Warframe: Die neuen Kampfschiffe sind riesig und Ihr müsst sie selbst bauen

Im Devstream 113 verrieten die Entwickler von Warframe mehr über die Kampfraumschiffe des Railjack-Updates. Die sowieso schon gigantischen Schiffe sind noch größer, als bisher gezeigt wurde. Ihr bekommt sie aber nicht einfach so, sondern müsst sie zusammen bauen. 

Das steckt hinter den Kampfschiffen: Digital Extremes hat kürzlich die neue Warframe-Erweiterung Fortuna angekündigt. Die Erweiterung bringt eine neue Open World „Orb Vallis“ auf die Venus, die gigantisch werden soll. Von Orb Vallis aus könnt Ihr direkt ins Universum fliegen und Euch mit einem Kampfraumschiff in Weltraumschlachten stürzen.

Mehr zum Thema
Warframe: Schaut Euch 32 Minuten von Fortuna an - mit Raumschlachten!

Es wurde nicht mal die Hälfte des Kampfschiffes gezeigt

Eine komplette Etage wurde bisher vorenthalten: Wie die Entwickler in ihrem letzten Devstream verrieten, haben sie in der Demo nur einen Bruchteil des Railjack-Kampfschiffes gezeigt. Es gibt noch eine Etage im unteren Bereich des Schiffs und mehrere Seitenräume, die noch nicht gezeigt wurden.

Das Kampfraumschiff wird eine Art gemeinsamer Orbiter: Der Orbiter ist das Raumschiff, das jedem Spieler zur Verfügung steht und ist quasi das eigene Häuschen im All. Im Railjack-Kampfschiff werdet Ihr genau wie im Orbiter Zugriff auf Euer Arsenal, den Markt, den Codex und eventuell noch mehr haben können. Es ist auch geplant, dass das Kampfschiff sein eigenes Housing bekommt und dekoriert werden kann.

Das Kampfschiff kann personalisiert werden und Upgrades erhalten: Das Kampfschiff wird schon räumlich gewaltig. Zusätzlich gibt es eine Vielzahl an Erweiterungen: So könnt Ihr das Schiff mit Software-Verbesserungen und Mods bestücken oder neue Waffen anbringen.

Warframe-Kavat-teppich

Der eigene Orbiter kann mit allerlei Schnickschnack ausgestattet und individuell eingefärbt werden. Hier habt Ihr Zugriff auf Eure Ausrüstung und bastelt sie zusammen. Das soll auch für die Kampfschiffe kommen.

Railjack ist als Coop-Erfahrung geplant: Ihr baut das Kampfschiff mit dem Clan

Die Entwickler betonten, dass Railjack einen Fokus auf dem Gruppenspiel haben wird und auch mit dieser Idee „Gemeinsam mit dem Clan“ im Hinterkopf designed wurde.

Ihr müsst das Kampfschiff mit dem Clan erforschen: In Warframe können Spieler sich einem Clan anschließen, was viele Vorteile bringt. Für das Railjack-Kampfschiff werdet Ihr im Clan die Technologie des Schiffes erforschen. Anschließend baut Ihr ein Raumdock, in dem dann das eigene Railjack-Schiff zusammengebastelt wird.

Solo-Spieler können Einzelteile finden: Wer solo unterwegs ist, wird Module des Kampfschiffes finden können. Das könnten dann Upgrades sein, die Kanonen automatisch zielen lassen.

Railjack bringt neues Missionssystem: Wenn Ihr Euch in die Weltraumschlacht stürzt, werdet Ihr verschiedene Missionen dafür erledigen müssen. So werdet Ihr etwa ein mächtiges Schlachtschiff bekämpfen, aber auch verlassene Schiffe erforschen.

Warframe-Railjack

Ihr werdet von der Open-World der Venus aus direkt mit dem Kampfraumschiff ins All fliegen können.

Wann kommen die Railjack-Kampfschiffe zu Warframe?

Das ist noch unbekannt, aber …

… Codename: Railjack kommt etwas später als die Open-World: Ein genaues Datum gibt es noch nicht zu den Raumschlachten. Railjack wird zu der großen Fortuna-Erweiterung gehören, aber mit Verzögerung veröffentlicht werden.

Die Open-World auf der Venus soll ungefähr im Herbst 2018 erscheinen. Auch hier gibt es noch kein genaues Datum.

Mehr zum Thema
Warframe gibt Spielern das, wovon Destiny-Fans träumen: Raumschlachten
Autor(in)
Quelle(n): YouTube (DevStream 113)
Deine Meinung?
Level Up (37) Kommentieren (42)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.