Overwatch: Sombra zu schwach? Fan findet Lösung für ihr DPS-Problem

Sombra aus Overwatch ist in den Augen vieler Fans zu schlecht. Auf Reddit hat nun ein Spieler eine optimale Lösung parat.

Wer den Diskussionen in den verschiedenen Foren rund um Overwatch folgt, der weiß, dass aktuell viel über den kommenden Patch 1.07 geredet wird. Ein heißes Thema ist hier auch die Anpassung von Sombra, die einen kleinen Buff bekommt.

overwatch-sombra-stealthed-logo

Sie kann Ziele nun 20% schneller hacken als zuvor. Wo sie früher eine ganze Sekunde benötigte, kann sie nun in 0,8 Sekunden ihr Ziel lahmlegen. Aber den meisten Spielern reicht das nicht, Sombra fühlt sich noch immer in den meisten Situationen unterlegen an.

Auf Reddit ist nun ein Beitrag mit mehr als 10.000 Upvotes in die Höhe geschnellt, der das aktuelle Problem simpel und effektiv lösen würde. Der Nutzer Meldorn hat seinen Vorschlag gepostet und direkt große Zustimmung von der Community erhalten:

„Sombra ist ein offensiver Held und benötigt gute DPS. Gleichzeitig, wenn man ihre DPS zu stark erhöht, ermutigt das Leute, sie nur noch als frontalen Angreifer zu spielen – eine Tracer-Abwandlung – anstatt als Flankierer, wie sie eigentlich designt wurde.

Ich glaube, dass die Lösung hier ein Mittelweg ist: Sombras Schaden gegen gehackte Ziele muss erhöht werden. (…)

Wenn man jemanden hackt, dann hat man das Überraschungsmoment für den Hack ausgegeben, anstatt Schaden zu verursachen. Sicher, die Opfer haben nun keinen Zugriff auf ihre Fähigkeiten. Aber Sombra hat auch keine aktiven Kampffähigkeiten. Alles, was du durch das Überlisten des Gegners geschafft hast, ist, dass das Schlachtfeld nun gleichwertig ist: Dein Linksklick gegen ihren Linksklick.

Um ein anständiger DPS-Held zu sein, muss Sombras Linksklick in der Lage sein, Kämpfe zu gewinnen, wenn sie es sich verdient hat. Sie verdient es sich, indem sie einen Gegner hackt, genau so wie Roadhog es sich verdient, wenn er mit seinem Haken trifft.

overwatch-sombra-anime-2

Wenn Sombra korrekt gespielt wird, flankiert und hackt wie vorgesehen, dann wird sie mit Extraschaden belohnt, um Kills zu sichern, ohne dass sich ihr Spielstil zu dem von Tracer wandelt. Eine Anmerkung noch: Der Schadensbonus betrifft nur Sombra und nicht die anderen Teammitglieder.“

Cortyn meint: Die Idee von Meldorn klingt in meinen Ohren ausgezeichnet, denn genau das ist meistens das Dilemma, wenn man Sombra spielt: Nutzt man den kurzen Vorteil für einen Hack und stirbt oder macht man Schaden, schaltet aber die Fähigkeiten nicht aus? Seine Lösung ermöglicht einen neuen, effektiven Spielstil, der Sombra endlich das tun lässt, was sie können sollte: Hacken und Flankieren.

Apropos Hacks: Die sind in Korea ganz schlimm. Da schummeln sehr viele Overwatch-Spieler.

