NetEase sagt: Diablo Immortal ist fast fertig – Aber Blizzard widerspricht

Das chinesische Entwicklerstudio Netease gab im Februar 2019 bekannt, die Entwicklung des Mobile Games Diablo Immortal grundsätzlich abgeschlossen zu haben. Doch Blizzard nannte es im November 2019 ein Gerücht, dass Diablo Immortal schon fertig sei – die Produktion sei noch in vollen Gang.

Update 4.11.2019: Zur BlizzCon 2019 hat Chef-Entwickler Wyatt Cheng betont, dass die Entwicklung von Diablo Immortal noch in vollem Gang ist.

Diablo Immortal wird gemeinsam vom chinesischen Konzern NetEase und Blizzard entwickelt.

  • Im Februar 2019 hatte NetEase Finanz-Chef Yang Zahoxouan Analysten gesagt: Diablo Immortal sei aus der Perspektive eines Co-Entwicklers so gut wie fertig. (via bloomberg) Er nannte es „pretty much ready.“ Fragen zum Release sollten aber Activision gestellt werden.
  • Cheng nennt es im November 2019 am Rande der BlizzCon aber „ein Gerücht.“ (via reddit), dass Diablo Immortal fertig sei. Man sei noch mitten in der Produktion. Man werde sich die Zeit nehmen, um Diablo Immortal so gut wie möglich zu machen.

Das könnte bedeuten, dass die Arbeit von NetEase abgeschlossen ist und das Spiel jetzt ganz in den Händen von Blizzard liegt.

Diablo-Immortal-Wyatt-Cheng-Blizzcon-2018-1140x445
Wyatt Cheng.

Original-Meldung aus dem Februar 2019:

Wie weit ist Diablo Immortal fortgeschritten? Blizzard hält sich seit der nicht ganz so gelungenen Ankündigung des Mobile Games mit Informationen zurück. Allerdings hat sich das chinesische Entwicklerstudio Netease nun geäußert.

Während einer Telefonkonferenz hieß es, dass die Entwicklung von Diablo Immortal grundsätzlich abgeschlossen ist, was die Arbeit von Netease betrifft. Es gäbe zwar noch Raum für Optimierungen, doch diese wirken sich nicht auf einen Releasetermin aus.

Auf einen Launch angesprochen, erklärte das Team, dass man sich mit dieser Frage an Activision Blizzard richten müsse.

Diablo Immortal Screenshot
Diablo Immortal

Was genau macht Netease? Das chinesische Studio kümmert sich um die Entwicklung des Spiels, da das Unternehmen bereits Erfahrung mit Mobile-Action-RPGs hat. Allerdings arbeitet auch Blizzard mit. Netease wird im Prinzip als das „Team“ angesehen, welches das Spiel umsetzt, Blizzard liefert Ideen, Feedback, Änderungsvorschläge etc.

Was bedeutet das? Diablo Immortal ist also grundsätzlich fertig. Theoretisch könnte es veröffentlicht werden. Es hängt jedoch an Blizzard, warum noch kein Launchtermin genannt wurde. Es ist noch nicht mal über den Start der Beta gesprochen worden.

Was könnten die Gründe hierfür sein? Diablo-Fans auf Reddit spekulieren schon wild, warum Blizzard das Spiel „zurückhalten“ könnte. Sucht man nach der passenden Marketing-Strategie? Ist Blizzard vielleicht noch nicht ganz zufrieden?

MisterSkills hat eine etwas zynische Meinung: „Vermutlich planen sie, wie sie das meiste Geld einnehmen können, ohne die Fans zu verärgern.“

Fans hassen Diablo Immortal nicht wirklich

Wie ist die Stimmung? Blizzard musste nach der Ankündigung von Diablo Immortal auf der Blizzcon 2018 heftige Kritik einstecken. Es kam zu einem Shitstorm, mit dem das Unternehmen nicht gerechnet hatte.

