Eines der besten und ältesten MMORPGs ist endlich auf Steam

Auf Steam ist das MMORPG Old School RuneScape aufgetaucht, das vermutlich älter ist als einige von euch. Das beliebte Spiel erschien am 24. Februar 2021 auf Steam.

Update 24. Februar: Old School RuneScape ist jetzt aktiv auf Steam.

Was ist das für ein MMORPG? Old School RuneScape ist so etwas wie die Neuauflage des der klassischen Version von RuneScape aus dem Jahr 2001. Im Laufe der Jahre hat das MMORPG viele grafische und auch inhaltliche Veränderungen, die nicht jeder gut fand.

Die Entwickler haben sich deswegen im Jahr 2013 dazu entschieden, eine „Old School“-Version aufzusetzen. Die basiert auf einem Build des Spiels von 2007 und bietet noch die gleiche, alte Grafik, die RuneScape damals so beliebt gemacht hat.

Jetzt, Jahre später, erscheint Old School RuneScape auf Steam, nachdem im Oktober bereits der „große Bruder“ auf die Spieleplattform kam.

Hier geht’s zur Steam-Seite von Old School RuneScape

Beeindruckend sieht Old School RuneScape wirklich nicht aus, aber es lockt zehntausende Spieler an.

Was macht es so besonders? Die Spieler von Old School RuneScape sind Hardcore-Fans, die ihr Spiel auch genau so haben wollen, wie es 2007 noch war. Als die Entwickler 2018 eine Änderung an der Ausrüstung einführen wollten, haben die Spieler das verhindert.

Die Fans halten dabei so sehr zu ihrem Spiel, dass sie das eigentliche RuneScape auf Steam sogar mit schlechten Reviews bombardieren.

Uraltes MMORPG wird immer noch gespielt

Was macht Old School RuneScape so gut? Das MMORPG ist seinen Wurzeln von damals treu und hat keine größeren Veränderungen durchgemacht. Viele Spieler schätzen dies und Veteranen erfreuen sich an der Nostalgie, die noch immer vorherrscht.

Dabei besticht Old School RuneScape mit einer Einfachheit, in die jeder einsteigen kann. Selbst Neulinge finden sich schnell zurecht und die Grafik ist nicht unnötig aufpoliert auf Kosten von Gameplay oder Inhalten.

Dazu kommt ein Skill-System, bei dem Spieler durch die Benutzung einer Fähigkeit in eben dieser besser werden. Das fördert die Langzeitmotivation.

Warum das 17 Jahre alte MMORPG RuneScape immer noch begeistert

Lohnt sich das überhaupt? Aktuell spielen laut der offiziellen Website über 94.000 Leute aktiv RuneScape (Stand 28. Januar). Dazu kommen die Spieler, die gerade nicht online sind. Die Community ist also nach wie vor riesig.

Wer MMORPGs also gerne in einer Gruppe spielt, der findet in Old School RuneScape auf jeden Fall genügend Mitspieler. Die Community ist auch durch Handel und gemeinsame Inhalte wie Dungeons vernetzt.

Selbst alleine funktioniert RuneScape. Viele Spieler machen sich mittlerweile an sogenannte „Iron Man Challenges“. In denen dürfen sie etwa weder mit anderen Spielern handeln noch Gegenstände von ihnen annehmen. Sie dürfen nur die Items nutzen, die sie selbst finden.

Wenn euch fasziniert, warum RuneScape selbst nach 20 Jahren noch funktioniert, dann schaut euch auch unsere 8 alten MMORPGs an, die immer noch gespielt werden.

Quelle(n): Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x