Warframe Guide: So tötet Ihr die Eidolons Gantulyst und Hydrolyst

In Warframe sind der Gantulyst und Hydrolyst mächtige Eidolon-Bestien, die nachts durch die Ebenen streifen. Sie benehmen sich wie Raid-Bosse mit Phasen und bestimmten Angriffsmustern. In diesem Guide erhaltet Ihr unter anderem Tipps zu den richtigen Warframes und Waffen, um die Riesen in die Knie zu zwingen.

Dieser Guide ist in Zusammenarbeit mit dem größten, deutschen Warframe-Discord „Warframe GER“ entstanden und wurde vom offiziellen Lotus-Guide Vanthenos erstellt. Lotus-Guides sind vom Entwickler autorisierte Spieler, die anderen Spielern helfen, also sozusagen zertifizierte Warframe-Experten.

Wer sind der Gantulyst und Hydrolyst?

Legenden zufolge sind zwei weitere Eidolons vor Jahrzehnten auf die Ebenen von Eidolon herabgefallen und schlummern seitdem. Noch größer und schrecklicher als der bekannte Teralyst, haben sie das Interesse einiger Tenno  und Eidolon-Jäger geweckt, ihre Fähigkeiten zu beweisen. Diese ziehen nun durch die Nacht, auf der Suche nach dem Schrein der Eidolon, um diese Kreaturen herauf zu beschwören.

  • Von dem Gantulyst erzählt man sich, dass er einen gigantischen Felsen am Arm trägt und mächtige Strahlen an Sentient Energie aussendet. Um sein Wohlwollen zu erlangen, haben die Ostron ihm zu Ehren einen Schrein gebaut.
  • Der Hydrolyst soll laut Geschichten der Ostron, der Vorbote einer anstehenden Naturkatastrophe sein. Ein beißender Geruch soll der Ankunft des giftigen Eidolons vorangehen.
Warframe-Gantulyst

Der Gantulyst, wie er durch die Ebenen von Eidolon streift.

Überstürzt den Kampf nicht – Lernt erst den Teralyst zu töten

Ihr seid bereits erfahrene Eidolon-Jäger und wollt euch nun einer neuen Herausforderung stellen? Nur wer in der Lage ist den Teralyst zu bezwingen, sollte sich den neuen Eidolons stellen.

Der Gantulyst und Hydrolyst sind nochmal um einiges stärker als der erste Eidolon! Gutes Equipment und Teamwork sind mehr als hilfreich.

Ihr wisst noch nicht, wie Ihr den Teralysten erlegt? Keine Sorge, da haben wir einen Guide: So tötet Ihr die riesigen Eidolon-Teralysten in den Plains – Mit diesem Guide lernt Ihr, wie Ihr grundsätzlich gegen einen Eidolon vorgehen müsst und was es da zu beachten gibt.

Seid ihr bereit? Wählt eure Warframes und Waffen!

Nur wer gut gerüstet ist, schafft es innerhalb einer Nacht alle 3 Eidolons zu jagen und zur Strecke zu bringen. Die folgende Auflistung soll euch eine kleine Hilfe bei der Auswahl sein. Grundsätzlich gilt: Was für den Teralyst funktioniert, ist auch für den Gantulyst und Hydrolyst passend.

Warframe-Eidolon-Hunter

Arbeitet als Team – Diese Warframes eignen sich für die Eidolon-Jagd

Ein gutes Teamwork ist entscheidend, um erfolgreich in der Eidolon-Jagd zu sein. Diese Warframes sind in der Team-Zusammenstellung zu empfehlen:

  • Chroma: Ist immer noch einer der besten Damage-Dealer, auch nach seiner letzten Änderung. Dank seiner hohen Rüstung ist er nahezu unverwundbar. Dass seine “Vex-Rüstung/Vex-Armor” nun unter Alliierten geteilt wird, macht ihn im Endeffekt nur besser.
  • Harrow: Seine Aufgabe besteht darin, das Team vor Schaden und den magnetischen Wellen zu schützen, sowie die Kritische Chance seiner Verbündeten zu erhöhen, die von seiner Fähigkeit Bund/Covenant betroffen sind.
  • Volt: Volts “Elektrische Schilde” verdoppeln den Kritischen Schaden des Verstärkers und geben den Waffen einen guten Buff. Auch das “Augment Schocktruppe” ist ein guter Buff für die Gruppe.
  • Trinity: Sie hat mitunter den anspruchsvollsten Job. Ihre Aufgabe ist es, die Gruppe zu heilen, außerdem die Köder zu holen und am Leben zu halten.
  • Oberon: Kann auch sehr nützlich sein und Harrow ersetzen, da auch auch er die Gruppe davor bewahrt zu sterben.
  • Rhino: Sein “Brüllen” ist ein guter Schadensbuff für das Team.

