1 Jahr nach Release hat das MMORPG New World so viele Spieler wie seit Monaten nicht mehr – Warum?

1 Jahr nach Release hat das MMORPG New World so viele Spieler wie seit Monaten nicht mehr – Warum?

Am 28. September 2021 erschien New World und konnte zu Release vor fast genau einem Jahr nahezu eine Million Spieler gleichzeitig anlocken. Doch dann fiel das Spiel rasant. Nun sind jedoch so viele Fans zurück, wie seit Februar nicht mehr. Aber woran liegt das? Wir von MeinMMO fassen zusammen.

Was ist mit New World passiert? Zum Release des MMORPGs aus dem Hause Amazon kam das Spiel überraschend gut an. Fast eine Million Spieler versammelten sich gleichzeitig zum Start der neuen Welt auf Steam.

Doch schnell machte sich Frust breit. Einigen gefiel das Spielgefühl einfach nicht, andere haben das Game aufgrund von zahlreichen Bugs verlassen.

Die Spielerzahlen von New World schrumpften schnell und hatten ihren niedrigsten Punkt im Juni 2022. Dort spielten nur noch 22.565 Spieler gleichzeitig am besten Tag des Monats. Also nur noch rund 2,5 % der Spielerzahlen vom Launch.

Was passiert jetzt in New World? Seit August gehen die Zahlen der aktiven Fans jedoch wieder nach oben. Anfangs war es nur ein kleiner Anstieg, doch im September konnte New World einen Player-Peak von 45.745 gleichzeitigen Spielern erreichen und die Zahlen aus Juni beinahe verdoppeln.

So viele Leute haben seit Februar nicht mehr New World gespielt. Und das, obwohl es aktuell überhaupt kein großes Update gab. Wieso also der große Anstieg der Spieler im MMORPG?

New World sieht außerdem wunderschön aus, genau wie 4 weitere MMORPGs:

5 MMORPGs mit der schönsten Grafik

Twitch-Streamer kommen zurück

Wie sieht New World auf Twitch aus? Schaut man einmal genauer hin, sieht man schnell, dass auch die Twitch-Zahlen wieder steigen. Das liegt daran, dass große und bekannte Streamer zu dem MMORPG zurückkehren. So hat unter anderem auch MMORPG-Gigant Asmongold gesagt, dass New World langsam seinen Platz findet und weiß, was es sein will.

Sogar der riesige Streamer Summit1g lies sich in einem Stream zu New World hinreißen. Das ist auch deswegen besonders, weil er einer der wenigen großen Twitch-Streamer war, der zum Release nicht im New-World-Hype dabei war.

Auch der bekannte MMORPG-YouTuber TheLazyPeon veröffentlichte erst vor Kurzem ein Video, in dem er New World im Jahr 2022 neu bewertet und viele, positive Worte findet (via YouTube).

Da die Spielerzahlen initial schon sehr hoch waren, zeigt das bereits, dass ein großes Interesse an dem Spiel besteht. New World hat sich im letzten Jahr an vielen Punkte verbessert. So könnten Streams nicht nur für ganz neue Spieler sorgen, sondern auch einige alte Fans zur Rückkehr bewegen.

Die Stimmung auf reddit wendet sich: Reddit ist für viele Gamer ebenfalls eine Quelle, der sie sich bedienen, wenn es um ihre Lieblingsspiele geht. Auch im reddit zu New World wird die Stimmung gegenüber dem Spiel immer positiver.

Zum Launch sah das noch anders aus, dort war die allgemeine Meinung eher negativ und von den vielen Bugs und Spielfehlern zu Release beeinflusst. Aktuell jedoch findet man immer mehr Threads darüber, dass Leute zu New World zurückkehren und damit richtig viel Spaß haben.

Einen dieser Threads könnt ihr hier sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Auch das kann dazu führen, dass New World wieder mehr Leute für sich begeistern kann.

Riesiges Update steht bevor

Bald kommt Brimstone Sands: Neben dem medialen Einfluss steht auch einfach mehr Inhalt vor der Tür. Das letzte große Update brachte bereits eine neue Expedition und tolle Features in das Spiel, die sich Fans schon lange wünschten.

Der nächste große Patch, Brimstone Sands, steht ebenfalls bereits in den Startlöchern. Er soll das bisher größte Update für das MMORPG werden und bringt neben mehr Story und einer ganz neuen Zone, die an Ägypten erinnert, auch eine neue Waffe mit.

Bei der Waffe handelt es sich um das Großschwert. Auch sie war von Fans lange gewünscht und findet bald ihren Weg ins MMORPG. Wann genau das Update kommt, steht aktuell noch nicht fest. Auf dem Testserver könnt ihr aber bereits reinspielen.

Alle Infos zu dem Update gibt es in unserem Video:

New World: Das erwartet euch im bisher größten Update

Vieles hat sich verbessert: Generell hat New World das letzte Jahr dafür genutzt, viel an sich zu arbeiten. Das MMORPG wurde an vielen Stellschrauben verbessert und schafft es so langsam aber sich, verlorene Spieler für sich zurückzugewinnen.

Genau festmachen, warum New World genau jetzt so einen großen Schwung an aktiven Fans bekommen hat, können wir also nicht. Dennoch sieht es aber so aus, als geht der Anstieg aktuell so weiter. Vor allem, wenn Brimstone Sands dann tatsächlich live ist, könnte ein weiterer, sprunghafter Anstieg anstehen.

