PlayStation kriegt wohl eigenen Game Pass und ich hab direkt Angst um das beste PS-Plus-Feature

PlayStation kriegt wohl eigenen Game Pass und ich hab direkt Angst um das beste PS-Plus-Feature

MeinMMO-Autor Maik Schneider sitzt seit 20 Jahren vor PlayStation-Konsolen und ist seit 10 Jahren Mitglied bei PS Plus. Er feiert besonders das „Sharing“-Feature und hat jetzt die Sorge, dass ein Game Pass für PS4 und PS5 auf Kosten des besten PS-Plus-Features kommt.

Das ist die Situation:

  • Insider-Berichte legen nahe, dass PlayStation einen eigenen Game-Pass bringen könnte – „Spartacus“
  • 3 Abo-Modelle sind im Gespräch, die jeweils mehr Service bieten, je mehr ihr bezahlt
  • Doch eine Umstellung bei PS-Plus könnte auch alte Regeln ändern, mit denen ihr über Jahre viel Geld sparen konntet

„Spartacus“ für PS5 und PS4 könnte alles verändern

Um welches Feature geht es? Es geht mir dabei um das sogenannte „Sharing“. Dabei können bis zu 4 Konsolen von den PS-Plus-Vorteilen profitieren, ohne extra zahlen zu müssen (2x PS5 / 2x PS4).

Ich nutze dieses Feature bereits seit PS3-Zeiten. Damals konnte ich mit bis zu 5 Leuten meine gekauften Inhalte teilen: alles ohne Extra-Kosten.

Wie funktioniert Sharing auf der PlayStation? Ihr könnt in euren Konsolen-Settings die „Konsolen-Freigabe“ aktivieren und alle Nutzer auf dieser einen PlayStation können gekaufte Spiele und den Online-Service PS-Plus mitnutzen.

Stellt ihr das bei einem Freund ein, kann der all eure Spiele verwenden.

Ihr selbst könnt auf eurer PlayStation dann zwar nur euren eigenen Account verwenden, um Zugriff auf die Spiele und PS-Plus zu haben – aber oft nutzt man ja nur den eigenen Account.

Wieso könnte das verschwinden? Über die Jahre ist das Feature immer weiter geschrumpft. Erst ging es von 5 Konsolen auf 3 runter in PS3-Zeiten.

Mit der PS4 änderte sich die Funktion und ich musste eine „primäre PS4“ einstellen. Dadurch konnte also nur ein Freund davon profitieren. Seit Jahren ist das bei meiner Freundin aktiviert, die so alles spielen kann, was ich kaufe oder bei PS-Plus einsacke.

Auch der Zugang zum Online-Multiplayer ist möglich, der im PS-Plus-Paket enthalten ist.

Auf der PS5 heißt die Funktion nun „Konsolenfreigabe und Offline-Spiel“. Das ist aber im Grunde dasselbe wie die primäre PS4.

Gehen Kosten und Service-Leistungen nach oben, besteht durchaus die Gefahr, dass Sony diesem „kulanten“ Feature den Stecker zieht.

Aktuell kostet ein Jahres-Abo knapp 60,- € und Sony verliert beim Sharing nur rund 5,- € pro Monat. Dieser „Verlust“ würde sich deutlich erhöhen, sollte ein Game Pass für die PlayStation mit Sharing kommen.

PS Plus: Das sind die 4 neuen Spiele im März 2022 für PS4 und PS5

Was will PlayStation ändern? Laut der Insider-Berichte plant Sony 3 Abo-Modelle für das neue PS-Plus:

  • PS-Plus – Essential für 10,- Dollar: Das bekannte Basis-Abo – monatliche Spiele und Multiplayer-Zugang
  • PS-Plus – Extra für 13 Dollar: Die Inhalte des Basis-Abos und dazu eine Spielbibliothek mit auswählten Titeln
  • PS-Plus – Premium für 16 Dollar: Inhalt der beiden ersten Pakete und zusätzlich ein Streaming-Dienst, der Cloud-Gaming ermöglicht

Aktuell gibt es zum Preis und Inhalt der neuen Services noch keine offizielle Bestätigung seitens Sony.

Wieso könnte das Feature auch bleiben? Aktuell hoffe ich noch, dass das Sharing Teil von PS-Plus bleibt – bei allen möglichen Abo-Modellen.

Für die Xbox-Konsolen gibt es eine ähnliche Funktion und wenn PlayStation das Feature streicht, ist das ein weiteres Argument für das fantastische Angebot des Xbox Game Pass.

Also bitte, PlayStation, lass das Sharing aktiv. Ich hab schon länger ein Auge auf die Xbox Series geworfen und verschwindet das Sharing, schwinden auch die Spielstunden auf meiner PS5.

Was sagt ihr zu dem Thema? Nutzt ihr das Sharing? Befürwortet ihr einen Game Pass für PlayStation? Diskutiert mit uns in den Kommentaren.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ephikles

Das Wichtigste war für mich immer der Multiplayer-Zugang. Alles andere ist doch eigentlich verzichtbarer Schnickschnack.
Zum Glück gibt es auch Spiele, deren Multiplayer ohne PS+ funktioniert.
Seit ich z.B. voll auf Crossout stehe, spar ich mir die Kohle für PS+ einfach und vermisse tatsächlich rein gar nichts! 🙂

Christian92

Wenn sie es gut umsetzen kriegen sie mein Geld. Hab mal wieder Lust gute Spiele aus Ps1 und PS2 Zeiten wieder zu spielen.

Compadre

10 Dollar pro Monat für den aktuellen Stand? Ich lach mich schlapp. ^^ Gut möglich, dass das sowieso wieder 1:1 gerechnet wird. Dann sind wir bei einer Preiserhöhung von 100%.

Verstehe nicht, weshalb sie es nicht begreifen, dass es viele Spieler gibt, die PS+ nur fürs Onlinegaming wollen. Ich lass mir ganz sicher nicht 10 Dollar pro Monat aufschwatzen, nur damit sie weiterhin derart schwache/alte Spiele pro Monat anbieten können, wie sie das aktuell tun.

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Compadre
strahlemann

psn+ koste jetzt auch schon 9,99 Dollar also gibt es da keine änderungen

Lieblingsleguan

Das ist der Preis bei monatlicher Zahlung und ist der gleiche wie aktuell auch. Nur zahlen die meisten jährlich und verlängern ihr Abo dann, wenn es das irgendwo für 45€ im Sale gibt.

Linear interpoliert gehe ich daher davon aus, dass ich in Zukunft 72€/Jahr für das Premium Paket zahlen werde.

Dustill

Ihr wisst schon das sowas seit der xbox one auch bei der Xbox funktfunktioniert, sogar mit dem gamepass ultimate. Die Funktion nennt sich Heimkonsole.
Mache das ewig mit meinem Bruder. Mein Profil ist auf seiner XSX als Heimkonsole gesetzt und sein Account auf meiner als Heimkonsole gesetzt. Somit kann ich mit meinem Profil alles was er kauft auch auf meiner Xbox nutzen und umgekehrt.
Tut also bitte nicht so das es ein Killerfeature der playstation wäre.
Wäre aber für playstation Spieler schade wenn die Funktion wegfällt.

Dustill

Aber natürlich befürworte ich einen gamepass für die PS, müssen natürlich gute Spiele rein, sowie regelmäßig neue Spiele. Sollten wie bei xbox die PS exklusiv Titel auch sofort zu Release mit rein kommen, sodass sich das ganze für die Spieler auch lohnt. Ich war selbst beim gamepass für die Box auch sehr skeptisch ob sich das lohnt. Und wurde durch spencers Politik nach ca einem Jahr überzeugt und bin seit dem auch Mitglied. Ich bereue es null und habe seit dem bestimmt nur noch ein viertel der Spiele gekauft die ich sonst gekauft hätte. Außerdem hab ich soviel indiespiele anspielen und komplett spielen können die ich sonst nie angeguckt hätte.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x