Overwatch: Ärger um Meis Taille – Darf sie nicht mehr pummelig sein?

Bei Overwatch sorgt Meis Wespentaille für Ärger. Gönnt Blizzard Mei ihre Pfunde nicht?

Die Helden von Overwatch sollen möglichst viele verschiedenen Typen widerspiegeln – Diversität ist das Motto der Stunde. Das heißt nicht nur, dass möglichst viele Nationen im Spiel sind, sondern auch, dass es verschiedene Typen gibt. Bei den Frauen sollen nicht nur Sexbomben die Waffen schwingen.

Die chinesische Klimatologin Mei etwa entspricht mit ihrer Figur nicht dem typischen 90-60-90-Bild (und obenrum gerne bisschen mehr), das Frauen in Computerspielen oft erfüllen. Sie ist ein bisschen pummelig. Wirklich nur ein bisschen. Sieht eher wie normale Frauen aus und nicht wie welche aus dem Fernsehen.

Overwatch

Das neue Kostüm im „Jahr des Hahns“ verpasst Ihr aber eine Wespentaille.

Das finden Fans überhaupt nicht lustig und beschweren sich in den sozialen Netzwerken darüber. Immerhin haben viele Overwatch-Fans eine intimere Beziehung zu ihren Lieblingshelden und da sorgt sowas schon für mittlelschwere Gefühlsausbrüche.

Sensible US-Gaming-Seiten wie Kotaku und Polygon witterten sofort Ursache zur Empörung und hakten nach.

Hat Blizzard da etwa seinen hehren Weg verlassen, gönnt Mei nun ihre Pfunde nicht mehr und macht auch sie zu einer Frau, die eher unserem Schönheitsideal entspricht?

Mei war gar nicht auf Diät, sondern ist buggy

Bei näherer Betrachtung von „Mei’s Anatomy“ stellte sich raus, dass das ganze Modell broken, also kaputt, ist.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Es war gar keine böse Absicht von Blizzard. Tatsächlich beteuert ein Community-Manager, dass ein Bug hinter Meis Wespentaille steckt. Intern habe man den schon gefixt, in einem Patch werde er bald live gehen.

Und dann hat es alles wieder seine Richtigkeit und ist da, wo es hingehört.


Overwatch: Alle neuen Skins aus „Das Jahr des Hahns“

Quelle(n): polygon, kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
36 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
HomerNarr

LOL
ein bischen, aber wirklich nur ein bischen…
Ja, das wollte ich ganz genauso formulieren. Mei ist perfekt so wie sie ist. Keine supermodel figur, aber Süß.
Die schüchtere Ladescreen animation ist auch total süß.

Paul

Wenn ich sowas lese frag ich mich immer: HABEN DIE LEUTE DENN NICHTS ANDERES ZU TUN ALS SICH DARÜBER AUFZUREGEN, WAS FÜR EINE FIGUR EIN VIRTUELLER CHARAKTER HAT??? Wo liegt bitte das Problem, dass Mei mit DIESEM Skin nicht mehr die fette Winterjacke anhat?

HomerNarr

Was geht es dich an, wenn andere Leute ein Problem haben und du nicht? Du bist nicht der Nabel der Welt. Deine Einstellung ist nicht das Maß aller Dinge, also mal schön die Füße still halten.
Das gesagt:
Blizzards OW heroes sind so designd, das die Leute eine Beziehung zu ihnen entwickelt. Das zieht Leute an und hält sie länger am Game.
Das sich die Leute ärgern zeigt, das die Fans ihre Mei so lieben wie sie ist.
Achja, du Spätmerker, virtuelle Dinge sind nicht Wertlos. Was sind deine Erinnerungen wert?

MrH

Er hatt nur gesagt das er es für unnötig hält sich über solche Kleinigkeiten aufzuregen. Wenn du dich Ingame auch so schnell triggern lässt hoffe ich das du keiner der Fans bist die eine lange Bindung zum Spiel aufbauen.

HomerNarr

Du schliesst gerade von A nach Gurkensalat.
*Ich* lasse mich davon nicht triggern, aber man baut zu jedem Game eine Beziehung auf, oder man spielt es nicht. Was eine Kleinigkeit, oder eine Beleidigung ist, kommt auf den „Empfänger“ an. Nenne ich meinen besten Freund „Dicker“, dann ist es Spass, weil er Schlank ist. Sagt er das zu einem Dicken, ist der Dicke übblicherweise beleidigt. Ds verstehe ich. Sagt mein Freund Dicker zu mir lache ich, obwohl ich definitiv nicht schlank bin.
Mich ärgert das alleine deswegen nicht, weil die Leute die „gg ez“ o.ä.schreiben armseelige Würstchen sind, aber das denen im Chat zu stecken ist wertlos.
Trotzdem Unverschämtheit ist KEIN Grundrecht.
Es ist bedauerlich, das du selber gar nicht merkst wie du manipuliert wirst, denn ohne Grund spielst du auch kein Overwatch.
Leute die so argumentieren glauben das sie klüger sind, als die die zugeben eine „Beziehung“, eine emotionale Bindung zu den Spielfiguren aufbauen.
Ich kann da nur sardonisch grinsen, denn diese Leute haben es noch nicht einmal geschnallt, das sie manipuliert worden sind.
So richtig Pervers wird das Ganze wenn dann noch Leute davon reden, das OV und dessen Forum toxisch sind. denn genau da fängt es an.

Julia Hengstermann

Du kannst aber auch nicht von dir auf andere schließen. Ich spiele Destiny jetzt seit genau einem Jahr. Und das täglich. Trotzdem würde ich keine Träne weinen, wenn mein Lieblingscharakter stirbt. Ich wäre eher erfreut über die unerwartete Wendung.