Was haltet ihr aktuell von New World? Spielt ihr das MMORPG wieder oder vielleicht sogar noch? Was hat euch damals gestört, wenn ihr aufgehört habt? Und habt ihr aktuell Lust darauf, mal wieder nach Aeternum reinzuschnuppern? Schreibt es uns gerne in die Kommentare hier bei MeinMMO, wir sind gespannt auf eure Meinung.

New World schafft endlich nervige Dungeon-Orbs ab – Doch die neue Lösung bekommt ebenfalls Kritik

Quelle(n): YouTube, YouTube, twitchtracker, Steamcharts
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
46
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
74 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
EsmaraldV

Ne Frage zum künftigen Patch/Addon:

Gibt es irgendwelche Infos was das Waffen-Balancing vor allem im PvP betrifft? Gibts da diverse Änderungen? Ich seh im PvP meist-nur noch Bogen, Rapier und ne Muskete rumrennen mit abnormalen Dmg was aktuell einfach für extrem viel Frust sorgt…

…sind da bereits diverse Anpassungen bekannt?

Danke!

Zaron

Ich hoffs doch. Die Range/Rapier Dogerollshow is mega nervig.
Weis aber leider nicht obs Änderungen gibt.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Zaron
Harolf

Für mich ist der große Unterschied zu release-Zeiten, dass man sich für das Spielen jetzt belohnt fühlt und nicht bestraft wird. Vorher hat man mühselig seine Taler zusammenkratzen müssen nur um die Steuern für sein Haus zahlen zu können. Die Wirtschaft ist jetzt durch etliche Änderungen förmlich am Blühen. Auch braucht man keine Dungeon-Keys mehr um einen Dungeon laufen zu dürfen, den man über gefühlt 500 Spielstunden erfarmen muss. Dann kommt noch so ein nützliches Tool wie der Dungeonfinder hinzu. und… und… und…

New World kann wenigstens als negatives Beispiel dienen, dass man Belohnungssysteme innerhalb eines MMO’s nicht so stark einschränken darf.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Harolf
Alex

Dem kann ich nur zustimmen, insgesammt fühlt sich New world deutlich belohnender an mittlerweile.
Um mal ein guten Gegenpol zu meinem langen Kommentar gerade weiter unten zu setzen, sie sind auf dem richtigen Weg, jetzt noch echten einzigartigen loot in die Mutationen packen oder Raids einführen mit entsprechenden Loot und ich wäre glücklich, mounts sind ja bereits angekündigt und in Planung. 🤗
Ich wünsche dem Spiel ja wirklich das es endlich mal ein westliches MMo wird das man auch wieder so nennen kann.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alex
Zaron

Wie unten beschrieben Mutations haben einzigartigen Loot. Es steht extra dabei.

Alex

Wollte am Wochenende auch mal wieder reinschauen nach einem halben Jahr. Direkt in einer Warteschlange gelandet und wieder aus gemacht.

EsmaraldV

Ist doch ein gutes Zeichen.

Andreas

Ich selbst spiele News World ohne Unterbrechung seit Anfang an es macht mir Mega Spaß, und ich habe auch nicht vor aufzuhören.
Allein wegen der Grafik.

Im PVP Bereich muss man sich hart Reinarbeiten es gibt gewiss richtig Häftig Spieler und Stamm Gruppen die vielle mit dem kleinen Finger weg hauen.
Auch in der offenen Welt macht es Spaß sich hin und wieder ordentlich gegenseitig auf die Mütze zugeben.

Das craftig System ist auch voll cool der Sound beim Sammeln ist Hammer klar man braucht eine Menge Mats aber ich will ja auch nicht morgen Max LVL sein will ja bissl was zu tun haben.

Luripu

Ist Teleportation jetzt ohne Kosten
und mit einer maximalen Abklingzeit von 5min?
Gibt es jetzt Mounts?
Kann man Mobs endlich unterbrechen mit Treffern
wie sie einen selbst perma interrupten?
Wenn Nein dann muss sich noch vieles verbessern,
bevor ich nochmal reinschaue.

Alex

Teleportation ist Tatsache kostenlos mittlerweile ohne abblinkzeit. Mounts sind geplant. Zum Treffer Feedback, dafür gibt es Gründe, ich fand es damals in der alpha auch besser als das noch ging Aber glaube kaum das man das ändern wird.

Luripu

Na das ist ja schon mal ein Anfang,
wenn man ständig porten kann.
Dungeons sollen ja auch ohne Schlüssel spielbar sein.
Vielleicht lohnt es sich zum nächsten Update mit neuer Waffe.

Alex

Jop spätestens mit dem nächsten großen Update werde ich auch wieder dabei sein weil einige kumpels dann wieder anfangen wollen. Und mich so wüsten settings immer abholen.

Maurice.Goro

@EsmaraldV .
Wirklich Voraussetzungen für Dungeon gibt es nicht aber dein Rüstwert ala GS sollte für sie 60er Dungeon min 580 sein ab 600 kannst du dann Muta laufen und per Splitter deine GS auf 625 bringen

Alex

Und genau das ist mein leider bleibender Kritikpunkt, für die normalen Dungeons 580 sein? Das ist doch total unrealistisch auch wenn es jetzt deutlich schneller geht, soll man sinnlos Truhen Grind machen bis man 580 ist oder was? Es geht auf jeden fall auch unter 580 Tatsache wird man aber teilweise nicht mitgenommen mit niedrigeren, der neue Dungeon Finder ist nicht anonym genug um das zu umgehen, da es quasi nur ein Tool ist auf das man so auch hätte verzichten können.
Ich hasse dieses Progression System nachwievor, leider. Da ich der Meinung bin es teilt die spielerschaft anstatt sie zusammen zu bringen, was meinem Gedanken von einem MMO absolut entgegen steht.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alex
Snae

