So steht es um Diablo Immortal 1,5 Jahre nach Ankündigung auf der BlizzCon

In einem Blogpost hat sich Blizzard zum aktuellen Stand von Diablo Immortal geäußert. Dabei ging es um interne Tests, das Kampfsystem und wie es nun mit dem Spiel weitergeht.

Wie steht es um Diablo Immortal? Derzeit näherte sich das Mobile-Game internen Tests, bei denen Mitarbeiter von Blizzard Diablo Immortal ausprobieren können. Auf Basis dieses Feedbacks soll dann die Entwicklung des Titels weitergehen.

In dem Update zur Jahresmitte wird dabei betont, dass die Entwickler das authentische Kampfsystem der Diablo-Reihe übernehmen möchten. Generell soll Diablo Immortal „neue Maßstäbe“ für Mobile-Games setzen. Wie das genau aussehen soll, wurde jedoch nicht erwähnt.

Stattdessen gab es einige neue Bilder und kurze Video-Sequenzen zum Spiel.

Diablo Immortal Charaktere
Einer der neuen Screenshots zeigt einen Altar voller Kerzen.

Wie steht es um öffentliche Tests und Release? Auch wenn die vielen neuen Bilder das Gefühl vermitteln, dass der Release nicht mehr fern ist, wurden im Blogpost keine Details zu Tests und Release genannt. Offiziell heißt es, dass diese zu einem späteren Zeitpunkt der Entwicklung mitgeteilt werden.

So wie es derzeit mit den internen Tests und der Arbeit im Homeoffice aussieht, scheint ein Release für 2020 unwahrscheinlich, wenn auch nicht unmöglich.

Immortal soll Diablo in Blizzard-Qualität aufs Smartphone bringen

Was erwartet euch bei Diablo Immortal? Das Hack’n Slay wird von Blizzard in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Entwickler-Studio NetEase entwickelt. Blizzard ist dabei wichtig, dass das Spiel eine „hohe Qualität“ mitbringt und ein klassischer Diablo-Titel wird.

Dazu setzt es auf:

Diablo Immortal Bosskampf
In diesem neuen Bild seht ihr den Kampf mit einem Skelett-Boss.

Doch Diablo Immortal wird wohl nicht das einzige Mobile-Game von Blizzard bleiben. Dennis Durklin, CFO von Activion Blizzard, hat bereits angedeutet, dass weitere Marken der Firma mobile Spiele bekommen könnten.

Quelle(n): Blizzard
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Osiris80

8 Std Grind bis die Ellbogen abfaulen und die Hände taub werden, nice game experience.

Gwildor

2 Stunden zocken, dann ist der überhitzte Akku leer.
Ging mitn Gameboy länger ;P

Mobile Games, wers mag. Ich nicht,

Luripu

„Eine intuitive Steuerung am Smartphone.“
Na auf die bin ich aber mal gespannt.
Da hat sich in den letzten Jahren gar nix getan.
Das V4 was ja auch über Nexon auf dem PC spielbar ist,
benutzt auch die selbe Steuerung.
Links steuern,rechts die Skills,
nur das auf dem PC diese auch über die Tastertur zu aktivieren sind.

Tronic48

Wie ich schon mal sagte, ich werde nie auf dem Handy solche Spiele Spielen, da Spiele ich z.B. Bubbel Shooter, oder Invader, bei der fahrt im Bus zur Stadt, oder so.

Und selbst mit einem Emulator am PC, bleibt es dennoch ein Mobile Game, wie dem auch sei, ich hoffe, und freue mich auf Diablo 4, und sollte Blizzard tatsächlich nur noch Mobile Games machen, wird Diablo 4 auch das letzte Spiel von denen sein, was ich kaufen werde.

Ich mache mir da keine so großen sorgen, wegen neuen Games, es sind noch ein paar gute Hersteller da, die an uns PC Spieler denken, und auch gute Spiele dafür machen, wer braucht schon Blizzard.

Cameltoetem

Klar. Die hören deshalb ja nicht auf gute Spiele für andere Plattformen zu erstellen. Das macht den ganzen Hate ja teilweise so wenig nachvollziehbar.

Shin Malphur

Blizzard hat jegliches Vertrauen verspielt. Die einzige Chance, dass ich mir das Spiel anschauen werde, wöre wenn es zu einem Festpreis erscheint (von mir aus 20€) und KEINE InApp Käufe bietet.

Sollte es als F2P kommen, dann brauch ichs mir gar nicht erst anschauen. Meine Lebenszeit ist mir mehr Wert, als mit irgendwelchen Wartezeiten abgespeist zu werden.

Björn

Soll Diablo Immortal in Blizzard Qualität aufs Handy bringen. Ich hätte das bisher immer blind unterschrieben bei Blizzard, aber nach Warcraft 3 Reforged bin ich selbst bei Blizzard mir nicht mehr sicher. Ein Warcraft 3 Reforged wäre unter ein Mike Morhaime so nicht auf den Markt gekommen. Aber hoffen wir einfach mal, dass das ein Ausrutscher gewesen ist.

MikeLee2077

Sry, hab kein phone… zum zocken.

Klaphood

Es hieß aber nicht: „Don’t you guys have phones… to play with?!“ 🤣

MikeLee2077

stimmt auch wieder:P. Es gibt aber sehr viele Leute die auf dem handy gerne spielen. Sollte D:I überraschend gut werden, dann werde ich sie sogar beneiden.

Klaphood

Gerne ist was anderes.. aber man tut’s. 😅

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x