PS Plus bietet ab Juni einen „Game Pass“ mit über 700 Spielen – Alles zu Release, Preisen und Inhalt

PS Plus bietet ab Juni einen „Game Pass“ mit über 700 Spielen – Alles zu Release, Preisen und Inhalt

Der Abo-Service PS Plus auf PS5 und PS4 ändert sich ab Juni. Es gibt dann 3 Pakete mit unterschiedlichen Inhalten. MeinMMO zeigt euch die wichtigen Infos in der Übersicht.

Nach den ersten Spekulationen Ende 2021 sickerte im Februar durch, dass Sony seinen Abo-Dienst PlayStation Plus neu gestalten möchte.

Jetzt ist es offiziell. Sony bestätigte das Aus des Streaming-Service PS Now und bietet ab Juni nur noch PS Plus an – aber in 3 verschiedenen Service-Modellen.

Wir zeigen euch alle bisher bekannten Infos zu Preisen, Release und Inhalten.

Update 29. März: Sony hat die Änderungen bei PS Plus offiziell bestätigt. Wir haben den Artikel aktualisiert und die neuen Infos verarbeitet. Infos aus Leaks haben wir entfernt.

Es gab übrigens ein Leak zu den Spielen von PS Plus im April.

Update 29. März: Wir haben ein weiteres, mögliches Bezahlmodell hinzugefügt und die Infos über enthaltene Inhalte erweitert.

„Game Pass“ von Sony: Release und Infos zum neuen PS Plus

Wann kommt der „Game Pass“ für PS5? Ein exaktes Datum gibt es noch nicht. Jedoch kommt der Service im Juni. Möglich wäre der 07. Juni – der Tag, an dem auch die neuen Spiele von PS Plus online gehen,

Was ist das für ein Service? Es handelt sich um einen Hybrid-Service aus monatlich kostenlosen Spielen, dem Zugang zum Online-Multiplayer aus PS4 und PS5, Streaming-Angeboten und herunterladbaren Spielen im Rahmen des Abos.

PlayStation kriegt wohl eigenen Game Pass und ich hab direkt Angst um das beste PS-Plus-Feature

Welche Inhalte bietet der Service? Das ist abhängig davon, welches Paket ihr euch sichert. Das Basis-Paket ist quasi das aktuelle Angebot von PS Plus. Je mehr ihr für das Paket auf den Tisch legt, desto mehr Service wird euch geboten.

Darunter sind:

  • 2 Spiele zum freien Download im Monat
  • Exklusive Angebote im PS Store
  • Cloud-Speicher für eure Spielstände
  • Online-Multiplayer
  • 400 Spiele zum Download
  • 340 Spiele zum Streamen
  • Game Trials bei manchen Spielen

Bei den Spielen zum Download sollen viele Titel der PlayStation Studios dabei sein, aber auch Spiele von Third-Party-Entwicklern. Die streambaren Spiele sind eher Klassiker von PlayStation 1 – 3 und PSP-Spiele.

Zum Release sollen folgende Blockbuster der PS5 dabei sein:

  • Death Stranding
  • God of War
  • Marvel’s Spider-Man
  • Marvel’s Spider-Man: Miles Morales
  • Mortal Kombat 11
  • Returnal

Sobald es weitere Infos zu den verfügbaren Spielen gibt, erweitern wir den Artikel entsprechend.

PlayStation Plus „Game Pass“ – Unterschiedliche Service-Pakete

Die Preise der Pakete und mit den dazugehörigen Services hat Sony auch genannt. Wir listen euch alle Infos aus dem PlayStation-Blog auf.

