Über diese 9 Änderungen diskutiert die halbe Warframe-Community

In Warframe werden einige der namensgebenden Kampfanzüge dieses Jahr ordentlich umgestaltet. Manche erhalten Verbesserungen, andere waren zu stark und werden abgeschwächt. Die Community diskutiert heiß über die geplanten Änderungen.

Warframe ist nach den biomechanischen Kampfanzügen benannt, mit denen ihr euch durch Horden von Feinden metzelt. Doch nicht jeder Frame ist gleich und von den bald 35 Exemplaren sind einige klare Gewinner oder Verlierer.

Warframe-Zimmer

Daher wollen die Entwickler 2018 insgesamt 9 Warframes ordentlich umgestalten.

Bessere Balance für das Jahr 2018

In einem ausführlichen Forums-Post haben die Entwickler bei Digital Extremes ihre Pläne für das Re-Balancing der Warframes offenbart. Darunter sind die folgenden Änderungen.

Ash – Kein tatenloses Zuschauen mehr!

Die „Bladestorm“-Fähigkeit dieses Assassinen-Warframes war zwar stark, verdammte den Spieler aber zum Zusehen. Währenddessen räumte Ash mit seinen „Klonen“ von alleine mit den Gegnern auf.

warframe5
Ash im Deluxe-Gewand mitsamt exklusivem Nikana-Skin

In der neuen Version sollen die Klone unabhängig von Ash selbst agieren. Ihr könnt dann also etwas anderes machen oder andere Skills nutzen.

Atlas – Mehr Tankyness und Synergie

Warframe-Atlas

Dieser dicke Warframe wurde bislang kaum gespielt und bekommt daher einige Buffs. Seine Skills werden allgemein besser und bringen mehr Synergie. So verursacht seine Fähigkeit „Landslide“ nun mehr Schaden an Feinden, die er versteinert hat.

Tote versteinerte Feinde hinterlassen als neue Ressource Geröll, dass die Hitpoints von Atlas regeneriert und bei Max-HP seine Rüstung verbessert.

Banshee – Schluss mit der unlustigsten OP-Fähigkeit im Spiel

Banshee-Warframe

Banshees Ultimate “Resonating Quake” war laut den Entwicklern einer der „unlustigsten“ Skills aller Zeiten. Denn ihr musstet im Prinzip nichts anderes tun, als im Zentrum der Map den Skill zu wirken und die Gegner krepierten dann alle im weiten Umkreis der Fähigkeit.

Das war einfach langweilig, vor allem für Mitspieler, die kaum einen Feind zu Gesicht bekamen. Daher ist das neue Resonating Quake ein Skill, den ihr nicht mehr kanalisieren müsst. Stattdessen wirkt er am Ort, wo ihr ihn ausgelöst habt. Der neue Skill wirkt kürzer, hat mehr Reichweite und weniger Schaden im Außenbereich.

Chroma – Endlich richtig berechnet

Warframe-Chroma

Der Drachen-Warframe Chroma war durch einen Rechenfehler viel zu stark. Anders als bei allen anderen Frames wurden bei seinem Skill „Vex Armor“ Boosts VOR der Berechnung von Upgrades verrechnet und nicht danach, wie beim Rest der Warframes.

Dadurch war Chroma viel zu stark. Er bleibt aber ein Top-DPS-Frame und Vex Armor wird eine Aura werden, die alle Spieler im Team begünstigt.

Ember – Kein dauerhaftes “World on Fire” mehr

Warframe-Ember

Ember ist, ähnlich wie Banshee, eine stark overpowerte Warframe. Mit ihrer Fähigkeit „World on Fire“ rannte sie einfach durch ganze Level und Gegner schmolzen nur noch um sie herum. Ihre Mitspieler bekamen nur mit Glück überhaupt jemals einen Feind zu Gesicht!

Daher hat der Skill nun einen Prozentwert, der mit steigender Nutzung weiter hochtickt. Der Prozentsatz gibt an, wie viel mehr Energie der Skill kostet. Dadurch sollte man ihn nicht mehr getrost dauerhaft anlassen können. Außerdem wurde die Reichweite halbiert.

