Interview zum Pokémon GO Fest: Regionale, Shinys und die Level-Erhöhung

Das Pokémon GO Fest 2020 findet in diesem Jahr komplett von Zuhause statt. MeinMMO-Redakteur Noah Struthoff hat über dieses besondere Event mit Michael Steranka gesprochen. Er ist Director of Global Live Events bei Niantic und damit zuständig für die Organisation des GO Fests.

Das Pokémon GO Fest ist immer das größte Highlight im Jahr für Trainer vom AR-Game. Normalerweise findet es an einem festen Ort statt und Trainer müssen dahin reisen, um daran teilzunehmen.

Aufgrund der Corona-Krise findet das Event diesmal aber komplett digital statt und ihr könnt es von Zuhause aus spielen.

Aufgrund dieser Besonderheit gibt es noch viele Fragen zum Event, die uns Michael Steranka teilweise ausführlich erklärt hat.

GO Fest bringt mehrere Regionale und viele Shinys

Zu den Spawns rund um das GO Fest weiß man bisher noch nichts. Niantic hält sich dort sehr bedeckt.

Vor allem die Frage nach regionalen Pokémon ist spannend, denn normalerweise erscheint auf dem GO Fest ein Pokémon, was es in der betroffenen Region nicht gibt. Da diesmal jede Region betroffen ist, ist die Frage nach dem regionalen Pokémon umso spannender.

MeinMMO: Das Pokémon GO Fest 2020 wird groß – über 75 verschiedene Pokémon werden erscheinen – Kannst du uns einen Einblick in mögliche Spawns geben?

Michael Steranka: „Ja, sicher. Wir wollen immer den Großteil der Spawns als eine Überraschung zurückhalten. Ich denke, dass ich eines unserer großen Teile von Live-Events mit den lustigen Überraschungen wie: „Oh mein Gott, ich wusste gar nicht, dass dieses Pokémon hier auftaucht.“

Wir haben ein paar Hinweise und Easter Eggs in unsere Bilder und Assets versteckt. Ihr solltet also definitiv danach Ausschau halten, um die verschiedenen Spawns zu erahnen.

Außerdem haben wir die unterschiedlichen Habitate angekündigt [Feuer, Wasser, Pflanze, Kämpfen und Freundschaft]. Das ist ebenfalls ein guter Hinweis, was euch dort erwarten kann.

MeinMMO: Eines der Highlights auf dem GO Fest ist immer die erhöhte Shiny-Rate. Wird das 2020 auch der Fall sein?

Michael Steranka: Ihr wisst, wir sprechen nie direkt über Shiny-Raten oder irgendwas in diese Richtung, aber was ich sagen möchte ist, dass die Spieler mit ihrer Shiny-Ausbeute am Ende des Events sehr zufrieden sein werden.

MeinMMO: Jedes GO Fest oder Safari-Zone hat normalerweise ein regionales Pokémon. Wie sieht das dieses Jahr aus?

Michael Steranka: „Das war definitiv etwas, was ein wenig herausfordernd war für uns zu durchdenken. Wenn du ein ortsgebundenes Event hast, ist es leicht, ein regionales Pokémon auszuwählen, was in dieser Region normalerweise nicht erscheint. Wenn du aber ein globales Event hast, ist es deutlich herausfordernder, weil es fair für jeden sein soll, egal wo man spielt.

Man soll nicht das Gefühl bekommen „mein regionales Pokémon ist gefeatured und ich bekomme kein neues Regionales.“ und deshalb war es ziemlich herausfordernd.“

MeinMMO: Ist daher vielleicht Sengo und Vipitis eine gute Wahl? Immerhin waren sie auf dem GO Fest-Bild zu sehen.

Michael Steranka: „Ja, Vipitis und Sengo werden Bestandteil des Events sein, aber es wird auch einige weitere regionale Überraschungen geben.“

GO Fest 2020
Auf dem Bild zum GO Fest sieht man Sengo und Vipitis – Sie werden definitiv erscheinen.

GO Fest von Zuhause ist eine komplett neue Herausforderung

MeinMMO: Ist es schwerer ein solches Event für jeden von Zuhause zu kreieren oder an einem bestimmten Ort?

Michael Steranka: Das sind definitiv komplett unterschiedliche Herausforderungen. Etwas, wo ich nicht sicher bin, ob das alle Leute wissen oder wertschätzen bei unseren Real-Life-Events, ist, dass du jedes Mal, wenn du in eine neue Stadt oder Land gehst, andere Regularien hast, die du beachten musst. Wir müssen auch jedes Mal die örtlichen Behörden aufklären, worum es bei unseren Events geht, denn die sind komplett anders als bei einer normalen Convention.

Wenn man das jetzt mit dem globalen Event vergleicht, war einer der größten Herausforderungen die kurze Zeit, die wir hatten, um das Event umzukrempeln und der globalen Situation anzupassen, in der wir stecken.

Das Team hat einen großartigen Job dabei geleistet, die wichtigsten Komponenten, die man auf einem solchen Live-Event hat und die von den Spielern geliebt werden, zu nehmen und in einer globalen Form zum Leben zu erwecken.

Was ich sagen möchte ist, dass das zwei sehr unterschiedliche Arten von Herausforderungen sind. Wir hatten sehr viel Spaß dabei die Aspekte der Real-Live-Events auf das globale Event in diesem Jahr zu übertragen. Wir werden auch definitiv diese Learnings mitnehmen und sie für unsere kommenden Live-Events in der Zukunft beibehalten.

MeinMMO: Die vergangenen Safari-Zonen und das kommende GO Fest zeigen: Solche Events brauchen keinen festen Ort. Ist das etwas, was auch nach der Corona-Zeit denkbar ist?