PlayStation Plus Essential – Das bekannte Basis-Paket

Was beinhaltet das Paket? Mit Essential bekommt ihr denselben Service, den ihr vom Abo bei PS Plus gewohnt seid. Im Blog steht dazu:

  • 2 Spiele zum freien Download im Monat
  • Exklusive Angebote im PS Store
  • Cloud-Speicher für eure Spielstände
  • Online-Multiplayer

Kosten: PlayStation Plus Essential

  • Monatlich: 8,99 €
  • Vierteljährlich: 24,99 €
  • Jährlich: 59,99 €

PlayStation Plus Extra – Mit 400 Spielen zum Download

Was beinhaltet das Paket? Hier gibts alle Boni von „Essential“ und dazu rund 400 Spiele zum Zocken. Darunter sind Blockbuster auf PS4 und PS5 von den PlayStation Studios, aber auch Third-Party-Spiele. Die Spiele lassen sich nicht streamen, nur herunterladen.

  • 2 Spiele zum freien Download im Monat
  • Exklusive Angebote im PS Store
  • Cloud-Speicher für eure Spielstände
  • Online-Multiplayer
  • 400 Spiele zum Download

Kosten: PlayStation Plus Extra

  • Monatlich: 13,99 €
  • Vierteljährlich: 39,99 €
  • Jährlich: 99,99 €

PlayStation Plus Premium – Über 740 Spiele zum Download und Streamen

Was beinhaltet das Paket? Mit Premium erhaltet ihr die Extras der beiden anderen Pakete und zusätzlich nochmal Zugriff auf rund 340 weitere Spiele. Darunter sind Klassiker der PlayStation-Konsolen 1 – 3 und auch PSP-Spiele lassen sich finden. Diese „älteren“ Spiele lassen sich auf PS4, PS5 und dem PC streamen.

Außerdem wird es einige Spiele geben, die ein „Game Trial“ anbieten. So könnt ihr in manche Spieler vorher reinschnuppern, die ihr vielleicht kaufen wollt.

  • 2 Spiele zum freien Download im Monat
  • Exklusive Angebote im PS Store
  • Cloud-Speicher für eure Spielstände
  • Online-Multiplayer
  • 400 Spiele zum Download
  • 340 Spiele zum Streamen
  • Game Trials bei manchen Spielen

Kosten: PlayStation Plus Premium

  • Monatlich: 16,99 €
  • Vierteljährlich: 49,99 €
  • Jährlich: 119,99 €

Was passiert mit meinem aktuellen Abo bei PS Plus? Ihr rutscht in das Abo „Essential“, sobald der neue Service online geht.

Was passiert mit meinem aktuellen Abo bei PS Now? Die Marke verschwindet offenbar komplett. Als aktueller Abonnenten rutscht ihr in das neue „Premium“-Abo, sobald der Umbau von PS Plus abgeschlossen ist.

Die ehemaligen Services von PS Now finden sich dann komplett im neuen PS Plus wieder.

Sucht ihr noch eine PS5, checkt regelmäßig unseren Ticker: PS5 kaufen – Passt heute auf diese Händler auf

Quelle(n): PlayStation
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
43 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BavEagle

Endlich offizielle Infos:
[PlayStation.Blog] Im Juni startet das brandneue PlayStation Plus mit über 700 Spielen und mehr Inhalten als je zuvor

Das klingt dann doch weitaus besser als all die angeblichen Infos aus der Leak-Gerüchteküche 👍
Ob konkurrenzfähig zum Xbox Game Pass, wird sich zeigen müssen und bezweifle ich ein wenig, aber mit „PlayStation Plus Essential“ ändert sich dann für mich persönlich wenigstens nichts und wir können unsere vorhandenen PSN+ Spiele auch weiterhin ohne Aufpreis spielen 😃

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von BavEagle
BavEagle

Gar kein Ding und auch kein Vorwurf an Dich, wenn ich jetzt sagen muss:
Die immense Aufregung um die Leaks war vollkommen umsonst und zeigt nur mal wieder inwiefern die heutige Zeit mit all dem Verlangen nach immer früherer Information nur für unberechtigt emotionale Aufregung sorgt. Fake-Leaks aufgrund moderner Sucht nach Aufmerksamkeit wundern dann eben auch nicht und manchmal blickt man auch mit eigentlich vernünftiger Recherche schon nicht mehr durch 😉

