Sollte man gleich zum Launch in ein MMORPG einsteigen oder besser abwarten?

2019 sind bereits dutzende MMORPGs auf dem Markt und noch etliche andere sind gerade in Entwicklung oder sollen noch erscheinen. Da stellt sich oft die Frage: Welches soll ich spielen? Eines der älteren, weiter entwickelten oder eines der neuen? MeinMMO versucht diese Frage zu beantworten und lädt Euch zur Umfrage ein.

Wozu dient diese Übersicht? Durch die steigende Anzahl von MMORPGs auf dem Markt ist es für Fans des Genres häufig schwer, sich zu entscheiden, welches sie spielen sollen. Es gibt viel Auswahl und immer neue MMORPGs tauchen auf, obwohl sich der Trend in eine andere Richtung entwickelt.

Dazu kommt, dass selbst Neuerscheinungen mit teurer Produktion nicht immer erfolgreich sind. Große Namen sind also kein eindeutiger Hinweis auf die Qualität eines Spiels. Statt zu einem neuen Spiel zu greifen, kann es sich lohnen, lieber ein altes MMORPG zu zocken, auch als Neueinsteiger.

Wir wollen mit diesem Artikel versuchen, Interessierten bei der Entscheidung zu helfen, welche MMORPGs vielleicht für sie in Frage kommen. Dabei gehen wir nicht auf Spieler direkt ein, sondern wollen die generelle Richtung besser einsehbar machen: Neues, frisches MMORPG oder alteingesessener Erfolgstitel?

Guild Wars 2 Scarlet Dornstrauch

Die alten MMORPGs

Welche gibt es? MMORPGs gibt es schon seit vielen Jahren. Dementsprechend groß ist die Zahl der Games, die trotz ihres Alters noch gespielt werden. Zu den größten und beliebtesten Titeln gehören:

Selbst wirklich alte MMORPGs der ersten Stunde wie etwa Runescape laufen noch immer und haben Spieler.

final fantasy xiv shadowbringer tänzer header

Das sind die Vorteile alter MMORPGs

  • sie haben meist bereits mehr Content als Neuerscheinungen, da über die Jahre viel nachgeliefert wurde
  • Bugs und Fehler sind auf ein Minimum reduziert worden durch stetige Arbeit
  • sie konnten sich schon lange halten, also werden sie wohl auch noch eine ganze Weile existieren
  • grundlegende Änderungen finden nur unwahrscheinlich statt. Das meiste wird bleiben, wie es ist und man kann sich daran gewöhnen
  • es gibt bereits viele Meinungen zu den Spielen, an denen man sich orientieren kann

Das sind die Nachteile alter MMORPGs

  • die Welten bieten zwar noch viel zu entdecken als Neueinsteiger, aber durch die lange Existenz ist viel durch News oder Berichterstattung schon bekannt
  • kein innovatives, neues Gameplay oder Mechaniken, da die Spiele schon so lange existieren
  • ohne eine Art Aufhol-Mechanik wird es schwer, das Endgame zu genießen oder mit erfahreneren Freunden zu spielen
WoW Character Boost auf 110
Spiele wie WoW bieten Level-Boosts an, um aufzuholen – aber nur gegen Geld

Fazit: Alte MMORPGs eignen sich womöglich am besten für komplette Neulinge im Genre, die noch keine oder wenig Erfahrung mit MMORPGs haben, aber sie sich einmal ansehen wollen. Sie finden hier bereits zu Ende entwickelte Spiele vor, die nicht mit übermäßig vielen Bugs abschrecken.

Dazu bekommen sie große Welten geliefert, die sie erkunden und mit naiven Augen entdecken können. Spieler, die mit MMORPGs wie WoW Classic aufgewachsen sind, kennen viele Stories und Welten oft schon, sodass sie für die Wunder, die die Umgebung zu bieten hat, „betriebsblind“ geworden sind.

