Spieler kauft für über 15.000 € eine Waffe, die es nur einmal in seinem MMORPG gibt

Spieler kauft für über 15.000 € eine Waffe, die es nur einmal in seinem MMORPG gibt

Der deutsche MMORPG-Klassiker Tibia Online ist bekannt dafür, dass einige Dinge anders laufen, als in den modernen MMORPGs der Fall ist. So geben die Entwickler für besondere Anlässe Items heraus, die es sonst im Spiel nicht zu finden gibt. Eine solche Waffe ist das Blessed Shield. Das wurde nun für umgerechnet 15.690 Euro verkauft.

Was ist das für eine Waffe? Das Blessed Shield gehört zu den besten Waffen, die es überhaupt in Tibia gibt. Es wurde von den Entwicklern 1999 an den Spieler Elleshar übergeben. Elleshar hatte zuvor beim Grafik-Design für das Spiel geholfen.

Ein paar Mal wurde der Schild verkauft, bis sich die Spur verliert. Man spekulierte sogar, dass der Schild gar nicht mehr existiert. Nun jedoch tauchte er wieder auf und wurde für 12 Milliarden Gold verkauft.

Wie viel Echtgeld entspricht das? In Tibia gibt es die Möglichkeit, Ingame-Items für Tibia Coins zu handeln. Diese Coins wiederum können für echtes Geld gekauft werden.

12 Milliarden Gold entspricht etwa 450.000 Coins oder umgerechnet 15.690 Euro. Das ist eine Menge Geld für ein einzelnes Item. Damit gehört es zu den teuersten Items, die je in MMOs für echtes Geld gekauft wurden.

Tibia 15.000 Euro
Dieser Screenshot zeigt den Handel des Items (via YouTube).

Käufer hat Holy Trinity der seltenen Items beisammen

Wer ist der Käufer? Der Käufer ist der Charakter Rei dos Antica. Dabei handelt es sich um einen Druiden auf Level 7. In Wirklichkeit soll dahinter jedoch einer der bekanntesten Trader in Tibia Online stecken, der wohl mehr als genug Gold besitzt.

Denn Rei dos Antica soll nicht nur den Blessed Shield, sondern auch zwei weitere Items besitzen:

  • Das Magic Longsword, das erst versehentlich ins Spiel kam und dann in einer generften Version einmal vergeben wurde. Das Schwert wurde vor Jahren für 5,5 Millionen Gold verkauft, doch der Wert dürfte inzwischen viel größer sein.
  • Crown, ein Helm, der im Jahr 2000 auf dem Server Antica verteilt wurde. Auch diese Waffe gibt es nur einmal.

In einem Screenshot vom Haus von Rei dos Antica sieht man die Icons der beiden Gegenstände. Er hat also so etwas wie die Holy Trinity der seltenen Items aus Tibia gesammelt.

Was macht Tibia so besonders? Das MMORPG Tibia Online wurde 1997 vom deutschen Studio CipSoft veröffentlicht und läuft auch heute noch sehr stark. Das liegt auch an solchen Items, die besondere Geschichten erzählen. Hinzu kommen immer wieder mysteriöse Rätsel oder Geheimnisse, die die Spieler auch nach Jahren nicht lösen. Zudem gab es seit 25 Jahren regelmäßig Updates.

Wir haben mit den Entwicklern ausführlich über ihr MMORPG in unserem Podcast gesprochen:

Entwickler des größten deutschen MMORPGs sagt: „Früher waren MMORPGs spannender, weil man böse sein durfte“

Quelle(n): MMORPG.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chiefryddmz

tibia war einfach ein geiles game… ist ein geiles game.. und wirds für immer bleiben 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx