Pokémon GO: Exklusive Bisaflor-Attacke für den 3. Com Day bekannt

Während des 3. Community Days von Pokémon GO können Eure Bisaflor die Attacke Flora-Statue erlernen. Wie stark ist dieser Angriff?

Trainer, am 25. März ist es wieder soweit: Der Pokémon GO Community Day ist für wenige Stunden aktiv. Das ist inzwischen das dritte Event dieser Art, das bestimmte Pokémon eine exklusive Attacke lernen lässt. Nachdem zunächst nur bekannt war, dass Bisasam das besondere Pokémon dieses Tages ist, teilten die Entwickler jetzt auch die Event-Attacke mit.

Bisaflor mit Flora-Statue

Nächste Woche Sonntag, am 25. März, könnt Ihr in der Zeit von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr am dritten Community Day teilnehmen. In dieser Zeit findet Ihr das Pokémon Bisasam deutlich öfter in der Wildnis. Als besondere Attacke wird jedes Bisaflor, das Ihr während der Event-Zeit aus Bisaknosp entwickelt, die Flora-Statue Attacke beherrschen können.

Die Attacke Flora Statue (auf Englisch Frenzy Plant) war bisher noch nicht im Spiel aktiv, ist also eine besondere Attacke, die es nur durch die Teilnahme am dritten Community Day gibt. Dabei handelt es sich um eine 2-Balken-Lade-Attacke mit starken 100 Punkten Basis-Angriffswert. Das sollte diese Attacke zu dem stärksten Lade-Angriff des Typs Pflanze in Bezug auf DPS (Schaden pro Sekunde) machen.

Pokémon GO Com Day 3 Titel

Bedenkt, dass nur Bisaflor diese Attacke erlernen kann. Bisasam oder Bisaknosp können Flora-Statue nicht lernen. Selbst TMs bringen während des Community Days keinen Pokémon exklusive Attacken bei. Offiziell heißt es dazu: „Um die exklusive Attacke zu lernen, musst du das Pokémon des Tages in den vorgegebenen Stunden am Community Day fangen oder entwickeln.“

Gemeinsam mit dem YouTube-Kanal „Trainer Tips“ teilte Niantic bereits erste Ingame-Videos, die die neue Attacke im Einsatz gegen ein Turtok zeigen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie Niantic heute außerdem bekanntgab, könnt Ihr bald Eure Pokémon GO-Accounts mit Facebook verbinden oder sogar neue E-Mails einrichten. Die Verbindung mit Facebook dürfte viele Nutzer des Pokémon Trainer Clubs freuen, die in Vergangenheit Login-Probleme hatten. Diese exklusiven Probleme sollen dadurch behoben werden. Facebook-Verbindung bei Pokémon GO behebt lästige PTC-Probleme

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Florian Rebst

Die Attacke hieß im deutschen doch Fauna-Statue wenn ich mich nicht irre

Andreas Köhler

Ich hoffe doch, dass die Redaktion bei ihren Zeitangaben den Beginn der Sommerzeit in der Nacht auf Sonntag berücksichtigt hat…

Patrick Freese
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x