WoW Molten Core Trash Mobs
Wer WoW bereits seit Classic spielt, übersieht möglicherweise Vieles in der Welt

Neue und kommende MMORPGs

Welche gibt es? Obwohl das Genre der MMORPGs kaum noch zu wachsen und im besten Fall zu stagnieren scheint, sind noch immer namenhafte Titel in Entwicklung. Dazu zählen:

Auch 2019 kommen noch etliche neue MMORPGs auf den Markt. Viele der neueren MMORPGs orientieren sich an geistigen Vorgängern. Oft bieten sie aber auch innovative, neue Inhalte, die es in dieser Form noch nicht gegeben hat, wie etwa Crowfall, das durch seine Kampagnen quasi „gewonnen“ werden kann.

Crowfall Busch-Monster

Das sind die Vorteile neuer MMORPGs

  • frische, unverbrauchte Stories und Szenarien in unbekannten Welten
  • ambitionierte Entwickler, die ihre Idee an den Spieler bringen wollen
  • oft innovatives Gameplay und neue Mechaniken, die neue Nuancen ins MMORPG einbringen
  • die Möglichkeit, mit den Entwicklern zusammen durch Feedback über die Zukunft des Spiels zu entscheiden
  • jeder beginnt neu, es gibt noch keine „Profis“

Das sind die Nachteile neuer MMORPGs

  • Server sind zu Beginn oft überlaufen, bevor sich eine Stammspielerschaft einstellt
  • kaum ein MMORPG-Release läuft ohne größere Bugs und Fehler ab, die einige Zeit brauchen, bis sie behoben werden
  • die Zukunft ist ungewiss. Interessieren sich nicht genug Spieler für das MMORPG, wird es möglicherweise wieder eingestampft
Ashes of Creation Stadt
Ashes of Creation bietet mit seinen „Nodes“ ein einzigartiges Feature

Fazit: MMORPG-Neuerscheinungen sind möglicherweise bessere Spielplätze für Veteranen des Genres. Sie können bereits im Vorfeld abschätzen, ob ihnen gefällt, was sie zu sehen kriegen und entscheiden, ob sie das MMORPG überhaupt dauerhaft spielen wollen.

Dazu kommt, dass sie die Unterschiede zu anderen MMORPGs besser erkennen und dadurch kritisches Feedback und Reviews abgeben können, die den Entwicklern bei der Fehlerbehebung und Verbesserung und Fans bei der Entscheidung hilft.

Camelot unchained massenschlacht
Camelot Unchained wird noch immer entwickelt, mit Hilfe der Community

Wichtige Punkte: Community und Wirtschaft

Zwei Punkte, die besser gesondert angesprochen werden, sind die Communitys und die Wirtschaft neuer und alter MMORPGs. Beide sind wichtig für den Spaß und die Langzeitmotivation, wirken sich aber nicht unbedingt auf den ersten Blicke ersichtlich auf das Spiel aus.

Die Communty in alten MMORPGs ist meist „eingesessen“. Die Spieler kennen sich und das Spiel. Als Neueinsteiger kann es schwer sein, Anschluss zu finden – aber es sind auf jeden Fall überhaupt Spieler da. Bei neuen MMORPGs müssen sich Gemeinschaften erst finden, neue Bekanntschaften sind möglicherweise leichter zu knüpfen.

Die Wirtschaft in Spielen, also die Verfügbarkeit von Items und Währung, wird oft von Spielern gesteuert. In neuen MMORPGs habt Ihr die Möglichkeit, selbst einzusteigen und bei der Entwicklung der Wirtschaft mitzuwirken.

Ihr könnt Euch wirtschaftliche Grundlagen für den Verlauf des Spiels schaffen. In alten MMORPGs braucht Ihr häufig eine Art „Kickstart“, da Euch sonst Gold oder Silber fehlen, um mitmischen zu können.

WoW Gold Goblin title
Wirtschaft ist für viele Spieler und Spiele wichtig

Jetzt seid Ihr gefragt: Sofort spielen oder warten?

Nun seid Ihr gefragt. Spielt Ihr MMORPGs lieber direkt zu Release? Wartet Ihr einige Monate, bis die Bugs beseitigt und eine Entwicklung absehbar ist? Oder spielt Ihr sogar erst, wenn schon neuer Content dazu kam?

Schreibt in die Kommentare, wie Ihr abgestimmt hat und was Eure Gründe sind.

Wollt Ihr lieber kostenlos neue MMORPGs ausprobieren?

Die 10 besten Free-to-play-MMORPGs im Vergleich
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Stöpsel76

Naja frühes beitreten hat den Vorteil das alle bei Null anfangen.
Das macht es spannender und man erlebt die „Welt“ wesentlich intensiver.
Bei einem späten eintritt ins Game besteht die Gefahr das der Contenblob schon durchgerollt ist und im Forum nach neuen Content schreit.
Die Gebiete sind dann meist wie leergefegt wenns nicht gerade Endgamegebiete sind und das wirkt sich nicht unbedingt positiv auf neue Spieler aus.

Caliino Calii

Definitiv Closed/Open-Beta bei mir…

Aber nicht um vorne dabei zu sein, sondern um den „Willen“ des Entwicklers/Publishers zu erkennen und wie er hinter dem MMO steht!

Luriup

Ich bin der Launch+Headstart Spieler.
Hat den Vorteil auf PvP Servern gleich oben in der Nahrungskette zu stehen.

Bodicore

Puuh ne… Ich stell mir vor ich hätte die letzten 5 Jahre bei jedem Spiel abgewartet…

Ich glaube ich hätt 5 Jahre gar nix gespielt.

Alfalfa86

Auf jeden Fall ein schöner Artikel, der die MMO Situation gut zusammenfasst, vor allem für Neulinge. Ich konnte die Umfrage auf Grundlage der 3 verfügbaren Antworten allerdings nicht abschließend beantworten.
Grundsätzlich ist es DEFINITIV besser erstmal abzuwarten aber unter gewissen Umständen kann ich mich nicht zurückhalten direkt beim Release zuzugreifen. Z.B bei Anthem: Setting, Story, Loot-/Itemsystem haben mir so gut gefallen, dass ich nicht widerstehen konnte. Hat sich allerdings kurz später als Fehler herausgestellt…:(

Ectheltawar

Mittlerweile würde ich nichts mehr zum Release spielen, zum einen weil es mittlerweile zum Standard geworden ist, Spiele unfertig auf den Markt zu bringen und im speziellen Bei MMOs erst nach einer gewissen Zeit absehbar ist, ob sich der Titel überhaupt hält. Gerade bei MMORPGs zeigt eigentlich erst die Phase nach dem Start wie das Spiel dasteht und man kann darauf grob erahnen wohin die Reise mit diesem gehen könnte.

Leyaa

Ich habe den Launch damals von SWTOR und The Secret World mitgemacht, seit dem bin ich nie mehr bei einem Launch dabei gewesen, aus gutem Grund.^^ Zu viele Bugs, Spielsysteme, die teilweise komplett umgekrempelt werden, Communities lösen sich auf, weil nach 3 Monaten die meisten „Heuschrecken“ wieder weg sind, etc.

Ich hab das Gefühl, der Launch eines MMORPGs ist für Entwickler eine Experiment-Phase. Da treffen dann (teils illusorische) Visionen auf die Realität und da muss dann in gefühlten 90% aller Fällen erstmal nachgebessert werden. Daher warte ich bei einem neuen MMORPG heutzutage mindestens 6 Monate, bevor ich es ausprobiere. In der Zeit kristallisiert sich idR auch raus, wie gut das Game wirklich ist (durch Reviews, Stand des Spiels, etc).

barkx_

Auf Grund des schnellen Preisverfalls bei Spielen, hab ich es mir abgewöhnt beim Release dem Hype zu verfallen.

Da Division mit einer meiner Lieblingsreihen ist, habe ich dort seit der Beta durchgezogen und es ist definitiv was besonderes, am Anfang neue Spieler zu suchen und Bekanntschaften zu knüpfen ???? Die Stimmung ist gut, viele haben „einfach Bock“.

Vieles wird auch im Nachhinein kaputt gemacht, an Stimmung innerhalb der Community, wenn die Leute anfangen zu nörgeln und den Spaß vergessen.

