Pokémon GO: Darum solltet ihr (fast) jedes Praktibalk mit Freunden tauschen

In Pokémon GO gibt es jetzt das neue Gen-5-Pokémon Praktibalk in Raids und Eiern zu finden. Es lohnt sich besonders, diese Pokémon zu tauschen. Wir verraten euch, warum.

Was ist Praktibalk? Dieses Pokémon ist mit der neuen Welle von Gen-5-Pokémon ins Spiel gekommen. Aktuell könnt ihr Praktibalk nicht in der Wildnis fangen, sondern nur in Raids bekämpfen und aus 10-km-Eiern ausbrüten.

Dank eines neuen Features lohnt es sich besonders, wenn ihr Praktibalk tauscht.

Praktibalk tauschen – Das bringt es

Das steckt dahinter: Praktibalk, beziehungsweise seine Entwicklungen, gehören zu den wenigen Monstern, die man kostenlos durch einen Tausch entwickeln kann.

Die Entwicklung von Praktibalk zu Strepoli kostet noch 50 Bonbons, doch wenn ihr Strepoli zu Meistagrif entwickelt, kostet es keine Bonbons. Voraussetzung dafür ist, dass ihr es vorher getauscht habt.

Meistagrif gehört zu den besten Pokémon im Spiel, weshalb ihr mehrere gute Exemplare haben solltet.

Praktibalk
Praktibalk und seine beiden Entwicklungen

So solltet ihr vorgehen: Wenn ihr aus dem Raid ein Praktibalk mit schlechten IV bekommt, dann schmeißt es nicht weg, sondern tauscht es gegen ein anderes Praktibalk mit einem Freund.

Dabei kann es zum Glückspokémon werden oder auch einfach so gute IV kriegen.

Wenn es IV hat, die ihr für gut empfindet (wir empfehlen einen Wert von 96+), dann könnt ihr 50 Bonbons investieren und es zu Strepoli entwickeln. Die Entwicklung zu Meistagrif sollte danach dann kostenlos sein.

Wenn ihr ein Praktibalk mit guten IV aus dem Raid bekommt, solltet ihr es nicht tauschen. Die normale Entwicklung zu Meistagrif kostet dann allerdings 250 Bonbons. Es lohnt sich also eher ein gutes getauschtes Praktibalk zu entwickeln, denn dadurch spart ihr 200 Bonbons.

Praktibalk
Tauscht am besten jedes schwache Praktibalk mit Freunden

Diese Vorteile hat der Tausch: Zunächst bekommt ihr für jeden Tausch mindestens einen Bonbon. Wenn ihr mit Pokémon tauscht, die weiter weg gefangen wurden, dann gibt es sogar 2 oder 3 Bonbons.

Zudem habt ihr bei jedem Tausch die Chance auf ein Glückspokémon und auf gute IV. Euer nutzloses Praktibalk kann also richtig gut werden.

Wenn ihr einige Praktibalk getauscht habt und vielleicht auch ein Glückspokémon zusammen habt, dann müsst ihr nur noch 50 Bonbons investieren und ihr könnt euch ein starkes Pokémon entwickeln.

Hierfür eignet sich Praktibalk ebenfalls: Wenn ihr Glücksfreunde habt, dann solltet ihr auch über einen Praktibalk-Tausch nachdenken. Dort gibt es dann garantiert ein Praktibalk als Glückspokémon.

Weitere gute Kandidaten für einen Glückstausch findet ihr hier.

Es gibt auch neue regionale Pokémon. Wir zeigen euch, wo ihr sie findet:

Pokémon GO: Alle neuen regionalen Pokémon aus Gen 5 und wo ihr sie fangt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jan
2 Monate zuvor

Kann mir jemand verbindlich sagen ob ich tatsächlich Praktibalk tauschen kann um Strepoli ohne Bonbon-Kosten zu Meistagrif zu entwickeln oder muss ich Strepoli tauschen?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.