Pokémon GO: Spieler fürchten, dass Pantimos bald nicht mehr regional ist

In Pokémon GO gibt es Sorgen um Pantimos. Das Pokémon könnte bald nicht mehr nur in Europa zu fangen sein. Wir sagen euch warum.

Wo liegt das Problem? Seit der 1. Generation ist Pantimos ein regionales Pokémon und gibt es nur in Europa zu fangen. Doch nun steht der Release seines Baby-Pokémons Pantimimi bevor und dies könnte einiges an der Rolle ändern.

Denn Pantimimi schlüpft höchstwahrscheinlich aus Eiern und diese könnte jeder Spieler weltweit bekommen. Dadurch kann sich dann auch Pantimimi zu Pantimos entwickeln.

Deshalb könnte Pantimimi zum Problem werden

Wie wird Pantimimi released? Da Pantimimi ein Baby-Pokémon ist, wird es wahrscheinlich, wie jedes andere Baby, aus Eiern schlüpfen. Momentan sind alle Babys in 7-km-Eiern drin und diese Eier bekommt man bekanntlich nur aus Geschenken von Freunden. Ob Pantimimi auch durch diese Eier veröffentlicht wird, ist nicht bekannt, aber man kann durchaus davon ausgehen.

Pantimimi Pokemon GO

Das könnte zum Problem werden: So wie jedes Baby kann sich auch Pantimimi entwickeln und zwar in Pantimos. Wenn nun aber jeder Spieler auf der Welt ein Pantimimi ausbrüten kann, dann könnte auch jeder den Zugang zu Pantimos haben und dadurch wäre das Pokémon nicht mehr regional zu bekommen.

Selbst wenn Pantimimi nur aus europäischen Eiern schlüpft, könnte der Rest der Welt durch europäische Freunde an dieses Pokémon kommen.

Pokémon GO: Alle regionalen Pokémon und wo Ihr sie fangt – Stand 2018

Warum ist das schlimm? Pantimos ist nicht sonderlich stark und bringt den Spielern in Europa keine Vorteile. Dennoch hat es den Status als regionales Pokémon. Jede Region auf der Welt hat seine eigenen regionalen Pokémon. Wenn Europa jetzt sein Pokémon verliert, dann ist es im Nachteil gegenüber anderen Regionen auf der Welt.

Pokémon GO regionale Eier Titel

Das sagen die Spieler: Auf Reddit fragt sich der Spieler “Kario-Uchiha”: “Ist Pantimos mit dem Release von Pantimimi dann nicht mehr regional?” und trifft damit die Frage von vielen Spielern auf den Punkt.

Andere Spieler sehen Pantimos eher als Plage an und würden sich über ein weltweites Release freuen: “Bitte lass Niantic Pantimos weltweit veröffentlichen, damit jeder Spieler die Plage des bewölkten Wetters zu spüren bekommt”, sagt der User “StraightenedSlinky”.

Pokémon GO: Seht hier die Baby-Pokémon der 4. Generation

Wie könnte man das Problem lösen? Damit Pantimos seinen regionalen Status behält, könnte Niantic die Entwicklung von Pantimimi rauslassen. So könnte jeder Spieler Pantimimi aus Eiern bekommen, es aber nicht zu Pantimos entwickeln.

Manche Spieler vermuten auch, dass man Pantimimi nur aus europäischen Eiern bekommt. Dies würde das Problem mit der Entwicklung zwar nicht ausschließen, aber zumindest eindämmen. Viele Spieler dürften nur ein paar Freunde über die Kontinenten verteilt haben.

Bislang weiß man aber nicht, wie Pantimimi veröffentlicht wird. Es bleibt abzuwarten, was sich Niantic bei diesem Pokémon einfallen lässt.

Es gibt auch schon jetzt neue Pokémon zu fangen:

In Pokémon GO findet ihr jetzt diese 17 neuen Pokémon
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Julian Von Matterhorn

Nee, war ein laszives Angebot

hans homo

????

????Discy on Drogen????

Ich werde garantiert nicht neidisch, wenn der Rest der Welt jetzt Pantimos bekommt. Gebt uns einfach ein anderes Regional-Monster aus einer neuen Gen. Kann nur besser werden.

Genisis_S

Hoffentlich verliert es seinen Regionalstatus, wir bekommen ein neues Regionalpokemon und werden somit werden endlich von diesem Mistviech befreit. Die pure Anwesenheit von diesem hässlichen unnützen Ding auf meinem Bildschirm macht mich schon aggressiv!

Ich hasse kein Pokemon mehr als Pantimos. Vielleicht merkt man es ein wenig…

Marbossa

Du hasst Pantimos? kann ich gar nicht verstehen… xD nein da gebe ich dir 100%tig recht kein anderes kackvieh geht mir auch genauso aufn Sack als Pantimos… wenn es wenigstens gut wäre aber selbst das ist es nicht.

Julia Carstensen

Ich mag Pantimos. Bei Quests, bei denen man in Folge großartig treffen muss, ist es eines der praktischsten Pokemon die man vor der Nase haben kann.

Lolli

Ich fürchte eher das die Sichtweite für Arenen(Raids) eingeschränkt bleibt, sehe garnix mehr, wieder ein Schlag in die Magengrube für Dorfspieler!

Andreas

Ist doch immer so . Wenn die Spielerzahlen zurück gehen wird alles für die Spieler gemacht . Wenn aber der Rubel rollt, wird auf die Spieler gesch…..
Ist mit der Sichtweite genauso . Die von Niantic haben genug Arenen vor der Tür . Denen fällt die kleiner Sichtweite nichtmal auf .

Andreas

seit wann interessiert sich Niantic für uns Europäer ???

Baum

Pantimos ist, war und wird immer scheiße bleiben. Meinetwegen sollen die was anderes für Europa auswählen, ein Verlust ist das Vieh garantiert nicht.

Wobei ich das Geheule wegen der Region-exklusiven Pokémon ehh nicht begreife.

Daniel Schmidt

Dann gebt uns Europäern 2 Wochen lang Relicanth und Qurtel frei fangbar, dann könnt ihr mit Pantimos machen was ihr wollt. ????

Maik Jäger

Finde Regionals eh voll unnötig mehr als spoofen kommt dann nich bei rum

Julian Von Matterhorn

PokemonGo hat es Anfang letztes Jahr erfolgreich geschafft mich zu vergraulen, weil sie die ganzen tollen, seltenen regionalen Monster free für all gemacht haben. Das ganze tolle Gefühl auf GeschäftsReise ein X gefangen zu haben und damit es als einziger in der Raid Gruppe zu haben damit zunichte gemacht. Nein Danke

hans homo

mimimimimi

Julian Von Matterhorn

Name = Programm?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x