5 neue Hack’n’Slays kommen 2022, während ihr auf Diablo 4 wartet

2022 hat bisher noch nicht viele, dafür große und wichtige neue Hack’n’Slays in petto. Dabei sind die Neuerscheinungen so unterschiedlich, wie es nur geht. Ihr findet hier sicherlich etwas für jeden Geschmack.

Hack’n’Slays begeistern mit ihrem meist einfachen Spielprinzip des Lootens und Levelns. So etwas mag jeder echte Gamer und das Genre hat die Jagd nach neuer Ausrüstung perfektioniert.

Auf große Blockbuster wie Path of Exile 2 oder Diablo 4 werdet ihr noch eine Weile warten müssen. 2021 hat bereits viele neue Hack’n’Slays erhalten – zuletzt das äußerst erfolgreiche Remaster eines Klassikers: Diablo 2: Resurrected.

Aber auch 2022 stehen einige Neuheiten im Genre an, die euch MeinMMO hier in der Liste vorstellt. Vielleicht findet ihr ja den ein oder anderen Geheimtipp.

Lost Ark

Plattformen: PC | Entwickler: Smilegate | Release: 11. Februar 2022 | Bezahlmodell: Free2Play | Website: PlayLostArk.com; Steam | Hub: Alles zu Lost Ark auf MeinMMO

Neues Video zu Lost Ark zeigt, was das kostenlose MMORPG ausmacht

Was ist Lost Ark? Das Action-MMORPG ist in Korea schon seit einer Weile beliebt und erscheint nun im Februar auch bei uns im Westen. In Korea ist es sogar das beliebteste MMORPG überhaupt. Auf Lost Ark warten Fans in Europa schon seit vielen Jahren.

Mit 15 Klassen zu Release könnt ihr in Lost Ark mit eurem eigenen Spielstil durchstarten. Statt wie Genre-Kollegen rein auf Grind zu setzen, liefert Lost Ark etliche Features aus seinem MMORPG-Anteil:

  • Dungeons und Raids
  • Crafting
  • Housing
  • PvP

Ihr kämpft euch in isometrischer Perspektive („schräg von oben“) durch eure Aufgaben und setzt dabei unterschiedliche Fähigkeiten ein, ganz so, wie man es von Diablo kennt. Der Fokus liegt dabei auf dem Gruppenspiel.

Wer sollte sich Lost Ark ansehen? Lost Ark richtet sich mit seinem Aufbau vor allem an Fans von Action-RPGs und MMORPGs. Jeder, der mindestens eines dieser Genres mag, sollte sich Lost Ark einmal ansehen.

Durch die einzigartige Mischung werdet ihr Elemente aus beiden Gattungen finden und mit Sicherheit etwas entdecken, an dem ihr Freude haben werdet. Lost Ark ist übrigens das meisterwartete MMORPG 2022 auf MeinMMO. Hier sind einige Hinweise, wenn ihr das Spiel als Diablo-Fan bisher nicht auf dem Schirm hattet:

7 Dinge, die ihr über Lost Ark wissen müsst, wenn ihr von Diablo kommt

Wann und wo ist der Release? Lost Ark soll am 11. Februar 2022 erscheinen. Bereits zuvor liefen einige Beta-Tests, die nun jedoch wohl bis zum Release nicht mehr stattfinden werden. Wer ein Vorbesteller-Paket für 15 € kauft, kann sogar schon 3 Tage früher, also ab dem 8. Februar spielen.

Diablo Immortal

Plattformen: Android, iOS | Entwickler: NetEase, Blizzard | Release: Anfang 2022 | Bezahlmodell: Free2Play | Website: Offizielle Website | Hub: Alles zu Diablo Immortal auf MeinMMO

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Der Trailer zur mittlerweile beendeten Closed Beta.

Was ist Diablo Immortal? Der neuste Ableger der berühmten Diablo-Reihe ist zwischen dem zweiten und dritten Teil angesiedelt und erzählt die Geschichte der „Immortals“. Das ist eine Gruppe von Wächtern, welche die Welt Sanctuario vor dem Bösen beschützen soll.

Dazu wird sie immer wieder von einer anderen Gruppe, den Schatten, geprüft. Ihr tretet einer dieser Gruppen bei und kämpft in einem endlosen Kampf gegeneinander, um zu testen, wer als Wächter würdig ist. Diese ewig währende „Challenge of the Immortals“ ist der PvP-Modus und die Königsklasse in Diablo Immortal, auch wenn nur wenige dort mitmachen werden können.

