Director erklärt, wieso Pokémon GO 2024 kaum neue Pokémon in der Wildnis brachte

Director erklärt, wieso Pokémon GO 2024 kaum neue Pokémon in der Wildnis brachte

Wir haben Michael Steranka von Niantic gefragt, wieso 2024 so wenig neue Pokémon in der Wildnis von Pokémon GO erschienen. Er spricht im Interview darüber, wie Pokémon GO neue Monster veröffentlicht und wo man vielleicht nachbessern muss.

Wer spricht da? Michael Steranka ist der „Director Live Game“ für Pokémon GO und spricht regelmäßig über Themen wie neue Features und aktuelle Entwicklungen rund um das Spiel.

Das ist das Thema: MeinMMO traf Steranka im Rahmen des GO Fests Madrid 2024 für ein Interview. Eines der Themen, die Spieler in diesem Jahr umtrieb, war der Umstand, dass Pokémon GO 2024 über viele Monate hinweg nur ein einziges Monster in der Wildnis veröffentlichte: Schligda, das im Rahmen des Biome-Updates erschien.

Andere neue Pokémon tauchten höchsten über Spezialforschungen, Raids, Eier oder spezielle Entwicklungen auf, wie Trainer auf reddit vor einigen Wochen festhielten. Für Trainer, die am liebsten hinausgehen und einfach in der Wildnis nach neuen Monstern suchen, ist das ungünstig.

Deshalb fragten wir Steranka: Wieso sind 2024 bisher so wenig neue Pokémon in der Wildnis erschienen? Und wird sich da was ändern?

„Da wollen wir nachbessern“: Michael Steranka von Pokémon GO über neue Releases

Das sagt Steranka: Grundsätzlich, so der Director, versucht man bei Niantic, für jedes neue Pokémon eine Möglichkeit zu finden, um es ein wenig scheinen zu lassen, wenn es erscheint: „Wenn wir uns überlegen, wie wir neue Pokémon im Spiel veröffentlichen, versuchen wir immer zu überlegen: Wie können wir diesem Pokémon gerecht werden?“, so Steranka: „Wie können wir dieses Pokémon so veröffentlichen, dass es glänzen und hervorgehoben werden kann?“

Dazu passt, dass Schligda mit dem Biom-Release und seiner speziellen Eigenschaft, nur am Strand gefunden zu werden, erschien.

Steranka räumt allerdings ein: „Ich glaube, wir haben in den ersten Monaten dieses Jahres ein bisschen zu lange keine neuen Pokémon veröffentlicht, weil wir nicht diese natürlichen Momente oder Gelegenheiten hatten, in die wir einsteigen konnten”, so der Director.

Für Trainer, die einfach rausgehen und neue Pokémon suchen, ist es aber wichtig, auch neue Pokémon finden zu können. Das soll in der Zukunft aber besser werden: „Das ist etwas, das wir korrigieren und anpassen wollen. Denn wir wissen, dass dies für viele Spieler, mich eingeschlossen, ein sehr wichtiger Teil des Spiels ist. Und wir wollen, dass die Leute diese Begeisterung regelmäßig spüren“, erklärt der Director.

Mehr Motivation und Möglichkeiten für Sammler in Pokémon GO?

Das Sammeln ist für viele Spieler ein wichtiger Punkt. Aber eben weil das so wichtig ist, muss Niantic auch schauen, wie man mit den Möglichkeiten, die man hat, umgeht: „Eine weitere Sache, die ich ansprechen möchte, ist, dass es nur eine begrenzte Anzahl von Pokémon gibt, die in den Spielen der Hauptserie vorkommen. Darüber haben wir bei Niantic viel nachgedacht: ‘Was passiert, wenn man alle Pokémon in Pokémon GO veröffentlicht hat?’ Wie geht es dann weiter?“, so Steranka.

Konkrete Pläne wollte der Director nicht verraten, erklärt aber: „Wir denken darüber nach und haben viel Energie darauf verwendet, um herauszufinden: Was ist die nächste Jagd, die nächste spannende Sache, die Sammler begeistern und motivieren kann?“

Diese nächste „spannende Sache“ soll aber nicht erst ins Spiel kommen, wenn man diesen Punkt erreicht hat, an dem alle bisher unveröffentlichten Pokémon aufgebraucht sind: „Wir wollen schon vorher neue, aufregende Dinge einführen. Auf dem Weg dorthin. Wir sehen das nicht als aufeinanderfolgende Schritte, sondern wollen aufregende Dinge vorstellen, wenn sie bereit sind.“

Wir sind auf jeden Fall gespannt, was die Zukunft in Pokémon GO für die Trainer bereithält und hoffen auf mehr Releases neuer Pokémon in der Wildnis. Wie seht ihr das Thema? Erzählt es uns in den Kommentaren! Und wenn ihr wissen wollt, was nun unmittelbar als Nächstes im Spiel passiert: Hier findet ihr alle Events von Pokémon GO im Juni 2024.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
halfbax328

Blödsinn! Typisch CEO Verkaufs blöd Gelaber. Da kommt mir das vor Paar Monaten vorgegangene CEO Gespräch (Gelaber) in den Sinn: Wir haben sehr viele Tolle und Großartige Features in Planung und Entwichlung. LOL – Niemand Interressiert sich für diese “Tollen Features”. Bringt die restlichen Pokemons raus, FANGBAR! nicht hinter x-mal Eier ausbrüten oder Bezahlschranke. Und dann führt mal vernünftiges Tauschsystem ein. DAS IST Pokemon, FANGEN UND TAUSCHEN. Aber klar: Niantic: Game as a Service = Ewig geknechtet 🙂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von
GedoensPuni

Ja sehe ich genau so. Keine neuen Pokémon erscheinen mehr Wild. Neue Shiney erscheinen in der Wildnis kaum. Warum soll ich überhaupt noch rausgehen … weiss noch wie Koknodon als Shiny erschienen ist und überall wild gespawnt ist. Da war ich auch Abends unterwegs umd hatte Spaß beim fangen…. Für neueinsteiger sind die Spawn interessant aber für mich nicht…

Walez

„Warum soll ich überhaupt noch rausgehen …“

Na um die Eier auszubrüten 😬

GedoensPuni

Wo nur Müll rauskommt und die AbenteuerSync auch so toll funktioniert…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx