Pokémon GO: Corona-Boni laufen bald ab – Wie geht es weiter?

Aufgrund der Corona-Pandemie hatte Pokémon GO für die Trainer 2020 bestimmte Boni eingeführt, damit diese auch von zu Hause spielen konnten. Diese werden nun bald auslaufen. Wir haben uns angesehen, wie es dann im Spiel weitergeht und was die Community zu den Änderungen sagt.

Worum geht es? Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen sowie Ausgangssperren konnten einige Trainer von Pokémon GO nicht mehr wie gewohnt im Freien spielen. Um diesen Trainern dennoch das Spielen zu ermöglichen, führte Niantic 2020 einige Corona-Boni ein.

Dadurch erhielten Trainer unter anderem mehr Geschenke durch ihren Kumpel oder einen effektiveren, länger anhaltenden Rauch. Nun möchte Niantic aber gern wieder mehr zum Ursprung des Spiels zurückkehren und will die Corona-Boni auslaufen lassen.

Wann soll es soweit sein? Bereits im Juni hatte Pokémon GO offiziell bekannt gegeben, dass die Corona-Boni ab Ende Juli 2021 Stück für Stück auslaufen sollen. Begonnen wird dabei in Neuseeland und den USA. Laut der Heute-Ansicht im Spiel ist es in Deutschland am 01. August 2021 soweit.

Das erwartet euch nach dem Ablauf der Corona-Boni

Niantic möchte zwar grundsätzlich zum alten Spiele-Konzept zurückkehren und die Trainer wieder mehr nach draußen schicken, hat aber ebenfalls mitgeteilt, dass sie nicht alle Boni auslaufen lassen (via pokemongolive.com). Manche werden euch also erhalten bleiben. Außerdem sollen neue Boni dazukommen. Wir zeigen euch welche das sind.

Diese Boni bleiben euch erhalten:

  • 3-facher Sternenstaub und EP beim ersten Fang des Tages
  • Rauch-Dauer von 60 Minuten
  • keine gelaufenen Kilometer in der GO Kampfliga
  • Anforderungen bei Kämpfen gegen andere Trainer bleiben bestehen
  • Aufbewahrung von bis zu 20 Geschenken im Item-Beutel
  • Öffnen von bis zu 30 Geschenken am Tag

Diese Erkundungs-Boni kommen dazu:

  • garantierte Geschenke beim Drehen von PokéStops
  • bis zu 2 Raid-Pässe am Tag beim Drehen an Arenen
  • Boni bei Teilnahme an Raids vor Ort
  • 10-fache EP beim erstmaligen Drehen eines PokéStops
  • höhere Rauch-Wirksamkeit, wenn ihr euch bewegt
  • Boni für gelaufene Schritte

Laut Niantic soll es noch weitere Boni geben, die sie so explizit nicht genannt haben. Außerdem sollen die EX-Raids zurückkommen. Die Erkundungs-Boni werden ebenfalls zunächst in Neuseeland und den USA getestet. Ein Teil dieser Boni soll dann mit dem Wechsel der Jahreszeit zum 01. September aber wieder enden.

Das ist die Reaktion der Community

Wie man in den sozialen Netzwerken lesen kann, sind die Trainer von den bevorstehenden Änderungen nicht begeistert. Das liegt in erster Linie an den in vielen Ländern steigenden Corona-Zahlen. Aber auch die mangelnde Kommunikation seitens Niantic wird durch die Spieler stark kritisiert.

So schreibt dabomerest auf reddit verärgert: “An einigen Orten in den USA gibt es mehr Covid-Fälle als je zuvor, aber Niantic hat kein Wort darüber verloren und auch nicht über die Petitionen, den Interaktionsradius von PokéStops erhöht zu halten.” (via reddit.com).

Andere Spieler erzählen, dass sie gerade wegen der vielen Möglichkeiten, um von zu Hause spielen zu können, mit Pokémon GO begonnen haben. Der User PM_ME_UR_BIKINI berichtet in diesem Zusammenhang von seiner Freundin, die wegen einer Behinderung nicht so mobil ist und durch die Corona-Boni begonnen hat zu spielen (via reddit.com). Für sie wird es nach dem Wegfall einiger Boni schwerer am Spiel teilzunehmen.

Einige Trainer haben hingegen Bedenken, dass es durch den Wegfall einiger Boni auch bald keine Möglichkeit für Fern-Raids geben wird. So schreibt W1nd0wPane auf reddit, dass er das Spiel verlässt, wenn Niantic die Fern-Raid-Pässe wieder abschafft (via reddit.com).

Ob sich Niantic die Kritik der Trainer zu Herzen nimmt und mit der Abschaffung einiger Boni noch etwas wartet, ist bislang nicht bekannt. Sollte es durch Pokémon GO eine offizielle Mitteilung dazu geben, dann lest ihr es hier, auf MeinMMO.

Was sagt ihr zu den Änderungen der Corona-Boni? Findet ihr es doof, dass Niantic einige davon abschaffen möchte, oder freut ihr euch viel mehr auf die neuen Erkundungs-Boni? Schreibt uns eure Meinung dazu in die Kommentare und tauscht euch gern mit anderen Spielern darüber aus.

Übrigens: Im August findet in Pokémon GO ein zweitägiger Community-Day statt, weshalb Trainer ein Reset des Namenstricks bei Evoli fordern. Wir haben uns angesehen, worum es dabei geht und erklären es euch.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
cpy

Ich werde mit dem Spiel aufhören, wenn der Bonus wegfällt.
Vor Corona hab ich das Spiel einmal die Woche auf dem Weg zum Einkaufen gestartet um zwei Stops und ne Arena zu drehen und Eier zu brüten.
Während Corona kam ich an Stop und Arena von zuhause dran. Konnte so ziemlich viel hochpushen. Fällt jetzt alles weg.
Denke so wird es vielen gehen. Bin mal gespannt wie sehr die Spielerzahlen runtergehen und ob Niantic wieder zurück rudern wird.

Nachtschatten2020

Für mich ändert sich bei meinem Home Setup recht wenig. Rund ums Haus gibt es massenhaft Spawns – liegt an den fleißigen Spielern rund herum und die Arena ist das Haus – c’est ca. Denkmalschutz muß ja auch mal Vorteile haben.

Die EP für Freunde könnten sie mal abschaffen – so züchtet man nur nutzlose Spieler bei Raids – alle auf Level 50 aber kein einziges brauchbares Mon, da muß dann der Nachwuchs aushelfen.

Die Rückkehr der EX-Raids ist prima – kommt halt darauf an was im Angebot ist.

RedCatCologne

Bzgl. der EP für Freunde, bin ich ganz Deiner Meinung. Mittlerweile gibt es so viele Spieler die auf dem gleichen Level wie ich (46) oder höher sind und viele davon, haben bisher kaum etwas für ihr hohes Level geleistet. Fazit: Diese Spieler, kann man in den meisten Fällen bei den 5er Raids in die Tonne kloppen. Hier mal ein direkter Vergleich, zwischen einem befreundeten Spieler und mir und der sagt so einiges aus.

Seine Daten:

Startdatum: 20-07-2020
Level: 46
Freunde aktuell: 363
Gelaufene Distanz: 168,2 km
Gefangene Pokémon: 19.283
Gesamt-EP: 95.023.785
Medaille Bühnenstar: 312

Meine Daten:

Startdatum: 13-07-2016
Level: 46
Freunde aktuell: 91
Gelaufene Distanz: 12.819,2 km
Gefangene Pokémon: 85.242
Gesamt-EP: 82.169.788
Medaille Bühnenstar: 74

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von RedCatCologne
Nachtschatten2020

Start:13-07-2016
Level: 49
Distance Walked: 17.978,8 km
Pokémon Caught: 179,800
Total XP: 167.663.041
Idol: 153

Ich hab zwei Jahre ab August 2016 pausiert bin dann August 2020 wieder eingestiegen.