Ist mir aber dann persönlich auch fast schon peinlich, wenn auch ich wegen derart vieler Falschinformationen ebenso falsche Schlußfolgerungen gezogen habe und Sorry dafür. Bin jetzt einfach nur froh, daß sich hinsichtlich Weiternutzung von gewohntem PSN+ gar nichts ändert sondern ich mir im Bedarfsfall zusätzlich „PlayStation Plus Extra“ noch überlegen kann 👍

Big Spatz

Ich denke mal auch die Daten und Preise für „PS Now Neo“ sind derzeit noch Fake. Am 5.4. kommen die neuen PS Plus Games in den Store und 2 Tage später (laut Screenshot am 7.4.) soll ich für die gleiche Auswahl wesentlich mehr bezahlen? Etwas komisch gewählter Termin oder? Wenn dann bring ich die Games für April 2022 auch erst am 7.4. raus damit die Leute auf den neuen Service umsteigen. Naja, für mich ist das bislang nur Fake.

BavEagle

Wirklich interessant wäre, was dann mit noch laufenden PSN+ Abos passiert ?
Dies auch besonders hinsichtlich bereits vorhandener kostenloser PSN+ Spiele !

Ich denke ja kaum, daß Sony PSN+ Konten für die komplette noch bestehende Laufzeit einfach in „PS Plus Gold“ umwandelt. Ansonsten würde ja jeder jetzt noch schnell das Abo für die nächsten Jahre verlängern, um „PS Plus Gold“ für 60€/Jahr zu bekommen 😜

BavEagle

Kein Edit mehr möglich, aber…
Hat sich erledigt, offizielle Infos sind da und damit ändert sich nichts gegenüber PSN+ wenn man keine zusätzlichen Features haben will 😃

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von BavEagle
MiRoo_X

Ich würde mal im artikel schreiben dass es schon als fake abgestempelt wurde.

Schaut euch nur mal denn preis vom silber pack an.

29,99 und wenn man es in denn Einkaufswagen gibt sind aufeinmal nur noch 24,99

AlexMK

Also der Preis ist natürlich zu teuer. Da braucht man nicht zu diskutieren. Vor allem wenn ich überlege was ich bisher für den GamePass bezahlt habe.

Ich weiß nicht ob es ein Fehler im Account oder Microsoft großzügig mit mir ist, aber ich bekomme immer wieder dieses 3 Monate für 1€ oder 1 Monat für 1€ GamePass Ultimate. Das Angebot habe ich nun mehrfach bekommen und habe damit 7-8 Monate für ein paar Euro nutzen können. Selbst wenn ich normal zahlen würde und über Keyseller den GamePass hole, dann bin ich immer noch günstiger und bekomme vermutlich auch mehr geboten. In der Form wird es keine Konkurrenz zum Xbox Game Pass sein.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von AlexMK
Alex

Najo man möchte meinen Sony wäre irgendwie in der Situation es sich leisten zu können, aber mit den paar Exklusiv Titeln die eventuell sowieso auf PC landen und dem Angebot vom Gamepass, sehe ich keinerlei Konkurrenz für letzteren, wenn man schon so dreist sein will und auch noch damit Erfolg haben möchte, muss man es wohl wie Nintendo machen und sich abheben, das macht Sony spätestens seit ihre exklusiv Titel auf dem PC landen absolut nicht mehr.
Wenn ich mir aktuell eine neue Konsole holen wollen würde, würde ich nicht zur PS5 greifen und das obwohl ich seit Jahren XBox meide, der Gewinner der Aktuellen Generation ist für mich klar Microsoft.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Mr. Killpool

Der Preis ist ganz klar zu teuer, trotzdem finde ich die Ps5 von der Konsole an sich besser. Bevor man sich eine Xbox holt kann man sich lieber einen PC zulegen. Da kann man auch den Game Pass drauf spielen und hat direkt einen PC.