Allerdings merkt man auf Reddit, dass sich der Ärger langsam legt. Zudem ist zu erkennen, dass sich der Zorn nicht wirklich gegen das Mobile Game richtet, sondern gegen die Art der Ankündigung. Es gibt sogar viele, die sich auf Diablo Immortal freuen, um das Hack ’n Slay auf dem Smartphone spielen zu können.

Watersplash-ger meinte beispielsweise: „Ich bin so aufgeregt, bitte veröffentlicht es bald!“

Nun ist also Blizzard am Zug, um einen Releasetermin von Diablo Immortal bekanntzugeben.

Pagan Online will Spiel für alle sein, die Diablo Immortal hassen
Quelle(n): Bloomberg
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!

49
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Koronus
Koronus
4 Monate zuvor

Ich hoffe zwei Dinge.
1. Die lassen sich noch zwei Jahre Zeit für die Entwicklung und bringen das Spiel zur Blizzcon 2021.
2. Die übernehmen das Mikrotransaktionssystem von Diablo IV.

Quickmix
Quickmix
4 Monate zuvor

Mein iPad Pro wartet schon darauf smile

Bachsau
5 Monate zuvor

Ich könnte mir vorstellen, dass es da Meinungsverschiedenheiten gibt. Für NetEase ist das Level an Perfektion, das gefordert wird, möglicherweise eine neue Erfahrung. Während sich Blizzard spätestens nach der Blizzcon 2018 hüten wird, irgendeinen Dreck abzuliefern, fehlt den NetEase-Leuten jedes Verständnis für die Verzögerung, da sie es gewöhnt sind, in China alles nur möglichst schnell auf den Markt zu werfen.

Yuki
2 Monate zuvor

Das stimmt nicht das die gewohnt sind alles schnell auf den markt zu bringen da sie mehr Zeit investieren als alle anderen

Civicus
Civicus
5 Monate zuvor

Klingt nach ner Komplettüberarbeitung nach der ganzen Kritik. Wird wohl als Lückenfüller dienen da Diablo 4 noch in weiter Zukunft liegt.

DanjoDR
DanjoDR
1 Jahr zuvor

Geil. Hab ich bock drauf.

Wumme
Wumme
1 Jahr zuvor

Bitte kein Autoplay

Logra
Logra
1 Jahr zuvor

So bescheuert werden sie wohl nicht sein…. Hoffentlich

Craine
Craine
1 Jahr zuvor

Diablo mobile lehrt uns alles ist möglich bei denen

Namma
Namma
1 Jahr zuvor

Mir fällt kein Spiel ein wo man dazu gezwungen wurde autoplay zu nutzen ….

Andre
Andre
5 Monate zuvor

Klar kann man den Autoplay ausschalten, aber Leute die ihnen dann benutzen haben einen großen vorteil.

Namma
Namma
5 Monate zuvor

Ist zwar schon etwas her der Kommentar, aber egal smile
Grundsätzlich ist das eine Frage des spaßes, wenn es dir ohne mehr Spaß macht, hast du doch gewonnen.
Wenn es dir ausschließlich Spaß macht erster, bester und schnellster zu sein, dann ist autoplay ein Vorteil.

Mich juckt es grundsätzlich nicht was und wie die anderen spielen, Hauptsache jeder hat seinen Grund zum Spaß dabei.

Sunface
Sunface
5 Monate zuvor

Ich glaube sie haben letztes Jahr bestätigt das Autoplay nicht zu Diablo passen würde. Ob es dann auch so bleibt ist die Frage. Ich denke aber auch das ein Autoplay Diablo einfach wie alle anderen Spiele zu einem Item Manager Spiel werden würde. Das passt nicht.

Wurstologe
Wurstologe
1 Jahr zuvor

Wäre auch komisch, wenn es noch nicht fertig wäre….nen assetflip macht ja nicht wirklich Arbeit. Insbesondere, da die Kollegen für den mobile Markt einen assetflip nach dem anderen raushauen.
Ich hoffe Shitdivision Bli$$ard geht zeitnah den Bach runter und verschwindet von der Bildfläche. Gilt übringens auch für €Aids.

