The Elder Scrolls Online – Die beste Rasse für jede Spielweise

Das MMORPG The Elder Scrolls Online (PC, PS4, Xbox One) bietet eine Vielfalt an Rassen und Klassen für jeden Geschmack. Dabei seid ihr in eurer Wahl kaum eingeschränkt. Wir wollen euch in diesem Guide ein paar Empfehlungen mit auf den Weg geben, welche Rasse zu eurer Spielweise passen könnte.

Die Rassen im MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) bringen alle individuelle Stärken und Schwächen mit. Diese unterstützen die Spieler durch passive Fertigkeiten, die ihr während des Spielverlaufes skillen könnt.

Das sind die 10 spielbaren Rassen in ESO:

  • Bretonen
  • Rothwardonen
  • Orks (Orsimer)
  • Hochelfen (Altmer)
  • Waldelfen (Bosmer)
  • Khajiit
  • Argonier
  • Dunkelelfen (Dunmer)
  • Nord
  • Kaiserliche (muss zugekauft werden)

In einer Umfrage habt ihr uns verraten, welches dieser 10 Völker euer liebstes ist. Aufgeteilt sind sie auf drei Allianzen. Ihr seid mit eurer Wahl somit auf eines festgelegt. Eine Ausnahme bilden die Kaiserlichen, ihre Rasse ist unabhängig.

Die drei Allianzen in ESO mit Cyrodiil als umkämpftes Gebiet

Seid ihr Vorbesteller oder habt im Kronen-Shop das Item „Fern der Heimat“ erworben, könnt ihr jede Rasse mit jeder Allianz spielen.

Hauptsächlich kommt es darauf an, was euch optisch und persönlich zusagt. Ihr könnt eure Rasse auch einfach frei wählen. Diese Empfehlungen hier sind dafür gedacht, um in ESO ein paar zusätzliche Vorteile zu haben. Außerdem haben wir euch noch Vorschläge zusammengestellt, welche Klassen die passende Kombination zu eurer Rasse bieten könnten.

Der Artikel wurde am 02. April 2020 erweitert und hat eine neue Einordnung zu „Rassen-Klassen-Kombinationen“ bekommen. Außerdem wurden einige Links aktualisiert.

Die Unterschiede bei DDs: Entscheidet ihr euch bei ESO für die Spielweise als Schadensausteiler, könnt ihr aus zwei verschiedenen Wegen wählen. Bei einer Skillung auf Magicka sind andere Rassen empfehlenswert als bei einer Skillung auf Ausdauer.

Welche Rasse ist am besten für Magicka-DDs?

Wenn ihr auf Magicka Schaden machen wollt, sind die Hochelfen, die Dunkelelfen und die Bretonen eine gute Wahl. Die ersten beiden Völker punkten dabei durch ihre erhöhte Magicka und Magiekraft. Die Bretonen liegen jedoch nur knapp dahinter.

Die Hochelfen (Altmer)

ESO-Summerset-03

Das Volk der Hochelfen besitzt eine hohe magische Affinität. Damit bekommt ihr einen Bonus auf eure Magicka und Magiekraft. Was sich positiv auf euren Schaden als Magicka-DD auswirkt. Außerdem habt ihr eine höhere Ressourcenregeneration. Beim Wirken von Zaubern erlangt ihr Ausdauer oder Magicka zurück. Als Magicka-DD wird das vor allem Letzteres sein.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Hochgeboren: Erhöht euren Erfahrungsgewinn, erhöht den Erfahrungsgewinn im Umgang mit Zerstörungsstäben
  • Magierückerlangung: Beim Wirken einer Klassenfertigkeit bekommt ihr Magicka oder Ausdauer zurück, je nachdem, welcher Wert niedriger ist. Das kann alle 6 Sekunden proccen. Reduziert euren erhaltenen Schaden, wenn ihr eine Fähigkeit mit Ausführungszeit oder eine konzentrierte Fertigkeit einsetzt.
  • Syrabanns Segen: Erhöht eure maximale Magicka
  • Elementargeschick: Verstärkt eure Magiekraft

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Zu den Altmer passen Magicka-DDs am besten. Da ihr jede Klasse auch auf Magicka spielen könnt, habt ihr hier also eine große Auswahl. Empfehlenswert sind zum Beispiel Zauberer, Nekromanten oder Drachenritter. Die drei spielen sich auch gut mit Zerstörungsstab. Der Magicka-Zauberer ist zudem eine gute Wahl, wenn ihr euch lieber solo durch Dungeons schlagen wollt.

Die Dunkelelfen (Dunmer)

eso-scalebreaker-03

Diese Rasse besitzt einen hohen Intellekt und Geschick. Als Magicka-DD liegt euer Augenmerk eher auf dem Intellekt. Vor allem die erhöhte Magicka-Ressource und die Magiekraft sind hier von Belang.

Als Dunkelelfen bekommt ihr eine erhöhte Resistenz gegen Flammenschaden, was bei einer Vampirspielweise von Vorteil sein kann. Zudem eigenen sie sich gut für Hybrid-Spielweisen, da ihr sowohl Magie- als auch Waffenkraft steigern könnt. So könnt ihr gut als Magicka-DD und Ausdauer-DD spielen, ohne die Rasse wechseln zu müssen.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Aschländer: Erhöht den Erfahrungsgewinn im Umgang mit zwei Waffen, verringert den Schaden, den ihr durch Lava erleidet
  • Dynamik: Erhöht eure maximale Magicka und Ausdauer
  • Flammenresistenz: Erhöht eure Flammenresistenz, gewährt Immunität gegen Verbrennungen
  • Zugrunderichten: Erhöht eure Magie- und Waffenkraft

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Die Dunkelelfen bieten euch Vorteile für Magicka- und Ausdauer DDs. Eine mächtige Klasse für beide Spielweisen ist der Nekromant. Ihr könnt auch nur auf Magicka gehen und euch hierbei Templer, Zauberer oder Drachenritter anschauen.

Die Bretonen

ESO Bretonen

Die Bretonen haben ein angeborenes Talent für das Arkane. So bringen sie erhöhte Magicka und Magickaregeneration mit. Das wird euch als Magicka-DD das Leben erleichtern. Mehr Magicka und eine höhere Regeneration bedeuten automatisch auch mehr Spells und somit mehr Schaden.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Opportunist: Erhöht den Erfahrungsgewinn im Umgang mit leichter Rüstung, erhöht eure erhaltenen Allianzpunkte
  • Gabe des Magnus: Erhöht eure maximale Magicka
  • Magieeinstimmung: Erhöht eure Magieresistenz und Magickaregeneration
  • Magickameisterschaft: Verringert die Magickakosten eurer Fähigkeiten

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Die Bretonen bieten euch große Vorteile bei Magicka-Klassen, Ausdauer-Spezialisierungen bringen euch keine Vorteile. Gute Magicka-DDs sind der Zauberer und der Drachenritter. Und mit einem Magicka-Templer könnt ihr euch auf eurem Bretonen sogar locker solo durchschlagen.

Welche Rasse ist am besten für Ausdauer-DDs?

Solltet ihr lieber auf Ausdauer Schaden machen wollten, sind Orks, Rothwardonen, Khajiit und Dunkelelfen eine gute Wahl. Gegebenenfalls könnt ihr euch für Waldelfen entscheiden. Hier vor allem, wenn ihr eine verstohlene Klasse wie die Nachtklingen spielen wollt.

Die Orks (Orsimer)

ESO-Ork-Axt

Ein Volk aus den Bergen, das durch ihr raues Umfeld abgehärtet wurde. Dadurch bekommt ihr einen Bonus auf schwere Rüstung und Waffen. Außerdem könnt ihr besser sprinten und besitzt mehr Waffenkraft. Hinzu kommt zusätzliches Leben und Ausdauer. Alles Eigenschaften, welche die Orks zu einem optimalen Ausdauer-DD machen.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Handwerker: Erhöht den Erfahrungsgewinn im Umgang mit schwerer Rüstung, erhöht euren Inspirationsgewinn beim Handwerk
  • Muskulös: Erhöht eure maximale Ausdauer
  • Unverzagter Zorn: Erhöht euer maximales Leben. Beim Einsatz einer Waffenfähigkeit heilt ihr euch, das kann alle 4 Sekunden proccen.
  • Rasanter Krieger: Erhöht eure Waffenkraft, verringert eure Kosten und erhöht eure Tempo beim Sprinten

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Mit einem Ork spielt ihr am besten einen Haudrauf mit Ausdauer-Skillung. Hierbei könnt ihr euch den Drachenritter genauer anschauen. Außerdem einen Templer oder Hüter.

Die Rothwardonen

ESO Morrowind Hüter

Dieses Volk hat eine lange Tradition als Schwertmeister. Ihr bekommt einen Bonus im Umgang mit Einhandwaffen und Schilden, mehr grundlegende Ausdauer und Ausdauerregeneration. Zusammen mit der erhöhten Bewegung sind das gute Voraussetzungen für einen Ausdauer-DD.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Reisender: Erhöht euren Erfahrungsgewinn im Umgang mit Einhandwaffe und Schild, erhöht die Wirkdauer gegessener Speisen
  • Kampfausbildung: Verringert die Kosten von Waffenfertigkeiten, reduziert die Effektivität von Verlangsamungen
  • Abhärtung: Erhöht eure maximale Ausdauer
  • Adrenalinschub: Beim Verursachen von direktem Schaden, stellt ihr Ausdauer wieder her. Das kann alle 5 Sekunden eintreten.

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Die Rothwardonen mit ihren Schwertfertigkeiten eignen sich besonders gut als Nachtklingen oder Drachenritter. Beides mit einer Ausdauer-Skillung. Ihr regeneriert mit ihnen ausgezeichnet eure Ressource, was euch bei schnellen Klassen wie Nachtklingen von Vorteil ist.

Die Khajiit

TESO Khajiit

Ein katzenartiges Volk mit natürlicher Vielseitigkeit und Geschick. Sie können besser Schleichen, was beim Taschendiebstahl von Vorteil ist. Außerdem bekommt ihr mit dieser Rasse einen Bonus auf Ressourcenregeneration, mehr Leben, Magicka und Ausdauer. Spezialisiert sind sie auf mittlere Rüstung und bieten eine gute Grundlage für einen Ausdauer-DD.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Taschendieb: Erhöht den Erfahrungsgewinn im Umgang mit mittlerer Rüstung, erhöht die Chance auf erfolgreichen Taschendiebstahl
  • Robustheit: Erhöht eure Lebens-, Magicka- und Ausdauerregeneration
  • Mondsegen: Erhöht euer maximales Leben, maximale Magicka und maximale Ausdauer
  • Feliner Hinterhalt: Erhöht die Wertung für kritische Magie- und Waffentreffer, verringert den Detektionsradius beim Schleichen

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Die Khajit sind die perfekten Nekromanten, Nachtklingen und Templer auf Ausdauer. Vor allem mit ihrem Bonus auf Schleichen passen sie optimal zur Nachtklinge. Dabei hilft ihnen auch die erhöhte Regeneration ihrer Ressourcen. Die Khajit bringen euch aber Vorteile für beinahe alle Ausdauer-Klassen.

Die Dunkelelfen (Dunmer)

eso-naryu-kostuem

Diese Rasse besitzt einen hohen Intellekt und Geschick. Als Ausdauer-DD ist vor allem der Bonus auf den Umgang mit zwei Waffen interessant. Außerdem habt ihr eine erhöhte Ausdauer-Ressource und mehr Waffenkraft.

Als Dunkelelfen bekommt ihr eine erhöhte Resistenz gegen Flammenschaden, was bei einer Vampirspielweise von Vorteil sein kann. Zudem eigenen sie sich gut für Hybrid-Spielweisen, da ihr sowohl Magie- als auch Waffenkraft steigern könnt. So könnt ihr gut als Magicka-DD und Ausdauer-DD spielen, ohne die Rasse wechseln zu müssen.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Aschländer: Erhöht den Erfahrungsgewinn im Umgang mit zwei Waffen, verringert den Schaden, den ihr durch Lava erleidet
  • Dynamik: Erhöht eure maximale Magicka und Ausdauer
  • Flammenresistenz: Erhöht eure Flammenresistenz, gewährt Immunität gegen Verbrennungen
  • Zugrunderichten: Erhöht eure Magie- und Waffenkraft

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Bei den Dunkelelfen profitiert ihr als Magicka- und als Ausdauer-Klasse. Eine, die beides sehr gut kann, ist der Nekromant. Aber auch als Zauberer oder Nachtklingen macht ihr hier eine gute Figur.

Die Waldelfen (Bosmer)

Die Bosmer sind vor allem als Ausdauer-DDs geeignet. Sie sind spezialisiert auf den Gebrauch von Bögen. Durch ihre Rassenskills sind sie sehr agil. Bei Ausweichrollen erhaltet ihr Boni. So seid ihr die meiste Zeit am rollen, werdet nicht erwischt und dafür noch belohnt.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Akrobat: Erhöht die Erfahrung im Umgang mit Bögen, verringert euren Fallschaden
  • Jägerblick: Erhöht euren Detektionsradius, erhöht euer Lauftempo, eure physische und Zauberdurchdringung nach einer Ausweichrolle
  • Y’ffres Beständigkeit: Erhöht eure Ausdauerregeneration
  • Angeborene Resistenz: Erhöht eure maximale Ausdauer und Giftresistenz. Gewährt Immunität gegen Vergiftung

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Die wohl optimale Wahl für eine Waldelfe sind Nachtklingen. Diese Kombination ist vor allem wegen des Bonus auf das Schleichen eine sehr gute Wahl. Ansonsten könnt ihr auch andere Ausdauer-Klassen wählen, solltet jedoch stets über den Gebrauch eines Bogens nachdenken.

Welches ist das beste Volk für Heiler?

Wenn ihr in ESO heilen wollt, sind die Bretonen, Hochelfen und Argonier eine sehr gute Wahl.

Die Bretonen

Die Bretonen haben ein angeborenes Talent für das Arkane. So bringen sie erhöhte Magicka und Magickaregeneration mit. Außerdem verringerte Kosten für eure Fertigkeiten. Mehr Magicka und eine höhere Regeneration lassen euch als Heiler besser performen. Ihr könnt mehr Skills anwenden und somit auch mehr Heilung wirken.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Opportunist: Erhöht den Erfahrungsgewinn im Umgang mit leichter Rüstung, erhöht eure erhaltenen Allianzpunkte
  • Gabe des Magnus: Erhöht eure maximale Magicka
  • Magieeinstimmung: Erhöht eure Magieresistenz und Magickaregeneration
  • Magickameisterschaft: Verringert die Magickakosten eurer Fähigkeiten

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Heiler spielt ihr auf Magicka, weswegen die Bretonen eine gute Wahl sind. Passende Klassen hierzu wären Drachenritter, Nekromanten und Templer.

Die Hochelfen (Altmer)

ESO-Summerset-04

Dieses Volk besitzt eine hohe magische Affinität. Damit bekommt ihr einen Bonus auf eure Magicka und Magiekraft. Außerdem habt ihr eine höhere Ressourcenregeneration. Mit diesen drei zusätzlichen Fertigkeiten seid ihr als Heiler bestens ausgestattet. Ihr könnt viel und starke Heilung wirken.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Hochgeboren: Erhöht euren Erfahrungsgewinn, erhöht den Erfahrungsgewinn im Umgang mit Zerstörungsstäben
  • Magierückerlangung: Beim Wirken einer Klassenfertigkeit bekommt ihr Magicka oder Ausdauer zurück, je nachdem, welcher Wert niedriger ist. Das kann alle 6 Sekunden proccen. Außerdem reduziert es euren erhaltenen Schaden, wenn ihr eine Fähigkeit mit Ausführungszeit oder eine konzentrierte Fertigkeit einsetzt.
  • Syrabanns Segen: Erhöht eure maximale Magicka
  • Elementargeschick: Verstärkt eure Magiekraft

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Ihre Macht im Umgang mit Magicka macht die Hochelfen zu sehr guten Heilern. Hierfür könnt ihr euch die Klassen Templer, Nekromant oder Drachenritter anschauen. Aber auch Zauberer sind einen Blick wert.

