Pokémon GO Fest 2018 bringt wohl Qurtel und neue Spezialforschungen

Das Pokémon GO Fest 2018 bringt neue Spezialforschungen und mindestens ein regionales Pokémon. Erfahrt hier, was Euch erwartet.

Niantic kündigte die Events für den Sommer 2018 an. Darunter auch das GO Fest in Chicago, das auch in diesem Jahr wieder ein regionales Pokémon für die Teilnehmer bringt. Bei der Veranstaltung im letzten Jahr tauchte Skaraborn in Chicago auf, dieses Jahr erwartet man Qurtel, das eigentlich nur in Indien oder Südasien spawnt. Ein Bild für das Event gibt den entscheidenden Hinweis auf Qurtel.

Pokémon GO Fest Chicago – Hinweise auf Qurtel

In einem neuen Blog-Eintrag spricht das Pokémon GO-Team jetzt genauer über das anstehende GO Fest in Chicago. Dazu veröffentlichten sie auch Bild für das Event. Im Vordergrund sehen wir Monster wie Minun und Plusle. Versteckt in den hinteren Reihen des Bilds sieht man Qurtel, der damit direkt mit dem Event in Verbindung gebracht wird.

GO Fest Qurtel Icognito

Auf der rechten Seite sieht man ein Icognito in der Form des Buchstaben B. Es scheint also wieder eine Auswahl von Icognito während des Events zu geben. In der Vergangenheit fand man bei Safari-Events bereits Icognito in Formen von Buchstaben wie S A F R I.

Dass jetzt ein B-Icognito auf dem Bild abgebildet ist, muss aber nicht heißen, dass diese Form auch freigeschaltet wird. Beim Event im letzten Jahr fand man ein Ausrufezeichen-Icognito auf dem Werbe-Bild, welches nicht beim Event auftauchte.

Neue Spezialforschungen

In der Ankündigung schreibt das Team in Bezug auf Forschungen:

Während du durch den Park spazierst, kannst du dann auch die Pokémon entdecken, die in diesen Habitaten leben. Du kannst ebenfalls neue Spezialforschungsprojekte durchführen, für die es tolle Belohnungen gibt.

Es ist unklar, ob diese neuen Forschungen nur für die Trainer in Chicago verfügbar sind, oder gleichzeitig auf der ganzen Welt freigeschaltet werden.

Eine Möglichkeit wäre, dass Trainer in Chicago einen Vorsprung bekommen und schon während des Events mit den neuen Aufgaben loslegen, während Trainer, die nicht beim Event in Chicago sind, später anfangen. Aber diese Möglichkeit ist bisher nur Spekulation.

Unklar ist außerdem, welche Belohnung die neuen Spezialforschungen bringen. Dazu hat Niantic bisher noch nichts verraten.

Teilnahme nur an einem Tag möglich

Das Event in Chicago bietet eine fast 3 Kilometer lange Strecke durch einen Park, bei der Trainer verschiedene Habitate von Pokémon erkunden können. Außerdem wird es wieder Team-Lounges geben, in denen Ihr Mitglieder aus Team Rot, Blau und Gelb trefft.

Es lohnt sich nur ein Ticket, denn Ihr könnt nur an einem Tag dort Pokémon fangen, obwohl das Event über zwei Tage geht. „Trainer, die ein Ticket für das Event am Samstag erwerben, können am Sonntag also keine Pokémon im Park fangen – auch dann nicht, wenn sie ein Ticket für Sonntag besitzen“, heißt es in der Ankündigung.

Weltweites Event geplant

Wenn Ihr nicht nach Chicago reisen wollt, geht Ihr während des Events nicht leer aus. Niantic erklärt, dass Trainer auf der ganzen Welt des Pokémon GO Fest 2018 auf „einzigartige Weise“ feiern können.

Pokémon GO Ostern 2018 Titel

Wie das weltweite Event aussehen wird, ist bisher allerdings noch unklar. Während des GO Fests 2017 gab es Zeitfenster, in denen viele Monster auf der ganzen Welt gefangen werden mussten. Das schaltete dann Belohnungen frei.

Die Entwickler wollen bald genauere Informationen zum Event veröffentlichen.

Ihr sucht ein Event in Deutschland? Wie wär’s mit der Pokémon GO Safari-Zone in Dortmund?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.