Für mich sind allein die Raid-Teams relevant, d.h. 6er Sets an Lvl. 40 Machamps, Despotars, Groudons, Kyogres, Heatrans, Mewtwos, Rhyperior, Gengars und Metagross. Die guten Spieler haben so etwas und dann stören auch die Shiny Sammler nicht mehr so arg – die haben zwar alles, haben es meist nicht gesteigert, dafür Sternstaub zum Abwinken. Bei mir ist Sternenstaub schnell weg,

Oli255

Pokémon Go war immer als soziales Spiel gedacht und es geht darum, in der realen Welt miteinander zu interagieren. Die Fernraids haben das kaputt gemacht. Der Preis der Fernpässe gehört auf mindestens 200, besser noch mehr, erhöht. Es muss die Ausnahme bleiben, dass Gamer per fern spielen, um wieder eine Community vor Ort zu bekommen. Hilfreich wäre dabei auch ein gameinterner Chat oder auch die Möglichkeit, an der Arena öffentlich sichtbar anzuzeigen, dass man da steht und weitere dazu kommen können. Wenn Leute das Spiel einstellen wollen, weil es keine Fernpässe mehr gibt, dann bitte. Es gibt wirklich genug andere Spiele, die man von der Couch zu Hause spielen kann. Weiterer Vorschlag: Pokecenter einrichten. An diesen Orten kann zum einen gegen Wartezeit geheilt werden, ohne Tränke zu verbrauchen, aber zum anderen auch mit deutlichem Rabatt getauscht werden. Auch das wäre eine Maßnahme dafür zu sorgen, dass die verloren gegangene Community vor Ort wiederhergestellt wird. Gelingt das nicht, ist der Reiz von Pokémon Go für immer dahin.

User

Das sehe ich anders. Viele Leute können aus verschiedenen Gründen nicht so einfach hinaus wie andere und denen wird die Möglichkeit genommen das Spiel zu zocken.

RedCatCologne

So ein Murks.

1.Die Fern-Raid-Pässe haben das Spiel mit Sicherheit nicht kaputt gemacht.
2.Niantic hat nie gesagt, dass die FRP weg kommen. Nur der Schadens-Bonus fällt weg.
3.FRP nutzt man nicht nur von der Couch aus, die kann man überall benutzen.

Niantic soll die FRP wegfallen lassen, aber Dir mehr Rabatt bei Täuschen geben?
Wie wäre es, wenn Du einfach mehr Sternenstaub sammelst? Hab gehört, dass soll auch ganz gut sein, um die verloren gegangene Community wieder herzustellen.😂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von RedCatCologne
erzi222

es hieß das manche bonis entfernt werden, deswegen war doch jedem klar was passieren wird oder? das spiel wird halt drausen gespielt, und nicht nur an der blöden home arena (ich hab selber eine aber ich benutze die nicht dafür das sie nur in meiner farbe ist ~).
das mit den fernraids versteh ich auch nicht, das wird doch definitiv bleiben soweit ich weiß und ich habe nie gehört das sie entfernt werden sollten.
da ich kein pv spiele ist mir das mit dem laufen für die liga egal.
das mit den 2 raidpässen ist doch auch gut um arenen auf gold zu bekommen wer mag. bin nur gespannt ob man ne bestimmte anzahl erst laufen muss für den pass ~
ex-raids bin ich gespannt, einerseits fand ichs immer cool mit den leuten zu treffen, andererseits wars auch stressig da immer hinzugehen und so naja.

zigZag

Ja die Fernraidpässe bleiben, keine Ahnung wie die Leute auf die Idee kommen das die weg kommen.
Der Schadensbonus soll bei Fernraids jedoch wegfallen und auch soll man nur noch zum Fernraid einladen können wenn man sich selber an der Arena befindet.
Das war zumindest der Stand vor einem Jahr als die Pässe integriert wurden.

Xpiya

Ich verstehe das Geheule nicht. Ist doch am Ende reine Faulheit. Als ob man wegen Corona mitte 2021 nicht alleine vor die Tür könnte… Den meisten gehts doch eh nur darum, dass sie dann nicht mehr an ihren HomeStop/Arena kommen. Wer am Ende rein von der Couch spielen will und selten draussen kauft sich halt ne Switch + Pokemon und ist besser bedient.

Klar ist es unbequem das man nicht mehr alles auf 50m entfernung drehen kann, auch für mich, aber daran gewöhnt man sich auch wieder.

Bei mir überwiegen die Positiven sachen wie:

30 Geschenke öffnen bleibt, 20 Geschenke in der Tasche haben können, 100% Geschenke erhalten —> daraus folgt, dass die beste Art EP zu erhalten bestehen bleibt.