Die Argonier

Dieses echsenartige Volk hat sich perfekt an das Leben im Sumpf angepasst. Dadurch haben sie mehr grundlegendes Leben und Magicka. Sie erhalten außerdem mehr Heilung. Verbessert ist auch ihr Umgang mit Heilstäben. Durch die Zähigkeit und den Bonus auf die Heilung sind sie optimal für diese Rolle geeignet.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Amphibisch: Erhöht den Erfahrungsgewinn im Umgang mit Heilstäben, erhöht euer Schwimmtempo
  • Lebensspender: Erhöht eure gewirkte Heilung
  • Argonische Resistenz: Erhöht euer maximales Leben und eure Seuchenresistenz, gewährt Immunität gegen Verseuchungen
  • Einfallsreich: Erhöht eure maximale Magicka. Wenn ihr einen Tank zu euch nehmt, werden Leben, Magicka und Ausdauer zurückerstattet.

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Die Argonier profitieren als Heiler stark von ihren Rassenfertigkeiten. Passende Klassen hierfür sind Zauberer, Nekromanten und Drachenritter. Aber auch die Templer passen gut zu den Argoniern.

Welche Rasse eignet sich am besten als Tank?

Wollt ihr bei ESO an vorderster Front stehen und Tanken, bieten sich die Nord, die Argonier und die Kaiserlichen als Rasse an.

Die Nord

ESO Neujahrsfest Breda

Die Nord sind geborene Krieger und bringen euch somit einen Bonus auf Zweihändern. Außerdem einen höhere Wirkdauer von Getränken. Sie besitzen erhöhte Resistenz gegen physischen und magischen Schaden. Hinzu kommt ein größerer Pool an Leben und Ausdauer. Diese Eigenschaften machen sie zu einem guten Tank.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Zecher/in: Erhöht den Erfahrungsgewinn im Umgang mit Zweihandwaffen, erhöht die Wirkdauer von getrunken Getränken
  • Frostresistenz: Erhöht euer maximales Leben und eure Kälteresistenz, gewährt Immunität gegen Unterkühlungen
  • Standfest: Erhöht eure maximale Ausdauer. Wenn ihr Schaden erleidet, erhaltet ihr ultimative Kraft. Das kann alle 10 Sekunden eintreten.
  • Abgehärtet: Erhöht eure physische Resistenz und Magieresistenz

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Die Nord sind mit die beste Rasse für Tanks. Passende Klassen sind vor allem Nachtklingen und Drachenritter. Aber auch der Hüter ist einen Blick wert.

Die Argonier

elder scrolls online argonier

Dieses echsenartige Volk hat sich perfekt an das Leben im Sumpf angepasst. Dadurch haben sie mehr grundlegendes Leben und Magicka. Sie erhalten außerdem mehr Heilung. Ihre Seuchenresistenz und die Nutzung von Tränken sind ebenfalls verbessert. Die Argonier sind also hart im Nehmen und bekommen beim Genuss von Tränken zusätzlich Ressourcen zurück. Das macht sie sehr widerstandsfähig und zu guten Tanks.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Amphibisch: Erhöht den Erfahrungsgewinn im Umgang mit Heilstäben, erhöht euer Schwimmtempo
  • Lebensspender: Erhöht eure gewirkte Heilung
  • Argonische Resistenz: Erhöht euer maximales Leben und eure Seuchenresistenz, gewährt Immunität gegen Verseuchungen
  • Einfallsreich: Erhöht eure maximale Magicka. Wenn ihr einen Tank zu euch nehmt, werden Leben, Magicka und Ausdauer zurückerstattet.

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Die Argonier sind wegen ihrer Stats, Resistenzen und den Tränken ebenfalls eine gute Wahl für Tanks. Hier eignen sich Klassen wie Drachenritter und Nachtklingen.

