New World: Neues Update fixt 27 Fehler, doch einige wichtige fehlen – Patch Notes

New World hat den neuen Patch 1.0.2 veröffentlicht. Auch dieses Update konzentriert sich auf Fehlerbehebungen und Anpassungen an den Fraktionsmissionen. Im reddit merken einige Spieler jedoch an, dass einige schlimme Bugs noch nicht behoben wurden.

Was sind die wichtigsten Anpassungen durch Patch 1.0.2?

  • Der Einfluss der Fraktionen in Gebieten wurde überarbeitet. So müssen jetzt angreifende Fraktionen deutlich mehr Zeit investieren, da der Einflussgewinn erheblich gesenkt wurde. Zudem wurde der Einflussverlust über Zeit für die verteidigende Fraktion entfernt.
  • Ein Bug wurde behoben, der die Vielfalt und die Menge an Loot in den Kisten der offenen Welt verringert hat.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Spieler sich stockend fortbewegten, wenn sie ihr Inventar über Holzfällerei ausgelastet haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler als Leichen respawnen konnten.
  • Verschiedene Spielabstürze wurden gefixt.

Waren das wichtige Bugfixes? Teilweise, denn gerade die Bugs rund um Loot können nervig sein, wenn man sie selbst erlebt und deshalb schlechtere Ausrüstung bekommt, als andere Spieler. Auch der Fix von Spielabstürzen oder Teleport-Bugs sind wichtig.

Im reddit gibt es jedoch Anmerkungen, dass es noch einige gravierende Fehler gibt, die nicht behoben wurden.

Was sagen die Spieler? Der Nutzer Tite_Reddit-Name berichtet über einen Bug, durch den die Quest-Markierungen vom Kompass verschwinden. Dieser tritt oft in Gruppen auf, wenn man eigene Marker auf der Karte setzt oder wenn man eine Expedition verlässt.

Sleyvin berichtet außerdem über verschiedene Fehler bei den Skill-Trees der Waffen. So soll es etliche passive Effekte geben, die gar nicht funktionieren oder einen anderen Wert an Schaden oder Heilung geben, als eigentlich im Text angegeben.

Auch der Nutzer ScarraMakesMeMoist ist enttäuscht. Für ihn werden zu viele Kleinigkeiten und nicht die wichtigen Dinge angepackt, wie etwa die ungerechtfertigten Sperrungen:

Die Patch Notes zerstören meinen Optimismus für das Spiel. Es gibt unendlich viele Bugs oder kaputte Dinge auf 60 und auch die ungerechten Bans, aber nichts wurde behoben. Wir bekommen nur diese super kleinen Korrekturen und die “Korrekturen”, die sie im letzten Patch gemacht haben, funktionieren nicht mal richtig.

Zu guter Letzt beschweren sich auch viele Nutzer über die nervige Benachrichtigung, dass “bald ein Krieg stattfindet”. Die geht nämlich auf der Karte nicht weg und ist zudem sehr penetrant, wenn man an eine Stadt heran zoomt.

Die kompletten deutschen Patch Notes haben wir für euch angehangen.

Die kompletten Patch Notes von Update 1.0.2

Fraktionsmissionen

Wir haben den Einflussgewinn über Zeit angepasst, damit es weiterhin erhebliche Anstrengungen erfordert ein Gebiet in den Krieg zu führen:

  • Der Einflussgewinn über Zeit wurde für die angreifende Fraktion erheblich gesenkt. Grund hierfür war ein Fehler, der dazu führte, dass der Einfluss sich viel schneller vermehrte als beabsichtigt.
  • Der Einflussverlust über Zeit für verteidigende Fraktionen wurde entfernt.

Fehlerbehebungen

Allgemeine Fehlerbehebungen:

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spieler als Leichen respawnen konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei die Angelschatztruhe (Rang 3) keinen Widerstand leistete, nachdem sie an der Angel hing.
  • Es wurden verschiedene Übersetzungsprobleme und Textfelder berichtigt.
  • Die Mitteilungen zur Informationen von Spielern, die durch Easy Anti-Cheat vom Spiel getrennt, suspendiert, gesperrt oder entfernt wurden, wurden verbessert. Es wurden zusätzliche Benachrichtigungen hinzugefügt, damit Spieler den Grund für die erhaltene Strafe besser verstehen können.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Gebietseinfluss nach einer Invasion zurückgesetzt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Spielern, die versuchten, einen Teil gestapelter Gegenstände aus einer Siedlung zu nehmen, die nicht zu ihrer Fraktion gehört, die Gesamtkosten für alle Gegenstände im Stapel als Kosten abgezogen bekamen.
  • Es wurde ein Absturz des Spiels behoben, der ausgelöst wurde, wenn Spieler im selben Moment, in dem sie einen Heilungseffekt auf einen anderen Spieler anwendeten, die Schnellreise nutzten oder sich wegteleportierten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der die Vielfalt und potenzielle Beutemenge aus Spielmodi und Truhen in der Welt verringerte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass einige Herstellungsboni nicht die beabsichtigten Mindestwerte lieferten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den überzählige Gegenstände im Lager in einer anderes Gebiet transferiert wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Streicheln von Schnarchimedes ein Wackeln der Kamera auslöste.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Abklingzeit der Fertigkeit „Eissäule“ nicht korrekt berechnet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Lager der Siedlung durch abgelaufene Verträge massiv überbelegt werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Bewegungen eines Spielers stockten, wenn er bei der Holzfällerei ausgelastet war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den nicht genügend Truhen in der Heimstatt von Howe dem Pechvogel waren, um die Voraussetzungen der Fraktionsquest zu erfüllen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Spieler zufällig teleportierten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler verschwanden, die still standen und einen Bauplan für einen Lager-Geschützturm hielten.
  • Es wurde ein visuelles Problem behoben, durch das es schien, als würden Repetierer-Geschütztürme Geschosse in einem Winkel abfeuern, der nicht zur Ausrichtung des Turms passte.
  • Es wurden verschiedene Spielabstürze behoben.

KI-Fehlerbehebungen:

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Moorkiefer bei der Plattfisch-Fischerei langsamer respawnte als beabsichtigt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass manche Bären schneller respawnten als beabsichtigt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass beim Orientierungspunkt Wildschweinaue an der Unsteten Küste doppelt so viele Wildschweine spawnten wie beabsichtigt.

Shop-Fehlerbehebungen:

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler dazu aufgefordert wurden, einen Gegenstand zu kaufen, für den sie bereits kurz zuvor den Freischaltungsprozess im Shop im Spiel begonnen hatten, beim Versuch gleich direkt danach einen anderen Gegenstand freizuschalten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Vorschau für Skins im Shop nicht richtig funktionierte, wenn der Spieler aktiv eine Waffe führte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Rüstungs-Skin des Rechtschaffenen Wächters im Krieg nicht die Farbe änderte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Rüstungs-Skin des Runenbärs im Krieg nicht die Farbe änderte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der beim Ansehen der Vorschau von Gegenständen im Shop zu falschen Posen führte.
Quelle(n): New World
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
luriup

Wie lange dauert bei NW denn eine Wartung?
Dachte 18:00 nach 6h müsste passen wenn ich von der Arbeit komme.
Sind aber immernoch fleissig dabei.

Phinphin

Sie haben Probleme mit den EU Servern, deswegen dauert die Warten länger als geplant.
Wäre vielleicht eine Idee aus solchen Gründen die EU-Wartung einfach mal nachts durchzuführen. Dann ist es auch nicht so gravierend, wenn für solche kleineren Patches die geplanten Zeiten überzogen werden. Aber so ist das halt nur weiter Öl ins Feuer gegossen.

qroxta

Ich vermute, es wird jetzt jeden Mittwoch nen Patch geben und was das Team bis dahin an bugfixes und QoL fertig hat, wird auch implementiert.
Klar haben derzeit bugs Vorrang, lieber eine Absturzursache weniger, als eine angenehmere Nutzung der Karte oder der Crafting-Stationen.

Schöner wäre, wenn AGS mehr kommunizieren würde, ob aktuelle Community-Themen aufgegriffen und bearbeitet werden.

Threepwood

QoL ist bisher ja gar kein Thema. Ich ahne Schlimmes bezüglich Downtime und Qualität, wenn die tatsächlich mal QoL oder Inhalt patchen. “Ereignis verwerfen” und weitere Bugs sind nach dem ersten Patch noch immer da, obwohl sie explizit gefixed worden sein sollten.

Die CM im Forum wirken überwiegend wie die indischen Callcenter Agents aus den späten 90ern. Irgendwie orangene Schrift hinterlassen um Präsenz zu zeigen, Phrasen raushauen und nichts sagen. Oder sie widersprechen sich alle, das ist wenigstens noch unterhaltsam. 😄

Saigun

Ja wobei die CM´s ja auch echt nichts dafür können. Die sind warscheinlich genauso angefressen von den Bugs wie wir und müssen dafür noch die Rübe hinhalten..

Threepwood

Absolut, das ist ein Job, den ich nicht haben möchte.

Dennoch macht es für CM Sinn, in konstruktiven Threads eine gewisse Sinnhaftigkeit der Beiträge zu vermitteln. Themen sammeln und zu kommunizieren, denn das ist ein Großteil ihres Jobs. Eben als Schnittstelle zwischen Devs und Community fungieren.

Keine Ahnung, ob Amazon da Neulinge eingestellt hat, zumindest wirken die CM im englisch- und vor allem deutschsprachigen Raum allesamt so. Asiatische Chat-Bots sind auf dem gleichen Level.

Zuletzt bearbeitet vor 4 Tagen von Threepwood
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x