BluEsnAk3

Joa da braucht man auch nen Monitor, Maus, Tasta, nen (schreib)Tisch, nen (Schreibtisch) Stuhl, den Platz dafür … Man kann die Liste noch weiter führen. Und das ganze bekommst du nicht für UVP 499€ bei equivalenter Leistung.

Steelfish

Klar weil man mit xbox und ps5 direkt loslegen kann. Braucht man keinen Fernseher, Sofa etc… oh wait…

Vallo

Was ist standardmäßig in einer Wohnung? Sofa, Fernsehr und… oh wait.

Ein Gaming PC nicht.

Alex

Das ist denke ich Präferenz, ich würde einen PC und Büro Stuhl einem Fernseher und Couch vorziehen wenn es um „standardmäßig“ geht.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
BluEsnAk3

Merkst du selbst, oder 😉

@Vallo merci

Alex

Yo auch richtig, deswegen spaare ich an beiden Enden und fühle mich bisher nicht genötigt eine weitere Konsole zu kaufen und kann mehr für den PC und die Switch kaufen, Nintendo, ist sowieso der heimliche Gewinner der ganzen Situtaion dieses persönlichen Dilemmas. 😋

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Alex
Dr34mC4tch3r

Super Produkt Sony, damit macht ihr MS sicher ganz dolle Konkurrenz… Wie man die Marktherrschaft ganz zielstrebig und gekonnt gegen die nächstbeste Wand fährt…

Was passiert mit den eingesammelten PLUS Titeln? Darf ich um die jetzt zu spielen mehr bezahlen? Geiler Plan…

Besonders kreativ ist, dass ich im Bronzeabo sogar dafür zahle Demos spielen zu dürfen… geil…
MS kauft Studios ohne Ende und wird seinen GamePass noch weiter aufmotzen, ist dabei sogar noch günstiger bei mehr Leistung und Sony verkauft die Resterampe für nen gar nicht mal so schmalen Taler…
Schön dass aber selbst die härtesten Sonyfans langsam, wenigstens irritiert schauen…
Wenn das so kommt, haben die wirklich den letzten Schuss nicht gehört, dann hat es sicher auch so lang gedauert, weil die sich überlegen mussten wie sie das dem dummen Michel verklickern dass er das unbedingt braucht und was für ’n geiler Scheiß das eigentlich ist…
120 Euro im Jahr um am Ende PS1 und PS2 Titel STREAMEN zu können, weil die bis heut zu blöde sind für ne richtige backwardcompatibility zu sorgen…

Aber es wird genug geben die sich das auch wieder abonnieren und den Leuten erzählen dass sie Spiele viel lieber Vollpreis kaufen weil sie die Entwickler unterstützen wollen, weil die nämlich sonst nur Brot und Wasser bekommen, darum rennen die grad alle in Scharen zu MS… Darum funktioniert Netflix und Co so schlecht dass es etablierte Studios nachmachen…
Ich liebe diese Romantik…

Aber es ist zumindest interessant wie Sony sein bestes Produkt so langsam zu Grabe trägt…

Sorry… das musste ich iwie mal iwo loswerden… xD

BavEagle

Ganz Deiner Meinung inklusive einer noch gar nicht berücksichtigten aber immens wichtigen Frage:

Was passiert mit den eingesammelten PLUS Titeln? Darf ich um die jetzt zu spielen mehr bezahlen?