Die Kaiserlichen

ESO Kaiserliche

Die Kaiserlichen sind ein Volk, das ihr im Zuge der „Imperial Edition“ zusätzlich erwerben müsst. Sie sind ausgestoßene und können ihre Zugehörigkeit zu den drei Allianzen frei wählen. Sie sind auf Leben und Ausdauer spezialisiert. Ihr bekommt mit ihnen einen Bonus auf Einhandwaffe und Schild und eigenen sich ebenfalls gut zum Tanken.

Das sind die passiven Fähigkeiten im Detail:

  • Diplomat: Erhöht den Erfahrungsgewinn im Umgang mit Einhandwaffe und Schild, erhöht erhaltenes Gold
  • Zäh: Erhöht euer maximales Leben
  • Kaiserlicher Eifer: Erhöht eure maximale Ausdauer
  • Roter Diamant: Verringert die Kosten aller eurer Fähigkeiten. Verursacht ihr direkten Schaden, heilt ihr euch und bekommt Ausdauer und Magicka zurück. Das kann alle 5 Sekunden eintreten.

Gute Rassen-Klassen-Kombinationen: Die Kaiserlichen müsst ihr euch erst dazu kaufen. Dann sind sie jedoch eine gute Möglichkeit für einen Tank. Hierbei könnt ihr einen Blick auf die Klassen Drachenritter und Nachtklingen werfen. Beide passen besonders gut aufgrund des Bonus auf Einhandwaffe und Schild.

Welches Volk macht sich am besten im PvP?

Beim PvP kommt es ganz auf eure Spielweise an. Hier eine Empfehlung von Klasse und Rasse auszusprechen, ist besonders schwer. Es macht zudem einen Unterschied, was ihr spielen wollt. Ihr könnt Duelle bestreiten, Small-Scale oder großes Gruppen-PvP spielen.

Im PvP ist es wichtiger, dass ihr eine Klasse spielt, die ihr sehr gut beherrscht. Andere Spieler sind unberechenbarer als normale Feinde. Eure Rasse solltet ihr dementsprechend eurer gewünschten Klasse anpassen.

Welche Klassen die besten für jede Spielweise sind, haben wir euch noch einmal separat zusammengestellt. Dort findet ihr Vorschläge für beide DD-Arten, Tanks und Heiler.

Quelle(n): ElderScrollsBote, AlcastHQ, ElderScrollsOnline
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
22
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Platzhalter
2 Tage zuvor

Danke für den Artikel

David
1 Monat zuvor

Veteranen wissen, dass das Mmo so designed wurde dass du mit jeder Rasse jede Klasse und jede Rolle spielen kannst, dafür hat man ja die CP um Defizite auszugleichen. Wichtig ist eher die Mechaniken zu verstehen und seine Klasse zu beherrschen, für den Rest gibt es Gear Sets. Man muss nicht immer mit dem Strom schwimmen oder Alcast kopieren

Dwal1n
1 Monat zuvor

Schade, dass ESO so eine dreiste Abzocke ist. Sonst könnte man es direkt mal spielen smile

David
1 Monat zuvor

Inwiefern? Dwal1n

Medicate
1 Monat zuvor

Genau zwei Tage zu spät. Hab am Freitag mit ESO angefangen. Altmer als Magier DD, also passt so xD

Mapache
1 Monat zuvor

Wir wollen euch ein paar Empfehlungen mit auf den Weg geben, welche Rasse zu eurer Spielweise passen könnte.

Wie bei jedem anderen MMORPG oder so auch. Einfach die die einem am besten gefällt. Thats it.

Emmi.Frost
1 Monat zuvor

waaass??? aber dann macht man nicht xx schaden und ist somit der obernoob und die anderen spieler müssen deshalb ganz viel weinen. das geht doch nicht! 🙀

spaß beiseite, ich spiele waldelf und die werden hier garnicht erwähnt, obwohl die auch gut für ausdauer dd’s sind.
vor allem bei spiele wie eso, ist es umso wichtiger spaß am spiel und charakter zu haben.
und man macht auch so genug schaden.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.