Ich bin GS 550 und laufe mit meiner Gilde alle Dungeons, auch die neue Seepocken, auf normal. Wenn man Mitspieler hat, geht alles 😉

Dadurch steige ich auch recht schnell im GS. Nicht immer gleich maulen, einfach mal spielen…

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Snae
Alex

Schön wie du das Problem nicht verstehen möchtest. Ist mir absolut egal was du in deiner Gilde erlebst, ich hab keine solche Gilde, meine Realität, kein gemaule nur eine Feststellung. 🙄
Erklär mir doch lieber mal was gut an einem solchen sinnlosen System ist außer das es neueinsteiger benachteiligt und Spieler generell trennt? Geh auf meinen Kritik Punkt ein oder lass es. Mich interessiert es wie gesagt nicht was für dich funktioniert, ich bin nicht du.
Das einzige was solche sinnlosen Systeme bringen ist billige Beschäftigungstherapie die Loot eher entwertet als ihn sinnvoll zu machen.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alex
Snae

Uuh, das ist jemand aber schwer gereizt. Mit so einem diskutiere ich dann schon mal nicht. Viel Spaß noch! 🙂

Alex

Sag mir das du keine Argumente hast ohne mir zu sagen das du keine Argumente hast. Und wenn du nicht willst das jemand „gereizt“ ist geh ihn eventuell nicht so aus deiner komfort Zone aus an wenn du nicht in der Lage bist daraus raus zu kommen. Denn du hast mich hier zuerst abgestempelt, also komm jetzt nicht so billig um die ecke als würdest du Diskutieren wollen, mach dich nicht lächerlich.
Mir geht Es dabei nämlich nicht nur um mich, mich betrifft es nur auch, mir ist das persönlich am ende sowas von komplett egal, denn ich hab mehr als genug Games die ich ansonsten zocken kann. 😉

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alex
Snae

Wie gesagt, sehr gereizt 🙂

Alex

Eher amüsiert. 😉

EsmaraldV

Danke schonmal, eine Frage: ab 600 über Splitter gs erhöhen: geht das auch über die trains in der Open world bzw. was sind diese Splitter?

Zaron

Du bekommst Schattensplitter wenn du Gipskugeln herstellst und deine Kompetenz schon G600.
Ca.380-400.
Weshalb du locker in einer Woche GS 616 hast.
OPR gibt ein bischen Schattensplitter.
Richtig viele bekommst du in Mutations Exepeditionen. Da winken mehrere Tausende Schattenspkiller bei Goldabschluss 🙂
Ab GS621 wirds bissel Grindy, weil die letzten Stufen einiges an Splitter kosten.

Auch in den Elitetruhen findet man ab und zu ein paar Splitter, aber eher wenige.

Mit dem Update bekommt man nun mehr Splitter in den unteren Muta Stufen btw.

EsmaraldV

danke dir!

Mr.Flauschigg

Ist das beim Lvln immer noch so das die Gebiete alle gleich aussehen und sich das ganze permanent wiederholt?

Alex

Beim nächsten großen Update wo auch das neue Gebiet kommt werden definitiv schon mal die Städte überarbeitet damit diese nicht mehr wie copy/paste aussehen, das sah ganz gut aus in der Vorschau. Ansonsten fand ich die Gebiete schon insgesammt Stimmig und eher weniger alle gleich, die ersten paar wo man sich herrum treibt, ja ok, aber das wird dann deutlich besser. Das immer ständige gerenne beim levlen wurde deutlich verbessert da man ein paar mehr Port Punkte hat und das porten kostenlos geworden ist.

Renoon

Ja, wie halt in ALLEN anderen MMOs und Spielen auch…

EsmaraldV

Gestern mal wieder reingeschaut und bin positiv überrascht. Das „leveln“ (Kompetenz) geht gefühlt deutlich schneller, dungeons machen Laune, nur das pvp hat mich weiterhin nicht Überzeugt…da muss mMn. einiges passieren…aber der ersteindruck nach 6 Monaten Pause war sehr gut!

Ich bleib am Ball.

Wenn ich kurz fragen stellen darf:
Kann man den GS in alte rüstungen infundieren?
Gibt es Zugangsvoraussetzungen für die neuen/alten dungeons?

Danke

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von EsmaraldV
Andreas

Das infudieren kann ich nicht sagen mir nichts.
Wenn es sein sollte die HS von einem auf den andern zu übertragen geht es leider nicht meines Wissens. Lass mich da gern belehren.
Du kannst jede ini mit einem GS von 450 machen (da gehört dann etwas Durchhaltevermögen dazu und ein Team das nicht beim ersten Mal sterben abhaut, Bei mutas musst du die angegeben GS Höhe hab)

Zaron

Erkläre das mal Alex oben mit der Kompetenz. Ich habs schon aufgegeben XD

Auf die Woche gesehen mit 1 Dungeon pro Tag ca.
7x Dungeon gips, 7×2 Gips beim Fraktionsfritzen kaufen. (läuft man dungeons und nimmt vorher die richtige Quest an bekommst schön freetaler und Marken).
7 Grüner Gips. 7 Gips, weil Nebenquest vom Dungeon angenommen. Alleine nur das sind 35 Kugeln wenn man sehr wenig spielt. Machen +70 Kompetenz pro Wochen mit +2 Steigerung OHNE die Kompetenzsteigerung die man beim Looten von Dungeons zwischendrin bekommt.

Was daran grind seien soll, vor allem für MMORPG Verhältnisse ist für mich ein Rätsel.
Alleine wenn ich dran denke wie lange es dauert bei LoL alle Champs zu besitzen, oder bei Albion ein Waffengattung absolut zu maxen, oder FF14, Black Dessert usw.
Alles Spiele mit einem extremen grind.

Sobald du GS600 bist machts noch mehr Laune. Es hagelt Legendarys ohne Ende und du kannst named items zu Legendary upgraden mit den Splittern.
Mutas sind abartig motivierend, weil man immer weiter sein Set up Optimieren möchte und man merkt wie man besser wird.
Bin jetzt bei Seepocken M9 und das finde ich schon knackig. Hoffe das ich irgendwann auch M10 schaffe 🙂

Zugangsberechtigung steht ja immer dabei. Theoretisch kann man auch zu 3. rein.

Gibt sogar ein Video wo einer den vorletzten Boss von Sturmwind alleine macht. Der Boss gilt als Noobfilter. Und oben liest man dann 580GS für Dungeons ist unrealistsich.

Schön das du dich damit auseinandersetzt mit dem System und es die Gefällt.
Falls du auf Tartarus mal ein Tank benötigst, damit schnell eine Gruppe findest, Wisper mich einfach an 🙂

Alex

Du konntest mir halt bisher auch kein einziges Mal erklären was, vor allem wenn es mittlerweile so schnell geht, überhaupt der Sinn von 500 auf 600 ist du hast offensichtlich meinen kritikpunkt nie verstanden. Alles über 600 macht ja selbst für mich Sinn als Ansporn, wie die letzten Level in Destiny, wie du sogar selbst sagst, ab da macht es sogar mehr Spaß? Du gibst mir doch quasi recht der Grind von 500 auf 600 ist unnötig und vor allem unnötig kompliziert gestaltet anstatt das System zu entschlacken betreibt man Symptom Behandlung. Der Grind auf 600 spaltet doch nur die spielerschaft? Du hast mir halt noch Tatsache nie versucht diesen Kritik Punkt zu erläutern, also sag doch bitte nicht du hast aufgegeben, du hast es schlicht nie probiert weil auch dir an diesem Punkt die Argumente fehlen wenn du mal ehrlich zu dir sein würdest, denn immer wenn ich an diesem Punkt von dir konkrete Aussagen möchte kommt keine antwort mehr. 😉

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alex
Snae

Du maulst grade den falschen an, ich glaube du meinst mich… Zaron ist einfach nur der Nächste, der dein gemecker hier nicht versteht…

Zaron

Normalerweise wollt ich ihm nicht mehr schreiben, aber ein versuch geb ich mir noch XD
Ich vermute mal er hingt im Spiel extrem hinterher und beschwert sich nun warum er nicht alles hinterhergeworfen bekommt.

Alex

Nö absolut nicht, Zaron und ich haben oft genug darüber diskutiert und er hat mich namentlich genannt, da fühle ich mich durchaus angesprochen und ich mecker nicht. Ich hinterfragen lediglich etwas, lern den Unterschied. 😉 genauso wenig bin ich gereizt nur weil ich dir klip und klar sage was ich denke ohne es in Watte zu packen, so bin ich eben, ich bin absolut entspannt, ich nehm nur kein Blatt vor den Mund. Ansonsten lass bitte solche Meta Diskussion wenn du nichts zum Thema beitragen möchtest außer getrolle, im Gegenzug zu dir möchte ich nämlich diskutieren und bringe deswegen entsprechend Argumente, die meinen Standpunkt darlegen.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alex
Zaron

Hand aufs Herz. Hast du jemals ein MMORPG gespielt?
Der Sprung von GS500-GS600 ist damit frische 60er erstmal leichtere Inhalte speilen und leichten progress machen.
Des Weiteren sollst du für deine Legendary items die sehr schnell dropen mit GS600 auch etwas tun!
Sobald du nämlich GS600 hast dropt alles in einem GS Bereich in dem du named items upgraden kannst.

Daran sieht man perfekt, dass du dich 0 damit auseinander setzt und nur am beschweren bist.

Ich frag dich mal was anderes. Kannst du den allerschwersten raid machen wenn du in FF14 gerade die höchste Stufe erreicht hast?
Nein. Du musst Wochen lang steine Farmen und Gear kaufen.
Jedes MMORPG hat solche Mechaniken nur in anderem Gewand.

Ich kenne echt niemand der sich über diese Mechanik beschwert außer du.

Alex

Klar gibt es genug die sich darüber aufregen, die haben damit nur schon lange gröstenteils aufgehört und spielen kaum noch normale MMOs von heute die spielen nämlich Spiele wie Wow classic oder spielen auf Privat servern weil sie es lieber haben wenn Loot etwas wert ist und einem nicht nachgeschmissen wird und sich nur durch eine höhere Zahl definiert.
Du sagst es ja selbst auf 600 „regnet“ es legendäre, alleine das finde ich schade, legendärer die es regnet haben nichts legendäres an sich.
Das ist ja das Ding das System bringt zwar ständigen Fortschritt aber für mich einen unbefriedigenden, das wird erst in den Mutationen interesant wo man sich auch anpassen muss und um dafür sich vorzubereiten müsste man genauso die dungeons im normalen Modus rennen, der Unterschied, es entsteht da kein Gap wie aktuell das man mit Anfang 500 kaum eine Gruppe findet für irgendwas und das ging mir mehrere Tage so als ich es wieder probiert hab, würde dieses Gap real in den Köpfen der Spieler nicht existieren würde ich das garnicht kritisieren, es trifft nur auf Leute wie dich und den anderen Kollegen hier nicht zu die eine Gilde oder Freunde haben um dieses Problem zu kompensieren, oder aber seit Beginn dabei sind und deswegen nie in der Situation waren von dem Gap betroffen zu sein.
Heutige mmos haben keinen wertigen Loot mehr der Selten ist und sich gut anfühlt, Loot ist zu einer Zahl verkommen die scheinbar am liebsten niemals endet nur weil Leute irgend wie meinem sich ununterbrochen mit einem einzigen Spiel auseinander zu setzen, das Meine ich halt wenn ich sage das ist faules gamedesign, nice wäre es gewesen würden die Mutationen auch entsprechend einzigartigen Loot anbieten, Rüstungs Sets mit Bonis, spezielle Waffen, eben eine echte Karotte vor der Nase die nicht nur eine Zahl ist korrigiere mich bitte wenn es das gibt aber so wie ich das verstanden hab gibt es das nicht.
Ein Beweis dafür ist übrigens das ein grosteil der WoW retail spieler eher spas am Mount grind hat als am gear grind, weil Mounts eben selten und einzigartig sind.
Dafür würde ich auch bevorzugen wieder wie früher auf loot zu würfeln, personalisierter Loot ist nämlich mMn ein weiteres Problem dieser Situation, auch wenn es manchmal seine Vorteile hat, das sorgt aber ebenso dafür das Loot sich nicht mehr wertig für mich anfühlt.

Aber den Spielern, zu denne du gehörst reicht das aus und unterstützt damit aktiv das sich Entwickler nicht mehr beim Design von Loot Mühe geben müssen, das finde ich halt schade. Mit anderen MMOs die ich ebenfalls deswegen kritisiere anzukommen als Vegleichswert bringt halt wenig denn die hab ich irgendwann genau deswegen auch aufgehört, Das hilft halt nichts denn die sind teil des Problems von dem ich rede.
Und nur weil du es nicht so empfindest und in deiner bubbel keinen kennst der das auch so sieht, heißt halt nicht das es das Problem nicht gibt, würde jeder so denken wäre WoW Classic der totale Flopp gewesen, was er nicht war und das nicht nur aus Nostalgie wie viele behaupten, Nostalgie alleine reicht da nicht aus ein Game wie Wow wieder derart zu suchten.
Ich bin halt eher der Meinung das Spieler wie du nicht mehr wissen wie ein gutes MMO aussehen könnte. 😉
Ich lass dir ja auch dein Spaß damit den will ich dir nicht absprechen vollkommen ok wenn du den timesink als gut empfindest versteh ich das erstmal zwar nicht aber ist dein ding, mich ärgert nur immer das ihr so tut als würde das problem nicht real bestehen und es mit „das machen doch alle so“ versucht zu rechtfertigen, was der denkbar ärgerlichste Weg ist überhaupt zu argumentieren. Solche Mechaniken die du gut findest wurden nicht aus Liebe zum Kunden entwickelt sondern eine einfache Gleichung liegt dem zu Grunde für die Entwickler, wie schaffe ich es einen Kunden langmöglichst mit dem geringsten Aufwand an mein Produkt zu binden das ist Das Problem und das kannst du auch erkennen ohne es direkt für dich als schlecht zu sehen, das meine ich mit „seid doch bitte mal ehrlich zu euch selbst.“
Weißte ich tue auch einige Dinge obwohl ich weiß das sie scheise sind, wäre halt nur schön wenn man an der Stelle sich nicht selbst belügt sondern die Situation anzuerkennen wie sie ist. Ich erkenne sie ja an, würde mich ja sogar ein Stück weit anpassen, aber dieser Gap bei New world stört mich halt was mein einziger Kritik Punkt ist und der ist mittlerweile zum Glück kleiner geworden weswegen ich sicher auch irgendwann im Endgame ankommen werde. Trotzdem zeige ich drauf wenn mich etwas stört, was ist so falsch daran? Offensichtlich haben ja sogar die Entwickler gemerkt das das alte System zu langwierig war und haben die Geschwindigkeit angepasst und du hast es auch schon davor verteidigt und behauptet es würde kein Problem bestehen, etwas paradox das selbst der Entwickler an so vielen Ecken wo du keine Probleme gesehen hast Probleme erkannt und angepasst hat.

Zaron

Mutationen auch entsprechend einzigartigen Loot anbieten, Rüstungs Sets mit Bonis, spezielle Waffen, eben eine echte Karotte vor der Nase die nicht nur eine Zahl ist korrigiere mich bitte wenn es das

Auch hier sieht man du urteilst mal wieder und hast dir nicht mal die Mühe gemacht ingame die Mutation anzuklicken.
Nur aus höheren Mutationen bekommste den richtig geilen Scheis, oder durchs craften.
Alleine die Eunstimmingsperks mit +18% Damage mit Elementschaden.

Klar bekommste viel Legendarys aber was schätzen welche davon BIS sind oder wenigstens annährend?

MMORPGs drehen sich fast in allen Fällen um Effizentes spielen.
Versteht man die Systeme, schaut guides, fuchst sich rein kommt man auch vorwärts.

Du errinerst mich gerade an den Typ in Albion der seit 2 Jahren ohne Witz nur in der Yellow Zone rumdümbelt.
Sein Progress von einem Jahr, schaffste in einer Woche in der BZ.

Für MMORPGs brauchst du Zeit und musst Effizient sein, ansonsten wirst ewig hinten rumdümbeln und nur meckern, warum du für alte low inhalte keine Gruppen mehr findest.

Rein Interesse halber.
Was ist dein GS?
Wie viel Spielstunden haste?
Welche MMORPGs spielst du oder haste gespielt?
Welche ander games spielst du hauptsächlich?

Btw. zu dem Gildenargument:
Ich bin Gildenlos und lauf M9 mit randoms.
Heist du kannst auch schwere Inhalte ohne Discord und Gilden abschließen.

Alex

Das mit dem besseren loot ist gut und ging Tatsache an mir vorbei, danke fürs aufklären, zählen die Bonis auch im PvP oder wird das dann auch wie sonst bisher angeglichen, bzw zählen die bonis dann nur in den Mutationen? Weil 18% ist schon eine Hausnummer.
Mein GS ist bei knapp über 500 weil ich halt damals aufgehört habe als der Grind dafür noch ekelhaft langwierig war, vorran würde ich halt gern kommen über dungeons, da finde ich aber keine Leute, und genau das ist ja das Problem, die „alten Inhalte“ sind auch die die neue spieler, die jedes MMO braucht um zu überleben irgendwie erledigen müssen und das ist ja ein weiteres Problem. Richtig ich hab nicht ewig Zeit, ich möchte aber dennoch mitspielen, was mir dadurch genommen wird da man durch dieses System eben kein interesse an „altem kontent hat“.
In Classic bin ich monate später eingestiegen und hab immer noch massig leute für normale Dungeons gefunden. Gespielt habe ich so ziemlich alles an MMOs die in letzter zeit raus kamen und in allen hat mich der endgame Grind angeödet und hab es wieder schnell sein lassen, SOT, lost Ark, New world, swtor ist auch seltsam geworden in den Jahren, bis auf Classic, da hab ich sogar wieder geraidet weil es so viel Laune gemacht hatte und sich eben gerade die endgame Progression gut angefühlt hat.
Das hatte ich zuletzt in Hdro das ich mich so gut in einem MMO gefühlt habe.
Ansonsten zocke ich alles querbeet, singleplayer Story games wie Falen order, Eldenring, red dead, Horizon aber auch mutltiplayer wie conan Exiles, apex und Co. Mit denen allen konkurriert halt ein MMO bei mir, ich versteh halt schon sehr gut das Spieler wie du die scheinbar „vermute ich erstmal“ hauptsächlich ein Spiel spielen und dabei bleiben Beschäftigung wollen Mutationen sind da wie gesagt eine geile Sache schade ist halt das alle sonstigen Inhalte dann irrelevant werden. Es ist halt mMn nicht die geschickteste Lösung für die Spieler insgesammt. Naja wie auch immer ich hab für mich meinen Weg schon festgelegt, da Viele kumpels wieder mit dem großen Update wo das Wüsten Gebiet kommt wieder anfangen werden, werde ich da mein persönliches Gap Problem für mich lösen können, viele andere Spieler wird es aber weiterhin betreffen, obwohl da auch insgesammt viele wieder anfangen werden und sich das deswegen wahrscheinlich wieder relativiert, was ich hoffe. Wie gesagt eigentlich wollen wir beide nur das gleiche das New World erfolgreich bleibt und wird. Ich hab halt ein wenig andere Vorstellungen diesbezüglich, was aber klar ist, wer ist schon einer Meinung. Aber danke das du jetzt erstmal nicht so Vorurteilsbehaftet geantwortet hast wie deine Antwort auf den anderen Kollegen weiter oben, wo ich erstmal sauer war überhaupt mir die Mühe zu machen mein Problem mit der Thematik klar zu machen.

Zaron

Bist du eigtl. auf Tartarus?
Mich wundert es nämlich das dir keiner hilft.
Die deursche Commubity is da eigtl sehr Hilfsbereit.
Bin Tank bzw. kann auch heilen.
Also wenn mal Unterstützung brauchst.

Wie suchst du eigtl. als Gruppen und für welche Expeditionen?
Bist du eigtl. auf Tartarus?
Mich wundert es nämlich das dir keiner hilft.
Die deursche Commubity is da eigtl sehr Hilfsbereit.
Bin Tank bzw. kann auch heilen.
Also wenn mal Unterstützung brauchst.

Wie suchst du eigtl. als Gruppen und für welche Expeditionen?

PS: Elite-Trains helfen anfangs auch,aber ich mache die eigtl. so gut wie bie weil se echt öde sindXD

Achso und ja die +18% zählen im PvP.
Also alle Perks zählen im PvP. Es gibt sogar welche die ausschließlich für PvP zählen.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Zaron
Alex

Oha das ist schade das die perks voll im pvp zählen, gerade für die die nur pvp spielen wollen. Ist jetzt aber für mich eher nebensächlich skill macht wahrscheinlich trotzdem immer noch mehr aus im pvp oder wie schätzt du das ein? Also hat jemand mit guter Muta Ausrüstung einen wirklich unfairen Vorteil zu jemanden der „nur“ normales gear hat das eventuell etwas mit splittern aus anderer Quelle hochgepusht hat? Auf welchen Server ich spiele kann ich dir gerade nicht aus dem FF sagen, waren glaube ich noch der ein oder andere merge nach dem letzten mal als ich aktiv gespielt hab, die letzten male Beim wieder rein schauen hab ich nicht drauf geachtet. Und ja das was ich an GS habe kommt größtenteils aus den Elite Trains, die finde ich auch mega langweilig. 😅

Zaron

Also du brauchst nicht zwingend gear aus mutas. Du kannst ja prinzipiell alles kaufen/craften. Nur sind perfekte perks extrem teuer.
Solange du auf jedem Teil Zähigkeit drauf hast was Krit schaden minimiert+ andere nützliche Sachen, kannst gut mitmischen

Alex

ach das Muta Gear ist alles handelbar? Das wusste ich auch nicht, gut zu wissen. Früher waren doch viele Dungeon Drops gebunden beim aufheben, das ist echt nice.

Zaron

Nicht handelbar, aber das gecraftete gear schon.
Und in Mutas dropen die Crafting mods für z.B +18% Eisdamage (Also die Einstimmungsmods).
Grundsätzlich sind drops aus Dungeons nicht handelbar.

So mach ich meine Taler. Ich verkaufe Wertvolle Mods, da ich kein Gear crafte.
Manche sind sogar mehrere Tausend Wert.

Alex

Ah achso ok danke für die Aufklärung. 👌

Vintersol

Warum ich aufgehört hab? Mieses Gameplay, hässliche Charaktere. Ich magst gar nicht, dass Waffen die Fähigkeiten vorgeben. Fand ich bei GW2 schon ätzend.

SaikoDC

Ich bin seit Release dabei und habe heute noch richtig fun mit NW. Was die steigenden Spielerzahlen betrifft „I Love IT“

Alexander Leitsch

Jo Same. Freue mich in zwei Wochen endlich wieder zocken zu können

Zaron

Bist du dann wieder komplett am Start hier bei MeinMMO oder noch stark beschäftigt zu Hause?

Dominik

Wie sieht es mit der Wirtschaft aus? Ich bin gegangen, da aufgrund der Bots nichts mehr einen Wert hatte. Ist es noch immer so?

Kiky

Wirtschaft ist ok. Wenn man farmen mag, kann man mit fast allen Gold machen. Bots sieht man auch noch, aber deutlich weniger als früher. Wie im jedem mmo.

SaikoDC

Alles gut 😀

Maurice.Goro

Ich spiele jetzt NW seit Release durchgehend knapp 1600 stunden und ich muss einfach sagen man sieht wie sich NW in eine gute Richtung entwickelt. Für mich momentan eins der besten Westlichen-MMOR auf dem Markt. Ich hoffe das die Entwickler weiter so machen und NW wird sich noch zu einem großen MMOR endpuppen. Klar hat NW immer noch Bugs und Lags aber ehrlich das hat jedes MMOR und NW hat das verflixte 1 Jahr überstanden und ist auf dem Weg nach oben. Weiter so AGS ihr macht das Super

Tschungo

Ich mag das Spiel und befürchte, dass wenn es zu einem größeren Rückkehrerstrom kommt, die Serverinfrastruktur komplett zusammenbrechen wird. Es wird unendliche Warteschlangen geben. Das hatten wir ja schon vor 2-3 Wochen bei dem letzten kleine Spielerpeak. Ich hoffe ich irre mich…..

Luripu

Naja von 20k auf 40k ist noch kein Ansturm.
Da musste noch eine Null an die 40k dranhängen.

Toranes

Die Balance im PvP ist leider immer noch schlecht. Ich befürchte was PvP betrifft wird auch lange Zeit nichts mehr kommen. PvE updates bringen halt mehr Spieler wie man sieht, also warum sollte man zukünftig noch PvP content/änderungen bringen?

Aktuell ist Bogen/Rapier die meta, mit dem passenden Gear ist es ein leichtes mehrere nicht-rapier/bogen Spieler zu töten. Die Enwickler haben bisher ein ziemliches schlechtes Händchen bei balancing Änderungen an Waffen gezeigt.

Zaron

Das stimmt leider.
Zum Glück wird mit dem Update die leichte Rüstung generft.
1,75 second slow nach einem hit.
Das unterbindet die 24/7 Rumroller endlich.
Auch die festen Gruppen im OPR sind ein riesen Problem.

Toranes

Oh wirklich? Das klingt mal nach einer wirklichen sinnvollen Änderung. Es war ja leider überhaupt keine defensive nötig weil man ununterbrochen ausweichen konnte. Mittlere Rüstung hatte eigentlich keine Daseinsberechtigung.

Lenningston

Es gibt schon einen 1,75 sekunden slow nach melee hit, der wird mit dem Patch auf 1,5 Sekunden verringert, also ein Buff.

Zaron

Ganz sicher? War mir sicher es ist andersrum. Hatte irgendwo so ein Vergleichsvideo mit geteiltem Bildschirm gesehen auf Youtube.

voxaN

Kurz reingeguckt, ein Barhocker braucht immer noch 12 eisenbarren. Wieder deinstalliert. Man kann sich beim Grind doch auch etwas Mühe geben, ihn zu verschleiern.

Chitanda

weil 12 eisenbarren jetzt auch so lange brauchen diese zu farmen….🙄

voxaN

Ja 12 Eisenbarren sind einfach zu viel.

Danke, dass du den Inhalt meines Textes verstanden hast.

dxd28348

Welcher Grind? 12 Eisenbarren sind halt wirklich nicht viel.

voxaN

Ist das so schwer zu verstehen? Dieser offensichtliche Grind zieht sich durch das gesamte Spiel. Zumindest bei Release war der Möbelbauer auch der grindintesivste Beruf. Es geht mir auch nicht um den Grind an sich. Aber er könnte einfach besser versteckt sein. So denkt sich jeder mit Sinn und Verstand nur: „Welcher Barhocker braucht 12 Eisenbarren?“

SaikoDC

12 Eisenbarren??? Das ist voll wenig, aber ich verstehe was du meinst. Aber wenn du ein Beruf auf 200 Leveln willst,dann müsst auch was dafür tun. Ich habe bis auf Angeln 🎣 und Tischler alle Berufe auf 100 und Konzentriere mich auf Ingenieurskunst und Schneiderei, zwecks Rüssi und Waffen, weil mir der Grind sonst auch zu viel wird. Aber das Grinden macht mir heute noch Spaß und ich es absolut OK das das Grinden auch Mal anstrengend ist und nervig, aber am Ende habe ich was geschafft und werde belohnt dafür.

Heinzl

Bei manchen Leuten ist man aber auch sowas von froh das sie wieder deinstalliert haben. 😂

Luripu

Wenn Eisen wie zum Release 24/7 von Bots gecampt wird,schon.

mavidux

12 Eisenbarren für Barhocker? Wer hat den Barbhocker bestellt? Big Mama ?

N0ma

vielleicht gibts noch Holzschemel ?

Toranes

Manche Leute bezeichnen auch jedes bisschen farming als Grind…. Die Berufe leveln wurde schon deutlich vereinfacht. Ist doch langweilig wenn man alles nach 1 Woche erreicht hat.

Snae

Nein, heute muss jeder alles und zwar am besten sofort haben!!1!11! Finde die Entwicklung problematisch, ich persönlich finde es toll, wenn ich nach langer Zeit was erreiche und mich dann auch richtig drüber freuen kann und stolz auf die Leistung sein kann. Schein im MMORPG-Bereich aber mittlerweile verpönt zu sein…

Alex

Enrsthaft? Du bist stolz auf etwas Was du in einem Game erreichst? Bist du E Sportler, streamer oder Content creator? Wenn nicht erklärt das einiges, mein Beileid und das meine ich weder gehässig noch böse, du tust mir echt leid sollte das deine Realität sein.
Sei dir nur mal der Realität bewusst Das viele Menschen heutzutage zocken um Spaß zu haben und nicht um ihr Leben auszufüllen.
😉

Zaron

Natürlich ist man stolz wenn man etwas erreicht.
Wäre eher traurig wenn nicht.
Ist ja bei LoL ähnlich. Wenn man merkt wie man immer besser wird und von Low Silber irgendwann mal ins Platin kommt.
Genauso wenn du in FF14 ein Savage Raid schaffst nach langer Zeit.

Wenn du eine DnD Runde mit Freunden spielst und deine Kampagne gut ankommt bist du doch auch stolz?

Egal eigtl in was. Steckt man wo Zeit rein und man merkt man hat was erreicht. Digital oder Offline, kann man doch gerne ein wenig stolz auf seine Leistung sein.

Finde das macht ja auch den Spaß aus.

Warum tut dir jemand Leid der Stolz darauf ist in einem Spiel was erreicht zu haben?

Ich bin auch stolz mich aus Silber damals gezogen zu haben und einmal Platin 2 gehittet zu haben in der Solo Que. als Support/Jungler.
Auch wenn das manche als „Low Elo“ bezeichnet gehört man zu den besten 10% auf dem Server.

Kurgefasst: Es ist völlig normal auf seine Leistung stolz zu sein, ob auf der Arbeit am PC, beim gamen oder Handwerk oder whatever.

Alex

Ich unterscheide da halt schon zwischen rl und gaming am PC, soltz bin ich nur auf die Freundschaften die es aus dem digitalen ins echte Leben geschafft haben, Errungenschaften in Spielen selbst jucken mich nicht mehr als das es mich halt freut etwas Geschaft zu haben, stolz bin ich darauf aber selten denn das bin ich nur auf Dinge die mich auch im echten Leben weiter gebracht haben, sicher die ein oder andere Fähigkeit, gerade was das durchkämpfen durch gewisse Situationen anbetrifft habe ich auch aus dem gaming gelernt und konnte sie ins reale Leben adaptieren aber mein Char der über 1 Jahr Ingame Zeit in Hdro hat könnte ich trotzdem von jetzt auf gleich löschen, juckt mich nicht, nur digitale Ware ohne Wert, für mich zumindest. Eine DnD runde stärkt in der Regel Freundschaften und ist für mich auch etwas anderes und bei einer guten ausgedachten Kampagne habe ich auch etwas erschaffen was für mich mit einem Buch schreiben gleich kommt, es ist kreative Arbeit klar kann man darauf stolz sein.
Was jetzt aber die Errungenschaft meine Lebenszeit in Grunde „verschwendet“ zu haben stolz machen soll versteh ich nicht, ich meine dabei vor allem eine Grind Situation im besonderen, wo du nicht auf nur irgendwie mehr geleistet hast als jeder andere außer das du das privileg hast oder dir nimmst mehr zeit investieren zu können.
Und warum ich Leute bemitleide die das tun? Einfach, ich war mal selber so, bis ich gemerkt habe das ich mir das nur einrede und dafür Ding vernachlässige die wirklich bedeutend sind, Beziehungen, persönliche reale Ziele und so weiter. Klar muss mein Beispiel nicht auf jeden passen, aber ich finde es dennoch schade wenn man auf etwas soltz ist was in der realen Welt halt absolut nichts wert ist, vergeudet Energie in meinen Augen wenn man es nicht als bloße Unterhaltung sieht die es ist.
Ich möchte halt Spaß haben und dafür muss ich nicht auf etwas stolz sein, ich bin ja auch nicht soltz auf mich wenn ich ein Buch gelesen habe oder eine Serie/Film geschaut habe.

Zuletzt bearbeitet vor 2 Monaten von Alex
voxaN

Wie gesagt, es geht mir nicht um den grind, sondern um die Verpackung des grindes. Ich sehe dann, dass die Entwickler sich keine mühe gegeben haben und einfach nur die zahlen für irgendwas erhöhen, damit es länger dauert.
Aber es ist nur meine Meinung. Ich Urteile nicht über das Spiel, dafür bin ich zu lange raus. Für mich ist es nichts und das ist OK.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

74
0
Sag uns Deine Meinungx