Eine Alternative zu WoW könnte das beste neue MMORPG 2024 werden, wenn ihr euch darauf einlasst

Eine Alternative zu WoW könnte das beste neue MMORPG 2024 werden, wenn ihr euch darauf einlasst

Das MMORPG Tarisland wird von vielen Spielern gemieden, dabei könnte es das beste MMORPG 2024 werden. 

Um welches Spiel geht es? Das MMORPG Tarisland soll noch dieses Jahr im Sommer global erscheinen. Nach mehreren Betas möchte das „klassische MMORPG“ World of Warcraft in China ersetzen, zumindest war das der Plan, bis vor kurzem WoW seine Rückkehr nach China verkündete.

Im neuen MMORPG von Tencent spielt ihr eine von sieben Klassen, die je zwei Spezialisierungen haben, zwischen denen sich per Knopfdruck wechseln lässt. Tarisland setzt auf ein westliches Fantasy-Setting im Comic-Look, was an World of Warcraft erinnert. 

Das Spiel hat zuletzt viele Änderungen eingeführt, nach dem ein Pay2Win-Skandal das Spiel erschüttert hatte. Inzwischen sind viele der Monetarisierung-Systeme abgeschafft oder abgeschwächt worden. Zum Beispiel kann die beste Ausrüstung nur noch durch Raids erhalten werden.

Wer schreibt hier? Cedric ist Asia-MMORPG-Experte auf MeinMMO. In Spielen wie Swords of Legends Online und Metin2 hat er hunderte Stunden verbracht. Aktuell probiert er sich bei allen neuen MMORPG-Betas aus, um sein nächstes Spiel zu finden.

Hier könnt ihr einen Trailer zu Tarisland sehen.

Tarisland: Chinesische Alternative zu WoW zeigt im neuen Trailer wunderschöne Gebiete und spannende Kämpfe

Tarisland wird das beste MMORPG 2024

Auch wenn es gerade Spieler aus dem Westen nicht wahrhaben wollen, Tarisland könnte das beste MMORPG werden, das wir 2024 bekommen. Sowohl spielerisch als auch technisch macht die WoW-Alternative nämlich viel richtig.

Angefangen beim Gameplay des Spiels: Schon in den ersten Minuten, die wir im Spiel verbringen, dürfen wir einen Raid zusammen mit NPCs erleben. Hier werden uns gleich einige Raid-Mechaniken beigebracht. Auch im Verlauf der Level-Phase raiden wir regelmäßig und müssen uns nicht durch stundenlange Grind-Phasen arbeiten, bis wir zum nächsten Spaß kommen.

Die Welt und der Soundtrack sind auch recht nett gemacht, obwohl das Spiel auf Handys laufen soll. Ganz persönlich mag ich die Idee, den Spielern weniger Fähigkeiten zu geben und durch den Skillbaum verschiedene Kombos zu Skillen, die dann mehr Schaden machen. Insgesamt hat man in Tarisland 10 Fähigkeiten plus drei Plätze für Tränke und mehr braucht es auch nicht.

Auf der technischen Seite spricht es eben auch Mobile-Gamer an und davon gibt es inzwischen wirklich viele. Wichtig ist dabei, dass das Spiel nicht unter seinen Mobile-Gamern leidet, doch das wird sich erst später zeigen.

Albion Online hat seit Jahren eine Mobile-Version, die niemanden Weh tut, wenn sich Tarisland daran orientiert, würde es dem Spiel nicht schaden. Schließlich wollen alle ein lebendiges MMORPG.

Tarisland erklärt das Wirtschaftssystem des MMORPGs im Video

Daran könnte Tarisland scheitern

Tarisland sieht nicht nur den „Westen“ als Markt für sein Spiel. Vor allem in China sollte es eigentlich World of Warcraft ersetzten, doch das soll jetzt im Sommer zurück nach China kommen.

Tarisland ist von dem, was wir in den Betas sehen konnten, quasi fertig und auch ein Release steht kurz bevor, doch die Rückkehr von WoW bedroht die Veröffentlichung von Tarisland. 

Ein Problem, das uns im „Westen“ betrifft, ist der Shitstorm um das Pay2Win im Spiel. Wie so oft haben hier 10 Leute 20 Meinungen, bei Tarisland waren sich aber alle einig, das ist Pay2Win.