Julian Von Matterhorn
Julian Von Matterhorn
1 Jahr zuvor

Lololol ist klar, Freundchen

Nyo
Nyo
1 Jahr zuvor

War ja klar, erst wird’s Zerrissen und jetzt will es doch wieder jeder haben. Gut gepokert Blizzard. Die Runde geht an euch.

OK das ist wohl etwas übertrieben razz

origJodahs
origJodahs
1 Jahr zuvor

Laber keinen scheiß. Blizzard und die Art der Ankündigung wurden zerrissen, nicht das Spiel selber. Blizzard bekommt in letzter Zeit genug Gegenwind, mit Glück lernen sie was daraus oder gehen halt unter.

Salti 1337
Salti 1337
1 Jahr zuvor

Klar das spiel selbst. Kaum ein diablo-fan will ein mobile game. Gibt ja auch foto’s, von den „handy-ständen“, wo man es testen konnte. Da war gähnende leere zu sehen ????

Nyo
Nyo
1 Jahr zuvor

Stimmt. Niemand hat je behauptet daß er kein Diablo mobile will….

Original Gast Chris
Original Gast Chris
1 Jahr zuvor

ich will es nicht. und werde es trotz das ich hack and slay games liebe … nie mals spielen denn es gibt weit bessere hack and slay games als low qualität handy games wink

adwdad
adwdad
1 Jahr zuvor

wer sind den diese „jeder“ die es haben möchten?? Also ich sehe und lese nirgends von jmd wo drin steht „ich will d mobile jetzt spielen“… Kannste mir mal deine these erklären`?

Nookiezilla
Nookiezilla
5 Monate zuvor

„Also ich sehe und lese nirgends von jmd wo drin steht „ich will d mobile jetzt spielen“…“

Also ICH für meinen Teil möchte Diablo Immortal durchaus spielen. Ich denke zwar nicht dass es mich besonders lange fesseln wird, aber ich möchte es dennoch gerne endlich mal ausprobieren.

Koronus
Koronus
5 Monate zuvor

Ich möchte es auch gerne spielen. Ich habe wenig gegen Mobile Games an sich, mein Problem ist vor allem, dass darin so viel P2W Scheiße ist. Mario Kart Tour wirkt auch als Abzocke ebenso wie Fire Emblem Heroes. Wenn Blizzard mit DI vormacht, wie es gehen kann ein gutes Spiel ohne P2W zu liefern dann freue ich mich darauf, weil es den Mobile Markt von einer Geißel befreien kann welche die nachkommende Generation zu kundenfeindlichen Geschäftspraktiken erzieht. Ich habe nur halt die tiefe Angst, dass es wirklich wie das Return of the Sith Meme wird wo damit sich den P2Wlern angeschlossen wird anstatt ihnen einen schweren Schlag zu verpassen.

Quickmix
Quickmix
4 Monate zuvor

Ich möchte es haben. Allerdings bin ich nicht jeder.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Ich freue mich auch darauf. Ich glaube das wird ein gutes Mobile Game. Aber eben auch nur das. Und das war es nicht was die Spieler wollten.

Theroja
Theroja
1 Jahr zuvor

Watersplash-ger meinte beispielsweise: „Ich bin so aufgeregt, bitte veröffentlicht es bald!“

Made my day grin

Salti 1337
Salti 1337
1 Jahr zuvor

Hmm… also generisches asia-mobile-action rpg copy&past + diablo3 skins und assets copy&past abgeschlossen? ????

