Pokémon GO: Die 4 besten Pokémon der neuen Welle aus Gen 5

In Pokémon GO gibt es diverse neue Pokémon aus der 5. Generation. Doch welche Monster sind wirklich gut? Wir zeigen euch die 4 besten Pokémon der neuen Welle.

Wie viele neue Pokémon gibt es? 17 neue Monster und deren Weiterentwicklungen warten auf euch. Dabei sind Pokémon von unterschiedlichsten Typen.

Einige Pokémon lohnen sich richtig, denn sie gehören zu den besten Angreifern ihres Typs.

Diese 4 Pokémon der neuen Welle lohnen sich besonders

Platz 4 – Brockoloss: Das Pokémon von Typ Gestein wird bei diesem Typ auch ein solider Angreifer. Zudem beherrscht es die besten Gestein-Attacken.

Brockoloss
  • Angriffswert: 226
  • Verteidigungswert: 201
  • KP-Wert: 198
  • Maximale WP: 3228

Sein Angriffswert ist in Ordnung, doch nicht überragend. Deshalb landet es auch hinter Pokémon wie Rameidon, Terrakium oder Despotar bei den Gestein-Angreifern.

Ihr verpasst also nichts, wenn ihr es nicht in eurem Team habt, doch eine solide Alternative ist es allemal.

Platz 3 – Aeropteryx: Rein von den Werten her ist Aeropteryx ein riesiges Highlight. Einzig die Attacken versauen das Pokémon ziemlich.

Aeropteryx
  • Angriffswert: 292
  • Verteidigungswert: 139
  • KP-Wert: 181
  • Maximale WP: 3331

Es hat den zweithöchsten Angriffswert aller Gestein-Pokémon und sollte damit schon interessant sein. Die Attacken von Aeropteryx machen es aber aktuell ziemlich nutzlos. So hat es 5 Attacken von 5 unterschiedlichen Typen.

Ihr solltet euch aber ein gutes Exemplar sichern und darauf hoffen, dass bei einer späteren Attackenänderung auch Aeropteryx profitiert. Denn dann gehört es zu den besten Angreifern im Spiel.

Platz 2 – Maxax: Mit Maxax haben wir das Dragoran oder Brutalanda der 5. Generation im Spiel. Sein Angriffswert ist hervorragend, doch es kämpft mit großer Konkurrenz.

Maxax
  • Angriffswert: 284
  • Verteidigungswert: 174
  • KP-Wert: 183
  • Maximale WP: 3593

Sein Angriffswert ist genial, doch seine anderen Werte lassen es ein wenig zur Glaskanone werden. Es teilt also viel aus, doch steckt nicht so viel ein. Zudem hat Maxax viel Konkurrenz und kommt nicht an Pokémon wie Rayquaza oder Brutalanda vorbei.

Milza, die Vorentwicklung von Maxax ist allerdings ein guter Kandidat für einen Community Day. Dort könnte Maxax dann Wutanfall lernen und deutlich besser werden. Jetzt mit Drachenklaue ist es aber auch solide und verstärkt euer Team.

Platz 1 – Meistagrif: Auf dieses Pokémon dürften viele Spieler gewartet haben, denn es ist die Ablösung von Machomei. Es ist auf allen Ebenen besser und verstärkt euer Kampfteam.

Meistagrif
  • Angriffswert: 243
  • Verteidigungswert: 158
  • KP-Wert: 233
  • Maximale WP: 3337

Es teilt mehr Schaden aus als Machomei und ist zudem standfester im Kampf. Einzig Lucario teilt noch mehr Schaden als Kampf-Angreifer aus, doch ist dafür deutlich schneller besiegt.

Meistagrif ist also eine enorme Verstärkung fürs Team und löst Machomei im Kampf gegen Heiteira und Chaneira ab.

Es gibt auch neue regionale Pokémon. Wir zeigen euch, wo ihr sie finden könnt:

Pokémon GO: Alle neuen regionalen Pokémon aus Gen 5 und wo ihr sie fangt
Autor(in)
Quelle(n): Gamepress
Deine Meinung?
11
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.