Gara – Stärkere Glaswände

Gara-Warframe1

Gara hat einen nützlichen Skill namens Mass Vitrify. Damit überzieht sie Feinde im Umkreis mit Glas und erschafft im Umkreis eine Glaswand. Diese Wand war nur im Endgame zu schwach.

Jetzt skaliert die Stärke der Wand mit den Hitpoints und Schildwerten der verglasten Feinde. Das macht die Wand signifikant stärker, wenn ihr sie mitten im Getümmel zündet.

Mag – Mehr Synergie und Zugänglichkeit

Warframe-Mag

Der Starter-Warframe Mag wurde bereits 2016 überarbeitet, aber ganz zufrieden waren die Entwickler bislang nicht. Daher bekommt Mag nun einen Buff auf den Skill „Polarize“ sowie einen Heil-Effekt auf „Crush“. Damit kann sie die Schilde ihrer Kameraden regenerieren und bekommt so mehr Synergie im Team.

Volt – Mehr Schaden, weniger CC

Der Elektro-Warframe Volt bekommt mehr Wumms für seinen Skill „Discharge“. Der Schadens-Cap wurde entfernt und der Basis Schaden von 750 auf 1.200 fast verdoppelt. Dafür nehmen Schaden und der Betäubungs-Effekt auf mittlere und weite Distanz spürbar ab.

warframe6
Volt und Mag – zwei von drei Anfangscharakteren

Zephyr – Ein komplett neuer Skill!

Warframe-Zephyr

Zephyr war ursprünglich als mobiler Warframe mit vielen Sprungskills gedacht. Doch mittlerweile sind viele andere Frames dank dem Parcour-2.0-System ähnlich mobil. Daher bekommt sie einen ganz neuen Skill namens „Air Burst“.

Damit kann sie ein Luftgeschoss verschießen, das Gegner umwirft und Zephyrs Tornados noch größer macht. Um Platz für den neuen Skill zu schaffen, wurde der frühere Skill „Dive Bomb“ ein neues Anwendungsgebiet ihrer Fähigkeit „Tail-Wind“. Je nach Blickrichtung wird euer Manöver nun ein weiter Sprung oder ein Schmetterangriff auf den Boden sein.

Änderungen spalten die Community von Warframe

Diese Änderungen wurden am Freitag vorgestellt und die Spieler von Warframe beschäftigen sich seitdem heiß damit. Der offizielle Foren-Thread hat über 100 Seiten. Viele Spieler haben eine enge Beziehung zu ihrem Lieblings-Warframe. Die Community ist im Detail da ziemlich gespalten.

So sehen bei einigen Warframes zahlreiche Spieler eine Änderung als Nerf, genauso viele sehen sie aber als Buff.

Man kann wohl davon ausgehen, dass die geplanten Anpassungen noch im Fluss sind. Auch an den Änderungen könnte sich noch einiges ändern.

 Die neue Warframe Khora kommt erst verspätet. Sie benötigt ebenso ein Rework.


Quelle(n): Warframe, GameStar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
obermacker

Wir sollten alle froh sein das DE sich nichts von ArenaNet abschaut. Stellt Euch mal vor Embers World of Fire würde sich ähnlich dem AoE von gw2 auf die 5 nahesten Ziele begrenzen.

Zindorah

Damit ist Warframe für mich dann Geschichte. Schade um das Spiel. Gott sei dank konnte man die Pakete für nen paar Euro bei Russen kaufen ^.^ so ist es nicht ganz ins Geld gefallen.

Hardkorny

Mimimimi?

Malcom2402

Was passt Dir an den Änderungen nicht?? DE versucht wenigstens eine Balance ins Spiel zu bringen. Schwache Frames besser machen und zu starke etwas abschwächen aber nicht kapputt nerfen. Gefällt mir viel besser als bei manchen Vollpreistiteln die im letzten Jahr gekommen sind.
Die einzigen die es eventuell hart trifft sind die Sologamer die sich im Levelbereich jenseits der LvL 100 Gegner durchkloppen. Im Endeffekt ist WF ein Koop Game und es ist gab für mich nichts schlimmeres als Quake Banshee die sich in die Ecke setzen Ihr Ult casten und da sitzen bleiben, und ich fühle mich dann Nutzlos.