Daniel Schmidt

Dieses Gefühl beim Launch mit allen Anderen ahnungslos durch die Welt zuu laufen ist einfach unvergleichbar!

Koronus

Hmmm gute Frage. Bei TESO war ich so gehypt das ich sofort startete, bei Classic auch sofort. Aber ansonsten, eigentlich muss bei mir etwas bewegen und die meisten lass ich laufen. So gesehen bin ich jemand der seit Start mitspielt da ich derzeit zufrieden bin und später die Chancen schlecht stehen zu bleiben.

Quickmix

Ich spiele immer sofort ab Beta.

Nirraven

Mittlerweile bin ich nur mehr beim Launch dabei wenn ich selbst so gehypt bin das es nicht anders geht.

ParaDox

Ich warte immer ab, mindestens 90 Tage.
Dann weiß ich ob der Großteil schon weitergezogen ist oder ob das ev. was langlebigeres wird.

Zindorah

Das Problem ist, die kommenden MMOs sind halt auch alle schmarn, Ashes eventuell. Aber bleibt auch abzuwarten. Mittlerweile ist ja alles nur noch KS/Indie etc.

Andreas F.

Ich hätte gerne mal ein gutes für die Konsole 🙁 Weiß da jemand was da demnächst so kommen soll?

Kendrick Young

für die PS4 gibt es doch final fantasy 14 und ESO, neue mmorpgs für konsole fallen mir grad nicht ein außer vlt dieses Bless konsolen version ^^

alfredo

er sagte ein gutes

Facepalm

Und mit Final Fantasy 14 hat er eines der besten genannt. Meiner Meinung nach sogar das beste.

Name

Final Fantasy 14 sollte man sich auf jeden fall mal anschauen, wenn man ein wirklich gutes MMO auf den Konsolen sucht. Lässt sich problemlos mit dem Controller zocken und man wird auch auf viele Spieler treffen, die es ebenfalls auf der Konsole spielen.

Natürlich muss man für JRPGs und dessen häufig „bunte“ Stile empfänglich sein, aber das gilt ja auch für West RPGs. Wenn das gegeben ist, bekommt man eines der vorzeige MMOs.

Man kann es übrigens fast ohne Einschränkungen kostenlos testen bis Level 35.

garrit1

Versuch es mit Eso, hatte richtig lange meinen Spaß damit….glaube sonst gibt es kaum etwas vergleichbares auf Konsole was ein MMO angeht.

Keupi

Ein WoW, Wildstar, Guild Wars oder selbst HdRO würden auf der Konsole einschlagen wie eine Bombe.

Wildstar und Gw2 würden sich imho gut für eine Controllersteuerung eignen. Schade, dass sich niemand traut Wildstar etwas zu entschlacken und auf H&S zu trimmen und dann auf der Konsole rauszubringen.

Bermuda

Oh ja, dem Traum schließe ich mich an… gibt es zu wildstar vielleicht privat server?

Sven

Eso und FF14 sind meiner Meinung nach aktuell die besten MMORPG´s, die es auch für Konsole gibt. Beide grund verschieden, beide auf jeden Fall einen Blick wert.

Logra

Kann mich noch an Herr der Ringe Online erinnern. War schon ein gutes Gefühl mit zu erleben wie es wächst.

bebop cowboy

diese diskussionen erwecken in mir wieder die Trauer um Wildstar…..
Tatsächlich finde ich es sehr schwer mich an die neuen MMOs zu gewöhnen und tauche dann doch nach kurzer Zeit wieder in die alte Sparte ein. In diesem Fall ende ich immer wieder bei WoW ….

Nirraven

Wildstar hätte echt gut sein können wenn man es etwas mehr poliert hätte und noch mehr Content schon von Beginn an gehabt hätte. Seit dem warte ich bei neuen MMO’s lieber ab und bin nicht mehr von Anfang an dabei.

Zindorah

Genau das! Wildstar war mein neues WoW, bis jetzt hat es kein Spiel außer Wildstar geschafft, ähnlicher Style, back 2 Roots etc.

Aber naja… Classic kommt :X wenigstens etwas…

mmogli

mein mmo und mmogli vermissen Wildstar auch …echt schade das der Wildstar Stecker gezogen wurde 🙁

Tronic48

Ich würde mal sagen, da Spielt noch ne ganze ecke mehr mit, ob ich gleich einsteige oder warte.

Das Wichtigste Überhaupt ist, für mich, is das Spiel auf Deutsch, kein Deutsch, spielt alles andere keine rolle, dann schau ich mir das Game nicht weiter an.

Das Spiel muss mir gefallen, mich ansprechen z.b. Grafik u. so.
Das Spiel darf kein Open PVP haben, (gilt jedenfalls für mich), getrennte Modi, PVP und PVE, dann ist es OK.
Hat das Spiel ABO oder ist es F2P, ABO ja, da muss es aber schon was ganz besonderes sein.

Sollte all das zutreffen, ja, dann muss ich von anfang an dabei sein.

Namma

Kann ich so unterschreiben, und da dies nur alte mmorpgs liefern, sind die neuen meistens eh gleich Uninteressant 🙁

Nirraven

Mit der Wunschliste wird die Auswahl recht dünn oder?

Tronic48

Wieso den Wunschliste, sagte ich das, nein.

Ich bin zufrieden mit dem was ich im Moment hab, und das sind genau solche Spiele.

Was da kommt is mir völlig egal, wenn sie nicht das haben was ich mir vorstell, sollen das andere Spielen.

Ich habe meine MMOs die ich Spiele, meine Shooter, und Hack and Slays, letzteres kommen z.b. Torchlight Frontiers, Chaos Bane, Projekt TL, schon da ist Pagan Online, was will ich mehr.

MMOs, hab ich mein Guild Wars 2, was immer noch TOP ist.
Shooter Anthem, mehr oder weniger Destiny 2, selbst da kommt demnächst, Remnant: From the Ashes, was vielversprechend ist.

Du siehst also, ich hab kein Problem mit dem was kommt, Ashes of Creation z.b, können sie behalten, sowie Chronicles of Elyria oder auch Crowfall, und Camelot Unchained is ja nun Überhaupt nicht mein fall, die hätten besser ein neues DAOC gemacht mit neuer Engine und so, das hat sowieso das beste PVP was es gibt.

Du siehst also, ich bin voll zufrieden, ich sagte nur wie es sein sollte, und sein soll, meiner meinung nach.

cyber

Schwere Entscheidung.
Wenn man von Anfang an dabei ist kann man noch mit dem Hype mitschwimmen und von Anfang an Kontakte knüpfen, die Spieler sind noch nicht gesättigt vom Endcontent.
Allerdings kauf man natürlich die Katze im Sack und man weiß nie ob das Spiel das investierte Geld wirklich wert ist. Und natürlich begegnet man den typischen Releaseproblemen und Bugs.

Nookiezilla

Direkt zum launch.

Alfred Tetzlaff

Nun ja….wenn zu viele beim Start warten ist ein späteres Einsteigen evtl. gar nicht mehr möglich. Auch MMOs sterben heut zu Tage recht schnell bei Misserfolg….

Nirraven

Wenn MMO’s sterben dann meistens nicht grundlos.

Alfred Tetzlaff

??? Hab ich auch nicht behauptet….

Nirraven

??? Hab ich auch nicht behauptet das du das behauptet hast…

Alfred Tetzlaff

Aber du hast auf mein Posting geantwortet….

Nirraven

Person1: Heute ist echt schönes Wetter…
Person2: Zum Glück, war ja auch die letzten Tage nicht schön.
Person1: ??? Hab ich auch nicht behauptet…

Ich habe mit meinem ersten Post lediglich auf deinen letzten Satz angeknüpft, wo ist dein Problem?

Kendrick Young

immer zum Launch direkt, das bietet einfach das beste Erlebnis in einem mmo.

Derio

Normal bevorzuge ich es, frisch einzusteigen, wenn das Game neu raus ist. Sollten aber schwere Bugs, Server Probleme oder ähnliches zu Tage treten, dann warte ich für meinen Teil lieber, bis diese erträglich geworden sind.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

42
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x