Twitch-Streamer versenkt über 15.000 € in Diablo Immortal bis er das gewünschte Item bekommt

Twitch-Streamer versenkt über 15.000 € in Diablo Immortal bis er das gewünschte Item bekommt

Der Streamer Quin69 versucht seit Tagen ein 5/5-Sterne-Edelstein in Diablo Immortal zu erhalten. Es ist ihm gelungen, nachdem er über 15.000 € in das Spiel investiert hat.

Die Situation in Kürze:

  • Diablo Immortal wird seit dem Release für sein starkes Monetarisierungssystem kritisiert, das von vielen Spielern als räuberisch und Pay2Win bezeichnet wird.
  • Das sorgte dafür, dass das Spiel auf der Review-Plattform Metacritic mit negativen Wertungen bombardiert wurde und das am schlechtesten bewertete Spiel dort ist.
  • Der Twitch-Streamer Quin69 ist vor allem für seine Streams zu Path of Exile bekannt, aber auch in allen Formen von Diablo unterwegs. Aktuell vor allem in Diablo Immortal.
  • Er hat sich vorgenommen, ein 5/5-Sternen-Juwel zu bekommen, koste es, was es wolle.

Nach etwa zwei Wochen seit Release fand er nun genau heraus, was es kostet.

„Danke für diese authentische Diablo-Erfahrung“

Das sagt Quin69: In einem Selbstversuch hatte Quin69 sich vorgenommen, zu zeigen, was für eine Abzocke Diablo Immortal ist. Als Ziel hat er sich einen 5/5-Sterne-Edelstein gesetzt. Es sind mit die mächtigsten Items im Spiel und entsprechend auch selten.

Quin69 hat daher beschlossen, so lange Geld in die 15€-Rifts zu stecken, bis er sein Wunsch-Item erhält. Das kostete dem Streamer über 25.000 Neuseeländische Dollar, was umgerechnet 15.121,57 € sind.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Auf Twitter feierte Quin sarkastisch seinen „Sieg“ mit dem Kommentar „Danke, Blizzard und Diablo Immortal, für diese authentische Diablo-Erfahrung.“

In dem Podcast Allcraft des Streamers Asmongold sprach er zusätzlich über Diablo Immortal und kommentierte das Spiel folgendermaßen:

Das Spiel war in Entwicklung 4 Jahre, richtig? Es ist ein Reskin von einem bereits bestehendem Spiel und sie haben den identischen Algorithmus, die die Rifts generiert, reingepackt. Das hätte einige Monate dauern müssen. Ich bin kein Entwickler, aber das ist einfach Faulheit.

Es ist ein Mobile-Spiel mit demselben Code und denselben Assets wie Diablo 3. Und ich frage mich: Wofür haben sie 4 Jahre gebraucht?

Quin ist der Meinung, dass die Entwickler mehr Zeit in das Konzept und die Umsetzung der Monetarisierung von Diablo Immortal investiert haben, als in das Spiel selbst.

Diablo Immortal: Was sind legendäre Edelsteine? Fakten und Fundorte in 3 Minuten

Großer Erfolg trotz Kritik

So geht’s Diablo Immortal finanziell: Obwohl es von allen Seiten Kritik und schlechte Reviews hagelt, scheint es Diablo Immortal rein finanziell sehr gutzugehen. Innerhalb der ersten Woche nach Release macht es mehr als 10 Millionen $ Umsatz.

Diese Zahl hat sich seitdem mehr als verdoppelt. Satte 24 Millionen $ Umsatz wurden von der Tracking-Seite AppMagic gemeldet. Innerhalb der ersten zwei Wochen nach Launch verzeichnet Diablo Immortal außerdem über 5 Millionen Downloads. China scheint bei den Zahlen noch nicht dabei zu sein.

Was ist eure Meinung zu der Monetarisierung von Diablo Immortal? Habt ihr selbst schon Geld ausgegeben, spielt ihr es Free2Play oder lasst ihr komplett die Finger davon? Schreibt es uns in die Kommentare.

