Pokémon GO plant Europa-Event als Entschuldigung für Safari-Zone

In den nächsten Tagen aktiviert Niantic ein europaweites Event in Pokémon GO. Grund sind die Probleme, die in Dortmund auftraten.

Neues Event: Im Laufe der kommenden Woche will Niantic ein Event starten, das in ganz Europa aktiv ist. Das ist quasi eine Entschuldigung für die Probleme der Safari-Zone in Dortmund.

Warum die Entschuldigung? Die Safari-Zone startete in Dortmund gegen 9:00 Uhr am Samstag. Bis zum späten Nachmittag traten schwere Fehler auf, die es Spielern unmöglich machten, an dem Event teilzunehmen. Bei manchen Trainern crashten die Apps dauernd, andere bekamen einfach keine Verbindung zu Pokémon GO.

Probleme bei Safari-Zone im Westfalenpark Dortmund

Frustration bei den Spielern: Etwa 1,5 Stunden nach Start der Safari-Zone am 30. Juni traten die Probleme in Pokémon GO auf. Spieldaten konnten nicht mehr von den Servern abgerufen werden, Trainer kamen nicht mehr ins Spiel. Besonders stark betroffen war der Westfalenpark in Dortmund, der Austragungsort der Safari-Zone.

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Störung - Server-Down zur Safari-Zone in Dortmund

Das war für Spieler extrem ärgerlich, weil viele einen weiten Weg auf sich nahmen, um bei diesem besonderen Event dabei zu sein. Bilder aus Dortmund zeigten, dass extrem viele Trainer vor Ort waren. Zwischendurch erklärte Niantic, dass die Kapazitäten der Safari-Zone erreicht sind, Trainer sollten lieber erst in die Stadt gehen und später zurückkehren.

Pokémon GO Safari Titel

Warum der große Andrang? Seltene Pokémon wie Corasonn und Icognito lockten die Trainer-Massen nach Dortmund. Als es in der Safari-Zone zu den Problemen kam, wichen Trainer in die Stadt aus. Denn da gab es mit Nachhilfe von Niantic nun mehr seltene Monster zu finden – Schließlich sollten die Trainer nicht umsonst gereist sein.

Community genervt

Enttäuschte Spieler: In unserer Pokémon-Community auf Facebook tauschten sich am Samstag Tausende Trainer aus. Viele waren enttäuscht von Niantic. „Da plant man so ein großes Event und dann geht das in die Hose“ schreiben sie. Andere sind genervt, weil sie extra einen weiten Weg auf sich nahmen. Dabei ging schon letztes Jahr so ein großes Event schief. Das legendäre GO Fest wurde ein legendärer Schlamassel

Mehr Infos kommen frühestens Sonntag

Das sagt Niantic: Auf Twitter schreibt der Pokémon GO-Account, dass man später in dieser Woche ein Event abhalten wird. Das wird zu Gunsten der Trainer veranstaltet, die von den Problemen der Safari-Zone betroffen sind. Mehr Informationen soll es kurz nach Abschluss der Safari-Zone geben.

Die Probleme in Pokémon GO sind wohl weitestgehend behoben. Am 2. Tag der Safari-Zone kümmert man sich darum, dass alles stabil läuft.

Das EP-Event und Shiny-Arktos finden jetzt den Weg zu Pokémon GO

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (24) Kommentieren (16)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.