New World verrät, wie das MMORPG endlich besser werden soll – Mit PvP-Arenen und Dungeon-Finder

New World verrät, wie das MMORPG endlich besser werden soll – Mit PvP-Arenen und Dungeon-Finder

New World bekommt im Mai ein großes Update, das sich voll auf das PvP fokussiert. Das Highlight sind die 3v3-Arenen, aber auch der Außenpostenansturm und die Kriege um Siedlungen bekommen neue Belohnungen. Im neuen Video sprachen die Entwickler außerdem über den Dungeon-Finder, Server-Transfers und teilten interessante Statistiken.

Wie wird das PvP überarbeitet? Im Mai werden endlich die 3v3-Arenen veröffentlicht. Zudem führen die Entwickler neue Belohnungen für das PvP ein:

  • Es wird einen neuen Reward Track für PvPler geben. Der füllt sich automatisch, wenn ihr an Aktivitäten im PvP teilnehmt.
  • Zudem wird eine neue Währung eingeführt: PvP-Salt. Diese kann gegen verschiedene Belohnungen eingetauscht werden.

Diese neuen Belohnungen bekommt ihr, egal ob ihr am Außenpostenansturm, Kriege um Territorien, der 3v3-Arena, PvP-Fraktionsmissionen oder der Eroberung von Forts in der offenen Welt teilnehmt.

Wann kommt der Patch? Das PvP-Update ist für Mai geplant. Ein genaues Datum gibt es noch nicht. Zuvor erscheint im April ein neues Update, welches sich vor allem auf Bugfixes und Balance fokussiert.

PvP-Arenen bekommen automatische Match-Suche und einen Feuerring

Wie genau funktionieren die PvP-Arenen? In den Arenen geht es darum, das komplette gegnerische Team auszuschalten, ohne selbst alle Spieler zu verlieren. Damit die Kämpfe nicht endlos dauern, wird die Arena von einem Feuerring umkreist, der sich immer weiter zusammenzieht, sodass es irgendwann zu einem Showdown auf kleiner Fläche kommt.

Wer an den Arena-Kämpfen teilnehmen möchte, kann sich über das Interface von überall in der Welt dazu anmelden. Es muss kein spezieller NPC aufgesucht werden.

Anmeldungen sind allein oder als komplettes 3er-Team möglich.

Einen Einblick in die Aussagen der Entwickler könnt ihr in diesem Video gewinnen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Dungeon-Finder, Server-Transfers und verrückte Stats

Worum ging es in dem Video noch? Zu Beginn des Videos sprachen die Entwickler über den April-Patch. Dort hoben sie vor allem kleinere Anpassungen im Bereich der Heilung und die neue Zoom-Funktion hervor. Wenn ihr künftig in Siedlungen steht, wird die Karte beim Öffnen automatisch reingezoomt sein.

Im Weiteren ging es um Events, primär das aktuell laufende Killer-Kaninchen-Event. Allerdings deutete der Entwickler Phil Bolus bereits an, dass nach dem Ende des Events (irgendwann in der letzten April-Woche) ein weiteres Event folgen wird.

Zum Abschluss gaben die Entwickler noch einige weitere Ausblicke:

  • Derzeit wird an einem Dungeon-Finder gearbeitet.
  • Bezahlbare Server-Transfers werden kommen.
  • Es wird daran gearbeitet, dass man auch die komplette Region wechsel kann (von EU nach NA West zum Beispiel).
  • Der Bogen soll nochmal überarbeitet werden, um einen besseren Spielfluss zu ermöglichen.
  • Es wurden verschiedene Stats geteilt, etwa dass 33.000 Kriege stattgefunden haben und 8 Millionen Dungeons gelaufen wurden. Der härteste Gegner im Spiel ist Kapitän Thorpe aus dem Dungeon Untiefen. An ihm starben am meisten Spieler. Insgesamt gab es bereits über 413 Millionen Spielertode in New World.

Wie genau funktioniert der Dungeon-Finder? Für diesen könnt ihr zum Eingang eines Dungeons laufen und dort eine Gruppensuche erstellen oder euch einer Gruppe anschließen.

Bei der Gruppensuche könnt ihr genau festlegen, wie viele Tanks, Heiler oder Damage Dealer ihr für die Gruppe haben wollt. Zudem sollen wohl die Attributsverteilung und die Waffenbeherrschungen der Spieler sichtbar sein, um zu überprüfen, ob sie diese Rolle auch erfüllen können.

Der Dungeon-Finder ist dabei für den Sommer geplant, zusammen mit einem weiteren Dungeon und neuen Events. Mehr dazu findet ihr in der Roadmap:

New World zeigt endlich Roadmap für 2022 – Bringt noch im Frühling PvP-Arenen

Was sagt ihr zu den Neuerungen? Gefallen euch die Anpassungen am PvP und der kommende Dungeon-Finder?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
34
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
30 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Luripu

Derzeit wird an einem Dungeon-Finder gearbeitet.

Das ist der größte Witz von allen.
Einer der Punkte die in SWToR sofort nach Release „gefixt“ wurden.

Wenn Spiele Entwickler dümmer sind als Spieler wie ich,
ergo null Erfahrung haben was bei anderen Spielen in den letzen 20 Jahren schief lief,
wie kann ich mich noch auf ein neues freuen?

Sorry ich habe meinen Glauben verloren.

EliazVance

Gibt immer noch Leute, die tatsächlich glauben, dass stundelang „lfm/lfg dungeon xyz“ in den Chat zu spammen, und dann den Ersten der „inv“ schreibt einzuladen, drastisch sozialer ist als ein Dungeonfinder. Randoms die man über den Chat einlädt, werden automatisch Freunde fürs Leben, Leute die über einen Dungeonfinder zur Gruppe stoßen sind nur gesichtslose Idioten.

Wobei ich mir in dem speziellen Fall hier nicht sicher bin, ob er für oder gegen den Dungeonfinder ist. Soweit ich weiß, kam der in SWTOR auch erst ca. 1/2 Jahr nach Release.

Zaron

Dann hättest mal besser hinschauen sollen. Es ist ein Gruppenfinder und du musst am Portal sein und man kann sich die Leute dann raussuchen etc. Es ist kein Dutyfinder wie in FF14 und WoW etc.

danprototype

new world scheint ein wahrlich großes loch in dein herz gerissen zu haben. unter fast jedem nw artikel findet man ein negatives kommentar von dir. keine ideen, anregungen, verbesserungsvorschläge, nur abwertendes. vllt. solltest du nw hinter dir lassen und deinen groll zu grabe tragen. es gibt genug andere, fertigere mmos die deinen durst nach vollkommenheit stillen können. zB das von alex erwähnte eso. das ja eig. auch schon totgesagt war. oder frag mal bei square enix (final fantasy) nach, was zu beginn über deren mmo gesagt wurde. 😉

Osiris80

Warum ein Loch ins Herz gerissen , diagnostiziert du jetzt schon Gesundheitszustände über Foren ? XD Es war einfach nur eine Riesengroße Shitshow, aber es wird halt immer Leute geben die selbst jetzt noch das Game verteidigen, ich kann mir ein Urteil über das Spiel bilden , bei dir bin ich mir da nicht so sicher.
Und nein ich brauch keine Spielvorschläge von irgendnem random Typ danke, das was du vorschlägst da war ich schon.
Nur weil manche Spiele nach Jahren wieder Kontent bringen, heisst nicht unbedingt das sie besser geworden sind, nur weil ein halb totes Spiel wieder Spieler findet heisst nicht automatisch das es wieder Spass macht.
Aber ihr Fanboys findet immer ein Grund schlechtes Gamedesign zu defenden.
Du wirfst mir vor ich würde nur negative Sachen bezüglich New World vorbringen, wenn das meine Erfahrungen sind warum stellst du diese in Frage?
Warum soll ich meine Erfahrungen mit einem Spiel bezüglich eines unbekannten der mich kritisiert ändern, warum sollte ich.
Ich sollte Anregungen und Verbesserungen vorbringen und du kritisierst nur die Meinung und Erfahrung von anderen Leuten, du gehst ja nichtmal auf das Spiel ein um das es überhaupt geht.
Es gibt für mich einfach nichts was dieses Spiel verbessern könnte Punkt.

danprototype

dann wünsch ich dir, dass sie das spiel, das dir gefällt, noch erfinden und auf deiner reise alles gute. new world hat sich seit release merklich verbessert, aber das willst du scheinbar gar nicht wahrhaben. wir sprechen nicht von einem perfekten spiel, noch lange nicht, aber es geht in eine gute richtung. und um was es mir bei meiner antwort auf deinen post ging: ich kritisiere nur, dass du unter fast jedem beitrag zu new world deinen senf dazugibst, der zu 100% negativ ist, und du alle jedes mal wissen lässt, wie sehr du von new world enttäuscht bist bzw. wie schlecht das game ist. wieso lässt du die beiträge und den kommentarbereich dann nicht einfach in ruhe? ich weiß, du kannst tun und lassen was du willst, wir leben in einem freien land blabla, aber es nervt einfach. leute wie du sind dran schuld, dass das internet so toxisch ist, wie es eben ist. und das kotzt mich einfach an.

Osiris80

Du wirst in deinem Leben vermutlich noch mit vielem Leben müssen was dir nicht gefallen wird, also wenn dir meine Posts zu Toxic sind was passiert mit dir dann erst wenn du mal Posts auf Reddit durchliest?
Wie gesagt ich kenn dich nicht aber du scheinst mir halt doch echt extrem empfindlich zu sein was andere Meinungen und Spielerfahrungen angeht.
Wenn du noch Unterhaltung und Spaß in New World hast gönn ich dir das doch , aber du kannst nicht verlangen das dein Empfinden jeder teilt.

danprototype

nein, verlang ich nicht. aber es interessiert halt auch niemanden, ob du new world noch eine 10. oder 11. chance gibst, oder du eh schon im vorhinein gewusst hast, dass sie die free weekend server nicht gebraucht hätten. diesen toxischen müll kannst du dir halt sparen. und ja, reddit ist eine sache für sich, aber es wundert mich nicht, dass du genau diese plattform als vergleich heranziehst. vllt. gehst du besser dort hin. da kann ich dich downvoten. 😉
und zum abschluss: nein, ich bin nicht empfindlich, sonst dürft ich kein nw mehr spielen, nur dein miesgemache war mir einfach zu viel.

Osiris80

Warum sind bei dir Tatsachen toxic , normale Aussagen als toxic zu betiteln ist halt schon echt wirklich lächerlich meines Erachtens nach.
Komm doch einfach mal mit Fakten klar ohne dich gleich persönlich angegriffen zu fühlen.
Identifizierst du dich so stark mit einem Computerspiel das du die Fakten anderer einfach nicht akzeptieren kannst, oder was stimmt mit dir nicht?
Dir geht es doch im Grunde doch gar nicht mehr um das Spiel du kommst einfach nicht mit Meinungen von anderen Leuten klar.
Ich mein wie oft soll ich mich noch wiederholen das du es verstehst.
Was jucken dich die Meinungen von anderen Leuten ? Scroll doch einfach weiter.

danprototype

wie oft soll ich mich noch wiederholen, dass du es verstehst? was jucken dich beiträge von einem spiel, das du sowieso nicht magst bzw. spielst? ich hätte dich jetzt gebeten, auf deine kommentare bei new world zu verzichten, aber ich glaub daraus wird nichts. ich weiß auch nicht welche fakten du lesen willst, hab ich glaub ich oben ausreichend beschrieben, was mich an deinen kommentaren stört. und ja, auch ich bin der meinung, dass die extra server für das gratis-weekend nicht notwendig waren, und auch ich bin der meinung, dass das spiel auf contentebene noch einiges an aufholbedarf hat. dennoch mache ich mir gedanken, wie das spiel besser werden kann, und beschwer mich nicht unter gefühlt jedem beitrag. zumal du das spiel ja nicht mal spielst. das ist ja das verrückte daran. wenn ich beiträge zu spielen sehe, die ich nicht spiele, dann würde mir nicht im traum einfallen, da irgendeinen negativen, abwertenden müll drunter zu posten. für mich ist die konversation jetzt aber beendet, weil das führt sowieso zu nichts. du hast deine meinung, ich hab meine. schöne ostern noch.

Chiefryddmz

Was ist Kontent? 🤪

Zaron

Con·tent
/Cóntent/

Aussprache lernen
Substantiv, maskulin [der]EDV

  1. qualifizierter Inhalt, Informationsgehalt besonders von Websites

Vielleicht hilft das ja.

CptnHero

Eso zum Release mit dem Trümmerhaufen namens New World zu vergleichen, finde ich aber auch etwas gewagt.

danprototype

hast du eso zum release gespielt? es war vllt. nicht new world, aber auch sehr weit weg von gut. eig schon schlecht. und ich bin ein wahrlich großer elder scrolls sowie mmo fan. jetzt ist es einfach geil. und einen ähnlichen weg traue ich persönlich ags zu. 🙂

CptnHero

ich habs sogar recht lange gespielt ja..
Und ich kann mich auch daran erinnern, dass Eso sehr sehr gut besucht war, auch 6 monate später.
Manche Sachen mögen nicht jedem gefallen haben, wie das alte Veteranensystem, aber nichts desto trotz hatte man zum Release einiges an Content, was man so machen konnte.
Oder anders gesagt, Eso war wenigstens ein mmorpg zum Release.

Robin

Welches aktuelle MMO kommt denn von der grafischen und technischen Qualität her an New World ran? New World fehlt Content, ja. Aber an sich ist es absolut kein schlechtes Grundspiel. Mit Content, Free2play und eine dicken Werbetrommel ist da einiges möglich.

danprototype

ich war damals zu release solo unterwegs. erst ein paar jahre später konnte ich ein paar kumpel zu eso bewegen und seitdem bin ich absoluter fan des elder scrolls-mmo-ablegers. denn solo war eso zum release nur dann cool, wenn du questen wolltest, quasi das erleben, wofür die singleplayer-titel standen. ich selbst fand das prinzip des durchquesten jedes paktes ziemlich fad. abschließend will ich aber festhalten, dass ich mir wünsche, dass sich ags ein beispiel an bethesda und zenimax online nimmt, wie gut man ein mmo voranbringen kann, weil der werdegang von eso einfach ein fantastischer ist. 🙂

Threepwood

ESO hatte einen dicken IP-Bonus inklusive erwartbaren Erfolg bei entsprechender Qualität. Wie FFXIV zum Beispiel auch.

Einen bzw irgendeinen Bonus hat bisher weder Amazon als Entwickler, eher im Gegenteil, noch New World als Spiel.
Kann auch gut sein, es gibt quasi keine Erwartungen mehr. Nach internem Druck wirkt es nun auch nicht unbedingt, sonst würden die mit großen News kommen.

Aeekto

ESO hat jedoch viele Dinge die NW nicht hat. Jede Menge tolle Stories, unmengen an content, frei zugängliches Massenpvp für ALLE und servergrößen, die einem MMORPG würdig sind.
New World hat einfach nur eine kleine Welt, kaum Inhalte, mini Server die in kürzester Zeit aussterben, limitiertes pvp und Storytelling findet kaum statt. einfach nichts vorhanden was Spieler auf lange Sicht bindet.
Ein dungenfinder wird da auch kaum was bringen auf den miniservern mangels spieler und serverübergreifend funktioniert leider nicht bei der New World technik (wurde bereits im zusammenhang mit outpostrush erwähnt)

Threepwood

serverübergreifend funktioniert leider nicht bei der New World technik (wurde bereits im zusammenhang mit outpostrush erwähnt)

Ist dem so? Also ich glaub dir das, aber es ist ziemlich schade sowas zu lesen.

Serverübergreifende Finder für PvE und PvP hätten mich tatsächlich nochmal zum Spielen bewogen und ehrlich gesagt, bin ich von sowas in diesem Jahr als Ausgleich zur vermasselten Serverstruktur ausgegangen.

danprototype

vllt. ist dem aktuell so, aber wer weiß, was in der zukunft noch machbar ist. bei wow hat sich die serverstruktur seit release auch mächtig verändert.

Threepwood

Stimmt schon, auf einmal ist es ja anscheinend doch „irgendwie“ drin, zwischen NA und EU einen Wechsel zu ermöglichen. Wobei ich irgendwie ahne, dass in der Perspektive Serverkapazitäten damit abgebaut werden sollen und sie auf einen Standort global setzen.

Aber das Prinzip „Hoffnung“ ist in Spielen auch ein fieser Begleiter. Und NW krankt an so vielen Ecken und Enden, dass macht es nicht einfacher. Wenn sie ihr Spiel zu einem guten Spiel machen würden und die Server beständig voll wären, wäre das nicht nötig. Darauf zu hoffen ist vorerst unrealistischer, als sich serverübergreifende Finder zu wünschen.

Wir werden sehen, irgendwas in mir wünscht sich ein gutes NW, was aus seiner open und payed Beta Phase rauskommt. Weil die Grundlage zu cool für Vaporware ist.

danprototype

an einen globalen standort glaube ich nicht, glaube des funktioniert ob des pings nicht wirklich. vllt. täusche ich mich da aber.

hoffnung ist aber oftmals eine gute motivation. 🙂 und die hab ich nach wie vor, auch wenn der weg noch ein langer ist. da bin ich absolut bei dir. ein guter year 1 patch mit neuem gebiet, eine abgespecktem oder gar entfernten expertise-system sowie pve- und pvp-ranglisten kann aus hoffnung aber schon bissl realität werden lassen. HOFFE ich zumindest. 😉

weil so wie du wünsch auch ich mir ein vollständiges nw, keine open beta zum vollpreis. 🙂

danprototype

solange es nicht genügend endgame-content gibt, hat das expertise-system durchaus seine berechtigung. aber WENN es genügend endgame content gibt (wovon ich ausgehe, dass dies irgendwann der fall sein wird, nur kA wann genau), dann wäre mein zugang wie folgt: expertise grind frühestens mit 550, im besten fall erst ab 600 bis eben 625 (oder wenn max gearscore dann vllt. bei 650 ist halt von 600-650 zb) und merklich besser macht dich das gear nur im pve (expeditionen, invasionen etc.) – weil dann haben die „grindinteressierten“ etwas zu grinden und können sich untereinander am gearscore messen (und die expeditionen setzen ja sowieso einen gewissen gearscore voraus). und im pvp könnten sie ja vllt. mit einem ähnlichen system wie wow arbeiten, dass es halt wirklich nur im minimalen prozentbereich pro gearscore ist, was du dadurch mehr schaden etc. machst. (und deine expertise-bumps holst du dir zB auch über den pvp-reward-track oder mit dem angekündigten pvp-salt.) ich bin der meinung, dass jeder, und das ohne gigantischen grind, zu passablem endgame gear kommen sollte, etwa wie in gw2, weil eine zu große hürde (wie eben der expertise-grind für frische 60er) schon abschrecken kann. und wer dann wirklich harten endcontent spielen will (mutated dungeons, iwann vllt. mal raids) der muss sich dann eh dem grind hingeben. 🙂

Threepwood

Alex, Expertise ist nachträglich implementierter Grind, nur um zu Grinden. Ist das für dich als Spieler „etwas zu tun zu haben“ im Sinne eines Spiels…zur spaßigen Unterhaltung? Ohne Ablenkung durch Serie und Co, um das erträglich zu machen?
Spielern etwas, oder hier Kraft durch Stats, wegzunehmen und sie dann den gleichen Blödsinn erneut machen zu lassen, damit sie ihre alte Power wieder erhalten, kannst du doch nicht ernsthaft als sinnvoll erachten?

Es war vorher sicher nicht optimal mit dem Loot. Auch weil Dungeons nicht belohnend genug waren, die random generierten Stats Mist sind (Hallo lernresistentes AGS, Blizz, Massive und Co haben gezeigt, wie es geht….vor Jahren) und die Orbs der nächste Fail des Jahres sind.
Aber Exptertise ist garantiert nicht die Lösung. Wie man an den Spielerzahlen ja auch gut sieht.
Dennoch haben die Gear-Grinder und Crafter ihr Gold verdient, indem sie die Leute ausgestattet haben, die das ohnehin lahme Progress System mittels AH umgehen wollten. Allen voran PvP- und Gelegenheitsspieler.
Das war vielleicht suboptimal, aber nicht so schlimm, wie das tolle Timesinksystem, was jeden Wiederkehrer direkt vor die Wall of Kisten-Grind hämmert, wenn er denn überhaupt mal wieder einlogt.

Zaron

Auf die PvP Arena bin ich sehr gespannt.
Es sollte aber unbedingt Gruppe zu Soloque getrennt werden und die Suche Serverweit ansinsten kannst das Matchmaking gleich weg lassen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

30
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x