Blizzard-Entwickler haben angesichts der Kritik schon versichert, dass das Finanzierungsmodell von Diablo 4, das von vielen heiß erwartet wird, anders ist als das von Immortal:

Mitarbeiter von Blizzard betonen: Diablo 4 wird nicht so monetarisiert wie Immortal

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Thornwulf

Naja jeder wie er es braucht!? Wenn man unbedingt den besten Gear schnellstmöglich haben muss und dafür Unsummen rausballert… dann bitte!!! Sowas killt doch aber auch total die Langzeitmotivation und den Spielspaß sowieso! Aber dann immer gleich rumningeln wie blöd und unfair das Spiel doch ist… das man stundenlang gespielt und wo man haufen Cash reingepumpt hat Oo

Ich bin eher der entspannte Zockertyp geworden… zocke eher zum abschalten und zum entspannen wenn ich Zeit und Lust habe. Ich finde DI zur Zeit echt nice für zwischendurch, hab 2 Chars angefangen und noch nicht einen Cent investiert und bisher viel Spaß mit dem Game. Das Bedürfnis oder einen Grund Geld zu investieren hatte ich bisher noch garnicht! Hab bestimmt 30-40 Stunden gespielt und es macht schon Bock, wie gesagt es ist F2P und man kann es bisher auch so gut spielen. Klar im Endgame macht sich das dann vlt. bemerkbar aber ich investiere dann auch gern mal etwas wenn mich das Spiel gut unterhält… müssen ja nun nicht gleich 15k Euro sein 😀

ImInHornyJail

Die Kritik von vielen Spielern und die Spieler selbst kann man seit Jahren nicht mehr ernst nehmen. Es sind genau die Leute, die sich BF2042 vorbestellt haben, jetzt rummeckern wie scheiße das Spiel ist und beim Trailer zum nächsten BF direkt die teuerste Version vorbestellen.
Die Leute meckern rum was EA für ein saftladen ist, trotzdem kaufen die fast jedes Spiel von EA.
Sie kritisieren den Shop von Diablo Immortal, trotzdem lassen die hier und da mal ein 10 springen.

Luripu

Nicht schlecht.
Also ist er gut 1000x die Rifts gelaufen.
Mir wären schon zwei pro Tag eins zu viel,
denn so spannend sind die nicht.

Skyzi

Ich kann es nicht verstehen wie man das sein Lebensunterhalt zerstört. No words.

TricksterClown

Wieder mal so ein idiot, wegen solchen leuten die da gut reinpumpen(is na nur um den zuschauern zu zeigen wie krass p2w alles ist, nurn paar tausend in geld, ez) machen entwickler weiterhinn assi game mit p2w, sollte verboten sein sowas, weltweit.

Ok jedem seines geldes aber es ist fakt das p2w spiele kaputt machen und wer keins zum verschwenden hat muss aufhören mit spielen oder 19738293 Jahre mehr spielen um auf nen stand X zu kommen. finde frech das es da keine gesetze gegen gibt

Bauernschlau

Ein durch und durch krankes System der Monetarisierung, welches dringend durch den Gesetzgeber reguliert werden muss.

Yuuto

Leider möchten immer mehr Leute solche Features wie In diablo immortal, wegen solchen Menschen ist Gaming nicht mehr das was es einmal war, schade… Vermisse die alten Zeiten, wo man komplett auf solche Features wie in D:I verzichtet hat.

Yuuto

Zum Glück gibt es noch gute Spiele, wie Final Fantasy XIV oder auch ghost of tsushima

Anonymus

Perfekte Items sollten schwer und teuer zu erwerben sein und 4/5 sterne legendäre juwelen sind fast genau so stark und selbst f2p einfach erreichbar

T.M.P.

Oh ja, 4/5 Star gems sind 4mal häufiger als 5/5 Stars.
Macht dann nur 3000 Euro, statt 15000. So ein Schnäppchen.

Und F2P „einfach erreichbar“? Ernsthaft? Die Chance für einen 4/5 oder 5/5 steht bei 0,225% pro Legendary Crest. Bei einem Legendary Crest pro Monat super easy gefarmt, jo.

jolux

Wird euch das nicht selber langweilig, täglich über die Monetarisierung in DI zu berichten?

Macht doch lieber noch ein paar Klassenguides 😉

Rosco

Ich finds interessant. Mit deinem „unnötigen Klick“ befeuerst du nur die Statistik und zeigst Mein MMO das der Artikel viele Klicks generiert und anscheinend auf reges Interesse trifft. Dadurch kommen deine ungewollten News noch öfter. Deshalb einfach nicht auf etwas klicken, was man nicht lesen/sehen möchte😉

Ich

Don’t you Guys have Credit Cards?
Längst wieder deinstalliert und vergessen, dass es existiert.

Nach nicht mal einer Woche. Trauriger Rekord für ein Diablo.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx