Review-Bombing von RuneScape auf Steam stammt ausgerechnet von RuneScape-Fans

Kaum ist der MMORPG-Klassiker RuneScape auf Steam gestartet, schon hagelt es schlechte Bewertungen – und die kommen ausgerechnet von RuneScape-Fans…

Wie steht es um die Bewertungen von RuneScape auf Steam? Der MMORPG-Klassiker ist in der aktuellen Version RuneScape 3 am 14. Oktober auf Steam gestartet. Obwohl das MMORPG in dieser Version über einen eigenen Launcher schon seit über 19 Jahren läuft, konnte es über Steam nun im Peak laut Steamcharts fast 12.000 gleichzeitige Spieler begeistern.

Doch bei den Bewertungen sieht es etwas kompliziert aus. Zwar liegt die durchschnittliche Bewertung bei 86% und sehr positiv, es zeigen sich jedoch in den vergangenen Tagen auffällig viele negative Reviews.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
RuneScape 3 kommt nicht bei allen Fans gut an.

RuneScape-Fans lassen ihrem Unmut freien laut

Was sagen die Old-School-Spieler zu RuneScape auf Steam? Es handelt sich um Hinweise, dass Old-School RuneScape besser ist.

  • Melethril schreibt: „Das „alte Runescape“ war anders. Besser…“
  • Varg erklärt: „Räuberische und nervige Mikro-Transaktionen (MTX), die die Leistung der Spieler stark abwerten. Wiederholte gebrochene Versprechen von Jagex, die Höhe der MTX zu verringern oder zu reduzieren.“
  • YaMumsMoot meint: „Das Einzige, was mich bisher davon abgehalten hat, RS3 zu versuchen, ist, dass es mit Mikrotransaktionen gefüllt ist. Die Leute werden bestimmt eher RS3 spielen, weil es bessere Grafiken als OSRS hat, aber diese Leute wissen nicht, dass „Grafik kein gutes Spiel ausmacht. Es ist das Gameplay.“
  • Dr Monocle rät: „Tut euch selbst einen Gefallen und spielt Old-School RuneScape.“

Warum wird RuneScape schlecht bewertet? Das Interessante an der Situation ist, dass das Spiel nicht aufgrund von Mängeln schlecht bewertet wird. Vielmehr findet ein Review-Bombing statt – und zwar ausgerechnet von RuneScape-Fans!

Allerdings nicht von Fans der Version 3 des Onlinespiels, sondern der Old-School-Fassung. Diese führen schon seit längerer Zeit einen Feldzug gegen das moderne RuneScape.

Runescape Screenshot
RuneScape lässt sich in einer modernen Version 3 und als Old-School RuneScape spielen.

Was sind die Unterschiede der beiden Versionen? RuneScape hat sich über die vergangenen 19 Jahre hinweg stark verändert, es ist eines der noch ältesten aktiven MMORPGs.

  • Das Kampfsystem wurde komplett überarbeitet
  • Mikrotransaktionen spielen eine größere Rolle
  • Die Grafik wurde verbessert
  • Es kommen immer wieder neue Inhalte wie Archäologie und Ausgrabungen hinzu
  • Überarbeitungen brauchen häufige Updates

Da es so heftige Kritik an den Neuerungen gab, startete das Entwicklerstudio Jagex 2013 die Old-School-Version, welche auf einem recht frühen Stand basiert und bei der nur in Absprache mit den Spielern Änderungen vorgenommen werden.

Warum wird RuneScape 3 so gehasst? Es sind diese Neuerungen, die den Old-School-Fans sauern aufstoßen. Sie verändern das geliebte Spiel und sorgen dafür, dass Entwickler weniger Zeit für die alte Version haben. Denn es gibt in der Old-School-Variante noch einige Probleme, die schon seit Jahren bestehen.

Darüber hinaus mögen Old-School-Spieler die Mikrotransaktionen nicht und glauben, dass die Entwickler an den Wünschen der Spieler vorbeientwickeln.

Könnt ihr das Review-Bombing von RuneScape 3 auf Steam nachvollziehen?

Die Mikrotransaktionen in RuneScape 3 können schon heftig sein. Manche Spieler verschulden sich dafür spgar um über 50.000 $

Quelle(n): MMORPG.org.pl, Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
lupoooo8

1.die Mitgliedschaft ist scheiße
2.alles wird mittlerweile mit Paysafecard finanziert
3.warum brauche ich für einen Diebesgilde Mitgliedschaft
4.immer dann wenn ich Spaß haben will kommt eins du brauchst Mitgliedschaft du brauchst Mitgliedschaft du brauchst Mitgliedschaft du brauchst Mitgliedschaft😈
😈😈😈😈😈

Koronus

Es gibt zwei Dinge die mich an Old School RuneScape abhalten Spaß wie früher zu haben. Zum einen es ist nicht mehr auf Deutsch verfügbar.
Zum zweiten die Steuerung ist meines empfindens absolut nicht gut gealtert.

Lodreyon

Ich verstehe das Gejammer nicht. Jagex hat schon vor Jahren eine spielbare Oldschool-RS über den eigenen Launcher verfügbar gemacht, also sollen die OS-Fans doch einfach vorlieb nehmen damit als anderen durch ihre rein subjektiven Aussagen das Spiel zu vermiesen.
Ja, es gibt Mikro-Transaktionen, aber keine einzige davon ist für den Spielfortschritt notwendig. Das einzige, was Geld kostet und m.M.n. notwendig ist für den vollen Spielspaß, ist eben die Mitgliedschaft. Aber das ist auch bei OS-RS der Fall.

lupoooo8

wenn deine Meinung die einzige auf der ganzen Welt ist der Bauch ich das spiel doch auch gar nicht erst spielen ,

das ist doch genauso wie mit Spaghetti du sagst das ist die beste Spaghetti der Welt ich probiere sie und sie schmeckt wie scheiße 👿tut mir leid aber deine Meinung ist scheiße😈👿

Lodreyon

Du verstehst offenbar nicht so ganz wie die Welt funktioniert. Deinen Worten nach erwartest du regelrecht, dass Spiele exakt nach deinen Wünschen in voller Güte angeboten werden, ohne dass du jemals auch nur einen Cent dafür zahlen musst.
Denkst du etwa, Spieleentwickler machen das alles zum Spaß und leben sonst nur von Luft und Liebe?

Spätestens wenn du mal alt genug bist und dein Brot selbst kaufen musst, wirst du (hoffentlich) begreifen, dass sich keine Rechnung von selbst bezahlt.

Sanke

„schon sehr über 19 Jahren läuft“
Wär da nicht ein „weit“ oder „seit“ besser als ein „sehr“?

Microtransactions sind durchaus ein Mangel, ob das für einen persönlich ein Grund ist darüber sich Gehör zu verschaffen entscheidet jeder für sich.
Ich denke diese Spieler wünschten sich das die neuste Version sowas nicht hätte weil die sich neuen Content wünschen aber der Nachteil für sie die Vorteile überwiegt.

Irina Moritz

Ist gefixt, danke 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x