Blizzard hat Ärger wegen Diablo Immortal erwartet, aber nicht so viel

Die Reaktionen auf Diablo Immortal sind heftig. Für Blizzard sogar noch heftiger, als man erwartet hat.

Was ist passiert? Seit Diablo Immortal auf der BlizzCon 2018 angekündigt wurde, gibt es immer mehr Kritik an Blizzard und der Art und Weise, wie das Spiel vorgestellt wurde. Laut Blizzard sei eine heftige Reaktion vorhergesehen worden, jedoch keine so heftige.

Diablo Immortal Screen 3

Der Streit schaukelt sich hoch

Wie reagieren die Fans? Nach der Ankündigung von Diablo Immortal haben viele Fans ihrem Ärger auf sozialen Medien, auf reddit oder auf der BlizzCon selbst Luft gemacht. In den anfänglichen Reaktionen haben sie

Mittlerweile nimmt der Streit immer heftigere Dimensionen an. Fans rechtfertigen es, Blizzard-Mitarbeiter zu beleidigen (via reddit), sie gehen Journalisten an (via reddit), die nicht ihrer Meinung sind und haben sogar eine Petition gestartet (via battle.net), um Diablo Immortal zu stoppen.

Diablo Immortal Necro Intro

Der Streit ist größer als erwartet: Blizzard hat in einem Interview bereits Stellung zur Kritik bezogen. Im Gespräch mit der US-Seite Kotaku kamen nun noch weitere Eindrücke seitens Blizzards zutage.

Laut dem Blizzard-Mitbegründer Allen Adham wurden emotionale Reaktionen dieser Art erwartet, jedoch „nicht zu diesem Grad“. Man wisse, dass das Publikum aus passionierten PC- und Konsolenspielern bestehe.

„Wir haben so etwas auch schon vorher gesehen. Wir haben eine ähnliche Reaktion beobachtet, als wir Diablo für Konsolen oder Hearthstone angekündigt haben. Wir wussten, das die Leute verzweifelt diese eine Sache sehen oder von ihr hören wollten“, so Adham.

DIablo Immortal Crusader not amused titel

Die Besänftigung ging nach hinten los: Aus genau diesem Grund hat Blizzard kurz vor der BlizzCon einen Blogeintrag verfasst, in dem Hoffnungen auf ein Diablo 4 zerstreut werden sollten.

Laut Kotaku sei dieser aber auf eine Art und Weise geschrieben, in der Firmen gerne um eine Sache herum reden.

Mit dem Wissen um die übliche PR-Sprech konnte man aus dem Blogbeitrag zwar herauslesen, dass nichts größeres kommen wird.

Auf passionierte Fans hatte es jedoch den genau umgekehrten Effekt. Nirgendwo wird ausdrücklich ausgeschlossen, dass „die nächste große Diablo-Sache“ auf der BlizzCon kommt. Das war wohl für viele Fans Anspielung genug für weitere Hoffnung.

DIablo Immortal Monk Intro Titel

Es lief so gut es eben ging: Im weiteren Gespräch ist Adham der Ansicht, dass sein Team die Sache so gut gelöst habe, wie nur möglich:

Wir haben versucht, der Sache mit dem Blogpost etwas vorzugreifen und die Leute wissen zu lassen, dass wir gerade an mehreren Dingen arbeiten.

Wir kündigen bei Blizzard keine Dinge an, bis wir so weit sind. Es geht nur um die Qualität des Spiels, weniger um das Timing. Das wichtigste ist, eine überwältigende Erfahrung für die Spieler zu liefern

Im weiteren Gespräch beteuerte Adham noch einmal, dass mehrere Teams an mehreren Projekten arbeiten und dass er hoffe, Hardcore-Fans würden Diablo Immortal spielen und lieben.

Der Leitsatz sei immer, erstaunliche Spiele von überwältigendem Wert an die Spieler zu liefern, egal in welchem Genre und auf welcher Plattform. Adham verstehe aber auch die Gefühle der Community und wünscht sich, dass er mehr über die anderen Diablo-Projekte sagen könnte.

Diablo Immortal Screen 4

Community kann das nicht nachvollziehen: Insbesondere die Punkte der Qualität stießen der Community dabei bereits vorher sauer auf. Auf reddit beschweren sich die Fans über genau diesen Punkt:

Blizzard hat früher Spiele wie Ghost und Titan gestrichen, weil sie nicht der Blizzard-Qualität entsprachen. Jetzt outsourcen sie Spiele und geben ihnen nur einen neuen Skin. Ich bin nicht traurig, ich bin enttäuscht und wütend.

Zudem fühlen sich die Fans verlassen. In vielen Beiträgen beteuern die Mitglieder, dass Blizzard das Fundament auf treuen PC-Fans aufgebaut habe und diese nun verlässt, weil auf Mobile mehr zu holen sei.


Auch, wenn viele Fans beleidigt sind, nach Meinung unseres Autors Schuhmann zeigt Diablo Immortal, wie selbstbewusst Blizzard ist.

Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (71)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.