Ihr spielt dabei mit bekannten und möglicherweise sogar brandneuen Klassen in einem echten MMO. Es gibt Quests, Dungeons und einen Social Hub, in dem ihr euch mit anderen Spielern treffen und sogar Gilden gründen könnt.

Immortal erhielt viel Kritik, als es angekündigt wurde, da es sich um ein reines Mobile-Game handelt. Mittlerweile hat sich der Ärger weitgehend gelegt und nach den ersten Tests sind viele Spieler begeistert, warten auf den Release.

Wer sollte sich Diablo Immortal ansehen? Immortal richtet sich vor allem an Diablo-Fans und Mobile-Gamer. Durch Controller-Unterstützung ist jedoch auch eine etwas bekanntere Steuerung möglich.

Jeder, der Diablo mag und sich mit dem Gedanken eines Mobile-Ablegers anfreunden kann, sollte sich Diablo Immortal ansehen. Ähnlich wie bei Lost Ark liefert das neue Diablo ebenfalls MMO-Features, weswegen sich jeder MMORPG-Fan Diablo Immortal ansehen sollte.

Wann und wo ist der Release? Diablo Immortal hat noch kein Release-Datum, soll aber noch Anfang 2022 für iOS- und Android-Geräte erscheinen. Eine Open-Beta wird vorab ebenfalls vermutet. Es soll zwar möglich sein, das neue Diablo per Programm auf dem PC zu spielen, Emulatoren werden aber nicht offiziell unterstützt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
THQxic

Der Spruch: “…neue Hack&Slay Spiele während ihr auf das Neue diablo wartet.”

bring Nostalgie 🚆

Leider nicht mehr passend, der Titel…
… weil ich warte garnicht mehr auf ein neues Spiel der Diablo Serie 👻
Ich denke vielen Spielern geht es genauso.

Aber irgendwie schön, genauso wie “damals” wo noch gesagt wurde: “Ich suche ähnliches Spiel wie Diablo (oder ein Diablo ähnliches Spiel)
… damit war noch Diablo2 gemeint, weil es damals aus der Hack&Slash Genere so wenig andere Spiele gab. 👀

Und ja Hack&Slay, Hack&Slash, für mich ist der Begriff für alle Diablo2 ähnlichen Games.
Auch wenn “angeblich” das Thema ein anderes Spielgenere beschreibt.
Für mich sind alle Isometrischen A-RpG’s wie Diablo. Den Titel kann man nicht abstreiten.

Stimme aus dem Off

Last Epoch. Darauf sollte man ein Auge haben. Multiplayer kommt bald.

Holzhaut

Ganz klar der heißeste Kandidat bisher, das Ding hat Potential

Launjitzu

Diablo 4 hmmm muss ganz krass werden, Lost Ark hab ich mit Testen können, das hat gut vor gelegt, wird auf jeden Fall gezockt.

Muchtie

warum Diablo 4 wenn man Lost Ark hhat 🙂

Mampfh

Diablo 4 wird Müll , Blizzard ist halt nicht mehr Blizzard

Marvensen

Ich freue mich auf Undecember.

Auch interessant aus schaut “Achilles Legend Untold”.
Allerdings ist da noch nicht soo viel bekannt. Der Early Access soll dieses Quartal starten.

monk

bis auf diablo immortal sehen alle vielversprechend aus. ich hoffe es ist keine große enttäuschung dabei

Leyaa

Lost Ark wird auf jeden Fall gespielt, keine Frage.

Undecember sieht auch interessant aus. Werde ich weiter beobachten.

V Rising hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm, kommt ab nun auch auf die Watchlist. Im Trailer sah es ein wenig so aus, als ob alle Spieler mehr oder weniger die gleichen Fertigkeiten haben?! Bin auf jeden Fall auf mehr Infos gespannt.

Last Epoch fehlt mir in der Liste, wobei da eh fraglich ist, ob es dieses Jahr wirklich aus dem Early Access kommt. Das ist bei mir auf Nummer 1, wenn es um Hack&Slay’s geht (wenn man Lost Ark ignoriert bzw. zu den MMOs zählt).

Marvensen

Last Epoch ist ja jetzt schon spielbar, und bietet selbst im Early Access Stadium mehr als so mancher fertige Titel…

Leyaa

Es bietet für mich deutlich weniger ohne Multiplayer.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x