Kein gelaufe mehr fürs PvP… müssen sie ihre lags etc. nur noch fixen^^

2x Raidpässe/Tag –> ist mir zwar zu öde, aber für viele ist das doch wirklich genial. Auch verstehe ich nicht warum man Angst hat das Niantic die Fernraidpässe weg nehmen sollte. Die verdienen sich doch daran eine goldene Nase.

Einzig das neue legendäre vielleicht erstmal über Ex Raids released werden, aber selbst das ist doch ok. Sind halt mal wieder einige Pokemon für ne kurze zeit exklusiv und selten.

Marc

Also ich persönlich finde es aktuell sehr angenehm mit der erhöhten Distanz. Bei kritischen Arenen wo es öfter mal GPS-Drift gibt fliegt man durch den größeren Radius nicht mehr raus. Bei Weg zur Arbeit muss ich nicht wie früher 2 mal über die Straße um dort 3 Stops zu drehen, an die ich davor ganz knapp nicht ran kam. Leute mit eingeschränkter Mobilität begrüßen dies auch. Mir fällt kein Grund ein, warum der Radius wieder verkleinert wreden sollte, zu groß ist er aktuell nicht, will man richtig spielen muss man sich bewegen, zumal die Spawns ja von dem Interaktionsradius der Stops und Gyms unbeeinflusst sind.

Xpiya

Das es aktuell bequemer ist wird ja niemand bestreiten?

Aber ich kann häufig Pokestops von parallel Straßen drehen, man muss häufig nicht mal richtig in die Nähe der Stops Arenen gehen.

Das führt halt das System ad absudum, wenn man POI nichtmal mehr sehen muss.

Wie gesagt, der Grund ist ganz klar, man soll zumindest Sichtkontakt zum POI haben und eben nicht durch Häuserblöcke drehen können. Kann ich am Ende auch nachvollziehen.

Items sind ja an sich in PoGo nicht das Problem, seit der erhöhten Reichweite wirft man doch täglich auch Mengen weg. Bliebe der erhöhte Radius müsste man die Itemmenge eigentlich auch anpassen.

KarlDieter

Das große Problem liegt einfach an der fehlenden Motivation als “alter Hase” in Pokemon. Wie sich pokemon das letzte Jahr entwickelt hat finde ich einfach nur lächerlich.
Bereits bekannte shinys als Cday? Ernsthaft? 2019 in dortmund wollte mir einer sein kompletten dex gegen mein shiny nebulak tauschen.
Aktuelles Beispiele, koknodon, war 2019 oder 18 in einer Event Quest, drehe 10 unbekannte pokestops, ich bin durch halb Deutschland gefahren für ein 100%. Das waren Erlebnisse.

Der 2. Evoli cday, 2 Tage?
Das ist einfach ein schlechter Witz.

Also wird das Spiel Pensum einfach unglaublich gesenkt, gibt’s doch sowieso in 1 Jahr in einen Event an jeder Ecke, wieso jetzt spielen? Kapuno wird das beste Beispiel sein. Juni oder Juli 2022 im cday, 2023 dann milza.

Jetzt kann man von zuhause kein Rauch mehr nutzen, bequem vom Sofa genau wie die home Arena für den täglichen Raid und die 50 Münzen?

Komplett falsche Ansichten Seiten niantic meiner Meinung. Es fehlt die Motivation, ja selbst das Flexen in einer Arena mit einen seltenen shiny.
PvP wird angefeuert zu spielen, von zuhause vom Sofa, jeden Tag mindesten eine Stunde aber das herkömmliche pokemon fangen Soll nicht mehr sein?

Xpiya

Irgendwann wird halt jedes shiny in einem Event auftauchen. Ein gutes shiny das Mans ich aktiv nutzen kann ist aber schon noch selten.

Das man bei PvP die Gehanforderung raus nimmt ist nur sekundär nett zu Spielern. Hauptsächlich macht man das, damit mehr Leute PvP spielen. Schon heute wartest du ewig wenn du ne hohe Wertung hast. Ohne die Änderung würde man sehr schnell die aktiven Spieler verlieren.