Zindorah

Was mich halt stört, man konnte vieles solo machen und war nicht auf Randoms angewiesen die 24/7 sterben, weil sie einfach kacke in Warframe sind. Jetzt muss man sich Mühsam Gruppen suchen, die spielen können, da man Randoms nicht mehr carrien kann.

Sehr schade halt, bleibt einem nur noch Octavia oder so =(

Youkakun

Dann hat DE ja alles richtig gemacht. Wenn solch stinkfaule, asoziale, unmoralische Kleingeister wie du verschwinden, haben die Änderungen einen weiteren Vorteil 🙂 Sollte nicht mal beleidigend klingen, aber trifft genau die Gruppe an Personen, die nicht in das Spiel passen.

Zindorah

Genau für uns ist das Spiel eigentlich gemacht. Die Min/Maxer. Ist schon traurig genug, das sich 99% der Community ziehen lässt in den Dailies =( Weil Sie ihre “Fun” Builds spielen *Hust*

Iconophobia

Naja, Ember funktioniert immer noch, halt halbe range und du brauchst etwas mehr energie was mit zenurik aber kein problem ist. Banshee auch, entweder ohne augment immer wieder an und ausschalten oder mit augment spammen wenn die gegner rankommen und dann wieder warten. Außerdem gibts ja auch noch Saryn, Ivara, Inaros, Nidus… saugut in jedem modus mit jeder spielerzahl und solo sowieso

maledicus

Also ich lese da gutes und eher schlechtes.

Was für mich warframe gerade ausmacht ist folgendes .. im high-level werden die gegner absolut übermächtig, deswegen braucht man auch fähigkeiten die man derart übermächtig machen kann um den gegnermassen dann noch was entgegensetzen zu können. Und deswegen finde ich es sehr gut wenn es wege gibt für spezielle missionstypen eben auch spezielle warframes zu haben mit denen man wiederum die gegnerstärke umgehen kann. Das ist die kunst in warframe im high-level, das ist das spielerische level auf das man einen warframe bringen muß. Kann man das bei einem warframe nicht oder nicht sogut, dann ist der für high-level kaum mehr tauglich.

Ich spiele im high-level gerne Volt und Banshee, weil sie bisher genau die gegnerkontrolle ermöglichen die man dort braucht damit das team überlebt. Wenn das nun geändert wird bin ich mal gespannt wie es wird.

Die änderungen an atlas begrüsse ich auch sehr, einer meiner lieblings -frames aber nur sehr eingschränkt im high-level zu brauchen. Sie müssten noch was an seinem CC ändern damit er besser wird.

Gruß.

Iconophobia

gibt ja noch gungame.

Random Dude

Ich finde alle Änderungen eigentlich gut. Ember und Banshee sind mir eh immer schon auf den Sack gegangen. Ist super spaßig in eine Mission reinzugehen nur um blöd durch die Gegend zu rennen/hüpfen.. man kann ja nicht nichts tun wegen dem AFK-Timer.. Gegner angreifen braucht man ja eh nicht. Bevor man die erreicht, sind die schon alle verbrannt/zerrüttelt. Und nein ich bin kein Anfänger, fand die beiden Frames aber trotzdem super nervig. Equinox bzw. Saryn sind auch noch so Kandidaten, fallen mir persönlich aber relativ selten auf.
Es geht auch garnicht darum das manche sagen sie sind “OP”. Es ist Warframe. Es ist vollkommen okay “OP” zu sein. Und wenn man viel Zeit und Mühe in sein Frame steckt, soll man schließlich auch belohnt werden. Was meiner Meinung aber garnicht geht ist 1 Knopf zu drücken und im Umkreis von 50 Metern nichts mehr stehen und liegen zu lassen. Das macht keinem Spaß. Kann mir auch keiner erzählen das Banshee-mains Spaß daran haben, nichts zu tun. Die haben vllt Spaß nebenbei noch was zu machen oder zu chatten.. aber an der grundlegenden Funktion kann ich bei weitem nichts spaßiges sehen.. so.. musste ich mal loswerden xD /rant

Die Buffs von den verschiedenen Frames find ich auch gut. Besonders Zephyr. Ich hab immer noch etwas Angst das ihre 4 immer noch nicht das Maß aller Dinge sein wird, aber zumindest wird es besser sein als es jetzt ist. Ihre neue 4 macht ja auch Schaden ausgehend vom Schaden den man in den Tornado reingepumpt hat. Zudem können 1 oder 2 Tornados jetzt leicht gesteuert werden und die Gegner sollen auch im Tornado drin bleiben statt durch die Gegend zu “ragdollen”.. Bin mal gespannt wie sich das entwickelt, bin jetzt aber erstmal zufrieden.

Jonas Saleen

Diese Änderungen sind nur darauf gezielt um mid range Spieler zu befriedigen. Embers WoF ist für high lvl gar nicht geeignet und Banshees Augment ist für Veteranen nur um die missionen schneller abzuschließen. Chromas nurf finde ich schade.

maledicus

“”
Diese Änderungen sind nur darauf gezielt um mid range Spieler zu befriedigen.
“”

Das denke ich auch .. leider. Nur damit sich leute nicht mehr unnütz vorkommen wenn sie mit einer high-level ember durch ne stufe 20 mission laufen. Es wurde viel gejammert.

Gruß.

McDuckX

“Banshees Ultimate “Resonating Quake” war laut den Entwicklern einer der „unlustigsten“ Skills aller Zeiten.”
Ähm, Resonating Quake ist kein Skill?! Das ist ein Augment-Mod FÜR den Skill Sound Quake!

“Resonating Quake (augment) – Upon cast, places a Quake that does
not require channeling to maintain, meaning Banshee can move freely. Has
a short duration, and does not move with the player. Has double the
range of a regular Soundquake, but does more damage near the center.” – Warframe Forum, Dev Workshop: Warframes Revisited
Sprich der Skill “Sound Quake” bleibt wie er ist, nur das Augment bietet nach dem Update eine andere Spielweise und ist kein reiner Buff mehr.

Edit: Außerdem hat Embers Fähigkeit nach 10s auch die doppelte Stärke!

Gerd Schuhmann

Du hast jetzt schon mehrfach geschrieben und mit mehren Accounts, dass für dich alle Titel, in denen das Wort “diese” vorkommt, Clickbait sind. Auch jeder Titel, in dem “so” vorkommt, ist für dich inakzeptabel.

Wir sehen das nicht so. Die anderen Leser sehen es auch nicht so. Vielleicht lässt es mal gut sein?

Zu sagen “Diese” und “so” sind Clickbait, ist halt einfach Quatsch …

Und wenn du dich nur zu den Überschriften äußern willst und nicht zu den Artikeln an sich, dann verzichte vielleicht auf Kommentare. Es ist für andere auch nicht so interessant.

obermacker

Ich stolpere ja schon über den Postbeginn im Forum Wir haben im Januar mal Euer Feedback geprüft und in die Statistik geschaut.

Nach 3 Wochen Analyse entschließt man sich die Early- & Mid-Game Frames anzupassen. Mag sein das man das schon alles auf dem Zettel hatte aber diese Änderungen zielen nur auf neue Spieler ab die entweder durch OP Team Mates verschreckt werden oder selbst zu schnell zu taff werden. Dazu passt auch das man jetzt den nötigen MR vieler Waffen erhöhen will.

Es ist bestimmt wirklich nicht so toll wenn man als Neuling keinen Gegner zu Gesicht bekommt und die Aufgabe einzig daraus besteht den Exit Node zu finden, aber macht es da nicht mehr Sinn das Matchmaking zu optimieren?

T-Hunter

Jep, da vermisse ich manchmal die alte Conlclave werte, das könnte man wiederverwerten um daraus ein verbessertes Matchmaking zu machen.
[MR+Frame+Formacount+Mods = Wert ] und dann halt teammates mit vergleichbaren Werten suchen, dazu noch eine on/off setting und dann kann jeder mit dem Playerpool spielen auf den er grade Lust hat.

T-Hunter

Frage mich ob diese Änderungen bei Ember wirklich Sinn ergeben, Warframe ist ein PvE only Game und macht deshalb vielen so viel Spaß, weil es einen zum Demi-Gott macht und dann zum metzeln in Gegnermassen schmeißt. Das sich jetzt ein paar paar Leute darüber aufregen das Ember zu stark ist sagt mir nur eines, nämlich das diese nicht wirklich tief ins Spiel eingetaucht sind. Ich als MR25 brauche Ember nicht, klar ich nehm sie ab und zu mit um lvl 0-40 Missionen zu cheesen, nur macht es keinen Sinn einen AoE frame nach dem Anderen zu zersägen, weil Leute sich nicht mit der Materie Mods beschäftigt haben und dann in den Foren nörgeln das ein für sie undurchschaubarer durchgemodeder Build ihre Mission carried.
Ist auch einer der Gründe warum ich in Warframe fast nur noch alleine Unterwegs bin, allerhöchstens mal für ein paar Relict runs mit Randoms, aber ansonsten bin ich schon zu oft mit irgendwelchen Affen zusammen geschmissen worden, die mir dann kreischend ihre Meinung kund tun.

Derio

Ember und Banshee waren wirklich überfällig. Und es gibt danach immer noch Frames zum Aoe Clearn. Hust Equinox.

slimenator

Vollhonk! Sollen sie schreiben “Es ändert sich was bei Warframe, aber die 100 Seiten lohnen nicht. Bloß nicht lesen.”

Wenn Du ein Restaurant hättest, würdest auch nicht draußen dran schreiben “Alles verdorben, nebenan ist lecker!”…

Immer diese Clickbaitaffen…

Thomas

Ja richtig Nervig…für einige ist heutzutage alle Clickbait. Ich mag die Titel hier weil die Beiträge auch gut sind meistens

Alastor Lakiska Lines

Genau die Änderungen an Zephyr habe ich mal vorgeschlagen…interessant.

Peacebob

Viele lange überfällige Änderungen. War wirklich immer unglaublich nerfig eine Ember im Team zu haben und eine Banshee hat Abfangen oder Mobiele Verteidigung viel zu einfach gemacht.

Vallherek

Solange mein Nidus verschont bleibt ist alles ok

T-Hunter

Naja, der hat`s ja schon hinter sich 😉

Vallherek

Bleibt mein Liebling, schon allein wegen des Designs.

Azaras

ach ja die warframe community immer das selbe wenn was generft wird ich find es nur schade das sie weiter spin2win drin lassen

T-Hunter

Weil da die Mehrheit dahinter Steht. Du brauchst 1-2 Mods ( Bloodrush // Maiming strike) und die Sache läuft die Lows kaufen sich plat und die Highs verdienen sich ne goldene Nase

Azaras

Na man kann auch ohne spin2win Farmen wenn sie ember etc nerfen weil es langweilig ist dann sollte sie eben auch was da gegen tun ich seh kein großen Unterschied nur das man eben die spin2win Waffen auch in hohen Level nutzen kann

T-Hunter

Darum gehts mir ja, für eine Richtige Ember brauchst du Vault Mods, Primed Mods und und und … + Krips in der Birne um den Frame an den eigenen Playstyle anzupassen. Das sehen aber die ganzen Anfänger nicht und wundern sich dann warum ihre Ember nichts auf die Reihe bekommt gehts halt in die Foren …

BTW sie haben schon einmal SpintoWin generft, falls du dich an die alte TELOS BOLTACE errinerst.

Azaras

na maiming strike oder ne gute riven ist schwer für die waffen zu bekommen als wie vault/prime mods (wobei du die primes nicht mal brauchst )

ja da haben sie die waffe generft und nicht den grund warum sie so stark war aber naja so schnell wird sich da nix ändern sie haben ja nun 100 waffen gebufft/generft

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

31
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x