Quelle(n): reddit.com/r/overwatch/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Pran Ger

Sombra sollte auf Overwatch kacken und flambieren

Shiv0r

Die Idee gab es zuhauf im Forum schon eigentlich ein paar Wochen nachdem sie released wurde. Mal davon ab wird das ihr Spielgefühl immernoch nicht beheben.Sie ist ein offensiver Utilityheld und ihre Utility is das Problem, den es ist eines der schlechtesten im ganzen Spiel. Schauen wir uns doch ihr Hack an:

Es stoppt die CD’s nicht, weshalb das Hacken ansich völlig obsolet ist, da die meisten Heroes ihre CD’s am anfang benutzen und dann sowieso die gleiche Zeit abwarten müssen.
Es ist völlig inkonsequent welche Ultimates vom Hack betroffen sind und welche nicht. Ja im Grunde genommen ist es nur eine schlechtere Version der Flashbang von McCree. Warum z.B. ist man nicht in der Lage das Ultimate von Soldier zu hacken? Oder den Teleporter oder Schild Generator von Symmetra?
Warum hat das Hacken so ein hohen Cooldown. Ana’s Granate hat einen höheren Impact auf das gesamte Spiel und hat einen CD von 10 Sekunden.

Warum gibt es mit Hanzo’s und Widowmakers Wallhack Counterplay zu ihrer Verstohlenheit?
Es würde Sinn machen, wenn ihre Verstohlenheit ein enorm großen Vorteil sowohl in der Defensive als auch in der Offensive ermöglichen würde, tut es aber nicht. Es ist völlig linear einsetzbar und nur zum infiltrieren gut. Es dauert eine Ewigkeit bis man wirklich Unsichtbar ist und jeder kleine Schaden bricht auch sofort den Effekt ab. Weil das alles ja noch nicht genug ist gibt es auch noch einen Delay beim beenden der Verstohlenheit und absurderweise tut sie sich dann auch noch ziemlich laut durch Geräusche in der mittleren Distanz und im Nahkampf durch eine Voiceline ankündigen.

Ihr Teleporter ist auch nicht derartig geschmeidig einsetzbar. Jede 5 oder 6 Sekunden zu warten damit man wieder in das Kampfgeschehen zurückkehren kann erfordert zu viel Zeit in der Vorbereitung. In 5 Sekunden kann das ganze Kampfgeschehen schon anders sein. Helden die Verletzbar waren sind es nicht mehr und Helden die ein leichtes Ziel abgeben würden sind zu weit Weg usw. Mal davon ab kann man auch noch den Teleporter campen und durch den Wurf sehen wo es landen wird. Und das alles für eine schlechtere Version des Rewinds von Tracer.

Dann hat sie immernoch extrem viele Bugs, die das Spielgefühl nochmals vermiesen. So kann es vorkommen, dass ihre Granate garnicht geworfen werden obwohl die Animation abgespielt wurde. Oder Ihre Hitbox immernoch nach dem Teleportieren im Ursprung angreifbar ist womit man sie also immernoch töten kann.

Julius Keusch

Die Idee klingt genial. Ich warte schon die ganze Zeit darauf, Sombra endlich mal vernünftig spielen zu können. So einige coole Sachen kriege ich auch jetzt schon hin, nur wenn man auf Dauer ständig massiv für den Pick geflamed wird… uff. Nicht nur anstrengend, auch mega nervig (wobei da das Problem natürlich nicht nur bei Sombra, sondern vor allem bei der Community liegt).

Plague1992

Sie ist ja im Grunde ein Assassin und ein gewisses Zeitfenster oder die Möglichkeiten zum counterplay sollten immernoch gegeben sein. Zudem besitzt sie über True Stealth und Silence. Nicht jedes Opfer wo sie sich von hinten anschleicht sollte ein garantierter Kill werden.

Andere Spiele wie League of Legends hatten Jahrelang die selbe bedroille, Assassins hatten Silence ( hack ) und die möglichkeit dich binnen 0,5s zu killen. Es war unfair und nicht healthy. Mittlerweile haben sie keinen Silence mehr und ihr Zeitfenster jemanden zu töten wurde ( theoretisch xD ) sogar erhöht.

Sie besitzt Vorteile die andere Champions nicht haben und sollte daher auch Nachteile bieten und diese Nachteile beziehen sich eben auf ihren Dmg. Für mich ist das einfach logisches Balancing o.,o

BigFlash88

finde die idee top, spiele sehr gerne mit sombra weil ich sie echt genial finde nur ist sie im kompetieven modus sehr ungern gesehen, deshslb würde ich den boost begrüßen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x