Falls diese Spiele dann nicht doch noch weiter auch mit nur „PS Plus Bronze“ spielbar sind, rollt da ein gewaltiger Shitstorm auf Sony zu 💩

Diebombe043

Bin gespannt wie es mit meine aktuelle Ps+ Abo lauft geht noch bis Anfang 2024

Max Mustermann

Läuft wohl nahtlos weiter.
Warum sollte sich da was ändern?
Sie können es maximal in eines ihrer Pakete umwandeln, mehr auch nicht.

mavidux

Xboxpass habe ich gekündigt am Anfang hat es spaß gemacht aufeinmal sehr viele Spiele auch sehr gute dabei, aber 90% davon sind irgendwelche Indie-Spiele die aussehen wie damals bei Gameboy.

Dr34mC4tch3r

Naja wenn Grafik alles ist, ich hab ne Menge Indies gespielt die halt einfach soviel kreativer waren als das AAA Einerlei… Aber jedem seins…
Faktisch, hast halt bei Sony aber eben nicht mal diese Spiele…

Don77

Hab eine 1GB Leitung und es kommt auch alles an laut Downloads und Speedtests, aber Spiele Streaming sieht nach wie vor furchtbar aus im Vergleich wenn man das Spiel gedownloadet hat. Vielleicht kommt irgendwann die Revolution und man erkennt kein Unterschied mehr, dann wäre es wirklich eine alternative so aber nicht.

Dr34mC4tch3r

Das hat jetzt auch nicht so sehr viel mit der Geschwindigkeit als mehr mit dem Ping und der Verlustrate zu tun…

K-oZ

Bei den hier genannten Preisen wird man MS keine Konkurrenz machen.

Zwar ist die Bronze-Version günstiger als PS+ aber mit dem Wegfall von monatlichen Titeln ist es für mich unlukrativ, da ich zwar gerne die Option habe mal Online eine Runde zu spielen, aber hauptsächlich wegen der ‚Gratis‘-Titel Plus nutze. Dass da Demos enthalten sind, finde ich eher mies, das bietet selbst Nintendo kostenlos an.

Silber ist auch uninteressant, da ich Streaming mit meiner Dorf-Leitung nicht anfangen brauche.

Erst ab Gold wird es interessanter, allerdings auch deutlich teurer.

Wenn es so kommt und die genannten Preise nicht die Jahrespreise (oder zumindest für 6 Monate) sind, hat Sony mich als PS Plus Nutzer auf jeden Fall erstmal verloren.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von K-oZ
BavEagle

Sehe ich ganz genauso, Game-Streaming interessiert persönlich nicht (sonst hätte ich auf Xbox gewechselt), aber hab hin und wieder auch gern mal die kostenlosen PSN+ Spiele gespielt und damit waren die 60€ Jahrespreis auch gerechtfertigt.

Mit den neuen „PS Plus“-Angeboten zwingt mich Sony dann zu „PS Plus Bronze“ und 40€ im Jahr, nur um weiterhin Multiplayer-Titel spielen zu können, ist bereits zu teuer. Diesen Preis bekam man auch öfters bei Sonderangeboten für echtes PSN Plus. Mit der neuen Preisgestaltung sehe ich mich dagegen als Online-Spieler abgezockt und hoffentlich bekommt Sony die Quittung indem Offline-Spieler dann gar kein „PS Plus“ mehr kaufen.

Phoesias

Hab für 3 Jahre Gamepass Ultimate 155 € bezahlt bei Keysellern.

4,33 im Monat für Premium Plus mit allem Schnipp und Schnapp inkl. EA Pass.

Also ca. 93% weniger – und das obwohl Sony nichtmal hauseigene Titel anbietet.

Die Angebote sind lachhaft im Vergleich

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phoesias
BavEagle

Betreffs Inhalten möchte ich keinen Vergleich anstellen, da ist und bleibt der Xbox Game Pass konkurrenzlos 👍 hinsichtlich Preis sind die Angebote von Sony aber auch ohne Nutzung von Key-Sellern einfach nur unverschämt. Das vorherige PSN Plus ersatzlos zu streichen und gar kein derartiges Angebot mehr zu liefern, ist dann wirklich dreist.
Game-Streaming bedeutet nicht für jeden Spieler einen Mehrwert und wer mit Games wirklich gut durch ein Abo versorgt sein will, der spielt sowieso besser auf der Xbox.

