Pokémon GO: Auch die Entschädigung für die Safari-Zone macht Ärger

Mit dem Entschädigungs-Event in Pokémon GO sind viele Spieler unzufrieden. Für sie wurde das Safari-Zone-Event in Dortmund zur Zeitverschwendung.

Was ist passiert? Niantic startete ein Event in Dortmund – Die Safari-Zone. In Dortmund erschien zur Event-Zeit an einem Wochenende das Pokémon Corasonn, das eigentlich nicht in Deutschland zu fangen ist. Es handelt sich dabei um ein regionales Pokémon, das eigentlich nur in der Nähe des Äquators spawnt.

Wegen dieses seltenen Pokémon reisten viele Trainer mehrere Hundert Kilometer nach Dortmund. Beim Event kam  es jedoch zu Problemen. Mehrere Stunden am ersten Tag ging innerhalb der Safari-Zone fast nichts. Als Entschuldigung startete Niantic danach ein europaweites Event mit einem besonderen Pokémon. Das Pokémon Corasonn, für das Trainer extra stundenlang auf der Autobahn unterwegs waren, spawnte jetzt für 48 Stunden auch außerhalb der Safari Zone.

Trainer verärgert – Sehen Event in Dortmund als Zeitverschwendung

Ironisches Event: Das Europa-Event kommt bei einigen Trainern negativ an. Viele investierten Geld in Hotels und in die Fahrt nach Dortmund, um sich das besondere Corasonn in Dortmund zu sichern. Durch das EU-Event bekommen sie das Pokémon jetzt ganz ohne Mühe – Man hätte also gar nicht den Weg nach Dortmund zur Safari-Zone auf sich nehmen müssen.

In den sozialen Netzwerken auf Facebook und unserer Kommentar-Sektion lesen wir immer wieder von enttäuschten Trainern, die mit dem europaweiten Spawnen von Corasonn absolut unzufrieden sind. Für sie wäre das keine Entschuldigung, sondern “ein Schlag ins Gesicht”, denn alle Trainer können jetzt ohne Mühe das Monster fangen.

Pokémon GO Event Facebook Reaktionen

Klar gibt es noch viele weitere Vorteile als regionale Monster bei einem Safari-Event. Die Fotos von dem Wochenende zeigten eine tolle Stimmung. Alles war voller Spieler, die die gleiche Leidenschaft teilen. So ein Treffen ist schon etwas besonderes. Trotzdem ist es verständlich, dass Trainer mit der Entschuldigung unzufrieden sind und eine Zeitverschwendung in der Reise zur Safari Zone sehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Spieler wünschen sich Probleme beim GO-Fest

Galgenhumor? Mit diesem Entschuldigungs-Event im Hinterkopf wünschen sich Trainer nun Probleme beim GO-Fest. Das ist das zweite Sommer-Event in Pokémon GO und findet in Chicago statt. Sollte das mit ähnlichen Problemen wie die Safari-Zone in Dortmund laufen, hofft man hier auch auf ein Entschuldigungsevent für viele Regionen. So müssten Trainer gar nicht erst Tickets für das Event besorgen und anreisen, sondern sparen sich die Zeit. Schon 2017 wurde aus dem GO Fest ein legendärer Schlamassel.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Seht Ihr das Event in Dortmund nach dem EU-Event auch als Zeitverschwendung an?

Pokémon GO: Europa-Event und EP-Belohnungen jetzt aktiv – Wie lange?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gilbert Kremer

Finde es auch schwachsinnig Corasonn als einzigen Grund zu sehen nach Dortmund zu fahren. Man geht auf das Event wegen der Stimmung, spielt mit den Leuten mit denen man nur zuhause spielt lernt neue Leute kennen und besichtigt auch mal eine neue Stadt.
Ich vergleiche es gerne mit einem Konzert, man geht auf ein Konzert seiner Lieblingsband, dort spielen sie ein Lied das bis jetzt nicht veröffentlicht ist. Nach ihrer Tour bringen sie es als Single raus und es läuft im Radio hoch und runter. Da will dann niemand sein Geld zurück man war ja nicht nur wegen dem einen Song da, auch wenn man von vorherigen Auftritten wusste, dass sie wohl diesen einen Song spielen werden.

Julia Carstensen

Der Vergleich hinkt. Er würde eher so passen: Fans der Band fahren zu einem Event um sich für 300€ eine exklusive CD vor Ort zu kaufen. Sie haben alle viel Spaß zusammen, hören zusammen die CD und feiern. Als sie wieder zuhause sind, verteilt die Band die gleiche CD kostenlos europaweit an alle Fans, als Entschädigung weil in den ersten Stunden des Events zu wenig CDs vor Ort verfügbar waren damit alle sofort eine bekamen, und daher einige 6 Stunden warten mussten um ihre CD doch noch zu bekommen.

Tercius

Der hinkt mindestens genauso. Es wurden nicht 300 € gezahlt für die CD sondern für Anreise und sonstige Kosten um auf das kostenlose Konzert der Band zu gehen. Diese verteilt da eine exklusive CD kostenlos für die man ansonsten zu ihnen in den Bandraum fahren müsste, um sie dort geschenkt zu bekommen. Da Sie aber zu wenig CDs dabei haben und die Orga es nicht gebacken bekommt alle Konzertbesucher rechtzeitig zu versorgen bzw. in die Konzerthalle zu schaffen, wird das Konzert um die Halle per Lautsprecher ausgestrahlt und die CD wird anschließend großräumig für einen kurzen Zeitraum verteilt und als Gimmick für die sonstigen Fans gleich mit. Die Konzertbesucher hatten dafür noch die restlichen Lieder live gehört und (hoffentlich) Spaß auf dem Konzert, wenn sie nicht 6 Stunden zuvor in der Einlassschlange oder Toilettenschlange standen

Andi

Und fändest du das Konzert wenn deine Lieblingsband dich 4-6Stunden warten lässt bevor sie ihr Konzert anfangen?

Martin

Sollen die doch Spoofen, das ist so easy. Die Safari lief ja sogar Nachts. Hab mir alles super easy geholt… echt blöd das man Pokemon Go für das neue auf der Switch brauch T.T

blubb

Man braucht Pokemon Go nicht es ist nur ein optionales Feature.

Gilbert Kremer

Ja weil spoofen soviel Spas macht ^^ hätte ich nicht die Leute die ich bei den Raids treffen würde und am CD durch die Straßen ziehen würde, würde ich nicht mehr spielen 😉
Verstehe auch nicht was es bringt hier zu protzen dass du so ein toller spoofer bist ^^ gibt soviel bessere spiele die man von zuhause aus spielen kann 😉

Julia Carstensen

Er hat trotzdem Recht. Spaß habe ich, wie du, auch zuhause bei Raids und den lokalen Events. Zu Event wie in Dortmund fährt man aus 2 Gründen: Wegen dem Feeling vor Ort, und wegen den exklusiven Pokemon. Wenn einem das eine im Nachhinein weggenommen wird, und zwar bereits einen Tag später mit so einer dämlichen Begründung, dann ist das sehr ärgerlich. Und es belohnt eben genau die Spieler wie ihn, die von zuhaue gespooft und sich die Kohle gespart haben.

KnopfChaos

Nur wegen einen pokemon dahin zu fahren ist aber auch Schwachsinn. Geht ja um dass ganze event. Ich finde es gut, dass jeder seinen Pokedex jetzt füllen konnte.

Und wenn ich das mit den tauschen lese…

Es ist ein Spiel und wieso sollte man einen Mehrwert daraus ziehen, dass man etwas hat, was andere nicht haben? Einfach mal gönnen können. 😉

Julia Carstensen

Hätten sie das im Vorfeld bekannt gegeben, dann würde ich zustimmen. Dann hätte sich jeder überlegt, ob er wegen 3 Icognitos und dem Eventfeeling da hin fährt. So ist man aber auch wegen dem Corasonn hingefahren, für nicht wenige war das der Grund überhaupt. Und die sind nun alle angeschissen. Das die da sauer sind ist verständlich.

Hirschboerger

Nein also ich sehe dieses EU Event nicht als Zeitverschwendung….!
Ja es gab Probleme mit Internet und der App, aber die Probleme waren meines empfindens relativ schnell behoben und man noch viel Zeit hatte, um genügend pokemon zu fangen…..!

Sazi

Das ist die Schattenseite des Tauschfeatures in Pokemon Go. Jetzt schaut jeder, daß er ja die besten, tollsten und wertvollsten Pokemon hat, damit er sie weitertauschen kann. Egoismus an jeder Ecke. Vorbei die Zeiten, wo man einfach gemeinsam rausgegangen ist und Spass hatte. Jetzt zählt nur noch der Tauschwert eines Pokemon. Und wehe, jemand anders bekommt ein Pokemon ohne daß er auf dem Kopf stehend dreimal in die Hände geklatscht hat. Da ist das Drama aber groß.

Nur weil andere bestimmte Pokemon AUCH haben können, geht gerade die Welt unter.

Uwe Düring

wir sind auch voller Erwartung nach Dortmund gefahren. 1300km hin und zurück, und das mit Kindern. Alles war super, bis wir um 9Uhr in den Park kamen. Absturz aller Accounts. Auf Nachfragen wurden wir immer wieder vertröstet. Keiner wusste wo die Getränkepunkte waren, wie es weiter gehen soll, uns wurde abgeraten den Park zu verlassen, da es außerhalb keine Eventpokemon geben soll. Wir haben dann gegen Abend erst fangen können. Wir wollten ja soviel wie möglich mitnehmen, da unsere Pokemongruppe zu Hause auf die Tauschobjekte wartete. Als wir nach 27 Stunden wieder zu Hause ankamen, wurden wir ausgelacht. Überall gab es das Vieh jetzt. Es will auch keiner mehr tauschen. Meine Enkel haben sich zwar über das Safari-Bändchen und die Mütze gefreut, zu Hause erfuhren wir das es noch kleine Abzeichen gab. Da war die Enttäuschung noch größer. Informationen gleich Null.

Psycheater

Das ausgerechnet das Safari Zonen Pokémon nun für alle verfügbar ist, ist schon sehr unglücklich. Aber es war ja so in der Form nicht abzusehen

Michael

Echt jetzt? Corasonn ist eh zumindest aus sicht am Äquator Region ein popliges normales Pokemon wie in Europa Pantimos oder in Japan Porenta oder in Australien Kangama ect. und hat eh nur poplige Attacken. Zumindest hat Icognito einen stellenwert da es nur im Event gespawnt ist und nicht als entschädigung 🙂

Tercius

Was soll ich sagen? Ich bin extra für eine Woche Urla..hust… ähhh… Corasonn fangen auf die Kanaren geflogen und jetzt gab es das in Dortmund und überall in Europa? Wer erstattet mir diese Reisekosten?

Kann dieses Gejammer auf hohem Niveau nicht ganz verstehen. Die Safarizone brachte einigen Mehrwert durch die erhöhte Anzahl an Shiny, Icognito(!!!) Bummelz, Tanhel, Dratini, Larvitar etc. und die Eier. Klar, letztere Pokemon wurden durch 2 Communitydays abgewertet, dennoch besitzen die immer noch einen hohen Stellenwert.
Letzten Endes wurde niemand gezwungen nach Dortmund zu fliegen/fahren “nur” wegen Corasonn. Wer nur das unbedingt will und dafür das Geld hat, soll halt ein Wochenende auf die Kanaren. Da kann dann auch gleich noch Tropius mitgefangen werden.

Julia Carstensen

Dratini? Wo waren die denn? Wenn sie wenigsten Kindwurm in der Liste gehabt hätten

Kendrick Young

jo kollege ist auch bis nach dortmund gefahren mit seiner freundin, die waren auch sehr enttäuscht und hat sich dann aufgeregt das das pokemon was es dort gab nun für alle gibt xD Naja hab den ganzen Pokemon go hype eh nie verstanden bei der Umsetzung

Fly

Das Geld hätte man sich lieber sparen sollen und dafür nach Wacken o.ä. fahren. 😛

Psycheater

Dortmund ist die schönste Stadt der Welt <3

KnopfChaos

Du magst da wahrscheinlich völlig zu recht gerne Leben und schöne Ecken kennen. Aber nein. Davon ist Dortmund sicher meilenweit entfernt wie viele andere Städte auch. 😉

Psycheater

Und damit magst Du auch absolut recht haben 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x