Ich würde mich auch nicht trauen, es zu releasen. Oder ev. haben nach bli$$’s meinung und analysen noch nicht genug leute ein phone…

Plague1992
Plague1992
1 Jahr zuvor

Vielleicht ist Netease für den Chinesischen Markt fertig, aber Blizzard plant ja einen „globalen release“. Ein paar Änderungen zwischen der asiatischen Version und der westlichen wird es wohl schon geben, allein die ganze Monetarisierung, oder Autoplay etc. Vielleicht noch etwas Content vorbereiten um für nach den Release etwas in der Hinterhand zu haben …

Auch wurde nie richtig bestätigt dass Immortal 2019 kommen soll oder? Es ist zwar in den Prognosen für 2019 gefallen, aber im gleichen Satz wie diverse andere „multiple diablo projects“ etc.

Salti 1337
Salti 1337
1 Jahr zuvor

Ich glaub, es war von sommer 2019 die rede. Das sie für die E3 oder gamescom nochmal „eine große ankündigung“ haben.

Derio
Derio
1 Jahr zuvor

Das gesamte Marketing Team wird in einerm Raum festgehalten, bis es eine Strategie entworfen hat, bei der kein Shitstorm über das Game hereinbricht.

Ectheltawar
Ectheltawar
1 Jahr zuvor

Gut zu wissen, dann dürfte der Release ja mit der Eröffnung des neuen Berliner Flughafen zusammen fallen.

Plague1992
Plague1992
1 Jahr zuvor

Apex kopieren und es nächste Woche releasen:
– Keine Zeit für Hype und zerschmetterten Erwartungen
– Keine Zeit für Youtube Videos oder Reddit Memes die das Spiel schon vor
Release bashen, oder Mängel ausfindig zu machen.
– Keine Zeit sich über ein ausgelutschtes Genre auszulassen, oder die Tatsache
dass man sich an der Titanfall IP bedient hat statt an „richtigen“ Teilen der
Hauptreihe zu arbeiten.
– Keine Zeit für schlechte PR was sich über die Monate aufsummiert.
– Keine Zeit zu versuchen das spiel 6-12 Monate präsent zu halten mit kleineren
Entwickler-Updates, Alphas, Betas, Videos … Nur um am Ende zum Release evtl.
weniger Hype zu haben als zur Ankündigung.

Erzkanzler
1 Jahr zuvor

Zu Spät, das Kind paddelt schon lang im Brunnen. Wenn sie jetzt einfach releasen, gestehen sie allen Kritikern ein, dass sie einen Fehler gemacht haben. Diese Blöße wird sich ein Activision nicht geben.

Christopher Sockellofski
Christopher Sockellofski
1 Jahr zuvor

Ich würds spielen grin

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Kann mir gut vorstellen, dass die erstmal die Ankündigung von Diablo 4 abwarten, damit der Shitstorm sich nicht so gewaltig auf Diablo Immortal entlädt. Egal wie gut das Spiel sein wird, es werden doch massig Leute das Ding runterladen und deinstallieren, nur um einen Stern im Store vergeben zu können.

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

Das Spiel wird nicht gut. Zeig mir ein mobile Spiel mit traditionellen mobileshop das wirklich gut, geschweige Diabloniveau hat.
Es wird aber erfolgreich und viel Kohle machen…. und hier wundere ich mich das die warten… muss ein wichtigen Grund geben.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Die bin ich die falsche Person für. Der Markt zeigt aber, dass es großes Interesse an solchen mobile Games gibt, ob man diese mag oder nicht, das ist eine andere Frage.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Die sind echt gut mittlerweile. Ich hab ein Jahr Marvel Future Fight gespielt -> Mobile-Spiele sind nicht so „Candy Crush“ wie Core-Gamer hier meinen.

Natürlich gibt’s da Probleme: Cash-Shop, Grind-Spiralen, repetitive Gameplay, usw.

Aber die Dinger sind echt gut, clever und komplex. Firmen wie Netmarble machen seit X Jahren Mobile-Spiele und verfeinern die immer weiter. Die Koreaner sind verrückt danach.

Das hat schon Gründe im psychologischen Bereich mit „Sammel“, „Loot“, „Progression“ usw.. grin

Da sind echt viele Vorurteile unterwegs.