Wählt die geeignete Waffe – Strahlung ist wichtig

Je schneller ihr die Schwachstellen (Synovia) der Eidolons zerstören könnt, umso besser.

Für die Waffen gilt das gleiche wie schon beim Teralyst:

  • Achtet auf euren Schadenstyp – Strahlung!
  • Alle Scharfschützengewehre sind bestens geeignet, den Kampf für sich zu entscheiden. Es gibt allerdings auch einige Sekundärwaffen mit denen ihr die Eidolons schnell in die Knie zwingen könnt.

Unterschätzt die Schulen und Kraft des Operators nicht!

Durch das Freischalten der einzelnen Fokus Schulen könnt ihr euren Operator zu einem starken Kämpfer heranwachsen lassen. Vorallem die Kombination der passiven, ungebundenen Fähigkeiten bringt euch im Kampf gegen die riesigen Kreaturen einen entscheidenden Vorteil

Genauso können euch einzelne Fähigkeiten der verschiedenen Schulen sehr hilfreich sein:

  • Madurai mit dem Void-Schlag sorgt für erhöhten Schaden bei den nächsten 8 Angriffen
  • Unairu mit dem Unairu-Irrlicht kann euch und euren Verbündeten einen Schadensbuff von 100% geben

Vanthenos-Operator

Der Richtige Verstärker, macht ordentlich Krach …

… in dem Fall aber eher Schaden. Verstärker sind spezielle Waffen für den Operator, die unter anderem die Void-Kräfte verstärken. Ich habe mir für die Eidolon-Jagd einen Verstärker/Amp zusammengestellt aus:

  • Granmu Prisma – hat eine hohe Chance, kritische Treffer zu landen
  • Pencha Gerüst – mit Aufgeladenem Schuss und hohen Schadenswerten
  • Lohrin Schiene – zum Erhöhen der Chance auf kritische Treffer und der erhöhten Chance, dass ein Status ausgelöst wird

Warframe-Granmu

Kavats, dein Freund und Buffer

Euch reicht der kritische Schaden noch nicht? Dann nehmt doch zur Verstärkung noch einen Kavat mit. Eine Adarza gibt alle 20 Sekunden eine 60% Chance auf kritische Treffer für 10 Sekunden. Damit kann man seine Waffen nochmal ordentlich pushen.

Warframe-Kavat-Vanthenos-Leya

Wow, genug vorbereitet! Wir wollen kämpfen – So findet Ihr die Eidolons

Also, auf zu den Ebenen und lasst die Jagd beginnen, doch wie finde ich die neuen Eidolons?

Ihr könnt bei Konzu den Auftrag zur Eidolon-Jagd annehmen. Dabei stehen euch die folgenden Optionen zur Verfügung:

  • Wie bisher könnt ihr einer zufälligen Gruppe beitreten oder …
  • euch vorher eine Gruppe zusammenstellen und die Ebenen bei Nacht betreten.
  • Hinzugekommen ist ein neues Matchmaking. Das bietet die Möglichkeit, einer zufällig zusammengestellten Gruppe mit den gleichen Interessen zu joinen. Hier könnt ihr wählen, ob ihr NUR den Teralysten bezwingen oder ob ihr euch dem Kampf gegen alle drei Eidolons stellen wollt.

Die Eidolons tauchen nur in der Nacht auf, weshalb Ihr den Tag-Nacht-Zyklus im Auge behalten solltet.

Konzu-Eidolon-Jagd

Ein Alter Bekannter – Holt die glänzende Eidolon-Scherbe vom Teralyst

Nachdem ihr euch für eine der Möglichkeiten entschieden habt, zieht ihr los und erledigt als erstes den Teralyst. Es ist zwingend notwendig, dass ihr von ihm die glänzende Eidolon Scherbe bekommt. Danach müsst ihr schnellst möglich zum großen See Gara Toht Lake und dort den “Schrein der Eidolon” finden.

