8 alte MMORPGs, die immer noch gespielt werden

MMORPGs waren besonders für viele der mittlerweile älteren Gamer der Einstieg ins Hobby. Viele der Veteranen des Genres sind über die Zeit bereits vergessen worden oder ausgestorben. Einige alte MMORPGs haben aber immer noch Fans und werden aktiv gespielt.

Das MMORPG-Genre hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Nicht nur die Grafik ist neuer, auch die Inhalte sprechen häufig ein neues Publikum an. Viele lieben ihre alten Lieblinge so sehr, dass sie nur mit schweren, emotionalen Abschieden loslassen können.

Einige MMORPG-Veteranen sehnen sich deswegen nach den Ursprüngen, die von Retro-MMOs wie Project Gorgon erfüllt werden sollen. Es gibt aber auch Alternativen: Alte Spiele, die noch immer existieren.

Runescape

Spieltitel Runescape
Publisher Jagex
Erstveröffentlichung Januar 2001 (März 2007 auf Deutsch)
Bezahlsystem Free-to-Play
Website Runescape und Runescape Old School

Was ist Runescape? Runescape ist eines der vermutlich bekanntesten und beliebtesten MMORPGs der Welt. Zugleich ist es eines der ältesten MMORPGs, die aber immer noch gespielt werden. Es gilt als eines der Gründerväter des modernen MMORPG-Genres.

Mehr zum Thema
Warum das 17 Jahre alte MMORPG RuneScape immer noch begeistert

Runescape ist ein Fantasy-MMORPG und spielt in einer pseudo-mittelalterlichen Welt. Spieler durchstreifen in einer isometrischen Perspektive mit Schwert und Magie die Welt, erkunden, töten Gegner und craften.

Runescape erhielt über die Jahre viele Updates, die auch die Grafik angepasst haben. Das verringerte jedoch auf Dauer die Spielerzahl. Als Reaktion wurde Runescape Old School veröffentlicht, das eine exakte Kopie des Standes von 2007 darstellt und über den Browser spielbar ist. Mittlerweile gibt es sogar eine Mobile-Version von Runescape.

So aktiv ist die Community: Runescape gehört zu den vermutlich am meisten gespielten „alten“ MMORPGs. Laut der Website misplaceditems spielen grob 25.000 Leute aktiv Runescape. Für Runescape Old School sind es sogar 100.000. (Zahlen aus dem Graphen geschätzt)

Mehr zum Thema
Nach 17 Jahren schließt das MMORPG Runescape Classic

Besonders aktiv ist die Community von Runescape in Nordeuropa, Nordamerika und in Venezuela, wo einige sogar Gold farmen, um nicht zu verhungern.

Die Spieler von Runescape sorgen mit ihren Posts nicht nur für Unterhaltungen, sondern auch für Memes. Die Community rund um Runescape sorgt selbst immer wieder für Content.

Gibt es noch Updates? Ja, sowohl Runescape als auch Runescape Old School werden stetig weiter mit neuen Inhalten der Entwickler versorgt. Old School hat erst am 28. Februar 2019 ein „Quality of Life“-Update erhalten. Runescape selbst erhielt am 25. Februar einen neuen Dungeon.

Runescape lohnt sich für Euch, wenn

  • Ihr isometrische Grafik mögt
  • Euch eher mittelalterliche „low fantasy“ mit Schwert und Magie liegt
  • Ihr auf ein Bildschirmgewusel mit vielen Spielern gleichzeitig aus seid
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (13) Kommentieren (28)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.