Warframe: Alles zur neuen Open-World-Erweiterung – Live von der TennoCon 2018

Die neue und gigantische Open-World-Map auf der Venus wurde für Warframe gerade auf der TennoCon 2018 enthüllt: The Orb Vallis. Die große Erweiterung wird „Fortuna“ heißen. Lest hier alles über Release, Inhalte und erfahrt mehr über die neue Fraktion „Solaris“ und das Pokémon-System.

Was ist Fortuna? Fortuna wird ein großes Content-Update für Warframe. Der DLC bringt eine riesige Open-World auf der Venus zum Online-Shooter. Die Erweiterung bringt auch eine neue Fraktion: die Solaris.

Fortuna fügt Warframe einiges an neue Inhalten hinzu:

  • Ihr werdet zu Tierjägern,
  • es gibt neue Raid-Bosse
  • und Ihr könnt auf Hoverboards durch die Open-World fliegen.

Wann ist der Release von Fortuna? Geplant ist Herbst 2018. Digital Extremes hat noch kein genaues Release-Datum bekanntgegeben.

Warframe-Fortuna-Solaris

Neue Open World soll gigantisch werden

The Orb Vallis wird so groß, dass die Plains of Eidolon nur in den Eingang der Karte passen würden: 2017 veröffentlichte Digital Extremes die erste Open-World-Map von Warframe, die Ebenen von Eidolon. Die neue Open-World „The Orb Vallis“ wird die Ebenen in der Größe um ein Vielfaches übertreffen.

Die Karte ist eisig und gefüllt mit Pflanzen, die an eine Unterwasserwelt erinnern. Gigantische Pilze sprießen aus dem Boden, Berge erstrecken sich über die gesamte Landschaft, alte Orokin-Strukturen erinnern an eine längst vergessene Zivilisation. Ihr werdet hier auf seltene Lebensformen stoßen.

Spieler nehmen Aufträge in einer Untergrund-Kolonie an: Ihr werdet auf The Orb Vallis im Untergrund eine Kolonie namens Fortuna finden, in der die Fraktion Solaris lebt. Fortuna wird der neue Hub, gleichzusetzen mit dem Basar in Cetus auf den Plains. Hier erledigt Ihr Aufträge für die Solaris und versucht, Ihr Vertrauen zu gewinnen. Dafür erlangt Ihr Ansehen (Standing) bei den Solaris United.

Mehr zum Thema
Warframe: Schaut Euch 32 Minuten von Fortuna an - mit Raumschlachten!

Warframe-Forunta-TheOrbVallis

Mehr zum Thema
Wir haben die Entwickler gefragt: „Macht Ihr ein Warframe 2?“

Fortunas wichtigsten Features auf einem Blick

Die neue Fraktion, die Solaris United: Die Solaris United sind Cyborgs. Sie leben in einer Arbeiter-Kolonie, um den Corpus zu dienen. Die Corpus sind eine große Industrie-Fraktion in Warframe. Die Solaris haben hohe Schulden bei den Corpus, weshalb sie ständig arbeiten müssen. Sie leben in Fortuna, einer Stadt im Untergrund, die als Fabrik für Kühlflüssigkeit dient. Die Solaris United möchten sich jedoch gegen die Corpus wehren und Ihr werdet Ihnen als Tenno helfen.

Neue Raid-Bosse, die Spider-Bots: Auf den Ebenen von Eidolon gibt es die riesigen Eidolon-Maschinen, die wie Raid-Bosse funktionieren. Auf The Orb Vallis wird es auch riesige Gegner mit Boss-Mechaniken geben. Ihr trefft hier im Freien auf Roboter-Spinnen, die in allen Größen und Formen auftreten.

Warframe-Spider-Bot-Boss

Es wird Strongholds geben, die erobert werden können: Auf The Orb Vallis befinden sich verschiedene Basen, die Ihr einnehmen könnt. Jedes Mal, wenn Ihr die Open-World verlasst, wird der Status der Strongholds zurückgesetzt. Ihr könnt sie also mit jedem Besuch wieder einnehmen.

