Schattensteine in Fortnite deaktiviert – Glitch machte Spieler unsichtbar

Schattensteine sollten das wichtigste neue Item und Feature mit Season 6 in Fortnite sein. Aber die sind schon kaputt und mussten deaktiviert werden. Sie machten Spieler unsichtbar – und das permanent.

Was sind Schattensteine? Das Item „Shadow Stone“ kam am Donnerstag mit dem großen Patch neu zu Fortnite. Passend zum Halloween-Thema der Season 6 sollten sie Fortnite ein bisschen mysteriöser und unheimlicher machen.

Geist-Fortnite

Die Idee war:

  • Die Steine tauchen an „unheimlichen, korrumpierten“ Orten der Karte auf
  • Spieler können sie verwenden, um dann eine Schattenform zu erreichen – die hält für etwa 45 Sekunden
  • In der Schattenform sind Spieler unsichtbar, solange sie stillstehen, dann können sie aber auch nicht angreifen
  • Wenn Spieler sich in der Schattenform bewegen, dann werden sie schemenhaft
  • Drücken Sie dann den Angriffsbutton, können sie durch Wände und Decken schweben

Die Seite Polygon fasst es zusammen mit: Die Steine verwandeln Euch in Reaper aus Overwatch.

Overwatch Reaper

Schattensteine verursachen üblen Unsichtbarkeits-Glitch in Fortnite

Das ist das Problem: Wie die Seite Kotaku weiß, gab es einen üblen Glitch mit den Schattensteinen.

Wenn Spieler umgelegt wurden, nachdem sie einen Schattenstein angefasst hatten und danach von einem Freund wiederbelebt wurden, dann wurden sie permanent unsichtbar.

Unsichtbar konnten sie in Fortnite wüten.

Auch davor machte das Item schon Stress, denn Spieler konnten sich damit an vorher unerreichbare Orte glichen.

So reagiert Epic: Die Entwickler von Fortnite haben das Item kurzerhand deaktiviert, während sie es reparieren. Das Item sollte also irgendwann wieder zu Fortnite zurückkehren. Es ist aber nicht klar, wann genau.

Schon in den letzten Wochen hatte Fortnite häufiger Stress, wenn es um Bewegungs-Items ging, wie etwa Golfkarren. Offenbar setzt sich diese Tradition fort.

Nicht das einzige Problem: Die Schattensteine sind nicht das einzige neue Feature, das Epic Games kurzfristig deaktivieren musste. Auch einige visuelle Animationen sind seit gestern Abend erstmal aus dem Spiel. Die Brüste der neuen Heldin „Calamity“ wackelten, wenn sie sich freute.

Epic nannte das einen peinlichen Fehler, den man übersehen habe. Es scheint, als hätte die Wackelbrüste ein Scherzkeks eingeschmuggelt. Die Schattensteine scheinen einfach ein „normaler Fehler“ zu sein.

Mehr zum Thema
Alle Änderungen zu Season 6 in Fortnite - Das ist neu
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.