Pokémon GO: 5 starke Monster, die ihr für Raids unbedingt haben solltet

Legendäre Raids in Pokémon GO sind oftmals nur mit den richtigen Kontern zu besiegen. Wir zeigen euch hier 5 Pokémon, die im Kampf gegen zahlreiche legendäre Pokémon stark sind und ihr unbedingt im Team haben solltet, um Raids einfacher zu machen.

Darum geht es hier: In Pokémon GO gibt es über 30 unterschiedliche legendäre Pokémon, die allesamt verschiedene Schwäche haben. Ihr benötigt also ein breites Team, damit ihr alle Monster effektiv kontern könnt.

Wir stellen euch hier 5 Monster vor, die gegen zahlreiche legendäre Pokémon effektiv sind und mit denen ihr zumindest eine Vielzahl eurer starken Gegner besiegen könnt.

Starke Monster gegen legendäre Pokémon

Darauf haben wir bei der Auswahl geachtet: Wir haben dafür die Schwächen aller legendären Pokémon vergleichen und geschaut, welches Monster die meisten Legendären besiegen würde.

Zusätzlich haben wir darauf geachtet, dass wir hier 5 Pokémon vorstellen, die allesamt gegen unterschiedlich legendäre Pokémon effektiv sind. So könnt ihr alleine mit den 5 Monster zumindest einen Großteil der legendären Pokémon abdecken.

Jedes der hier vorgestellten Pokémon ist ein Top-Konter gegen die aufgelisteten legendären Monster. Sie können zudem noch stark gegen andere Legendäre sein, doch zählen dort nicht zu den Top-Kontern.

Rihornior

Welche Pokémon sind schwach gegen Rihornior? Das Pokémon hat gleich zwei Typen, die es einsetzen kann. So lernt Rihornior starke Attacken von den Typen Gestein und Boden. Mit beiden Movesets ist es effektiv gegen zahlreiche legendäre Pokémon.

Als Gestein-Angreifer ist es effektiv gegen die legendären Vögel Arktos, Lavados und Zapdos. Dazu kommen noch Entei, Lugia, Ho-Oh, Boreos, Voltolos, Kyurem und Reshiram. Ihr könnt dadurch also 10 legendäre Pokémon effektiv treffen.

Mit dem Boden-Moveset deckt Rihornior noch weitere legendäre Pokémon ab. Raikou und Heatran sind schwach gegen diese Attacken.

Was macht Rihornior so gut? Rihornior steht hier vor allem stellvertretend für alle Gestein-Pokémon. Es gibt mit Rameidon zwar ein Pokémon, was noch mehr Gestein-Schaden verursachen kann, doch Rihornior ist deutlich standhafter im Kampf. Dazu kommt noch das starke Boden-Moveset, sodass Rihornior quasi zweigleisig effektiv eingesetzt werden kann.

Darkrai

Welche Pokémon sind schwach gegen Darkrai? Das mysteriöse Pokémon ist ein starker Angreifer der Typen Geist und Unlicht. Damit trifft es vor allem die zahlreichen Psycho-Pokémon effektiv. Dazu zählen Mewtu, Lugia, Latias, Latios, Deoxys, Selfe, Tobutz, Vesprit und Cresselia. Hinzu kommt noch die Effektivität gegen Geister, wie die beiden Formen von Giratina.

Was macht Darkrai so gut? Mit Darkrai deckt ihr vor allem die Psycho-Raid-Bosse ab. Es gibt zwar noch Alternativen, wie etwa Giratina, Mewtu oder Snibunna, doch Darkrai punktet durch Standhaftigkeit und starke Attacken. Mit einem Darkrai könnt ihr fast jedes Psycho-Pokémon problemlos aus dem Weg räumen.

Meistagrif

Welche Pokémon sind schwach gegen Meistagrif? Dieses Monster steht stellvertretend für alle Kampf-Angreifer. Es ist effektiv gegen Regirock, Regice, Registeel, Dialga, Regigigas, Kyurem, Terrakium, Kobalium und Darkrai. Ihr seid mit Meistagrif also gegen 9 Level-5-Bosse effektiv.

Was macht Meistagrif so gut? Unter den Kampf-Angreifern gibt es zwar noch Lucario, welches noch mehr Schaden verursacht, doch im Kampf ist Meistagrif deutlich standhafter. Ihr verteilt also soliden Schaden und überlebt recht lange im Kampf.

Rayquaza

Rayquaza Pokémon GO

Welche Pokémon sind schwach gegen Rayquaza? Das legendäre Drachen-Pokémon ist vor allem gegen andere Drachen effektiv, die es zuhauf in den Level-5-Raids gibt. Dazu zählen Latias, Latios, Palkia, Giratina und Reshiram.

Dazu kommt noch, dass es ein solides Flug-Moveset besitzt. Damit ist Rayquaza zusätzlich noch einer der Top-Konter gegen Viridium.