Phoesias

Dem ist nichts hinzuzufügen.

Man beobachtet seit Jahren schon eine von schierer Arroganz geprägte Preispolitik

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Phoesias
Dr34mC4tch3r

Die jetzt hoffentlich von vielen Spielern quittiert wird…

Robin7713

Wenn das reine Onlinespielen günstiger wird, find ich das schonmal sehr gut. Was genau dann alles hinter den teurern Paketen steckt und welche Spiele es bietet wird sich zeigen.

Lamoras

Bitte packt sich hinten noch ein Ultra instinct dazu. Plus neo ultra instinct, bäm, besser geht es nicht

Dave

ich soll Geld für Demos, also für Promotion Content zahlen? Toll

Dr34mC4tch3r

Gut ne… kreativ sind sie ja… Hab selten einen derart unverschämten, schuldige, Bullshit gesehen…
Möchte mal wissen wer bei denen für so einen Müll sogar noch bezahlt wird…

Snake

Wow. Da zahlt sich also für dasselbe was man für aktuelle ps+ im jahr zahlt, bei dem neuen ps+Gold mehr als das doppelte im jahr. 60€ zu 4×40€. Wird es diese Angebote wirklich nur für jedes ¼ jahr geben?

BavEagle

Bin grad auch ziemlich erschrocken und halte dieses Angebot für dreist und unverschämt.

Persönlich war ich mit PSN Plus eigentlich zufrieden, ansonsten hätte ich zur Xbox gewechselt, denn besser als der Xbox Game Pass geht nunmal nicht.
Jetzt aber fast das 3-fache für gleichwertiges „PS Plus Gold“ zahlen müssen ? Selbst für eher minderwertiges „PS Plus Silber“ noch das Doppelte zahlen ??? 😳
Dann bleibt wohl nur „PS Plus Bronze“ und auch dessen Preis empfinde ich als unverschämt für reine Möglichkeit des Online-Gamings.

Also Sorry, die Preisgestaltung geht mal gar nicht und ich vermisse faires Preis/Leistungsmodell eines PSN Plus. Schade dann auch um so manches kostenloses PSN-Plus-Spiel, welches ich ohne PSN Plus weder entdeckt noch gespielt hätte. Aber den Preis für „PS Plus Gold“ zahle ich ganz bestimmt nicht, auch nicht falls ein Jahresabo geringfügig billiger sein sollte.

Dr34mC4tch3r

Der Preis ist insbesondere kess, wenn es bei den meist weiter völlig uninteressant Titeln im PS Plus bleibt…

Sony bläst zum Angriff… Ja Leck mich anne Füße…

chips

Wenn sich die Spiele auch auf PC spielen lassen, würde ich es mir überlegen. Sonst bin ich raus.

Pranger

Endlich ein preiswertes Abo nur fürs Online spielen. Die monatlichen Games brauche ich nicht. Zu 99% eh nur Mist denn ich nicht haben will oder schon längst besitze. Das das mit Plus vergleichbare Abo deutlich teurer wird, ist mir völlig egal.

Khorneflakes

Haut mich nicht vom Hocker.
Also ne GamePass Alternative ist das wirklich nicht, zumindest nicht mit dem Preis 😀
Wobei ich sogar eher sagen würde, dass das Ding ein Fake ist.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Khorneflakes
Aoi Kami

Mich hauts auch nicht um zumal ich spiele spiele die ich online ohne ps plus spielen kann und die monatlichen ps plus spiele sind es halt nicht wert 60 euro auszugeben und ob die es jetzt für 30 oder 10 machen bedeutet nicht dass die Qualität vom ps plus steigt ist nur meine meinung

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

43
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x