Bei Raids das selbe, auch da helfen Fernraidpässe jedem um es schaffen zu können.

Beim fangen brauchst du halt keine Mitspieler. Der Rauch funktioniert ja noch wie vorher halt nur nicht wenn du auf der Couch sitzt. Schlendert man halt dir nen Park/Wald what Ever.

wie du schon sagst, früher oder später bekommt man eh alles. Man kann ja jetzt immernoch viel von der Couch aus machen, nur noch fürs sinnvolle viele pokis fangen muss man raus.

KarlDieter

Ein gutes shiny selten? Was ist gut? 3*? Glaub kaum das ein cday shiny mit 3* selten ist.

Seltsam oder? Ein Spiel Prinzip was nicht angenommen wird muss mit aller Gewalt gepusht werden.
Ich habe mit der ersten ewig langen season aufgehört PvP zu spielen, keine Ahnung wie sich die Spielerzahlen verändert haben.

Jeden? Was ich für Spieler in den Raid Lobbys sehe ist zum kotzen.
Lvl 40+, kämpfen gegen dialga mit irgendwelchen Boden oder Drachen pokemon und als Belohnung bekommen sie eine Auszeichnung weil sie am stylichsten ausgesehen haben?

Und genau deswegen funktioniert der Rauch nicht mehr. Aus welchen Grund sollte ich nur ein Schritt zum evoli cday machen wenn ich jedes evoli in shiny habe und 11.000 bonbons? Mich wird niemals jemand fragen haste mal das und das evoli mit der und der Attack, ich brauch das als Glückpoki.

Vollkommen uninteressant, mit den Corona Rauch könnte ich neben den Mittagessen paar fangen aber dafür bei 25,30 Grad in der stadt rum rennen, für was?

Xpiya

Erstmal guten Morgen… und nimm das Spiel doch nicht so ernst…? Es ist und bleibt ein Spiel.

Gutes Shiny das ich aktiv nutze ist mit ~90% IV oder höher. Viele haben eine höhere Messlatte. Trotz CDays habe ich davon sehr wenige.

Was heißt denn nicht angenommen. Es gibt nicht nur schwarz/weiß. Für PvP brauchst du nunmal Gegner, wenn die Spieler über die Welt verteilt sind und du sie noch nach Wertung sortierst damit du als Anfänger nicht gegen Profis spielst dann wird’s halt irgendwann eng. Keiner hat Lust 5min. Auf nen Kampf zu warten. Ich verstehe du magst diesen Teil des Spiels nicht. Ist doch auch ok, nur ist deine Meinung nicht alleinig gültig.

Ich mache regelmäßig Raids über PokeRaid. In der Summe sind das Spieler die sinnvolle Pokis einsetzen. Am Ende ist es mir aber egal solang man den Raid bequem schafft(und das ist der Fall). Hängst du dich jetzt an den 1-2 Aufzählungen auf dem Leaderboard auf? Zum einen ist die Entfernung/Style/Größe nicht gesetzt und zum anderen gibts doch genug Aufzählungen die auf den Kampf bezogen sind. Was das alles aber jetzt damit zu tun hat(meine Aussage war) das jeder mit Fernraids legendäre erlangen kann…??‍♂️

Ich hab noch nie einen Evoli CDay gemacht und mich interessiert er im Aug. auch nicht… und jetzt? Ich bin doch nicht der Nabel der Welt. Wird schon Leute geben die darauf Bock haben, denen gönn ich es. Du kannst doch nebenher Pokos fangen… nur eben keine 120/Std per Rauch… aber da du eh schon alles hast reichen doch auch 30-40 und die schaffst du mit dem alten Rauch +wild spawn auch von der Couch.

dann lass den CDay doch einfach aus… mache ich auch so. Kommen sicher wieder andere Pokis für die sich das raus gehen oder durch den Park schlendern auch für dich lohnen.

Du nimmst mir das Spiel am Ende zu ernst. Wenn mich ein Spiel so aufregen würde wie dich PoGo, würde ich einfach kurz oder mittelfristig pausieren, bis der Spaß zurück kommt.

Ein wirklich schönes Wochenende, dir und allen die sich die WallOfText gegönnt haben ?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x