Pokémon GO: 3 Dinge, die ihr bei der Käferkrabbelei nicht verpassen solltet

Mit der Käferkrabbelei steht das nächste Event in Pokémon GO an. Gerade für Shiny-Jäger lohnt es sich, hier mal genauer reinzuschauen.

Wann startet die Käferkrabbelei? Die Käferkrabbelei startet diesen Freitag, den 26. Juni 2020, um 08:00 Uhr und folgt so nach ein paar Tagen Event-Pause auf die “Sonnenwende“. Das Käfer-Event läuft bis Mittwoch, den 1. Juli um 22 Uhr.

Die Käferkrabbelei stellt, wie unschwer am Namen zu erkennen, Käferpokémon in den Vordergrund. Warum sich das Insekten-Event für euch lohnen könnte, erfahrt ihr hier.

1. Viele Shiny-Checks

Deswegen lohnt sich das Event für Shiny-Jäger: Da im Laufe des Events vor allem Käfer über eure Bildschirme krabbeln werden, sollten Shiny-Jäger schonmal die Fangnetze rausholen. Denn: Zahlreiche Käfer könnt ihr auch in ihrer schillernden Form antreffen. Dazu gehören beispielsweise:

  • Raupy
  • Pinsir
  • Pionskora
  • Sichlor
  • Bluzuk
  • Und seit dem letzten Community Day auch Hornliu

Außerdem findet ihr erstmals auch Lithomith in seiner Shiny-Variante vor. Das kleine, einsiedlerkrebsartige Pokémon taucht wie viele andere Monster während des Events vermehrt in der Wildnis, in Raids, Eiern und in Quests auf.

Shiny LIthomith
Das schillernde Lithomith ist nur ein wenig dunkler als die gewohnte Variante

2. Gezielte Käfer-Jagd

Vervollständigt eure Käfer-Medaille: Wenn euch in Pokémon GO noch die Käfer-Medaille fehlt, ist das Event perfekt für euch. 200 Käfer-Pokémon muss man für die goldene Variante einsacken.

Shiny Nincada
Nincada ist verdammt selten – normalerweise

Hier lohnt sich der Einsatz des Rauchs, der lockt während des Events nämlich mehr Käfer-Monster als sonst an. Außerdem könnt ihr gezielt bestimmte Pokémon verfolgen, wenn ihr den Rauch zur rechten Zeit einsetzt:

  • Von Freitag, den 26. Juni um 8 Uhr bis Samstag, den 27. Juni um 23:59 Uhr (Ortszeit) erscheint Nincada verstärkt im Rauch
  • Von Sonntag, den 28. Juni um 12 Uhr bis Montag, den 29. Juni um 23:59 Uhr (Ortszeit) taucht Waumpel vermehrt im Rauch auf
  • Von Dienstag, den 30. Juni um 12 Uhr bis Mittwoch, den 1. Juli um 22:00 Uhr (Ortszeit) gibt es vor allem Sichlor im Rauch

Nincada kommt normalerweise nicht oft vor, es gehört sogar zu den seltensten Shinys überhaupt. Sichlor könnt ihr zu Scherox weiterentwickeln, dass sich etwa bei Team-Rocket-Kämpfen bewährt hat.

Raid-Tag mit Pinsir: Wenn euch das Zangen-Monster noch fehlt, könnt ihr den Raid-Tag mit Pinsir ausnutzen. Der findet am 28. Juni von 11:00 bis 14:00 Uhr statt und bringt Pinsir auf alle Arenen.

Pinsir Pokemon GO
Schnappt euch Shiny Pinsir in Raids

Dort könnt ihr es euch auch als Shiny schnappen. Ob es auch eine besondere Attacke erlernen wird, ist bisher noch unbekannt.

3. Wichtiger EP-Bonus

Diesen Bonus bringt das Event: Selbst, wenn ihr schon alle Käfer kennt und gefangen habt, solltet ihr möglichst viele Pokémon fangen. Denn: Während des Events erhaltet ihr doppelte EP auf jedes geschnappte Monster.

Das dürfte sich gerade für Spieler lohnen, die noch nicht auf Level 40 angekommen sind. Schmeißt also euren Rauch und Glückseier an und fangt alles, was euch vor das Fangnetz krabbelt.

So langsam wirft auch das GO Fest 2020 seinen Schatten voraus. Das steigt Ende Juli, läuft aber anders ab, als gewohnt. Wir von MeinMMO haben im Interview mit den Entwicklern über die Herausforderungen eines digitalen GO Fest 2020 gesprochen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
32
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x