HomerNarr

Ich schliesse nicht mehr von mir auf Andere. Gefühlt sind Respekt und Anstand gegenüber Anderen heutzutage weit weniger verbreitet.

Wenn ich nach The division schiele, dann kriegen leute schreikrämpfe, wenn sie ihre geliebten Waffen verlieren, für die sie stundenlang gefarmt haben.
Wäre das bei dir in destiny anders?
Das sind nämlich auch nur videopixel!
Ich werde mich hüten dich auszulachen, wenn du eine legendäre waffe verlierst, weil ich mitfühlen kann, was du an Aufwand hineingesteckt hast.
Wenn jetzt so ein arrogant dummer schnösel dann quarkt „sind ja nur pixel“ , dann geht mir der kerl kräftig auf den senkel.

Julia Hengstermann

Natürlich würde ich mich ärgern, wenn etwas weg wäre wofür ich stundenlang gezockt habe. Das habe ich nie bestritten.

HomerNarr

Ok, darum geht es mir. Wenn man Zeit für etwas aufwendet, dann baut man eine Bindung auf. Wenn ich den Satz „sind ja nur Pixel“ oder „ist nur ein Videogame“ höre, werde ich misstrauisch.
Denn das höre ich ganz oft von trollen, die anderen das spiel vermiesen.
Da wertet jemand deine Erwartungen herunter achte auf die Silbe „nur“. Ein Bild von Van Gogh ist auch „nur Farbe auf Leinwand“.
😉

Julia Hengstermann

Dann verstehen wir uns ja. ????

Plague1992

„Tatsächlich beteuert ein Community-Manager, dass ein Bug hinter Meis Wespentaille steckt“
—–
Nicht mal die Eier Fehler einzugestehen. Von all den endlos vielen optischen Bugs triffts natürlich Mei’s Taille was für ein Zufall.

Keragi

Ich finde mei in dem winteroutfit tatsächlich sympatischer, diese extreme sanduhr links finde ich eher abstoßend.

Verrückte Welt

Dass Mei eigentlich gar nicht pummelig ist (siehe Konzeptzeichnungen, Tischtennis Profil Icon, etc) und nur durch Webseiten wie Tumblr, Kotaku und Polygon zur Ikone der Fettleibigkeit erhoben wurde sollte man nicht außer Acht lassen.

Gernot Dergrosse

Genau das, auch die Ingame-Art zeigt Mei ziemlich dünn, wenn sie mal keine Winterjacke anhat.

Zeekro

lol

HomerNarr

Sie ist halt nicht Superschlank. Aber das sie als fett bezeichnet wird?
Kotaku?

Ahmbor

Mei war nie dick. Spätestens ab den Sommerspielen (http://vignette1.wikia.noco… wissen wir das Mei nicht dick oder „chubby“ ist.

Das es vielleicht am Schneeanzug liegt, der sie vor der arktischen Kälte schützt, darauf scheint wohl niemand zu kommen.

Plague1992

Na ja ihr Hintern hat schon ein paar markante Formen ( ͡° ͜ʖ ͡°)

Die können eigentlich nur entstehen wenn direkt drunter auch dementsprechend etwas die Form verleiht. So dick können die Sachen also nicht sein.

max

Wiedermal ein schönes Beispiel wie kaputt „unsere“ Gesellschaft ist!

Der euch verurteilt

Wenn normale Frauen solche Beine haben, habt ihr was falsch gemacht.

Urteilsverkünder

Früher hat man noch gesagt, „Boar, ist die fett!“. Heute darf nur noch auf gutaussehenden oder schlanken rumgehackt werden. SJW sei dank.

Gerd Schuhmann

Wie hat man früher zu Leuten gesagt, die sich in Foren mit zwei verschiedenen Namen selbst zustimmen? Gibt’s dafür auch einen coolen englischen Begriff?

Corbenian

Ich kenne den Begriff „MoF“ dafür (also „Mensch ohne Freunde“). Ich glaube heute nennt man sowas Troll 😉

Stefan Kremer

Da sind halt mehrere Persönlichkeiten in einem Körper unterwegs. ????

Adell Vállieré

Intern wohl die IP abgeglichen was? 😀
Aber passt auf das dies nicht nur ne VPN ist, Spaß beiseite.
Sowas ist ein richtiger Troll.

Gerd Schuhmann

Na ja „Urteilsverkünder“ und „Der euch verurteilt“ – da musste ich nicht mal Pfeife und Hut dafür bemühen!

blackst0rm

Sowas nennt man Sock Puppet 😉

HomerNarr

auf englisch habe ich das noch nie gelesen.

HomerNarr

Nimm den deutschen: Sockenpuppe.

HomerNarr

Ne früher war die Figur normal und keiner Erwähnung wert. Und auf keinem Menschen darf herumgehackt werden.
Laut Grundgesetz ist die Würde des Menschen unantastbar. Denk mal drüber nach warum das so da steht.
SJW sind enstanden, weil vermehrt Millenials und andere Kiddies schlecht erzogen worden sind und keine Respekt oder Anstand kennen.

Picolu

Did you just assume my Gender?

HomerNarr

No!
Did you?

HomerNarr

Wenn andere Leute solche Beine haben, hab ich was falsch gemacht?
Tut mir leid, aber ich glaube du bist dumm!

Stefan Kremer

Das die Spieler eine intimere Beziehung zu den Charakteren haben gibt einen schon zu denken.

͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

Traurig.

Vanasam

Die Leute haben aber echt keine anderen Probleme oder?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

36
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x