The Elder Scrolls Online: Test-Server nun mit EU-Helden

Beim Fantasy-MMO The Elder Scrolls Online können auch europäische Spieler ab sofort mit ihren gewohnten Spielfiguren testen, was demnächst nach Tamriel kommt.

Bisher mussten EU-Spieler, wenn sie Zenimax dabei helfen wollten, die durchaus umfangreichen Content-Änderungen zu testen, mit vorgefertigten Spielfiguren Vorlieb nehmen. Nordamerikaner konnten mit ihren eigenen Chars spielen. Das ändert sich ab heute: Die Datenbank mit den Charakteren vom europäischen Megaserver wurde auf den Test-Server kopiert. Allerdings bleiben sie erstmal auf dem Ist-Stand. Wer auf den Test-Server reist, begegnet also einer früheren Ausgabe des eigenen Ichs.

Im Moment passiert auf dem Test-Server nichts wahnsinnig Spektakuläres. Das wird sich mit dem Update 6 ändern. Wann das genau auf dem Test-Server aufschlägt und was es an Neuerungen bereithält, weiß man nicht. Das letzte Mal hat man das Update 5 in der Show „ESO Live“ vorgestellt, damit ist man wohl gut gefahren und möchte den zuständigen Entwicklern auf die Art weiter die Möglichkeit geben, direkt über ihr Fachgebiet zu den Fans zu sprechen.

Update 6 könnte so in die Richtung: Cyrodiil Kaiserstadt gehen, aber das sind reine Spekulationen. Wie auch immer: Ab sofort können Europäer diesen Herausforderungen mit gewohnten Charakteren begegnen.

Autor(in)
Quelle(n): Forums TESO
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.