Das Fangen von Tieren bildet eine neue Mechanik

Schnappt Euch alle Pokémon von Orb Vallis! Auf der neuen Open-World werdet Ihr überall seltene Tiere finden. Die Tiere sind vom Aussterben bedroht, weil die Corpus sie für Experimente missbrauchen. Ihr werdet die Rufe der Tiere kopieren müssen, um sie anzuziehen. Das wird eine komplett neue Mechanik in Warframe. Wenn Ihr es schafft, die Tiere zu fangen, rettet Ihr sie vor den Corpus und bringt sie zu einem sicheren Ort.

Mehr zum Thema
Warframe trifft Pokémon: Das steckt hinter dem neuen Feature „Tier-Jagd“

Steigt auf ein Hoverboard und bereist Orb Vallis mit Style! Mit dem Hoverboard gleitet Ihr über die Open-World. Ihr könnt mit den Boards sogar Stunts ausführen. Die Hoverboards werden außerdem Teil von FashionFrame. Sie sind optisch individuell anpassbar und werden auch Skins erhalten. Archwings wird es trotzdem noch geben.

Warframe-Hoverboard

Codename: Railjack – Kommandiert große Kampf-Raumschiffe und erlebt Schlachten

Werdet zu Kampfpiloten, steuert ein Raumschiff und bestreitet Schlachten: Ihr werdet von der Venus aus Kampf-Raumschiffe steuern können. Mit 1-4 Spielern werdet Ihr direkt im Universum unterwegs sein und kämpfen. Ihr werdet erst mal im PvE gegen computergesteuerte Gegner kämpfen. Digital Extremes schließt aber PvP-Schlachten für die Zukunft nicht aus.

Railjack gehört zu Fortuna, kommt aber zu einem späteren Zeitpunkt: Wie Digital Extremes auf der TennoCon erzählte, werden die Kampfschiffe zum gesamten Komplex Fortuna gehören. Dieses Feature befindet sich aber noch in einer frühen Entwicklung und wird später als die Open-World-Map veröffentlicht, mit einem separaten Update.

Warframe-Space-Battles-Fortuna

Das sind die wichtigsten Features aus Codename: Railjack:

  • Fliegt nahtlos durchs Universum: Ihr könnt direkt von Fortuna aus ins All fliegen
  • Koordiniert Eure Space-Crew: Ihr müsst dafür sorgen, dass Euer Schiff mit Schilden versorgt wird, manchmal werden Reperationen benötigt, wartet mit Geschützen auf.
  • Archwing-Angriff: Ihr könnt direkt vom Kampf-Raumschiff aus mit Euren Archwings losfliegen. Ihr könnt so agil um feindliche Schiffe fliegen und etwa deren Kanonen zerstören.
Mehr zum Thema
Warframe gibt Spielern das, wovon Destiny-Fans träumen: Raumschlachten

Neue Story geteasert: The New War

Digital Extremes zeigte einen Teaser zum neuen Story-Update. Dieses schließt direkt bei „The Sacrifice“ an. Der Teaser zeigte Lotus als Sentient-Maschine und die Geschichte scheint in eine richtig düstere Richtung zu gehen.

Warframe-Lotus-Tencient

Seht hier das große Reveal-Video von der TennoCon 2018

Die neue Open-World-Map und Erweiterung wurden mit der TennoCon 2018 vorgestellt. Das ist Warframes großes Fan-Festival.

Was haltet Ihr von der Erweiterung Fortuna und der neuen Open-World-Map „The Orb Vallis“?

Es wurden übrigens auch neue Warframes angekündigt. Und Warframe kommt sogar für die Switch, womit wohl niemand gerechnet hat. Auf der diesjährigen TennoCon in 2018 geht es heiß her. Alles dazu, findet Ihr hier:

Mehr zum Thema
Schaut Euch den neuen, brutalen Warframe Garuda an - Live von der TennoCon 2018
Mehr zum Thema
Free2Play-Shooter Warframe kommt zur Nintendo Switch - Schaut den Trailer

In diesem Jahr berichtet Mein-MMO das erste Mal live von der TennoCon 2018 in Kanada. Das ist die Fanmesse von Warframe.

Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (36) Kommentieren (59)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.