Pokémon GO hat neue Raidbosse im März – Diese 7 lohnen sich

Neue Raidbosse trefft ihr jetzt im März 2020 in Pokémon GO. Die zogen gemeinsam mit Voltolos in die Arenen. Wir zeigen euch, welche Raids ihr nicht verpassen solltet.

Was ist neu? Am Abend des 2. März 2020 zog der neue legendäre Raidboss Voltolos in die Arenen von Pokémon GO ein. Gleichzeitig strömten neue Angreifer in die Raids der Stufen 1 bis 4. Dabei gibt es wieder einige Chancen auf Shinys und die Möglichkeit, wichtige Pokémon zu fangen.

In dieser Übersicht zeigen wir euch, welche Raids ihr jetzt unbedingt mitnehmen solltet, weil die Pokémon in eurer Sammlung wichtig sind.

Raidbosse im März 2020 – Was ist neu?

Woher kommen die Infos? Die Community von TheSilphRoad hat nach den Änderungen online zusammengetragen, welche Pokémon ihr nun als Raidbosse im Spiel findet. Auf Basis dieser Infos haben wir die folgende Tabelle für euch zusammengestellt.

Raid-StufeRaidboss
Tier 1 – Pinkes EiPraktibalk
Koknodon
Klikk*
Petznief
Lithomith
Tier 2 – Pinkes EiSedimantur
Sniebel*
Alola Kokowei*
Alola Georok
Flunkifer*
Tier 3 – Gelbes EiRossana
Keifel
Aerodactyl*
Rexblisar
Alola Raichu*
Tier 4 – Gelbes EiGeowaz
Stolloss
Despotar
Alola Knogga*
Tier 5 – Schwarzes EiVoltolos

Die mit einem Stern (*) markierten Pokémon könnt ihr auch in ihrer Shiny-Form antreffen, wenn ihr Glück habt.

Raids in Pokémon GO so langweilig wie noch nie – 5 Vorschläge, wie es interessanter wird

Welche der Raidbosse im März lohnen sich?

Für die Shiny-Sammler: Wenn ihr noch auf der Suche nach neuen Shinys seid, dann lohnen sie die Bosse Klikk (Stufe 1), Sniebel (Stufe 2), Alola Kokowei (Stufe 2), Flunkifer (Stufe 2), Aerodactyl (Stufe 3), Alola Raichu (Stufe 3) und Alola Knogga (Stufe 4) für euch.

Wichtige Pokémon:

Koknodon in den Stufe-1-Raids solltet ihr auf jeden Fall immer mitnehmen, wenn ihr es findet. Seine Weiterentwicklung Rameidon zählt als der beste Gestein-Angreifer im Spiel. Viele Koknodon zu besitzen, die potenziell starke Rameidon werden, ist also wichtig.

Praktibalk in den Stufe-1-Raids lohnt sich auch für euch, denn da ist sogar der Tausch der mit Freunden spannend. Es entwickelt sich zu Strepoli und schließlich zu Meistagrif, welches zu den besten Pokémon im Spiel gehört.

Bei Koknodon solltet ihr unbedingt zuschlagen

Sedimantur in den Stufe-2-Raids solltet ihr auch mitnehmen, denn dessen Weiterentwicklung, Brockoloss, ist ein starker Gestein-Angreifer. Es ist zwar nicht so stark wie Rameidon, dennoch ein guter Gestein-Angreifer in eurem Team. Sedimantur könnt ihr übrigens kostenlos entwickeln.

Sniebel in den Stufe-2-Raids ist eine gute Wahl für euch, wenn ihr nach starken Angreifern sucht. Die Weiterentwicklung Snibunna zählt zu den stärksten Eis- und Unlicht-Angreifern in Pokémon GO.

Fehlt euch noch ein mächtiger Eis-Angreifer? Schaut in den Stufe-3-Raids

Keifel in den Stufe-3-Raids solltet ihr nicht außer Acht lassen, denn die Weiterentwicklung Mamutel ist der stärkste Eis-Angreifer in Pokémon GO.

Aerodactyl in den Stufe-3-Raids ist vor allem für die Spieler interessant, die ihre Meltan-Quest noch abschließen müssen. Auf Stufe 8 der Forschung sollt ihr so ein Exemplar für Professor Willow besorgen.

Despotar in den Stufe-4-Raids ist ein solider Fang für euch, denn es spielt bei den besten Gestein-Angreifern und den besten Unlicht-Angreifern in Pokémon GO vorne mit.

Welche der neuen Raidbosse werdet ihr jagen? Im März erwarten euch noch einige Ereignisse in Pokémon GO:

Pokémon GO zeigt alle Events für März – Shinys, neuer Raid-Boss
Quelle(n): TheSilphRoad
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x