzt Fortuna (Gott freu mich schon darauf) und später dann die Weltraumschlachten… das wird Bombig! Bei Destiny hatte ich immer irgendwie auf sowas gehofft.

Guest

Jop, ist immer meine erste Argumentation. Fps gefallen mir einfach mehr, vor allem in Verbindung mit PVP. Alleine deswegen würde ich stets Destiny bevorzugen, auch wenn ich zurzeit nicht der größte Fan dieser Spielreihe bin.
In Third-Person-Shooter ein paar PVE Gegner umklatschen geht immer, aber alles andere macht mir aufgrund dieser Perspektive nur sehr wenig Spaß.

Tebo

Ein eklatanter!! Unterschied!! ????

Oder ist es eher so, das ein F2P Game einem Bezahlmodell völlig den Rang abläuft, was Content angeht?

Gast

mal sehen ob der kommenden railjack update sowie the New War über 200000 Spieler gleichzeitig knacken^^

maledicus

Man darf auch nicht vergessen, das diese zahlen immer nur die spieler zeigen die via steam spielen. Die zahlen sind also jetzt schon höher als was wir von steam wissen.

Gruß.

neowikinger

Ich habe selber mal für eine Weile Warframe gespielt und auch wenn ich es auf Dauer nicht so interessant fand, finde ich es schön zu sehen, wie sich das Spiel weiterentwickelt und ein gutes Beispiel dafür ist, dass F2P nicht nur Gurken, die an die Kohle wollen, hervorbringt.

BladerzZZ

Wobei es ja eher auf Dauer interessanter wird 😉 Warframe ist kein Game das du nach 10h durch hast sondern eher einige Zeit braucht bis es reift (wie ein Wein :D)

maledicus

Sehe ich auch so .. Warframe zündet eigentlich erst so richtig wenn man einen gewissen punkt der entwicklung im meisterschaftsrang und content überschritten hat und sich möglichkeiten und verständnis für das spiel auftun. Es is sehr leicht im anfang schon am spiel zu scheitern ohne das man ne ahnung hat was einen noch erwartet.

Man langweilt sich auf seinem ersten Warframe rum von dem man ausserdem keine ahnung hat was er mal können wird, hat zuwenig waffen und denkt — ist das jetzt schon das ganze spiel?!

Wenn es aber zündet, dann hat man was langfristiges zum spielen.

Gruß.

Zatanxxx

Jo konnte mich auch nicht ewig fesseln. Habe nur ca 700h gespielt aber die Zeit war super. Neben PoE und TF2 das beste „echte“ F2P^^

Scardust

Witzigerweise habe ich in einem Jahr mittlerweile mehr Geld für Warframe ausgegeben als für Destiny 1+2 insgesamt und fühle mich keinesfalls abgezogen oder verarscht. Die Entwickler sind halt sehr offen in der Kommunikation, alleine schon die Stimmung von ihnen in ihren Streams… das kannst mit andere Firmen echt nicht vergleichen.

Alles in allem habe ich von den Shootern her hier das beste…. ja… irgendwie so das beste Zuhausegefühl. Da gebe ich gerne etwas Geld für aus um es am laufen zu halten.

Muss aber sagen, alleine fehlt da einiges um wirklich am Ball zu bleiben. Mit ein zwei Freunden kommt aber mächtig Laune auf.

Hattest du keinen Anschluss gefunden?

neowikinger

Doch, den hatte ich^^ Hatte es mit Freunden zusammen gespielt, aber es war auf Dauer einfach nicht meins^^

Scardust

Ah ok, na gut immerhin. Man muss ja nicht alles mögen. 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x