Was macht Rayquaza so gut? Unter den Drachen gibt es aktuell keine bessere Alternative als Rayquaza. Es teilt den meisten Schaden aus und besitzt die besten Drachen-Attacken im Spiel. Damit seid ihr im Kampf gegen andere Drachen-Pokémon bestmöglich gerüstet.

Mewtu

Welche Pokémon sind schwach gegen Mewtu? Das legendäre Pokémon ist ein ganz besonderer Fall. Es kann viele verschiedene Lade-Attacken lernen und ist deshalb gegen die unterschiedlichsten Gegner effektiv.

Als Psycho-Pokémon ist es gegen Terrakium effektiv, mit Spukball als Lade-Attacke trifft es Selfe, Tobutz, Vesprit, Cresselia und sich selbst effektiv (wenn ihr gegen ein anderes Mewtu antretet) und mit Eisstrahl ist es nützlich gegen Groudon, Rayquaza und Demeteros.

Was macht Mewtu so gut? Vor allem die Wandlungsfähigkeit macht Mewtu so nützlich. Ihr habt ein Pokémon, aber könnt es durch die unterschiedlichen Lade-Attacken in den verschiedensten Kämpfen nutzen. Mewtu ist zwar, mit Ausnahme als Psycho-Angreifer, nirgends das absolute Top-Pokémon, doch gehört immer mit zu den besten Angreifern.

Sucht ihr weitere starke Angreifer? Dann schaut doch in unsere Top-Liste zu den besten Angreifern jedes Typs:

Pokémon GO: Das sind die besten Angreifer nach Typ – Stand 2021

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hauhart

Naja die Liste da oben ist wirklich nur was für absolute Neulinge.
Hier fehlen entscheidende Kämpfer. Rayquasa ob als Drachenmoveset oder mit neuem moveset Orcan wird sogut wie gar nicht in Raids vorgeschlagen.
Da gibts einfach viel bessere und die sind auch noch leichter zu bekommen.
Wasser, Elektro, Eis, Feuer, Fee, Metall, Pflanze fehlt hier vollkommen und diese werden viel öfter als Flug oder Psycho in Raids vorgeschlagen.
Einfach mal googeln nach top Angreifer jeden Typs und sich 1-3 jeweils davon maxen.
Das reicht eigentlich auch schon 😉

Nachtschatten2020

Alte Regel für Newbies, drei bis sechs gute gemaxte Machamps, helfen einem die drei bis sechs Tyranitars zu ergattern, mit diesen erprügeln wir uns die Mewtwos, drei pure Psychics und drei mixed Ice Beam, Shadowball etc., danach kommt der ganze Rest.

Rayquaza kann man sich sparen. Wird zwar andauernd genannt ich aber noch nie Rayquaza massiv im Einsatz gesehen, mit der kleinen Ausnahme Latias, wenn die Tyranitare nach dem 10 Raid langsam ausgehen und man zu faul für’s heilen ist.

Hanswurst12

servus, Despotar war so ziemlich das non plus ultra vor 2 jahren …so lange spiel ich fast wo jeder gesagt hat du brauchst so 3 gute despotar aber jetzt……hält zwar was aus, macht aber zu wenig schaden als gestein würd ich ihn gar nicht hernehmen,und unlicht zieh ich sogar snibunah vor
…mfg Trainer Hanswurst12

Kunibert

Für Darkrai ist Despotar noch eine Alternative. Generell sind für viele Menschen andere unlicht sinnvoller, da Darkrai nicht tauschbar ist, sprich nicht als kostengünstiges Glückspokemon möglich ist.

Xpiya

Alternativen gibts wirklich viele und wenn man garkein brauchbares hat nimmt man einfach 1-2 Leute mehr mit und dann geht das auch, aber so ne Liste ist schon nicht verkehrt.

Bei Rihornior braucht man ja auch die ComDay Attacke bei Stein z.b.

Ich fände so eine Liste mit leicht zu bekommenden aber dennoch guten Pokemon cool. Oft gibt es gute alternativen die sich jeder holen kann, die aber in Ranglisten nie geführt werden. Dazu wird oft als Moveset die beste DPS Attacke empfohlen, obwohl das Pokemon dann bei Rüpel kämpfen schlechter ist.

Klar man kann sich für alles und jeden spezielle Pokemon machen, aber ich nutze Raid Pokemon auch gern für Rüpelkämpfe und da sind schnelle Ladeattacken häufig auch einfach besser.

Nachtschatten2020

Kann da nur sekundieren, Tyranitar ist die eindeutige Alternative, jeder der etwas intensiver spielt, hat 3 Gemaxte und gut ist es.

Hanswurst12

hab lieber als gestein 6 gemaxte rihonier

Nachtschatten2020

Es geht um Darkrai Alternativen und nicht Rock, da greife ich einige der 24 gemaxten Rhyperiors zurück. Das alte Double Rock Tyranitar ist nur etwas für die Nostalgie – funktioniert bei 4 100ern aber auch noch erstaunlich gut.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x