Dem Schrein müssen nun die glänzenden Eidolon-Scherben geopfert werden. Nur wenn jeder seine Scherbe geopfert hat, taucht der Gantulyst auf – Im wahrsten Sinne des Wortes.

Auf dem unteren Bild ist der „Schrein der Eidolon“ zu sehen. Hier muss jeder in der Gruppe die Eidolon-Scherbe opfern.

Warframe-Schrein-der-Eidolon

Erst dann taucht der Gantulyst aus den Tiefen des Gara Toht Lake auf:

Warframe-Gantulyst1

Gantulyst: Größer, schneller, stärker – Ein gewaltiger Kampf

Der Kampf gegen Gantulyst und später dem Hydrolyst fordert euch einiges ab. Diese gigantischen Monster sind größer, schneller und stärker als der Teralyst.

Der größten Unterschied zum Teralyst ist, dass der Gantulyst über 6 Schwachstellen (Synovia) verfügt. Somit benötigt ihr 3 Köder, um Ihnen am Ende die Eidolon-Scherben zu entlocken. Die Synovia befinden sich an den Schulterblättern, den Armen und Knien. Jeweils ein Eidolon-Köder wird für 2 Synovia benötigt.

Habt ihr ihm die Eidolon-Scherben entlockt, müsst Ihr diese wieder zum Gara Tot Lake bringen, um den Hydrolyst zu rufen.

Warframe-Gantulyt2

Hydrolyst – Erfordert strahlende Eidolon-Scherbe

Ist der Gantulyst bezwungen, macht man sich erneut auf den Weg zum “Schrein der Eidolon” um diesmal die strahlende Eidolon Scherbe zu opfern.

Der Hydrolyst wird aus den Tiefen des Sees emporsteigen und euch einen Kampf bieten, wie ihr ihn bisher noch nicht erlebt habt. Macht euch gefasst auf ein Effekt-Gewitter und einen Kampf, welcher euer gesamtes Geschick fordert. „Blinded by the Light“ wäre hier ein passender Song.

Auch bei dem Hydrolysten gilt, dass er 6 Schwachstellen (Synovia) besitzt und ihr 3 Köder für ihn benötigt. Die Synovia befinden sich auch an Schulterblättern, den Armen und Knien.

Warframe-Hydrolyst

Belohnungen: Diese Rewards bekommt Ihr für das Töten der 3 Eidolons

Als Bezwinger der 3 Eidolons, geht ihr mit überragenden Schätzen nach Hause.

Zusätzlich zu dem bisherigen Teralyst-Loot, bekommt ihr:

  • Glänzende und Strahlende Eidolon Scherben – umgewandelt zu Fokuspunkten helfen sie, die Fokus Schulen aufzuwerten
  • Riven Umwandler – 4 xBeliebige Riven-Mods werden zu einer neuen ungeöffneten Riven-Mod transmutiert
  • Articula – kleine Actionfiguren, die als Deko im persönlichem Quartier platziert werden können
  • Event Mods – die 120% Einschlag-, Durchschlag- und Schnittmods aus ehemaligen Events
  • Arkane Erweiterungen – gab es bisher nur aus den abgeschafften Raid’s/Trials. Arkanes sind spezielle Upgrade-Komponenten für Ausrüstung

Diese Belohnungen sind den Kampf echt wert!

Warframe-Gantulyst-Schild

Vanthenos meint: Die neuen Eidolons sind der Content, den man sich wünscht!

  • Anspruchsvoll
  • Nicht zu schwer und nicht zu einfach
  • Sehr geile Kämpfe mit massig Effekten
  • Rewards die sich sehen lassen können

Nicht gleich verzagen, wenn die ersten Runs nicht erfolgreich sind. Ist man später etwas eingespielter, sollten 1-2 Runs auch locker in einer öffentlichen Gruppe machbar sein. Mehr als 3-4 Runs pro Nacht wird dann schon recht knackig, auch in einem festen Team.

Wie sich die epischen Kämpfe mit den neuen Eidolons anfühlen, könnt Ihr hier lesen: Neue Eidolon in Warframe sind wie Raid-Bosse, nichts für Noobs!

Autor(in)

Deine Meinung?

Level Up (0) Kommentieren (9)

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.