Pokémon GO: So selten sind eure Shinys wirklich

In Pokémon GO ist es immer besonders, wenn man ein Shiny fängt. Doch die schillernden Pokémon sind unterschiedlich selten. Welche Shinys sind also wirklich etwas besonderes? 

Die meisten Spieler unter euch werden wohl zumindest einige Shinys besitzen. Wer an Community Days spielt, der findet meist sogar mehrere.

Doch Shinys sind unterschiedlich selten. Entweder sie sind nur für einen begrenzten Zeitraum zu fangen, oder tauchen in der Wildnis besonders selten auf. Andere schillernde Pokémon sind häufig zu finden und deshalb auch nicht so selten.

Eine Analyse auf Reddit ging nun der Frage nach, welche Shinys die seltensten sind. Wir erläutern euch die Auswertung und sagen euch, weshalb manche schillernde Pokémon so selten sind.

Das sind die seltensten Shinys in Pokémon GO

Worum geht es bei der Analyse? Auf Reddit hatte ein Nutzer die Spielerschaft gefragt, welche Shinys sie besitzen und welche ihnen noch fehlen. Daraus wurde dann geschlossen, welche der schillernden Pokémon am wenigsten zu finden sind und damit am seltensten sind.

Mehr zum Thema
Mit dieser Wahrscheinlichkeit bekommt ihr Shinys in Pokémon GO

Seht hier die Grafik zu der Analyse:

Shiny selten Liste

Quelle: Reddit

Das sind die häufigsten Shinys: Wenig überraschend, aber die Shinys der Community Days sind am häufigsten. Bis zu 94% der Spieler besitzen ein schillerndes Evoli, Endivie, Tanhel und Karnimani.

Pokémon GO Community Day Tanhel Titel2

Passend dazu kommen noch Pokémon wie Pinsir oder Wingull, welche es über ein ganzen Wochenende vermehrt zu fangen gab. Auch Pokémon wie Wablu und Karpador haben die meisten Spieler, weil diese in der Wildnis am häufigsten vorkommen und auch in Safari-Zonen und zahlreichen Events häufiger aufkamen.

Diese Shinys haben viele Spieler: In der nächsten Kategorie sind die Shinys, die ungefähr die Hälfte der befragten Spieler besitzen. Dazu gehören die legendären Pokémon, welche mit einer Wahrscheinlichkeit von 1 zu 19 eine recht hohe Shiny-Chance haben. Dazu kamen zahlreiche Raid-Tage mit diesen Pokémon.

Pokémon GO Legendär Shiny

Zu diesen Pokémon kommen noch die Monster, die in der Wildnis recht häufig zu finden sind und über ein Event vermhert auftraten. Dazu gehören Pokémon wie Makuhita oder Traumato.

Diese Shinys sind selten: Zu den Shinys, die nur ein kleiner Teil der Spielerschaft besitzt, gehören vor allem die Baby-Pokémon, welche man aus den 7-km-Eiern bekommt. Dafür muss man zahlreiche Eier ausbrüten und eine Menge Glück haben, damit man auf ein solches Shiny trifft.

Pokémon GO Ostern Shiny

Dazu kommen die beiden Raid-Bosse Absol und Flunkifer und vor allem die Pokémon, welche außerhalb von Events sehr selten auftauchen. Dazu zählen Nidoran, Magnetilo oder Sleima.

Das sind die seltensten Shinys: Wer eines dieser Shinys besitzt, der darf sind glücklich schätzen, denn sie sind die Seltensten. Dazu zählen die Babys, die es erst seit kurzem in ihrer schillernden Form gibt, wie Knospi oder Azurill. Auch die beiden Alola-Pokémon Knogga und Raichu sind sehr selten, da es Zeiten gibt, wo diese Raid-Bosse gar nicht existieren. Momentan findet man beispielsweise keine Alola-Raichu im Raid.

pokemon_icon_172_00_02_shiny

Ebenfalls sehr selten sind die Pichu mit Eventhüten. Sie gab es nur für einen kurzen Zeitraum und mussten dann auch noch ausgebrütet werden. Abgeschlossen wird diese Liste mit Pokémon, die man so gut wie nie in der Wildnis findet, so wie Sandan oder Krabby.

Warum ist Partyhut-Pichu das seltenste Shiny? Das schillernde Pichu mit dem Partyhut werden wohl nur die wenigsten von euch besitzen. Dieses besondere Pichu gab es für genau 2 Tage auszubrüten. Kein Shiny gab es für eine kürzere Zeit.

Keine News verpassen: Damit ihr auf dem aktuellsten Stand seid, tretet unserer Pokémon-GO-Gruppe auf Facebook bei und folgt unserer Facebook-Seite.

Bei Meltan ist die Shiny-Chance auch recht hoch:

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Shiny Meltan gibt's leichter als gedacht
Autor(in)
Quelle(n): Reddit
Deine Meinung?
Level Up (14) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.