Michael Steranka: „Wir werden definitiv das Feedback der Spieler zu diesem Event sammeln und das wird in Zukunft definitiv unsere Strategie der Live-Events beeinflussen.

Ich will aber auch sagen, dass die traditionellen Real-Live-Events der Kern von Niantic und den unterschiedlichen Spielen sind, die wir betreuen. Ingress hat solche Events beispielsweise seit seinem Beginn.

Wir denken, dass das eine grandiose Teambuilding-Möglichkeit für unsere Community ist und Spieler lieben diese Art von Events. Also ja, das diesjährige GO Fest ist super zugänglich für Trainer auf der ganzen Welt, aber ich denke nicht, dass es jemals genau die Erfahrung ersetzen wird, mit tausenden Trainern an einem Ort zu spielen.“

GO Fest für Jedermann – Selbst für Neuanfänger

Eine News, die in den letzten Tagen für viel Wirbel sorgte, war die Aussage, dass EP bald wieder mehr Wert haben sollen. Die Frage hierbei ist allerdings, wann es so weit sein wird.

MeinMMO: Im Presse-Briefing zum GO Fest wurde davon gesprochen, dass EP in der Zukunft wieder mehr Wert haben werden. Wäre eine mögliche Level-Erhöhung also nicht ein guter Start für das GO Fest?

Michael Steranka: „Wir haben das Pokémon GO Fest so designt, dass es zugänglich für alle Spieler auf jedem Level ist. Wir wollten nicht, dass einige Leute ausgegrenzt werden. Das ist auch eines unserer Kern-Elemente von Live-Events. Wir wollten sicherstellen, dass, wenn du deinen Account erst diese Woche erstellt hast und zu einem solchen Event gehst, genauso viel Spaß hast, wie jemand der schon seit 3 Jahren spielt.

Also fürs GO Fest wäre eine Level-Erhöhung nicht das, was zu der Erfahrung passen würde. Aber es wird mehr News geben, die dazu kommen werden.“

MeinMMO: Niantic Social soll noch vor dem GO Fest erscheinen. Kannst du erklären, warum dieses Feature so wichtig auf dem GO Fest sein wird?

Michael Steranka: Der Start von Niantic Social soll zeigen, welcher deiner Freunde online ist und mit den gegebenen Umständen rund um das GO Fest in diesem Jahr dachten wir, dass das unheimlich hilfreich sein wird, um Dinge wie Fern-Raids zu organisieren. Das wird einer unserer wichtigsten Punkte in diesem Jahr auf dem GO Fest sein.

Niantic Social
Niantic Social wird noch vor dem GO Fest eingeführt

MeinMMO: Aktuell kann man super von Zuhause spielen, doch nach der Corona-Zeit sollen wir wieder rausgehen und dort spielen. Warum können wir nicht dauerhaft von Zuhause spielen?

Michael Steranka: „Einer der Kernpunkte von Pokémon GO, aber auch von Niantic ist es, dass man Spielern dabei helfen möchte rauszugehen und die reale Welt zu entdecken. Das ist etwas, was wir immer durch unsere unterschiedlichen Spiele implementieren möchten.

Mit dem im Hinterkopf haben wir aber nie gesagt, dass sich das zu 100% auf unser Gameplay auswirken wird. Wir werden also definitiv auf die Änderungen schauen, die wir in dieser Zeit vollzogen haben und werden abwägen, welche dieser Features im Spiel bleiben könnten und welche nicht wirklich dauerhaft gesund für das Gameplay sind.

Aber es wird ein Mix dieser Dinge geben, soviel ist sicher.“

MeinMMO: Wie habt ihr die Zeit erlebt, in der es überall mit den Lockdowns anfing und wie konntet ihr so schnell reagieren – auch mit dem Blick aufs GO Fest?

Michael Steranka: „Vielleicht wissen das einige nicht, aber es dauert über 8 Monate, um ein so großes Live-Event zu planen. Die Krise kam dann und hat uns einen großen Curveball in unsere Plänen zu den Live-Events in 2020 geworfen.

Ich möchte das in großer Anerkennung an John Hanke, unseren CEO bei Niantic, sagen, der immer den großen Einfluss unserer Live-Events auf die Spieler und unsere Spiele sieht. Es war ein großes Ziel der höheren Ebene von Niantic, dass man dieses Gefühl von Community auch in diesen Zeiten weiterhin beibehalten kann – selbst wenn Spieler zueinander Abstand halten oder zu Hause bleiben sollen.

Es war also eine große Aufgabe für unsere ganze Firma zu sagen „Hey, lass uns herausfinden, wie wir weiterhin das GO Fest in diesem Sommer und dieses Community-Feeling beibehalten können“. Das Team war sehr schnell und hatte viele Ideen, wie man diesen Wunsch in die Realität umsetzen kann. Es war nicht leicht und dahinter steckt viel Arbeit. Wir hoffen, dass Spieler das Event wirklich mögen werden.“

MeinMMO: Ja, das denken wir schon. Das GO Fest sieht grandios aus. Vielen Dank für das Interview.

Potenzial des GO Fests: Vielversprechend

Das GO Fest 2020 wird definitiv besonders und einzigartig. Das bestätigte auch Michael Steranka in unserem Interview. Allein deshalb bin ich schon gespannt auf das Event, denn eine solche einmalige Umsetzung möchte ich nicht verpassen.

Es scheint so, dass Niantic bei diesem Event an alles gedacht hat und in meinen Augen im Vergleich zum vorherigen Jahr nochmal einen oben drauf setzt.

20 Stunden Spielspaß über 2 Tage verteilt. Das bedeutet viele Shinys, neue regionale Pokémon für den Dex und schmerzende Beine. Ich freue mich schon drauf.

fragt meinmmo noah

Noah Struthoff
Redakteur bei MeinMMO

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
34
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.