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

allein die Steuerung auf einem Handy ist ein nogo.
Und dann kommen die shops wo du irgendwelche Vorgänge die Zeit brauchen beschleunigen kannst, es davon aber unendlich viele und immer nur teurere gibt. absolutes cashgrab. Inhaltlich werden die Spiele natürlich besser, aber kommen auch nicht an die klassischen Spiele ran.

TimTaylor
TimTaylor
1 Jahr zuvor

https://www.youtube.com/wat

Einfach alle Firmen im Mobile Bereich so ????

LXVIII
LXVIII
1 Jahr zuvor

Rangers of Oblivion. Ist übrigens auch von NetEase

Fain
Fain
1 Jahr zuvor

Also mittlerweile gibt’s echt gute Mobile games. Auch grafisch wird die Schneise immer kleiner, gameplay technisch wird einem auch immer mehr Tiefgang und Komplexität geboten.

Zord
Zord
1 Jahr zuvor

Hast du mal ein Beispiel? Ich suche schon ewig nen Mobil Spiel für die Couch mit Tiefgang und Komplexität, aber irgendwie haben gefüllt alle Spiele die selben Mechaniken und eines mit Komplexität und Tiefgang hab ich noch nicht gefunden.

Fain
Fain
1 Jahr zuvor

Naja kommt auf das Genre an smile Das sich gewisse Mechaniken leider fast überall vorfinden lassen, da hast du recht.
Das generelle Problem an vielen Handy Games ist halt das die meisten extrem Grind lastig sind.

Würde ja gern nen Link posten, aber das gibt bestimmt Ärger daher mal so ein paar Aufzählungen ^^

Wenn du auf Rollenspiele stehst schau dir mal AxE Alliance vs Empire an, ist ein Open World MMO mit Open PvP.

Wenn du auf Shooter stehst schau dir mal Tacticool an, Physik basierter Teamshooter in Vogelperspektive.

Ansonsten wären noch erwähnenswert Langrisser, Rangers of Oblivion, Panzer League, oder auch Survival Heroes, ein Moba Battle Royale.

Gibt noch einige mehr aber glaub das würde jetzt den Rahmen sprengen die alle aufzuzählen ^^

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Wenn sie auf D4 warten zieht sich das bestimmt noch lange hinaus. Die haben doch bei dem Call letztens gesagt das von Blizzard in diesem Jahr keine größeren Releases geplant sind. Und was kann D4 schon bieten was PoE nicht umsonst bieten kann? Für D4 sehe ich komplett schwarz. Das was Josh damals mit seinem Team begonnen hat das hätte Zukunft gehabt.

Guest
Guest
1 Jahr zuvor

Also mich interessiert PoE einfach nicht. Das ist mir zu kompliziert bzw. zu tiefgründig. Klar, für die Fans ist es geil, dass es massig Skills usw. gibt, aber solche Spiele will ich durchzocken und dann nur immer wieder zurückkehren, wenn ich auf eine halbe Stunde Reizüberflutung Lust habe. Das klappt in Diablo 3 wunderbar: Kopf aus, Netflix im Hintergrund laufen lassen und einfach drauf los spielen. Das macht zumindest für mich Diablo aus und das kann mir PoE in dieser schlichten Form einfach nicht bieten.

Sunface
Sunface
1 Jahr zuvor

Das kann ich nachvollziehen. Mir ist D3 da einfach zu langweilig und zu anspruchslos. Aber für sowas bräuchte man kein D4. Da reicht ein D3 Addon.

TimTaylor
TimTaylor
1 Jahr zuvor

Geht mir auch so, mag auch das ganze System in PoE nicht, das Skills irgendwie an den Steinen in den Waffen hängen oder was das da war.

Dafür fand ich Grim Dawn absolut genial, auch deutlich besser als D3 ????

Tawalesh
Tawalesh
1 Jahr zuvor

Stell dir vor es ist Diabolo und keiner geht hin.^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.