Warframe Empyrean: Raumschlachten werden noch gigantischer, als wir dachten

An diesem Wochenende fand die TennoCon statt, die Convention zu Warframe. Die Entwickler gaben einige Details zu kommenden Features und Inhalten preis. So auch zu Empyrean, mit dem die Spieler ihre Schlachtschiffe ins All steuern können.

Was ist Empyrean? Ein Teil von Empyrean wurde bereits bei der letzten TennoCon 2018 vorgestellt. Damals lief das Ganze noch unter dem Namen Project Railjack.

Spieler sollten ihre eigenen Schlachtschiffe ins All fliegen können und dann im Orbit gegen andere Schiffe kämpfen. Eine ambitionierte Vorstellung, mit großen Kampfschiffen in Warframe unterwegs zu sein, die personalisiert und in einem eigenen Raumdock zusammengebastelt werden können.

Bei der TennoCon 2019 gab es weitere Details, die enthüllten, dass das Empyrean-Update noch größer wird, als eigentlich angenommen. Zahlreiche Features wurden hinzugefügt, von denen wir Euch einige kurz vorstellen wollen.

Wann ist der Empyrean Release? Ein Release-Datum für das Empyrean-Update wurde noch nicht genannt. Allerdings soll die nächste große Erweiterung für Warframe noch im Jahr 2019 erscheinen. Was Ihr in Waframe in diesem Jahr noch erwarten könnt, gibt es hier.

Squad Link: Arbeitet mit Tennos zusammen

Was ist Squad Link? Auf der Präsentation von Empyrean wurde gezeigt, wie die Spieler in dem Update bei ihren Aufgaben zusammenarbeiten können. So ging es um einen Schildgenerator, der ein feindlichen Schiff schützte. Das Schild ließe sich auch von einem Kampfschiff im Weltall aus abschalten, jedoch ging dies in diesem Fall leichter vom Planeten aus.

Spieler auf ihren Kampfschiffen können andere Tennos in den offenen Spielwelten der Ebenen von Eidolon oder Fortuna um Hilfe bitten und umgekehrt. So können etwa Schilde gestört oder Daten gestohlen werden.

Warframe Empyrean Tenno

Spieler können eigenes Schiff personalisieren und upgraden

Wie kann man das Schiff personalisieren? Spieler werden ihre Schiffe, die Railjacks, in einem Weltraum-Hangar nach ihren eigenen Wünschen anpassen können.

Dazu gehören allerhand Equipment, wie verschiedene Waffen, Schilde und Verteidigungsmechanismen, aber auch kosmetische Gegenstände sowie die Farben, ganz wie bei den Warframes. Spieler können ihren Railjacks auch Namen geben, die auf der Hülle des Schiffs präsentiert werden.

Warframe Empyrean Railjack
Das Raumschiff Railjack, das sich umfassend personalisieren lässt

Seid Weltraumpiraten und kapert feindliche Schiffe

So infiltriert Ihr feindliche Schiffe: Spieler werden neben den großen Schlachten im Weltraum auch Warframe-typisch ihre Ninja-Skills auspacken können. Feindliche Schiffe können nämlich infiltriert werden, indem die Tennos ihre Archwings, mechanische Weltraum-Flügel, auspacken. Gelingt es Euch, Euch an Bord des feindlichen Schiffes zu schleichen und den Captain auszuschalten, könnt Ihr das Schiff sogar stehlen.

Kingpins werden Spieler jagen

Was ist das Kingpin-System? Das Empyrean-Update bringt mit dem Kingpin-System einen besonders fiesen Widersacher für die Spieler. Vorgestellt wurde der Kuva Lich, der Jagd auf die Tenno macht und für jeden Spieler einzigartig ist.

Er weiß nämlich, auf welche Art er bereits besiegt wurde und passt seine Strategie dahingehend an.

Neben Empyrean kündigte Digital Extremes auch die neue Open World Duviri Paradox an:

Warframe zeigt neue Open World und sie sieht aus wie auf einem LSD-Trip
Autor(in)
Quelle(n): WarframePolygonGamestar
Deine Meinung?
Level Up (14) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.