3,8 Millionen haben LoL Worlds 2018 getippt – Nur einer lag richtig

Die LoL Worlds von 2018 in League of Legends sehen ein riesiges Favoriten-Sterben. Fast alle Teams aus Asien sind schon auf dem Weg nach Hause. Das hat seltsame Auswirkungen auf das Fantasy-LoL „Pick ‘Em“: Von 3,8 Millionen Leuten, die am Tippspiel teilgenommen haben, ist nur einer übrig.

Das ist Pick’Em bei League of Legends: Das ist eine Art „Fantasy-LoL“, ein Tipp-Spiel, in dem die Spieler darauf wetten, wer welche Matches gewinnt.

Die Spieler sollten tippen, auf welchem Platz die LoL-Teams in der Gruppenphase landen. Und entscheiden, welches Team sich durch das Viertelfinale und die weiteren Runden kämpft, um letztlich die Worlds in League of Legends zu gewinnen.

Es haben etwa 3,8 Millionen Leute an „Pick’Em“ teilgenommen. Von denen hat aktuell nur einer den irren Verlauf der LoL Worlds vorhergesehen. Deshalb steht er einsam an der Spitze von 3.8 Millionen Teilnehmern. Nur er ist „Baron Nashor“ mit 84 Punkten.

PickEm-LoL

„The Dankest Timeline“

Damit lag der Spieler überall richtig: Der Spieler „Wandering Rictiq“

  • hat prognostiziert, dass ausgerechnet Cloud9, Fnatic, Invictus Gaming und G2 Esports ins Halbfinale einziehen würden.
  • hatte davor schon die genau richtige Platzierung der Teams in der Vorrunde erkannt und wusste etwa, dass Vorjahressieger Gen.G in ihrer Gruppe auf Platz 4 landen und ausscheiden würden.
  • sah auch voraus, dass die vier Favoriten „Afreeca Freecs“, „Royal Never Give Up“, „Fnatic“ und „KT Rolster“ souverän ihre Gruppen gewinnen – dann aber drei von ihnen im Viertelfinale rausfliegen.

Das gibt’s zu gewinnen: Dem Sieger in „Pick’Em“ winken Ultimate-Skins in LoL von Elementalist Lux, Spirit Guard Udyr, Pulsefire Ezreal, Gun Goddess Miss Fortune und DJ Sona.

LoL Graves Titel

Super-Tipper setzt auf Fnatic

Darum ist er alleine: Die Worlds in League of Legends haben 2018 einen überraschenden Verlauf genommen:

Wie soll es weitergehen? Der Super-Tipper sieht ein europäisches Finale zwischen Fnatic und G2 eSports voraus, das Fnatic für sich entscheidet. Am 3. November findet das Finale statt.

LoL Ryze Cinematic Titel

Aufstieg des Westens

So reagiert die LoL-Welt: 5 von 6 Teams aus China und Korea sind bei den LoL Worlds 2018 schon ausgeschieden. Dabei gelten Südkorea und China als die absolut dominanten Regionen in der League of Legends.

Dagegen sind 3 Teams aus Europa und Nordamerika noch im Halbfinale. Die gelten normalerweise als Underdogs. Man spricht schon vom „Aufstieg des Westens.“

Bei Reddit redet man von der „Dankest Timeline.“ Das ist eine Anspielung auf die TV-Serie „Community.“ Wir befinden uns also in der Zeitlinie, in der die Ereignisse ihren coolsten und irrsten Verlauf genommen haben.

Mehr zum Thema:

Mehr zum Thema
Sensation bei den LoL Worlds 2018: Europa und USA rocken plötzlich
Autor(in)
Quelle(n): redditpcgamesn
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.