Inzwischen wurden zwar viele der Systeme verändert und der Raid ist das einzige Mittel für einen starken Charakter, aber die einst gebrochenen Versprechen hängen dem Spiel an. Einige Spieler werden Tarisland deshalb gar nicht mehr anfassen, vor allem weil Asia-Games sowieso schon häufig mit Pay2Win in Verbindung gebracht werden.

Entweder Tarisland schafft es sich durchzusetzen, etabliert sich als Content-Maschine, die Bosskampf nach Bosskampf druckt und die Spieler bei Laune hält oder es versinkt irgendwo zwischen WoW in China und Throne and Liberty im Westen.

Probieren kostet nichts

Tarisland zu spielen wird gratis sein. Gerade deshalb wäre es sicher einen Versuch wert, vor allem für diejenigen, die schon lange auf ein neues MMORPG warten.

Das Spiel setzt bewusst nicht auf viele Innovationen oder atemberaubende Grafik, sondern auf ein Erfolgsmodell, welches bereits in anderen Spielen funktioniert und das, für möglichst viele Menschen am Handy oder am PC. 

Auch wenn einige Systeme und Dinge, die das Spiel bringt, erstmal nicht nach unserer Wunschvorstellung für ein MMORPG klingen, findet sich mit Tarisland bislang immerhin ein solides MMORPG, wenn man sich darauf einlässt.

Wenn ihr euch Tarisland zum Start anschauen wollt, könnt ihr euch bereits jetzt dafür anmelden. Wie das geht und welche Belohnungen ihr dafür erhaltet, findet ihr hier: Die neue Alternative zu WoW kündigt den Release an – So könnt ihr euch für das MMORPG anmelden

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Scaver

Sehe ich anders. Die Story und das Gameplay sind so generisch, dass ich mich noch in keinem MMORPG je so am Anfang gelangweilt habe.

Allerdings weiß ich nicht, wo es da am Anfang Raids geben soll? Dungeons mit NPCs ja. Aber Raids sind mit 10-40 weiteren Spielern und nicht mit ner Handvoll NPCs.

Technisch ist es für Mobile sehr gut, für den PC eher nen Witz. Die Grafik sieht viel zu glatt und einfach aus. Keine Tiefe, kein Charakter.

Ich habe es in der Beta mehr als genug getestet und kann X MMORPGs aufzählen, die alles besser machen, was Tarisland macht.

Aber ja, da die erwarteten Games auch 2024 alle nicht erscheinen werden, ist es kein Wunder, wenn es das MMORPG des Jahres wird. Bestand, der alles besser macht, zählt ja nicht.

Aber da es Free2Play wird, kann sich ja jeder sein eigenes Bild machen. Ich hätte gerne meine verschwendete Zeit zurück. Denn die Entwickler hören nur auf Shitstorm. Richtiges Feedback wird ignoriert.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Scaver
silbe

naja, die klassen sind alle nur geklaut, sogar die skills. keine eigenen ideen. und der p2w faktor macht es nicht interessanter.

Leyaa

“Tarisland wird das beste neue MMORPG 2024”
Kunststück, wenn sonst nichts erscheint.

Leyaa

Nein, zur Zeit sieht es für mich nicht so aus, als dass T&L oder BP noch dieses Jahr launchen. Dafür herrscht zu sehr Funkstelle seitens Amazon. Aber wer weiß, das Jahr ist noch lang.

Nun gut, ich habe nicht jedes Indie-MMO auf dem Schirm, aber reine PvP-MMORPGs haben es meist sehr schwer.

Telerund

Bei T&L lief doch gerade erst eine Closed Beta

Leyaa

Stimmt, du hast Recht. Das ging bei mir unter. Dann haben wir mit T&L und Tarisland 2 große MMORPG, die das Prädikat “bestes neues MMORPG 2024” verdienen können.

Scaver

Ja, nach einem baldigen Release sieht es aber wohl noch nicht aus. Oder es wird ein unfertiges Spiel released.

Scaver

Defintiv nicht. Beides nicht und bei Blue Protocol bin ich mir nicht mal sicher, ob es überhaupt noch kommt, so wie es gerade in Japan um das Spiel steht.

Und Reign of Guilds hatte noch gar kein Release. Es ist Early Access und noch kein Release.

VonGestern

Ich bin neugierig genug, um es auszuprobieren.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx