MMORPG aus Deutschland läuft so stark, dass Angestellte dick profitieren

Corona trifft viele Branchen hart, aber einigen Computer-Spielen ging es 2020 besser als je zuvor. Die Regensburger Firma CipSoft vertreibt seit mehr als 20 Jahren das MMORPG Tibia (PC) und kann ihren Angestellten nun Tantiemen zahlen, die deren Jahresgehalt im Prinzip verdoppeln. Das Online-Rollenspiel boomte 2020, wie CipSoft mitteilt.

Um dieses MMORPG geht es: Das MMORPG Tibia ist seit 1997 auf dem Markt. Es wird seit mehr als 20 Jahren von der Firma CipSoft in Regensburg entwickelt. Ursprünglich entstand Tibia als Idee, mehr als nur ein textbasiertes Spiel zu machen. Im Laufe der Jahrzehnte ist daraus eine Firma mit knapp 90 Angestellten gewachsen, die immer noch in Regensburg sitzt.

Hier in Deutschland wurde das MMORPG irgendwann in den 2000ern von anderen, neuen MMORPGs wie WoW oder Runes of Magic größtenteils in die Nischen- und Geheimtipp-Sparte verdrängt, aber in anderen Ländern der Welt ist Tibia auch heute noch ein großes Thema. Das MMORPG ist in Polen, Venezuela, Brasilien, Chile und Schweden deutlich relevanter als bei uns in Deutschland.

Wir berichten auf MeinMMO immer wieder über Tibia. Denn das Game schreibt als “typisches MMORPG” tolle Geschichten:

Deutsches MMORPG wächst seit Jahren, erhöht Spielerzahl

So geht es dem MMORPG finanziell: Denen geht es ausgezeichnet. Die Firma teilt mit:

  • Im Jahresmittel 2020 stieg die Zahl der aktiven Spieler bei Tibia um ein Drittel auf über 100.000
  • Der Umsatz von CipSoft stieg insgesamt auf rund 25 Millionen Euro und wuchs damit um 10 Millionen Euro – auch durch den Handelsplatz von Tibia befeuert, bei dem Spieler untereinander Charaktere kaufen und verkaufen können
  • Der Gewinn vor Steuern stieg um etwa 115 % auf 14,5 Millionen Euro, denn obwohl der Umsatz 2020 so stark stieg, blieben die Ausgaben des Unternehmens weitgehend konstant, wie CipSoft erklärt

Von Stephan Vogler, einem der Gründer von CipSoft, heißt es:

„Vor fünf Jahren lag unser gesamter Jahresumsatz bei knapp unter zehn Millionen Euro. Seitdem konnten wir uns zwar in jedem Jahr deutlich steigern, der sprunghafte Anstieg in 2020 war natürlich trotzdem nicht vorauszusehen.“

Stephan Vogler
Tibia-Umsatz
Der Umsatz der Firma CipSoft aus Regensburg steigt seit 2001 und ist 2020 noch mal explodiert. Quelle: CipSoft

Angestellte erhalten für 2020 im Prinzip doppeltes Gehalt

So profitieren die Angestellten davon: Die Firma sagt: Über Tantiemen erhalten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von CipSoft so viel Geld, dass es einem zusätzlichen Jahresgehalt entspricht. Seit März 2020 sitzt man bei CipSoft im Home Office und hat eine Menge Arbeit, die nicht immer einfach war, wie man betont. Deshalb freut man sich jetzt besonders, so eine Hohe Gewinnbeteiligung ausschütten zu können.

Darüber hinaus hat CipSoft 200.000 Euro an Ärzte ohne Grenzen, UNICEF und die Aktion “Deutschland hilft” gespendet, wie das Unternehmen mitteilt. Mit dem Geld will man den Kampf gegen COVID-19 unterstützen.

Vogler+Zuckerer2017
Stephan Vogler (links) und Benjamin Zuckerer sind beide in Regensburg geboren und führen die Geschicke von Tibia.

Wir planen in MeinMMO ein Kürze ein großes Interview mit CipSoft zu veröffentlichen.

In Deutschland werden Spiele gemacht und gerade MMOs. Vor einem Jahr stellten wir auf MeinMMO das Berliner Studio Yager vor:

Deutschland hat ein hochkarätiges MMO-Studio – Wir haben den Chef gesprochen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Daniel

Schön zu lesen das es noch Firmen gibt, die nicht gleich einen Größen Wahn bekommen und auch mal den Mitarbeitern, den Lob zollen.

HUPILA

Freue mich schon auf das Interview. Spiele das Spiel seit 2006 immer mal wieder und ist auch mein erstes MMOrpg. Schön das das Spiel nach so vielen Jahren immer noch gut bespielt wird. make Tibia great again!

Bodicore

Vielleicht wird dann mal was neues kommen ?

Nareshh

Das wäre toll. Heutzutage gibt es ja doch Recht große Lücken und Nischen, welche man mit über 20 Jahren Erfahrung ausfüllen könnte.

Thyril

Die haben doch gar kein Budget und manpower. Die erfreuen sich des Zuwachses und sollten tibia einfach weiter pushen bis das Wachstum deutlich stagnieren sollte . Ich denke ein neues Projekt ist für so eine kleine Bude ein extremes Risiko

N0ma

das Game ist mir ein absolutes Rätsel 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x